Syrien

Islamisten am Werk: http://de.euronews.com/2013/08/18/kurden-in-syrien-die-islamisten-koepfen-sogar-kinder/

Ägypten: Tote Muslimbrüder – der Hintergrund ist umstritten: http://www.spiegel.de/politik/ausland/aegypten-islamisten-waehrend-haeftlingstransport-getoetet-a-917240.html Der Artikel zeigt die verschiedenen Meinungen in den USA. In bosnischen Moscheen wird für die muslimischen Märyterer = Muslimbrüder, Salafisten usw. gebetet: http://europenews.dk/de/node/70587

Gegen die radikalen Muslimbrüder und Salafisten sein, bedeutet nicht, dass man nicht hofft, dass die liberaleren sich besinnen und in der künftigen Regierung mitmachen werden. Das Vorgehen der Militärs für das kleinere Übel zu halten, bedeutet nicht, gegen den Islam zu sein, denn es sind ja alles Muslime, die sich heftig gegen die religiöse Ideologie wehren. Freilich ist mit dem Militär verbunden: Die Hoffnung, dass es dann, wenn die Verhältnisse wieder ruhiger sind, ein gerechtes, freies System installiert wird, und das Militär zurücktritt.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de