Sonne

Die Sonne steht kurz vor der Umpolung. http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-16504-2013-08-07.html Das ist zwar ein Phänomen, das ca. alle 11 Jahre stattfindet – aber ich finde immer wieder solche Infos spannend, weil sie bewusst machen, wie sehr wir doch als Menschen von all diesen Dingen abhängig sind: von der Sonne, von der Entfernung des Mondes zur Erde, der Erde von der Sonne und von Planeten, die eine bestimmte Schutzfunktion für die Erde haben, abhängig von einzelnen herum vagabundierenden Meteoren… Manchmal hält man inne, bewundert das All, die Abläufe – und bewundert eben das: diese kleine Erde dreht sich durch das All – und auf ihr wimmeln viele Menschen, die alle kleine Weltzentren sind: Die Welt – das bin ich, alles hat sich um mich zu drehen. Wir sind jedoch abhängig von unheimlich vielen Faktoren – und können darum bescheiden werden – bescheiden und dankbar.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de