Das Gute sehen

P1040696

Das Gute sehen lernen, zwischen den Menschen.

Das Lachen, die Freude, die Gemeinschaft, das Singen.

Menschen reichen einander die Hand, gehen miteinander schwere Wege,

sie tragen einander die Last, sorgen sich um andere und kümmern sich.

Menschen schließen Frieden, versuchen es miteinander neu, vergeben.

Menschen sprechen einander gute Worte zu, streicheln Trost, nehmen in den Arm.

Sie setzen sich ein für die Gesellschaft, für ihr gutes Fortbestehen,

für Demokratie, Meinungsfreiheit, für Menschenwürde, Recht, Gerechtigkeit und Liebe,

sie opfern Zeit, Geld, Kraft, Gedanken und Gesundheit –

und backen anderen Kuchen.

Das Gute sehen lernen – seht es, Freunde, das Herz entkrampft sich, das Hirn wird freier,

die Seele leicht: Der Mensch ist und bleibt Gottes gute Schöpfung, Gott lässt uns nicht allein.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de