Keine Spenden für Syrien

Warum will wohl kaum einer für Syrien spenden? Ich vermute, die Bevölkerung sieht in der augenblicklichen Situation klarer als die Politiker: Was soll man das Geld Islamisten in den Rachen werfen? Natürlich sind nicht alles Islamisten, natürlich sollte man den leidenden Menschen helfen – aber die Islamisten werden am Ende das Sagen haben, wenn Assad fallen sollte. Vor allem: Danach wird es durch die Islamisten dann Mord und Totschlag geben. http://www.focus.de/politik/deutschland/juso-vorsitzender-hannover-wir-fuellen-unser-schwimmbad-mit-dem-blut-der-fdp_aid_995024.html?fb_pid=1369132085&fbc=fb-fanpage-politik Ein Fehler von Assad: Er beherrscht die Propagandaschiene nicht so wie die Rebellen.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de