Sprachrohre

Das sind solche Sprachrohre, die Interessantes von sich geben: 5 Millionen Muslime in Deutschland – über die Hälfte der Bevölkerung sind Christen, darum müsse der Staat alle Religionen gleich behandeln http://www.dw.de/islamverb%C3%A4nde-fordern-gleichberechtigung/a-16791755 Wie bitte? Was ist das denn für eine krude Argumentation. 2-5% der Bevölkerung sind Muslime – fast 60% sind Christen – also muss der Staat seine Einstellung pro Islam ändern? Ich würde sagen: Es gibt ca. 4000 Scientology-Mitglieder in Deutschland – also muss der Staat den Scientologen mehr Raum lassen. Absurd? daran merkt man, wie in unserem Land die Argumentation verläuft.

Übrigens sucht ein Wissenschaftler an der Uni Gelder, um an der Uni Münster eine Moschee bauen zu können: http://www.wn.de/Muenster/Islamische-Theologie-Spender-fuer-Uni-Moschee-gesucht Der normale ahnungslose Bürger fragt sich sicher: Warum nicht? Vielleicht sollte der ahnungslose Bürger einmal überlegen: Wofür sind Universitäten da? Und dann sollte er überlegen: Es war ein großer Fortschritt, als sich die Wissenschaft von den Mächtigen der Religion löste. Und nun soll sie sich wieder einordnen? Hier bekommen wir ein neues Weltbild aufoktroiert – geduldet von der Universitätsleitung – das dem wissenschaftlichen Selbstverständnis vollkommen widerspricht. Ich habe das zum Beispiel vor vielen Jahren auch mit Verwundern gesehen, dass orthodoxe Wissenschaftler an der Uni dem anwesenden Patriarchen den Ring geküsst haben, bevor sie sich am Pult für ihren Vortrag postierten. Auch wenn ich Berger gestern zustimmte – nicht in allem. Der Glaube muss diskutabel bleiben – gerade an der Uni. Theologie treiben heißt: Verstand benutzen, nicht Emotion. Freilich: Der verstand selbst muss sich misstrauen. Aber das geht eben nur methodisch und nicht als Knecht des Glaubens.

Es gibt auch Universitätskirchen. Aber es dürfte sich herumgesprochen haben, dass sich Bereiche der Kirche intensiv dem genannten Vorzeichen der Universitäten angepasst haben.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de