Kreuzzüge

Die Propaganda hat die Hirne fest im Griff: Der barbarische christliche Westen gegen den zivilisierten islamischen Osten. http://www.katholisches.info/2013/04/27/christentum-islam-die-kreuzzuge-und-zweierlei-mas-neuer-film-11-september-1683-neues-buch-gottes-krieger/ Dass das historisch gesehen eben Propaganda ist, das setzt sich immer stärker durch. Das sehe zumindest ich so – anders als der Artikel darstellt. Denn vor ein paar Jahren hat noch kaum einer differenzierter auf die Kreuzzüge geblickt, sondern dieses Stereotyp wiederholt. Da sind wir heute doch schon ein wenig weiter. Noch nicht sehr weit – ich weiß – aber der Anfang ist gemacht. Dass immer noch ein mächtiges Interesse darin besteht, dieses Stereotyp in den Hirnen festzuzurren, sieht man wohl daran, dass der Film, der anderes zeigt, kaum Chancen hat, von einem größeren Publikum gesehen zu werden. (So zumindest der Artikel.)

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de –  www.predigten-wolfgangfenske.de