Luther nicht der EKD überlassen

Man solle das Lutherjubiläum und Luther nicht der EKD überlassen, denn Luther wirkte über die Kirche hinaus: http://www.kath.net/news/40984

Ich finde diesen Ansatzpunkt interessant, denn Luthers Reformation war eine von unten. Das Mönchlein wagte es, seine Meinung durchzusetzen. Das Gedenken an Luther wird von oben gelenkt. Gibt es Luthergedenken auch von unten? Nun ja, wer auch immer gedenkt: Hauptsache ist, Luther wird nicht vergessen. Warum nicht? Weil unsere Gegenwart auch auf seinen Schultern steht.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de