Muslimbrüder+Guantanamo+Boston-Anschlag

Eine sehr ausführliche Darstellung der Aktivitäten der Muslimbrüder – mit Blick auf deren Wirken in den USA: http://www.gatestoneinstitute.org/3672/muslim-brotherhood-us-government

Apropos USA: Guantanamo – ich fragte neulich einmal im Blog, was ist eigentlich damit los? Man hört nichts mehr darüber! Unter Bush war das noch anders. Doch in letzter Zeit wird wieder darüber informiert, weil die Häftlinge in Hungerstreik getreten sind. www.focus.de An dem Thema sieht man auch deutlich, wie parteiisch die Leute sind: Ist eine nicht genehme Partei an der Macht, dann wird ständig auf den Menschenrechten gepocht – ist die angenehme an der Macht, dann drückt man beide Augen zu. Stimmt der Verdacht: Es geht diesen Gruppen gar nicht um die Menschenrechte, sondern nur darum, eine nicht genehmen Gruppe vorzuführen?

Ich weiß nicht, aber klingen die Informationen, die wir bislang bekommen über den Anschlag in Boston nach Islamisten? Sicher weiß ich um Versuche, Feste zu stören, aber Islamisten lieben eher eine andere Art Ziel: http://www.welt.de/debatte/article115312993/Nach-Boston-ist-der-alte-Bush-Sound-wieder-da.html

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de