Segen am Sonntag

In Not Gott loben?

Wir dürfen nicht akzeptieren, dass die Not sich als Gott aufspielt.

In Not Gott loben?

Wir müssen nicht auf die Not fixiert sein, wir können über sie hinaus sehen.

In Not Gott loben?

Not kann uns von Gott abbringen und siegen. Not kann uns aber auch enger an Gott binden.

In Not Gott loben?

Was hätten wir davon, wenn die Not unsere Seele besiegt? Noch größere Nöte.

In Not Gott loben?

In Not müssen wir unsere Gottesfreude wecken, so lehrt uns der Psalmsänger: Wach auf, mein Herz, und singe!

In Not Gott loben?

Ist das Herz aufgeweckt, stellt sich die Frage gar nicht mehr – es singt von allein.

Gott segne Dich, damit die Not dich nicht besiegt.

Not heißt: Dennoch, mein Gott, bleib ich bei Dir. (Psalm 73) (2013)

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html und www.blumenwieserich.tumblr.com

Der Blog kann vermutlich erst am Freitag wieder bestückt werden.

Tipps zur Psychohygiene + Innere Stürme zum Schweigen bringen

Ein paar Tipps zur Psychohygiene: https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/veranstaltungen/2018/02/15/psychotherapeut-auf-suesses-verzichten-hat-keinen-spirituellen-wert/

Wenn es einem Betroffenen nicht gut gehe, solle er sich fragen und in sich hineinhorchen, warum das so ist. Das funktioniere besonders, wenn derjenige sich Zeit nimmt, um in die Stille zu gehen. Das hätten viele Menschen verlernt.

*

Ein angenehmer Beitrag darüber, wie man innere Stürme zum Schweigen bringt: http://www.kath.net/news/62611

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html und www.blumenwieserich.tumblr.com

Kinder mit Fragen Erwachsener behelligen

In Berliner Kitas sollen Kinder schon flächendeckend mit Fragen bombardiert werden, für die sie noch zu klein sind? Pädagogische Sensibilität ist selten die Stärke von Ideologen. Da es die Kinder noch nicht interessieren wird, wird sich das Projekt totlaufen. Aber es zeigt viel über diese Erwachsenen, die nicht abwarten können, ihre sexuellen Fragen Kindern überstülpen zu können. Das ist das Problem. Nicht sie Kinder, die werden es lachend wegstecken – aber die Erwachsenen. Und wer finanziert deren Bestrebungen? Berlin? Hat Geld in Hülle und Fülle und weiß nicht mehr wohin mit all dem Zaster. Vielleicht sollten Hessen und Bayern und die anderen Berlin Finanziers mal hinschauen, wohin die Gelder fließen, die sie sich erarbeitet haben und abgeben müssen. Oder bin ich hier nicht mehr auf dem Laufenden? https://www.pro-medienmagazin.de/paedagogik/2018/02/16/protest-gegen-kita-broschuere/

Man sollte, wie es der Beitrag anspricht, nur mit den Kindern intensiver darüber sprechen, die etwas davon wirklich bedrückt.

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html

Christen in Nigeria + Kathedrale in Bukarest + Gute Nachricht aus der Türkei + MarienSure auswendig lernen

Trotz der Angriffe steigt in Nord-Nigeria das Selbstbewusstsein der Christen und deren Zahl: http://kath.net/news/62796

*

In Bukarest entsteht die größte orthodoxe Kathedrale auf dem Balkan: http://kath.net/news/62794

Ist der Andrang so groß?: Zu dem Baukomplex gehören Pilgerhotels und eine Armenküche.

*

Kirchen arbeiten mit Blick auf die Verfolgung von Christen im Nahen Osten zusammen: http://kath.net/news/62787

Wie in Nigeria sind in Aleppo die Kirchen voll: http://kath.net/news/62793

Ob der Wunsch an den Westen erfüllt wird? Ich vermute: Nein. Viele Krokodilstränen – und dann, wenn man helfen könnte: Schwanz einziehen. Aber wie erkennbar wird, bewegen sich die Kirchen selbst massiv. Das ist wichtiger, als dass man auf auf Krokodilstränen-Weiner hofft.

*

Aus der Türkei gibt es gute Nachrichten: Beschlagnahmter Kirchenbesitz wird zurückgegeben: http://kath.net/news/62755

*

Im Libanon hatten zwei Jugendliche eine Marienstatue geschändet und wurden dazu verurteilt, die positiven Aussagen des Koran über Maria auswendig zu lernen: http://kath.net/news/62736

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html

 

Außenminister und SPD + Bahn und Schwarzbau

Was sie danach drängeln, Außenminister zu werden. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-katarina-barley-kann-sich-vorstellen-aussenministerin-zu-werden-a-1193737.html

Ach so, war augenzwinkernd gemeint.

Gabriel soll es – solange die GroKo hält, wenn sie denn, was wahrscheinlich ist, kommt – bleiben. Ich denke, er gewinnt an Format.

*

Was für ein Schildbürgerstreich: Die Bahn fährt seit 170 Jahren auf dieser Strecke, kann es aber nicht beweisen, dass sie dort überhaupt fahren darf – und nun schöpfen Gegner der Bahn Hoffnung, sie dort lahmlegen zu können: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bahn-zuege-fahren-womoeglich-auf-schwarzbaustrecken-a-1193859.html

Oh, oh, was sich für Möglichkeiten öffnen! Gibt es eigentlich eine Baugenehmigung für den Kölner Dom? Caesar ist übrigens auch nicht geboren worden – es gibt keine Geburtsurkunde mit Stempel aus Rom.

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html