Inspiration

Juni 27th, 2017

Wer inspiriert mich,

dass ich mein Leben zum Höheren entwickeln kann?

Wer inspiriert mich,

dass ich meine Seele für Gottes Geist öffnen kann?

Wer inspiriert mich,

dass ich zu dem werde, den Gott mit mir haben wollte?

Wer inspiriert mich,

dass ich zu mir selbst komme, in Einklang mit mir selbst?

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/ und www.blumenwieserich.tumblr.com

Erfindungen

Juni 27th, 2017

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Kleiderordnung + Im Löwengehege + Kommt im Bikini + Gottes Geschöpf

Juni 27th, 2017

Diese Autorin http://www.bento.de/politik/kleiderordnung-schuelerinnen-sollen-auf-hotpants-und-uebertiefe-dekolletes-verzichten-1451626/ ist gegen Kleiderordnung für Mädchen an Schulen, weil nicht die Mädchen das Problem seien, sondern die Männer. Überall gibt es Kleiderordnungen, ausgesprochen und unausgesprochen. Schulen sollten eine Ausnahme sein?

*

Einer geht ins Löwengehege – und sagte: Nicht ich bin das Problem, ich beiße keine Löwen und ich darf dahin gehen, wohin ich will. Die Löwen sind das Problem.

*

Ich hörte im Vorübergehen, wie ein ca. 13 Jahre altes Mädchen zur Freundin sagte: Und dann sagte er: Kommt im Bikini, damit wir mehr Spaß haben. Sie blickte so, als würde sie dieser Aufforderung nicht nachkommen. Diese Aufforderung gilt nicht nur Mädels: http://www.spiegel.de/karriere/prag-atomkraftbetreiber-cez-waehlt-praktikantin-nach-bikinifoto-aus-a-1153809.html

*

Man muss auch in Kleiderfragen die Realität berücksichtigen – eben: auch wenn die Männer das Problem sind – und darf andere nicht ins offene Messer laufen lassen.

*

Männer, die Frauen als Ziel ihrer Begierde sehen, übersehen das Wichtigste:

Frauen wie Männer sind Gottes Geschöpfe, denen seine Zuneigung, seine Liebe gilt.

Sie sind nicht für den Mann da, sondern wie der Mann auch in Freiheit für Gott.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

 

Parteien und Wahl + SPD ist besser als ihr Ruf + Worte schwärmen aus!

Juni 27th, 2017

Warum kritisierte ich gestern nur CDU/CSU, SPD, Grüne, FDP und nicht die AfD…? Die AfD wird vermutlich in den Bundestag kommen – aber sie wird dort nichts zu sagen haben. Und darum gebe ich meinen Senf auch in den kommenden Blogbeiträgen zu den anderen Parteien ab, die potentiell im Fokus einer Regierungsbildung stehen werden.

*

Das wäre doch ein WahlkampfMotto: „Sie SPD ist besser als ihr Ruf“ http://mobil.n-tv.de/politik/Die-SPD-ist-besser-als-ihr-Ruf-article19905902.html

Denn die SPD zeichnet eine Stärke aus: Sie macht sich Gedanken über die Zukunft Deutschlands, macht sich die Mühe, ein Programm zu entwerfen, dass viele Menschen überzeugt und den Anspruch hat, ihr Leben zu verbessern.

Das unterscheidet natürlich die SPD von allen anderen Parteien: Sie macht sich Gedanken über die Zukunft Deutschlands, macht sich Mühe, ein Programm zu entwerfen… Was sagen denn wohl die Grünen dazu – oder die FDP? Keine Gedanken über die Zukunft Deutschlands? Keine Mühe, ein Programm zu entwerfen? Was wird Herr Christian Rothenberg wohl nach dem CDU Parteitag schreiben?

Apropos SPD und AfD: AfD gehöre, so Schulz, nicht zu Deutschland. Meinungsfreiheit scheint nicht zur Stärke der gegenwärtigen SPDler-Spitze zu gehören: Zu Deutschland gehört also nur das, was Schulz als zu Deutschland zugehörig ansieht – kennen wir das nicht irgendwie nur unter anderem Vorzeichen? https://www.berlinjournal.biz/martin-schulz-afd-nicht-zu-deutschland/ Dass Meinungsfreiheit nicht zur Stärke gehört, sieht man auch daran: einer hat sich bei der Abstimmung zum Wahlprogramm enthalten: Mit dem will Schulz mal reden. Dass die AfD-Chatgruppe eine Machtübernahme anstrebe, weiß er auch – was natürlich für einen Bundeskanzlerkandidaten verwerflich ist, dass einer nach Übernahme der Macht strebt.

Es ist Wahl, Leute, die Worte schwärmen aus!

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Spannende Auseinandersetzung um Königin Nzinga vom Kongo + Fundquellen: Kirchen

Juni 27th, 2017

Gefeiert wird sie als mächtige Afrikanerin, als Frau, die die Portugiesen verjagte. Übersehen wird, dass sie Sklavenhändlerin war und die Portugiesen mit Hilfe der Niederländer vertrieb. Es ist also ein Lehrstück darüber, dass auch AfrikanerInnen Menschen sind. Ebenso ist es ein Lehrstück über die Unesco, die Geschichtklitterung betreibt: Die afrikanische Königin als Heldin… – und dabei die politische Realität unterschlägt. http://www.spiegel.de/einestages/sklavenhaendlerin-nzinga-skrupellose-koenigin-in-angola-a-1153063.html Wird man nun genug berühmte Afrikaner*Innen finden, die mit Blick auf Deutschland Meriten erworben haben, um die Straßen in Berlin umbenennen zu können? Martin Dibobe scheint unumstritten zu sein: http://www.spiegel.de/einestages/kaiserreich-um-1900-wie-ein-kameruner-zum-berliner-zugfuehrer-aufstieg-a-1122905.html

Ich würde auch im Umfeld von Albert Schweizer schauen. Kirchen (Ökumenischer Rat und Vatikan) dürften auch Fundquellen sein.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

bentos Hadithe und der Undercut + Berlin: Kuppelkreuz auf Stadtschloss

Juni 27th, 2017

Wie definiert bento Hadithe? http://www.bento.de/politik/syrien-islamisten-und-rebellen-streiten-um-undercuts-1451857

Hadithe sind kleine Anekdoten, die das Leben des Propheten Muhammad beschreiben sollen.

Sie sind für viele Muslime fast so wichtig wie er Koran selbst: Wie der Prophet gelebt und gehandelt haben soll, gilt ihnen als Wegweise für ein tugendhaftes Leben. Manche Hadithe gelten als sehr glaubwürdig, bei anderen ist unklar, ob sie erfunden sind. Vor allem Islamisten verlassen sich oft auf Hadithe, um ihre menschenverachtenden Gesetze zu rechtfertigen.

„Vor allem Islamisten verlassen sich oft auf Hadithe“?

Und wie definieren sie Scharia, die bentos?

Die Scharia ist eine ziemlich breite Sammlung von Empfehlungen für ein religiöses Leben. Oft wird sie aber als strenge Gesetzessammlung verstanden – mit vielen Verboten.

*

In Berlin haben die Zuständigen sich für ein Kuppelkreuz auf dem Stadtschloss entschieden http://www.focus.de/politik/deutschland/humboldt-forum-kreuz-mondsichel-oder-mikroskop-kuppel-kampf-um-berliner-stadtschloss-entschieden_id_7276098.html Mit dem folgenden Zitat korrigiere ich eine Aussage, die ich im Blog hatte:

Im Zuge der Debatte um das Kuppelkreuz hatte der Zentralrat der Muslime ein kombiniertes Symbol für das Stadtschloss vorgeschlagen, bestehend aus Kreuz, Davidstern und Halbmond. Der „Humanistische Verband Deutschlands“ schlug vor, anstatt dessen ein Mikroskop als Krönung der Kuppel vor.

Hätte ich gewusst, dass damals ein großes Wunschkonzert losging, wäre mir sicher auch etwas eingefallen. Aber die Zeit erspare ich mir jetzt.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Schwedens Untergang + Asylstatus aberkannt + Kritik führte zu Schlägen + ZüchtigungsMasche + Terrorberichterstattung + Maas Gesetz gegen Politiker

Juni 27th, 2017

Ist es wirklich so schlimm um Schweden bestellt? http://www.journalistenwatch.com/2017/06/26/in-schweden-tobt-der-buergerkrieg-und-wann-bei-uns/

*

Eine ukrainische Familie behauptete, aus Syrien zu kommen und bekam Asyl. Das flog auf – und nun klagen sie: http://www.focus.de/politik/deutschland/gerichtsverhandlung-familie-will-trotz-asyl-betrugs-anerkennung_id_7281919.html Meine Frage ist immer: Wer unterstützt diese Familie bei der Klage, denn sie beruft sich auf Vertrauensschutz. Woher weiß die Familie aus der Ukraine, dass sie sich auf Vertrauensschutz berufen kann? Das weiß ja noch nicht einmal ich (wobei ich natürlich gestehen muss, dass ich ein juristischer Naivling bin).

*

Im Kino hatten zwei Frauen zwei Raucher kritisiert. Daraufhin wurden die Frauen geschlagen und mit Messern bedroht. Die Schläger wurden während der Flucht festgenommen: http://www.focus.de/panorama/welt/vorfall-in-berlin-raucher-greifen-zuschauerinnen-im-kino-an_id_7282541.html

Frauen dürfen nicht Männer kritisieren. Um das in Zukunft zu verhindern, müssen die Frauen eben gezüchtigt werden. Und auch das hier: Muslime dürfen nicht während des Ramadan Alkohol trinken. Man greift sie an, die das tun, veröffentlicht den Angriff – um kommende potentielle „Täter“ abzuschrecken: http://www.spiegel.de/video/radiohead-fans-brutaler-angriff-in-istanbul-video-1682631.html Ich weiß nicht, ob der KinoFall etwas mit Zugereisten zu tun hat. Aber das ist eine Masche: Strafe einen – bringe hundert zum Kuschen. Diese Masche von Ideologen und Tyrannen darf man in einer freiheitlichen Gesellschaft nicht durchgehen lassen. Das macht auch die Macht der Islamisten oder extrem frommer Muslime weltweit aus: Sie greifen Einzelne an, stellen die Bestrafungen zur Schau – z.B. die Prügelstrafen in Teilen von Indonesien und in anderen arabischen Staaten – damit andere nicht wagen, einen freien Weg zu gehen. Ähnlich mit den so genannten Ehrenmorden: Auch wenn die Familie nicht morden will, so wird sie doch gezwungen, das zu tun, damit potentielle Regelübertreter abgeschreckt werden bzw. die Familien als Aufpasser ihrer höllischen Pflicht nachkommen.

*

Ich habe diesen Beitrag zum Thema Terrorberichterstattung nicht verstanden: http://cicero.de/kultur/medien-die-terrorberichterstattung-muss-sich-aendern Was ich verstanden habe, das ist, dass Journalisten nicht nur über die Attentate berichten, sondern stärker die Hintergründe darlegen sollten, dass sie kontinuierlich über den Islam berichten sollen, damit er nicht so sehr mit den Islamisten identifiziert wird, gleichzeitig aber auch über Islamisten (Wahhabismus Saudi Arabien) ehrlich berichten sollen.

Das ist ja alles schön und gut. Medien sind nun einmal darauf aus zu berichten: Mann beißt Hund – oder Hund beißt Mann und nicht: Mann führt Hund spazieren. Allgemeine Informationen über den Islam gibt es sicher auch – aber eben übersehen, weil es kaum jemanden interessiert. Das hängt aber nicht am Islam, sondern das ist allgemein so. Auch was die Kirchen betrifft: Man will Skandale über die Katholische Kirche oder über die Evangelikalen – aber die guten Taten kommen normalerweise in den Nachrichtenteilen nicht vor. Eine Bevorzugung des Islam wäre Propaganda. Kann man sich das wirklich wünschen? Es wird ja schon versucht, das eine oder andere Positive zu erwähnen, das irgendein Imam gesagt hat. Aber dann kommt heraus, dass der Imam hier so spricht und da so. Daraus schließe ich, dass es äußerst kompliziert ist, den Islam so darzustellen, dass er die europäischen Leser befriedigt – vor allem, weil die europäische Lesart vielleicht Millionen Muslime weltweit eben nicht befriedigt, weshalb der Imam XY eben das europäische Sprachspiel beherrschen muss wie das der muslimischen Welt.

*

Das geplante Maas Gesetz scheint schon zu wirken: Politiker-Tweet wurde entfernt: http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/maas-twitter-52294624.bild.html

Was wurde gesperrt?

„Wenn eine Anti-Israel-Demo an Ramadan ist, sind die Straßen voll bei 35 Grad im Schatten und man brüllt “Juden ins Gas!”

Es ging wohl automatisch.

*

Kopftuchentschädigung – eine Lehrerin wurde abgelehnt, weil sie Kopftuch trug. Nun bekommt sie Entschädigung: http://www.spiegel.de/karriere/lehrerin-wegen-kopftuch-abgelehnt-6900-euro-entschaedigung-a-1154515.html

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

J. Depp wollte nur lustig sein + Trump geht – doch noch nicht + Trumps Einreiseverbot und List

Juni 27th, 2017

Johnny Depp wollte nur lustig sein: http://www.spiegel.de/panorama/donald-trumps-sohn-johnny-depp-soll-gefeuert-werden-a-1154010.html

*

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer – aber endlich einmal einer, der auf Spon nicht in das übliche „hysterische“ Anti-Trump-Gedöns einstimmt. Einstimmte – aber nun abgeklärter ist: http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-warum-er-uns-als-us-praesident-erhalten-bleiben-koennte-a-1154426.html

*

Nun darf Trump sich erst einmal freuen, weil er zumindest bis in den Herbst Rückenwind bekommen hat: Der Supreme Court hat die Einreisebeschränkung ansatzweise bestätigt: http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-06/supreme-court-laesst-trumps-einreiseverbot-teilweise-zu

Übrigens finde ich die Verknüpfung der Mauer mit Sonnenkollektoren, die diese finanzieren sollen, genial listig. Er hat listige Berater, denn damit befriedigt er erst einmal auch die Kritiker seiner Umweltpolitik. Befriedigt ist vielleicht zu viel gesagt – besser: Gießt Benzin in das Wut-Feuer, weil sie sich verarscht vorkommen müssen (man verzeihe mir diesen StraßenSlang): https://www.heise.de/newsticker/meldung/Trump-Solarenergie-soll-Grenzmauer-zu-Mexiko-finanzieren-3753550.html

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

 

Glück

Juni 26th, 2017

Wer kein Glück hat

und wartet, dass es zu ihm kommt,

der wartet auf Glück und wartet und wartet…

und wird unglücklich.

 

Wer kein Glück hat,

aber anderen hilft

und sie glücklich macht,

wird selbst glücklich.

 

Wenn er ein Herz hat,

das für Glück wirklich offen ist.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Lied am Montag

Juni 26th, 2017

Der Text ist auf youtube zu finden (unter Micke Yusillia).

Zu Darlene Zschech und ihre schwere Erkrankung: http://darlenezschech.com/blog/

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/