Waldesgrün

Juli 1st, 2016

P1040872

Das Grün des Waldes soll viele Menschen beruhigen.

Soll den Stress abbauen.

Soll ein positives Lebensgefühl hervorrufen.

Ein Wochenendtipp?

Aber nicht ohne Schnakenabwehr.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Lange ist´s her (3) (Ist das heute noch jugendfrei?)

Juli 1st, 2016

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Virtuelle Jesus-Realität + Reale Realität

Juli 1st, 2016

Ein Film soll gedreht werden, mit dessen Hilfe man denkt, man sei mit Jesus unterwegs: Die Jesus-Geschichte “ist die stärkste Geschichte aller Zeiten und Virtual Reality ist der perfekte Weg, diese zu erzählen.” http://www.pro-medienmagazin.de/film/detailansicht/aktuell/the-story-of-christ-mit-jesus-in-virtueller-realitaet-96651/

Christen, die Jesus Christus nachfolgen, gehen seit 2000 Jahren den Weg mit Jesus Christus – in der realen Realität.

Leute, das ist auch nicht zu verachten. Im Gegenteil. Spannend.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

 

Geistiger Analphabetismus + Mutterglück vom Feminismus verdrängt + Lust auf Kinder + Ideologien = Eintagsfliegen

Juli 1st, 2016

Sehr guter Beitrag zum Thema geistiger Analphabetismus von Florian Goldberg: http://www.deutschlandradiokultur.de/verrohte-gesellschaft-plaedoyer-gegen-geistigen.1005.de.html

In dem Beitrag heißt es:

>Der Extremismus unserer Tage entsteht nicht im luftleeren Raum. Alles hängt miteinander zusammen. Aber es ist leichter, sich über die offensichtlichen Übeltäter von Stralsund zu empören als die vielen kleinen Symptome zu bemerken, die anzeigen, wie fern man sich selbst bereits ist: die latente Gereiztheit im Familienkreis, die Furcht, nicht zu genügen, das hartnäckige Gefühl, es mit lauter Idioten zu tun zu haben. Sie kennen ihre eigenen Beispiele!

Höchste Zeit also für ein paar neue gesellschaftliche wie persönliche Entscheidungen. Zeit für die Frage, welche inneren Fertigkeiten wir unseren Kindern mitgeben und wofür wir selbst leben wollen. Zeit, unser je eigenes geistiges Alphabet – neu – buchstabieren zu lernen.<

Menschen werden nur noch wirtschaftlich verwertet, verorten sich selbst nur noch mit Blick auf Wirtschaftlichkeit – statt einfach Mensch zu sein. Auch in der Bildung läuft vieles schief.

*

Der Feminismus hat das Mutterglück verdrängt – und auch die mütterliche Erotik. Sehr interessant finde ich die Aussage: “für Feministinnen wie Simone de Beauvoir war das zu stillende Kind ein Blutegel, die Frau eine vom Mann unterdrückte Reproduktionsmaschine… Die christliche Ikonografie hat die Komplexität des Mutterseins besser begriffen: traurig-fröhliche Mariendarstellungen, eine Frau, die sich einem Kind opfert, das selbst geopfert werden wird, Glück und Schmerz. Oder auch die Fotografinnen, die unter dem Hashtag #brelfie Stillbilder veröffentlichen: Ihre Posen gleichen mittelalterlichen Darstellungen der Maria lactans.” So Julia Kristeva.

*

Lust auf Kinder und Ansehen der Ehe – alles, was die Feministinnen weg haben wollten – und auch viel Kahlschlag betrieben haben, ist nicht verschwunden. Im Gegenteil: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article156722811/Es-stirbt-sich-schneller-als-dass-geboren-wird.html

Verantwortete Natur setzt sich doch immer wieder gegen Ideologie durch. Das wird sich auch zu Themen zeigen, die heute virulent sind. Ideologien sind Eintagsfliegen in der Geschichte der Menschheit.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Chinas Zerstörungswut gegen Buddhismus

Juli 1st, 2016

Stimmt die Info, dass China vorhat, eine religiöse Stadt im Tibet zu zerstören? https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2016/06/20/china-befiehlt-abriss-der-weltgroessten-religioesen-stadt-tibets/

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

EU auf antisemitischen Abwegen und anderen + Juncker – Prügelknabe + EU ist nicht Europa

Juli 1st, 2016

Die EU ist auf antisemitischen Abwegen – sie jubeln unkritisch – auch wenn es manchen hinterher Leid tun mag: http://www.pro-medienmagazin.de/kommentar/detailansicht/aktuell/nach-brexit-wahl-nein-die-eu-ist-nicht-nur-gut-96655/ Wie in dem Beitrag gesagt: Christen müssen wach und nüchtern sein, was die EU Politik betrifft – und auch die Briten sind in der Lage, Menschenrechte durchzusetzen – nicht nur die EU.

*

Juncker ist nun der Prügelknabe. Ich bin immer noch froh, dass Juncker diese Stelle einnimmt und nicht Schulz – obgleich: Juncker hat viele Fehler gemacht nach Brexit. Ich hoffe, er findet den richtigen Weg. http://www.welt.de/politik/ausland/article156702963/Nun-wird-Juncker-zum-Pruegelknaben.html

*

Der Rechtswissenschaftler Hans Michael Heinig warnt vor einer pseudoreligiösen Überhöhung Europas: http://www.kath.net/news/55752 Manche sind so sehr von ihrer Sicht überzeugt, dass sie diese auch ohne demokratische Legitimation durchsetzen wollen. Ein Europa der Elite – gegen die Völker.

*

Bitte nicht ständig EU mit Europa verwechseln. EU ist nur ein Teil von Europa. Ich denke, dass diese Gleichsetzung von EU mit Europa nicht gedankenlos ist, sondern Propaganda. Zumindest sollten es diejenigen nicht mehr tun, die Propaganda ablehnen: http://www.focus.de/politik/ausland/dexit-debatte-brexit-befuerworter-sehen-ueberall-gleichgesinnte-und-staerken-damit-die-afd_id_5685067.html

*

Deutsche sollen von der EU Zuständigkeiten zurückfordern. Leider wird nicht gesagt, welche: http://www.welt.de/politik/deutschland/article156704910/Deutsche-fordern-Zustaendigkeiten-von-der-EU-zurueck.html Es ist schön, dass die Befragten pro EU sind. Aber zu fordern, dass mehr Länder aufgenommen werden sollten – lässt doch an dem Verstand der Mehrheit der Zeitgenossen zweifeln. Oder war das eine Fangfrage? Welche Länder wollen sie in der EU haben? Die Schweiz? Die Schweizer werden sich hüten. Die Ukraine? Georgien? Russland? Nordafrika? Türkei? Ist das wieder eine Umfrage, der politische Ambitionen nachzusagen ist?

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Kölns Reker und Verwaltung + Kopftuch in der Justiz Zorn gegen Religionsfreiheit

Juli 1st, 2016

Die kölner Oberbürgermeisterin Reker legt sich mit der Verwaltung an: http://www.welt.de/politik/deutschland/article156716708/Die-kommen-nur-um-Schmerzensgeld-zu-bekommen.html

*

Wieder ein neuer Versuch, das Kopftuch in der Justiz durchzusetzen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article156722713/Warum-ein-Kopftuch-Verbot-kaum-durchsetzbar-ist.html Steter Tropfen höhlt den Stein und fördert den Zorn auf Religionsfreiheit, weil sich niemand vorstellen konnte, dass sie einmal gegen unsere Kultur gerichtet werden könnte. Denn weil Muslima ihre neue Sicht durchsetzen wollen, wird von Säkularisten und freieren Muslimen vieles – auch christlich Traditionelles, was zu unserer Kultur gehört – zur Disposition gestellt.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Moschee isoliert sich + Integration läuft nicht + Sie lieben Deutschland

Juli 1st, 2016

Das ist nicht nur in Regensburg so: Erst sind sie enthusiastisch, heißen die Muslime und Moschee willkommen – und dann übernehmen andere den Laden – und die Isolation beginnt. Angst hat man, dass sich die Isolation auf die Deutschen begrenzt – dass aber die Flüchtlinge in den neuen Flüchtlingsunterkünften von diesen Extremen für salafistische Umtriebe angeworben werden:

*

Das ist mal wieder so ein Propaganda-Kniff: Fast genauso viele Ausländer lieben Deutschland wie Deutsche selbst Deutschland lieben: http://einwanderungskritik.de/auslaender-lieben-deutschland-genauso-wie-einheimische-wirklich/

So, nun dürfte man fragen: Was bedeutet “lieben”? Der Salafist liebt Deutschland über alle Maßen, weil er sieht, dass er sehr viele potentielle Leute hier findet, die er Allah unterwerfen kann. Andere lieben Deutschland sicher, weil sie endlich in Ruhe ihrem Alltag nachgehen können, andere, weil sie hier wie auch immer Kohle machen können… Und manchen nehme ich es auch ab, dass sie mit Deutschland lieben die Mentalität der hier Lebenden meinen, dass sie die Menschen hier mögen, dass sie sich integrieren wollen usw…

Interessant finde ich, dass nun auf einmal die Aussage wieder relevant wird: Deutschland lieben. Jahrelang hat man versucht, den Deutschen diese Aussage auszutreiben: Man kann ein Land nicht lieben. Und nun auf einmal taucht es wieder auf – aber eben, um propagandistisch wirken zu können.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Farben–Wunder–Gefühle

Juni 30th, 2016

P1050573

Farben – was für ein Wunder!

Farbschattierungen – was für ein Wunder!

Farben erkennen – was für ein Wunder!

Wie viele Rezeptoren hat das menschliche Auge, damit diese Schattierungsflut wahr genommen werden kann!

Wir haben an einfachen Schaubildern gelernt, Farbe ist eine Welle, Wellenfarbe trifft auf das Auge.

Wie viele Farb-Wellen unterschiedlichster Art gehen allein von diesen Bildern aus?

Nicht nur das, sie werden fast in dem Augenblick vom Gehirn verarbeitet, in dem sie auf die Rezeptoren treffen.

Fast gleichzeitig sagt das Gehirn: Rose, verarbeitet Farbenfülle zu einem Wort, einem Laut, zu Buchstaben: Rose.

Es geschieht ja noch viel mehr parallel: Gefühle, die Rose, Farben, Laute auslösen… – Sehnsüchte, Erinnerungen, Gleichzeitigkeit, Du…

P1050574

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Lang ist´s her (2)

Juni 30th, 2016

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/