Kunst 15

Wenn ich dieses Ballett ansehe, dann denke ich immer an bewegliche, tanzende Buchstaben. Vielleicht ist das naiv, weil ich von Ballett-Interpretationen und -Theorien keine Ahnung habe – außer dass ich diesen Tanz als Kunst ansehe, als Teil unserer großartigen Kultur: http://www.youtube.com/watch?v=-8-ER3Cua4M&feature=related. Ich habe schon äußerst interessante Stücke gesehen. Aber weil sich die Bedeutung nur als gesamtes Stück erschließt, sind sie leider für den Blog ungeeignet. Vielleicht haben die drei letzten Hinweise auf Ballett hungrig gemacht, sich dieser Kunst ein wenig anzunähern.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++  http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html

Wissenschaft

Erst neulich diskutierte ich mit einer Frau, die in Dubai war, über Meerwasserentsalzungsanlagen. In faz-online ist ein sehr interessanter Artikel zu Entsalzungsanlagen zu finden. Interessant auch immer gleich die Bedenkenträger. Statt froh zu sein, dass es Wasser gibt – sofort dies und jenes kritiseren. Sicher, Probleme müssen in den Griff bekommen werden – aber immer gleich: Kritik, Kritik, Kritik.

 

Und noch was zu den Stammzellen: http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/301962.html

 

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++  http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html

Mädchen-Frauen

Junge Mädchen sind gute Ehefrauen, meint nicht irgendwer, sondern der führende Geistliche Saudi-Arabiens: http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2009_03_30_Kinder_Ehefrauen.php. Gibt es eigentlich in Deutschland bzw. Europa führende Geistliche des Islam oder sind all die, die den Mund aufmachen, dem politisch agierenden Islam zuzuordnen?

Das folgende Urteil ist gut – bei der Argumentation aus Mauretanien bricht einem der kalte Schweiß aus, wenn man daran denkt, was für Zustände diese Argumente in Mauretanien vermuten lassen: http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=news&itemid=10895&detailid=574383

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++  http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html

Urteil

Wie ist dieses eigentlich für Iran harmlose Urteil zu deuten? War es nur ein freundlicher Richter oder ist politisch Einiges in Bewegung? Irgendwo habe ich gelesen, dass im Iran so viele Menschen sich dem christlichen Glauben zuwenden, dass der Staat im Augenblick nicht weiß, wie er damit umgehen soll. Bestätigt das Urteil diese Information?: http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2009_03_30_Christenverfolgt.php. Übrigens erinnert der Hinweis des Richters an Apostelgeschichte des Lukas, Kapitel 4.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++  http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html

Wo Geld regiert

Wo Geld regiert, da müssen Grenzen gesetzt werden. Werden ihm keine Grenzen gesetzt, müssen Menschen leiden. Eigentlich denkt man, diese Sätze seien kalter Kaffee. Dann entdeckt man jedoch solche Nachrichten: http://www.welt.de/vermischtes/article3440054/Singapur-erlaubt-bezahlte-Organspenden.html. Man denkt an die zehn Angebote des evolutionären Humanismus (http://giordano-bruno-stiftung.de/human/manangebote.htm), und sieht die ganze Ideologie hinter diesen und ähnlichen Gesetzen – verbunden mit dem Ideologie-Zwilling: entfesselter Kapitalismus.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++  http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html

Entlarvend

>“Mehdorn ist nicht der Papst“, sagte der Sprecher der SPD-Linken, Björn Böhning. Der Bahnmanager müsse unverzüglich entlassen werden.< http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,616103,00.html – Man hätte doch allzugerne den Papst entlassen – wenn man es als SPD gekonnt hätte. Das ging nicht. Darum nun Mehdorn? Was für ein krudes Herumgedenke. Wie entlarvend … – dass Merkel den Papst kritisierte, war nicht einfach nur tradition-ignorantes und fehlinformiertes Gerede, das war wohl gezielt geäußert worden. Warum? Um von der Unfähigkeit abzulenken, mit der man versucht, der Krise Herr zu werden?

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++ http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html

Papst-Hass

Ich kann mir den Hass gegen den Papst als Repräsentant der Kirche (der katholischen Kirche – von vielen aber wohl auch als Repräsentant der evangelischen Kirche angesehen – als Repräsentant des christlichen Glaubens insgesamt) nur so vorstellen, weil man sexuell nicht klarkommt. Das, was man in Leserbriefen lesen kann, ist nur noch irrationales und hysterisches Gekreische.  Schon Ende des 19. Jahrhunderts und zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren die Menschen am wenigsten gut auf die Kirche zu sprechen, die sexuell frei leben wollten. Sollen sie es doch tun – warum schimpfen sie so auf andere, die Zügel kennen? Ich vermute, dass Sexualität der Hauptgrund ist. Und da kommen dann andere Themen nur recht, wenn sie contra Kirche sind. Solange man Kirche als Repräsentant des von ihr verkündigten Gottes ansieht, muss man ihn aus denselben Gründen auch verleugnen, ablehnen usw. Das ist so ein typischer Jung-Männer-Atheismus oder anders gesagt: Rammler-Atheismus. Damit sei nichts gegen wahre Atheisten gesagt, sondern nur überlegt woher dieses hysterische Kirchen-Klatschen kommt. Ich denke, dass dieser Kampf gegen die Kirche ein Nebenschauplatz ist, weil man nicht gelernt hat, auch in sexuellen Fragen verantwortlich zu handeln: vor sich selbst, vor anderen Menschen und vor Gott. Man nimmt die Schwere der Verantwortung nicht an und lebt dann sein sexuelles Leben mit schlechtem Gewissen – oder man weiß sich verantwortlich und handelt nicht so wie man es gerne möchte. Und weil der Mensch es kaum aushält, in dieser Diskrepanz zu leben, braucht er einen Sündenbock.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++ http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html

Politik – Gesellschaft

Scheitert Politik an ihren Aufgaben, erfindet sie sich „wichtigere“. http://www.wiedenroth-karikatur.de/02_PolitKari090327_Politik_Versagen_kuenstliche_Probleme_Angst_Erzeugung_Rettung_Attitude_Mencken.html

Immer wenn Teile der Bevölkerung durch die Medien genügend aufgepeitscht wurden, finden sich auch Promis, die miteinheizen: Papst-Merkel; Banker-Müntefering … Was auch interessant zu beobachten ist – was den Papst betrifft: Inzwischen weiß man so viel über Falschmeldungen, es haben sich so viel Menschen, die die Lage in Afrika kennen und Wissenschaftler, die etwas von den Dingen verstehen, sich hinter den Papst gestellt, dass eigentlich nur noch Ignoranten weiter Papst-Schlagen-Spielen können. Und wie viele es noch gibt! Noch ein „Übrigens“: Hat eigentlich irgendwo in den öffentlichen Medien gestanden, dass der Vatikan den brasilianischen Erzbischof und sein Verhalten als unbarmherzig und schädlich gerügt hat? Es ging um den Erzbischof, der die Abtreibung in den Focus genommen hat und nicht das Vergehen an dem Mädchen.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++ http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html

Islam-Menschenrechte

Ich habe schon häufiger über den Islam und dessen „Menschenrechte“ in diesem Blog geschrieben. Interessant finde ich den Gedanken – obgleich er nahe liegt – dass Anhänger des Islam die westlichen Menschenrechte zwar ablehnen – die Scharia über alles stellen – dann aber andererseits darauf bestehen, unter dem Schutz westlicher Menschenrechte zu stehen: http://quadraturacirculi.wordpress.com/2009/03/27/es-soll-kein-zwang-sein-im-glauben/#more-979. Das Gute für sich in Anspruch nehmen, Rechte für sich einfordern – das Schlechte weitergeben, die Rechte anderen nicht zugestehen.

Eine traurige Info, weil sie die Verbohrtheit mancher Menschen zeigt, gleichzeitig aber Mut macht, weil einzelne Menschen sich von diesem politischen Korsett nicht kleinhalten lassen, wie diese bewundernswerte Dirigentin. http://www.pr-inside.com/de/palaestinensisches-orchester-nach-auftritt-r1148448.htm (gefunden über pi).

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de  +++ http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html