Umwelt

Umwelt zuliebe – den Menschen zum Schaden: Daimler benutzt wieder ein umweltschädliches Kältemittel, weil das umweltfreundliche Mittel zu Bränden und Verätzungen von Menschen führen kann: http://www.zeit.de/auto/2012-09/kaeltemittel-klimaschutz Das scheint Umweltverbänden nicht zu gefallen. Den geretteten Menschen gefällt das sicher.

Oettinger warnt vor Explosion der Ökostromkosten: http://www.welt.de/wirtschaft/energie/article109457125/Oettinger-warnt-vor-Explosion-der-Oekostromkosten.html Ach ne, möchte man da sagen, ach ne.

Giftiger Gen-Mais – gar nicht giftig, nur Studie falsch? http://donnerunddoria.welt.de/2012/09/24/neue-studie-zu-angeblich-todlichem-genmais-wissenschaftlich-zerrissen/

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Noch zu retten?

Die wollen Pinguinen Pullover anziehen, um sie vor Öl zu retten. Oh Mann, ich habe zwar kaum Ahnung von Pinguinen, kann mir aber nicht vorstellen, dass das den gefiederten Freunden wirklich gut tut. Sie werden dann nicht am Öl sterben, sondern an den gutgemeinten Pullöverchen: http://www.focus.de/panorama/welt/20-0000-bunte-pinguin-pullover-hamburger-reisebuero-wird-zur-pinguin-boutique_aid_817040.html Oder ist das ein Aprilscherz? Man kann vor lauter Informationen, die nach einem Aprilscherz klingen, gar nicht mehr richtige von scherzhaften Infos trennen. (S. gestern die Info von der EU mit den Zigaretten.) Aber auch das hat was Kurioses: Der Stromanbieter (!) sollen den Konsum der Verbraucher jedes Jahr senken. Klasse. Wenn alles nichts nützt und der Verbraucher den Stromanbieter nicht an sein Häuschen lässt, dann muss der ihm wohl den Strom abdrehen.

Geht es dem E10 nun an den Abdreh-Hahn? Auch hier, wie das Pinguin-Pullöverchen: E10 war gut gemeint. http://www.welt.de/wirtschaft/article109154383/Iluc-Effekt-Bruessel-schafft-E10-Subventionen-ab.html Und was die Einführung gekostet hat! Was die Politik den Konzernen aufgebürdet hat! Nun mag man sagen: Die haben es ja. Aber vom Prinzip her ist das abzulehnen. Die Politik denkt sich gut meinend etwas aus – und andere müssen es auslöffeln. In den letzten Jahren haben wir das zur Genüge kennen gelernt: G8 – die vielen neu gedruckten Bücher…, sage ich nur, oder: Hausisolierungszwang, der nach hinten losgeht: Schimmel, Algen… und doch nichts gespart, im Gegenteil. Nun denn, ein Gutes hat das alles: Auch sinnlose Maßnahmen steigern das Bruttosozialprodukt. Was will man mehr. Die Leute haben Arbeit…

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Umweltverbände

Umweltverbände benötigen keine Energie. Da finden dann Norweger Öl – die Gegend soll von Ölförderung verschont bleiben. Da findet man in Deutschland Öl – das soll nicht gewonnen werden. Ich vermute fast, dass die Norweger sorgfältiger mit den Bohrungen umgehen als die Russen in Sibirien und die Araber in arabischen Staaten. Klar, kann immer etwas passieren – was ist eigentlich aus dem größten aller Öl-Gaue in den USA geworden? Man hört nichts mehr darüber? Gau weg? http://www.welt.de/wirtschaft/article13042225/Norweger-entdecken-riesiges-Oelfeld-in-der-Barentssee.html Das war vor einem Jahr – und nun? Reinigungsarbeiten werden für beendet erklärt: http://www.dw-world.de/dw/function/0,,83389_cid_14961819,00.html Und BP? Man wollte die Firma doch verscherbeln und zerschlagen: Was ist daraus geworden?

Ich bin mir nicht so ganz sicher: Diese Hysterisierungen – ärgern sie mich oder finde ich sie langsam zum Lachen? (Die Hysterisierungen! – nicht die dahinterstehende Situation.)

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Bienenfeind

Als der große Bienenfeind stellt sich die Varroa-Milbe heraus: http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article12944433/Hauptursache-fuer-das-grosse-Bienensterben-gefunden.html Das wäre gut, wenn damit nun wirklich das Bienensterben erklärt werden würde. Interesse an ein wenig Infos zu Bienen? http://www.bienen.de/ Und wenn Ihr selbst Bienen halten wollt: http://www.bienenkiste.de/ Na, ob das so einfach ist…? Und die alten Römer wussten: Iss Honig, und du bleibst gesund: http://www.heim-und-haustiere.de/bienen/honigbiene.htm

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

böser, böser Wolf

Upps, der liebe Wolf ist doch ganz böse? Da reißt ein Wolf doch tatsächlich Tiere, dabei dachte man immer, der würde nur Aas fressen, oder kranke Tiere – oder Insekten oder so…? http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article12395854/Wolf-faellt-ueber-Damhirsch-und-Rentier-Gehege-her.html Aber nein, er tut den wohlmeinenden Menschen nicht den Gefallen und reißt Tiere! Lieber Wolf, lass dir gesagt sein: Das darf man aber wirklich nicht tun! Wenn, dann musst du vorher fragen und die Tiere betäuben. Aber das, was du tust, geht ja mal gar nicht.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de