Augenzeugenberichte Bundesbank

Hier findet man ein paar Augenzeugenberichte derjenigen, die trotz abgesagter Demonstration für die Meinungsfreiheit demonstrieren wollten: http://demo090910.wordpress.com/ Ich denke, dass es nicht schlecht wäre, solche zu sammeln für künftige Geschichtsbücher, wenn nach einer Gesellschaftskatastrophe wieder mal wieder gefragt werden sollte: Wie konnte das in unserem zivilisierten Land nur passieren? Irgendwie wird man, wenn man die Geschichte unseres Landes kennt, sehr bescheiden: Es kann sehr schnell gehen, dass faschistische Gruppen von links und rechts samt religiösem Faschismus ein Land destabilisieren. 

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Ehe des Passagiers

Nun, wenn einer viel auf Reisen ist, mag er gerne hier und dort eine Frau haben. Das ist die Ehe des Passagiers: http://www.islaminstitut.de/Nachrichtenanzeige.4+M5857f74d575.0.html Ein anderer Passagier will auch so was, eine Genussehe. Ich warne: Schaut Euch das nur an a) wenn Ihr sehr stabil seid; b) Hass bändigen könnt; c) Khomeini aus einer neutralen Perspektive sehen könnt. Man kann das, was das Video sagt, kaum glauben. Vor allem auch die Hintergründe: Demütige Unterwerfung vor einem angebeteten Mann, keinen Widerspruch leisten bei seinen Untaten. Man hätte, so heißt es menschenverachtend, ihm auch die größeren Töchter geben können, er wollte aber die kleine. Was für eine entsetzliche Welt. Ich setze den Link nicht hier herein. Was ich mich frage: Das müssen doch alle politisch Verantwortlichen im Iran, die in den Fußstapfen des großen Führers Khomeini stolzieren, wissen! Er hat damit ja – wie das Video erkennen lässt – nicht hinterm Berg gehalten. Wahrscheinlich ist aus dieser menschenverachtenden Haltung auch Ahmadinedschad zu verstehen. Zu all dem passt die Verachtung, die Frauen entgegengebracht wird: Die Frau, die im Iran hingerichtet werden soll, muss erst noch 99 Peitschenhiebe erleiden: http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/asien-und-ozeanien/99-Peitschenhiebe-fuer-zum-Tode-verurteilte-Iranerin/story/23209229 Da verbrennen sie Fahnen, weil Mohammedkarikaturen erschienen sind, da hat man Angst, es kommen muslimische Aufstände wegen des Verbrennens eines Korans. Sie machen Aufruhr in aller Welt wegen diesem und jenem – und gegen solche Widerlinge stehen sie nicht auf, im Gegenteil, unterwerfen sich. Irgendwie kann und mag ich dem Video (Khomeini Machenschaften) nicht glauben. Was ist eigentlich mit dem Mann, der das gebeichtet hat? Ich kann leider kein arabisch, um das weiter verfolgen zu können. Fazit – auch was Missbrauchsfälle in unseren Breiten betrifft: Macht und Machtstrukturen müssen kontrolliert werden. Überall und bei jedem. Unrecht muss Unrecht genannt werden: Überall und bei jedem.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de – http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html

Wilders-Stadtkewitz

Ich finde das Interview interessant, in dem Stadtkewitz zu seiner Einladung von Wilders interviewt wird – interessanter finde ich jedoch die Interpretation: http://www.pi-news.net/2010/08/stadtkewitz-im-radio-interview-mit-psychologen/#more-149810 Mit eigenen Worten interpretierend formuliert: Wenn man politisch nicht mehr sagen darf, was man denkt, verliert man die Jugend in der Politik, weil keine Gestaltungsräume mehr gegeben werden + wenn Diskussionen unterbunden werden, dann gibt es gesellschaftliche Neurosen…

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Gewalt gegen Polizisten

Wachen sie auf, die politisch verantwortlichen? Hoffentlich bleibt es nicht nur beim Aufruf, sich von der Gewalt zu distanzieren, sondern kommt auch zu ganz konkreten Maßnahmen, um Polizisten zu schützen http://www.welt.de/politik/deutschland/article8078998/De-Maiziere-fordert-mehr-Distanz-zur-Gewalt.html Wenig hilfreich ist dann das, was wieder mal in Berlin geschieht: die Verharmlosung des Bombenanschlags auf Polizisten. Verantwortliche sollten sich erst einmal von Verharmlosungen distanzieren: http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/demo-bombe-war-keine-splitterbombe-article884522.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de – http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html

GEZ

Alle sollen zahlen, ob sie Fernsehen sehen oder nicht! Ob sie Radio haben oder nicht. Wenn das Schule macht, dann kann man auch viel mehr von staatswegen kassieren: Hundesteuer – ob man Hunde hat oder nicht, Autosteuern – ob man Auto hat oder nicht… – So einen ungerechten Schwachsinn mag man nicht einmal denken – und die Volksvertreter in der Form der Ministerpräsidenten nicken das in Bezug zur Ferrnsehgebühr ab? Wenn das wirklich durchkommt, dann zeigt das nur, in was für einen Chaos uns die Herrschaften führen: ins Chaos des Unrechts. Und wenn man in diesem recht harmlosen Bereich nur Unrecht sieht, fragt man sich: Wie sieht es in Bereichen aus, die nicht harmlos sind? Wo herrscht sonst Unrecht? Wo herrscht politisch gewollte Abzocke? Jeder ist sicher bereit einzusehen, dass er für das bezahlen muss, was er auch verwendet – aber für das, was er nicht verwendet – bezahlen? Ich will aus einem Nahrungsmittelladen gehen und werde an der Kasse genötigt zu bezahlen, was ich nicht gekauft habe, weil das die Kassenführung erleichtert. Wow, auf solche absurden Argumente muss man erst einmal kommen. Und das spricht nicht für unsere politischen Herrschaften, dass sie auf solche Absurditäten kommen. Ich hoffe nur, ich habe alles falsch verstanden, weil das Signal, das von so einem geballten Schwachsinn für die Gesellschaft ausgeht, weitere negative Auswirkungen hat.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de   

Emme-Chaos

Und was sagen wir zu dem Emme-Chaos? Die Pfandbons-Einlöserin hat Recht bekommen. Zu Recht? Ich habe da meine erheblichen Zweifel – nun: Die Gerichte bekommen wohl wieder mehr Arbeit: Jede Entlassung wegen einer „Kleinigkeit“ muss verhandelt werden? Sie haben wohl noch nicht genug zu tun. Freifahrtscheine für Radiergummi-Diebe, für Brötchen-Esser, für… Was könnte ich denn mal mitgehen lassen. Als Selbständiger hat man da keine große Möglichkeiten. Ich habe übrigens in meinem Nahrungsmittelladen und in meinem Papierladen großes Vertrauen erworben durch jahrelanges Einkaufen. Da kann ich mir doch so ne Kleinigkeit von 1,30€ auch heimlich gönnen…

Impressum auf www.wolfgangfenske.de 

Au-pair

Neulich meinte jemand, sie wolle kein schwarzes Au-pair-Mädchen, weil die Gefahr, dass sie vergewaltigt wird, so groß ist. Schwarze Au-pairs seien sehr gefährdet. Ist dem so? Wenn ja, was für eine Schande für unser Land.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Herodes-Kinder

An diesem Tag erinnert sich die Kirche an die Kinder, die unter Herodes umgebracht worden sein sollen/sind – das heißt es wird an die Kinder erinnert, die unter der Gewalt der Erwachsenen zu leiden haben, ihrer Willkür ausgesetzt sind:

Deutscher Kinderschutzbund: http://www.dksb.de/content/startseite.aspx

Über Kindersoldaten: http://www.tdh.de/content/themen/weitere/kindersoldaten/index.htm

Auch was Abtreibungen betrifft – bin ich parteiisch: http://www.pro-leben.de/abtr/abtreibung_methode.php

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Schule

Dieses ständige Herumdoktern an der Schule ist doch ein Graus. Sollen doch lieber die Gelder ausgeben für genug Lehrer, gute Räume und ausreichende Materialien. Aber nicht alle lassen alles mit sich gefallen: http://www.focus.de/schule/schule/bildungspolitik/hamburger-volksbegehren-rebellische-eltern-erringen-teilsieg_aid_455345.html 

Übrigens ein Schildbürgerstreich! Die Ausstattung von Schulen mit höhenverstellbaren Stühlen, Stühlen mit Rollen und zum Drehen! Wollen die Herrschaften Spielplätze in den Klassen einrichten? Wollen sie den Lehrern das Leben schwer machen? Haben sie gute Konnexion zu Büromöbelhersteller? Wissen sie nicht, wo sie sonst das Geld ausgeben sollen? Fragen über Fragen…. Wurde bei solchen Entscheidungen eigentlich auch ein Lehrer gefragt, der in der Praxis aktiv ist?

 Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Ist die Frage berechtigt?

Durfte ein Hitlerattentäter den Tod Unschuldiger in Kauf nehmen? Weitergefragt: Dürfen Tyrannenmörder  den Tod Unschuldiger in kauf nehmen? Noch weiter gefragt: Dürfen Tyrannen ermordet werden? Ich denke, wir sind froh über Menschen wie Georg Elser, weil sie zeigen: Es gibt Menschen, die sich nicht von Tyrannen besiegen lassen – nicht von der Angst vor ihnen, nicht von der Angst vor ihren Todesdrohungen, nicht vor dem Spott, dem Hohn des Tyrannen bzw. dessen Anhänger, wenn der Anschlag misslingt. Und das ist für mich das Große: Dieser Mensch ließ sich nicht besiegen. Und das lässt sich auf unterschiedliche Art und Weise zeigen: so wie Elser es gezeigt hat – aber auch so wie die Scholls und andere es zeigten. http://www.welt.de/kultur/article5099523/Darf-ein-Hitler-Attentaeter-Unschuldige-toeten.html Unter diesem Artikel steht, dass Brandauer am 9.11. in berlin aus Briefen Bonhoeffers liest. Schade, dass ich nicht in Berlin wohne. 

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Richter Hassemer

Ich möchte diesen Beitrag einfach in den Blog stellen, ohne ihn zu kommentieren: http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/1061331/ (gefunden über pi) – was sagt er uns?

Ich finde übrigens die im folgenden Link geführte Diskussion sehr interessant, zum Thema Ehrenmord/Schandmord http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/kommentarseite/1/muslime-sind-immer-taeter/kommentare/1/1 (gefunden über einen pi-Leser) Dort wird auch vom Leser GTI Driver am 30.10. argumentativ zwischen „Ehrenmord“ und die auch in unserem Land geschehenen „Familiendramen“ unterschieden. Ebenso wird das zweierlei Maß, das bei uns angewendet wird, in der Diskussion deutlich.   

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Studium-Falle

Dass Studierende mit Schulden in ihr Berufsleben gehen und dass das schlimm ist, das konnten sich viele denken. Aber die Gier des Staates hat das ausgeblendet. Und jetzt leiden Studierende darunter oder werden darunter leiden. Und wenn das nicht zurückgenommen wird, dann wird darunter der Wirtschaftsstandort Deutschland zu leiden haben. Alle wissen das – aber Augen zu und durch? Ich freue mich, dass das immer stärker ins Bewusstsein rückt: http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2009/0924/studien.php5 

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de