Fragen an Radio Eriwan + Industrie nicht konkurrenzfähig + Linke und Sicherheit + Ein Hannah-Arendt-Video + Lutherrose verliehen + Blödsinn babbeln + Segelschulschiff Gorch Fock ersetzt Marineschiffe + EUGH und Polen-Kohle

Ich hatte neulich im Kontext von Söders Witz etwas zum Witz gesagt.

Selbst in Diktaturen wurden Witze erzählt. Vielleicht sogar mehr als in Demokratien. Vielleicht sollte man bald wieder Radio Eriwan zur Geburt verhelfen. Dieser „Sender“ war erfunden, um dem sowjet-kommunistischen Totalitäts-Anspruch ein klein wenig Freiheit entgegenzusetzen.

Ein paar dieser Witze, die ich Wikipedia entnommen habe https://de.wikipedia.org/wiki/Radio_Eriwan :

Ist es möglich, auch in einem hochindustrialisierten Land den Sozialismus einzuführen? – Im Prinzip ja, aber es wäre schade um die Industrie.

*

Anfrage an Radio Jerewan: Stimmt es, dass Iwan Iwanowitsch in der Lotterie ein rotes Auto gewonnen hat? Antwort: Im Prinzip ja. Aber es war nicht Iwan Iwanowitsch, sondern Pjotr Petrowitsch. Und es war kein rotes Auto, sondern ein blaues Fahrrad. Und er hat es nicht gewonnen, sondern es ist ihm gestohlen worden. Alles andere stimmt.

So viel zum Thema Auto…

*

Gibt es in der Sowjetunion eine Pressezensur?

Im Prinzip nein. Es ist uns aber leider nicht möglich, auf diese Frage näher einzugehen.

Industrie nicht konkurrenzfähig

Wie die Politik die deutschen Firmen zu Zwergen macht, die auf dem Markt bald nicht mehr konkurrenzfähig sind: https://www.focus.de/finanzen/boerse/konjunktur/nicht-nur-privathaushalte-aechzen-hohe-energiepreise-bedrohen-jetzt-den-wirtschaftlichen-aufschwung_id_24261907.html Manchmal machen sie sich auch dazu durch schlechtes Management.

Linke und Sicherheit

Wie das zusammenpasst, kann man an Berlin sehen. Sie werden Berlin auf Deutschland übertragen? https://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl/kampf-gegen-kriminalitaet-unsicherheitsrepublik-das-haben-linke-mit-polizei-und-verfassungsschutz-vor_id_24261340.html

Ein Hannah-Arendt-Video

Hier finden wir ein Hannah-Arendt-Video: https://www.matthias-matussek.de/ueber-wahlhelfende-freiwillige-gleichschaltung-und-hannah-arendt/

Lutherrose verliehen

An einen indonesischen Hersteller wurde die Lutherrose verliehen: https://www.pro-medienmagazin.de/indonesischer-unternehmer-in-der-tradition-luthers-lutherrose-2020-verliehen/

Eimer voll Gülle

Was soll einer bekommen, der Fleisch kauft? Einen Eimer voll Gülle. Diese sonderbare Idee kann man weiterführen: Was bekommt einer, der ein E-Auto fährt? Eine Lastwagenladung voll Bluterde aus dem Kongo oder aus China vor die Haustür gekippt. Was bekommt einer, der Soja-Nahrungsmittel isst? Einen Kilo verbrannten Urwald mitgeliefert: https://www.zeit.de/kultur/2021-05/eckart-von-hirschhausen-corona-pandemie-artensterben-klimawandel-krisen?

Ich finde es echt kurios, was sich manche so ausdenken. Wenn sie ein wenig weiter denken würden, würden sie angesichts ihrer sonderbaren Ideen wohl auch erschrecken.

Segelschulschiff Gorch Fock ersetzt Marineschiffe

Warum hat man das Schiff für viel Geld renoviert? Weil man in naher Zukunft die Marine mit Segelschiffen ausstatten will, da sie – anders als die jetzigen Kriegsschiffe – klimaneutral(er) sind.

Sorry, das ist keine Info, sondern eine Idee, die mir glorreich gekommen ist – ganz grün-konform.

EUGH und Polen-Kohle

Polen soll 500.000€ pro Tag zahlen, weil es dem Gericht nicht gehorchte: https://www.mdr.de/nachrichten/welt/wirtschaft/polen-muss-strafe-fuer-betrieb-von-tagebau-turow-zahlen-100.html

Polen wird die Energieversorgung wichtiger sein. Denn nicht allen Ländern ist Energie und Wirtschaft unwichtig. Aber vielleicht baut es ja bald Atomkraftwerke, die die Energie sichern. Dann werden sich alle freuen. Naja, fast alle.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Türkei – Armenien + Afghanistan: Köpfen + Identität und erschwerte Identitätsfindung + Beginn menschlichen Lebens + Corona-Impfung: Es gibt (keinen) Zwang + Wahlen + Ökobilanz Tier und Fortbewegungsmittel + Deutschland zur DDR machen + Die lieben Taliban

Türkei – Armenien

Zum Thema Türkei und Armenien: https://www.kirche-in-not.de/allgemein/aktuelles/wie-ein-weizenkorn-wuerdigung-von-rudolf-grulich-zum-zehnten-todestag-von-luigi-padovese-copy/

Afghanistan: Köpfen

Es gibt ein Video, das das Köpfen eines Bruders, der vom Islam zum Glauben an Christus konvertierte, in Afghanistan zeigen soll (ich verlinke das Video von Persecution nicht).

Identität und erschwerte Identitätsfindung

Einerseits ist man intensivst dabei, die Identitätspolitik zu vertreten.
Andererseits erschwert man Jugendlichen, ihre Identität zu finden.

Beginn menschlichen Lebens

Echt? Biden soll gesagt haben, dass das menschliche Leben nicht mit der Empfängnis beginnt? https://www.kath.net/news/76234

Was beginnt dann damit? Mal überlegen: Es entscheidet sich vielleicht im Leib der Mutter, ob es ein Mensch wird oder eine Katze oder ein Elefant oder ein Flughund – ein Walbaby vielleicht. Wie süß! Ein Walbaby. Aber nein: Es wird sonderbarerweise immer ein Mensch. Dass das menschliche Leben nicht mit der Empfängnis beginnt, kann ja wohl nur einer sagen, der wirklich keine Ahnung von irgendwas hat. Man kann höchstens sagen: Das, was beginnt, ist ein menschlicher Embryo. Wir erkennen es aber gesellschaftspolitisch erst als Mensch an nach Monat XY bzw. wie kurioserweise die Menschenrechte: mit der Geburt. Zumindest gelten die Menschenrechte erst ab der Geburt. Die UN hat viele Sündenfälle – von Anfang an.

Corona-Impfung: Es gibt (keinen) Zwang

Nordrhein Westfalen schafft die Lohnfortzahlung für infizierte Nichtgeimpfte ab. Wie schrieb ich gestern: Ich zwinge dich nicht, Kind, aber wenn du nicht machst, was ich dir sage, gibt es nichts zu essen! Wer war noch einmal der Landeschef in NRW? https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/als-naechstes-bundesland-nordrhein-westfalen-schafft-lohnfortzahlung-fuer-ungeimpfte-ab_id_21349427.html

Was sagen eigentlich Gerichte dazu? Wegen Ungleichheit usw. Aber: Vor Gericht und auf hoher See, weiß man nie, wie´s einem ergeht. Oder so – lautete doch der Spruch. Oder?

Übrigens – eine neue Idee, die unten ausgeführt wird: Keine Lohnfortzahlung für Menschen mit Übergewicht.

Wahlen

Man weiß nicht wen man an der Regierung haben will. Man weiß nur, wen man auf keinen Fall an der Regierung haben will.

Die Alternative dürfte sein: schwarz – grün – gelb (weil die SPD-Linken sich vermutlich nicht noch einmal auf eine Koalition mit der Union einlassen werden. Auch nicht aus einer stärkeren Position heraus: also rot – schwarz?) – oder rot – grün – rot (wobei man freilich nur unsicher ahnt, dass die FDP bei rot-grün nicht mitmachen wird). da man also manches so genau nicht weiß, bleibt es bei den zwei Alternativen https://www.bundestagswahl-2021.de/koalitionen/

Vielleicht kommt doch alles anders, als man denkt, sagt die ZukunftsGlaskugel.

Ökobilanz Tier und Fortbewegungsmittel

Zwei Deutsche haben im Grunde das Fahrrad (ohne Kette) erfunden (Karl Friedrich von Drais und Philipp Moritz Fischer). Das moderne Auto hat ebenfalls ein Deutscher erfunden: Benz. Ich denke, wir kommen wieder zu dem Holzrad von von Drais zurück. Ist am umweltfreundlichsten. Man vergleicht die Ökobilanz von Benzinern und Elektroautos und freut sich: Oh, Elektro-Autos haben weniger! (Manchmal) Statt zu sagen: Beide haben eine zu schlechte Ökobilanz.

Auch das Pferd hat zu viele Abgase, viel zu viele: ein Jahr Pferd entspricht 21.500 km Auto. Eigentlich müssten Pferde bald abgeschafft werden. Vor allem auch die Wildpferde. Vielleicht noch ein paar im Zoo überleben lassen. Hunde auch abschaffen. Aber die kommen erst später, wenn man ihnen die Rohfütterung abgewöhnt hat. Zum Pferd: https://www.sueddeutsche.de/wissen/oekobilanz-haustiere-hunde-katzen-pferde-futter-klimawandel-1.4268790 Und wie sieht es aus mit dem Rind? Keine Ahnung. Je nach Forscher (Seite 23): https://www.wwf.de/fileadmin/fm-wwf/Publikationen-PDF/Klimawandel_auf_dem_Teller.pdf Zur Katze: Es wird beklagt, dass es zu wenig Vögel im Lande gibt. Kaum mehr Rebhühner, Fasane usw. Wie groß ist der Schaden, den wildernde Katzen verursachen? Nicht nur Mäuse wären wohl ganz schnell dafür, Katzen abzuschaffen.

Und dann sagen sie, man solle Kunstfleisch essen – Ökobilanz gegenüber Echtfleisch: Prima! Aber wie beim Auto: Auch Kunstfleisch ist zu hoch. Essen wir Insekten. Ist besser.

Nun wieder zum Auto: Es wird beklagt, dass Menschen im Lande immer größere Autos fahren. Nun denn: Sie werden ja auch immer gewichtiger und unbeweglicher. Sie passen in kleine Autos kaum mehr rein – und wenn sie drin sind, kommen sie kaum mehr wieder raus. Neulich beobachtet.

Wie Impfzwang sollte auch ein Abnehmzwang eingeführt werden: Keine Lohnfortzahlung bei Krankheit wegen Übergewicht. Und wer sich nicht gegen Grippe impfen lässt, sowieso. Ich habe übrigens auch was gegen Menschen mit gefährlichen Hobbys. Auch hier also: Nix essen, wenn Unfall.

Nachtrag: Gefährlichkeit der Lastenfahrräder https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/baendigt-das-lastenfahrrad/

Deutschland zur DDR machen

Wenn man manche Einzelne hört und manche in Gruppen demonstrierend durch Berlin ziehen sieht, manche politischen Entscheidungen dort wahrnimmt, hat man den Eindruck, manche wollen Deutschland zur guten alten DDR machen: wirtschaftlich und finanziell am Boden.

Das mit der DDR ist schon so lange her, dass man das ja wieder versuchen kann. Nichts aus der Geschichte gelernt.

Die lieben Taliban

Was machen Taliban an 9/11? https://www.tagesschau.de/ausland/taliban-elfter-september-101.html Und wir wollen denen Geld in die Hände stopfen – damit sie uns bekämpfen? Sie freuen sich, dass Allah die Augen von Politkern und Politikerinnen blind gemacht hat. Leider steht im Artikel nicht, welchen Koranvers sie auf ihre Fahne geschrieben haben.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

3G Bahn und 2G Hamburg – Merkels Kuckucksei vor dem Abflug + Importe verteuern sich + Neo-Rassismus + Gerede vom urbanen Wohlstandsbürger + Wahl + Marokko-Algerien + Xi-Bibel + Und wer spielt ET? + Christen weglassen + Afghanistan und Pakistan

3 G – Merkels Kuckucksei vor dem Abflug

Es wird von der Politik erwähnt, für die Bahnfahrt die 3G-Regeln einzuführen: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/bahnverkehr-fluege-3g-101.html Eine Frage: Ist bekannt und wissenschaftlich erwiesen, dass sich sehr viele Menschen in der Bahn angesteckt haben? Ist das doch wieder nur als purer Aktionismus einzuschätzen? Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, wenn es Argumente dafür gibt.

Dazu auch: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/testpflicht-in-zuegen-aufstand-gegen-merkel-3g-plaene-in-zuegen-77506646.bild.html Och, das lässt sich ganz einfach kontrollieren: Jeder Mensch, der Zug fährt mit 200Euro Strafe bedrohen – wie schnell lassen sich dann die Menschen testen. Der Politik kann immer was einfallen, um die Menschen zu schikanieren. Sie hat die Macht dazu. Und hier stellt sich die Frage: Wer kontrolliert die Machtausübung, wenn alle gleichgeschaltet sind?

Wir benötigen keinen Aktionismus mehr – das war schon genug seit einem Jahr. Wir benötigen eine kluge, logisch nachvollziehbare Politik, wenn es denn schon keine wissenschaftlichen Untersuchungen gibt. Dass alle Menschen im Lande gedrückt werden, weil es irgendwo Gruppen gibt, die sich gedankenlos infizieren, sollte endlich beendet werden.

Diese 2G-Regel, die Hamburg einführt, die ich neulich schon kritisiert habe, wird sich, wie vermutet, durchsetzen, weil auch die Justizministerin ihren Segen dazu gibt. https://www.tagesschau.de/inland/hamburg-corona-2g-regel-lambrecht-101.html Ich kritisiere daran, dass der Staat nicht die 2G-Regel aus juristischen Gründen durchsetzen kann, darum Stellvertreter mit Lockmitteln benutzt, um sie durchzusetzen. „Die 2G-Regel ist eines Rechtsstaats unwürdig.“: https://www.cicero.de/innenpolitik/2g-regel-in-hamburg-ein-angebot-das-man-nicht-ablehnen-kann-tschentscher? Zum Thema: https://www.focus.de/regional/hamburg/hamburg-erste-2g-party-nacht-auf-dem-kiez-nach-nur-zwei-stunden-muss-der-erste-club-wieder-schliessen_id_20897135.html

Nachtrag – zu Recht!: https://www.faz.net/einspruch/exklusiv/corona-warum-die-hamburger-2-g-regel-skandaloes-ist-17505652.html

Impfvorrat anlegen – Afrika benötigt ihn wie andere Kontinente auch. Meine Frage ist allerdings: Wie lang ist sowas haltbar? Medial habe ich den Eindruck, dass das nicht allzu lang ist. Macht dann Vorratshaltung im hohen Maße Sinn?

Importe verteuern sich

Importe verteuern sich und dann kommt noch das Sahnehäubchen der Regierung sowie der EU darauf: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/importpreise-energie-inflation-1981-101.html

Neo-Rassismus

An der Humboldt-Uni Berlin suchten Studierendenvertretung nach Mitarbeiter*in für Antidiskriminierungstelle: Weiße unerwünscht: https://www.spiegel.de/panorama/bildung/hu-berlin-weisse-bewerber-nicht-erwuenscht-studierendenvertretung-aendert-stellenanzeige-a-35d4e588-0293-4bb5-b327-d4ea686181d9 Das ist dann Neo-Rassismus, der Weiße ausschließt.

Dann wurden nach einer Korrektur nur Menschen gesucht, die „rassistische Diskriminierungserfahrungen“ gemacht haben. Also auch Weiße. Aber die Konzentration auf Menschen, die Diskriminierungserfahrungen gemacht haben, ist auch nicht besser. Es geht um Beratung. Und manche, die Diskriminierungserfahrungen gemacht haben, sind keine guten Berater*innen. Beraten kann erst werden, wenn eine gewisse Distanzierung vom eigenen Leben möglich ist. Sonst landet Beratung im eigenen Wundelecken.

Das Opfer des Rassismus ist auswechselbar, weil fest in manchen Hirnen verankert.

Gerede vom urbanen Wohlstandsbürger

Ein notwendiger Beitrag: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/arbeitswelt-arbeiter-gerechtigkeit-1.5391997 Es geht darum, dass viele Menschen nicht wissen, wie sie über die Runden kommen, und dann immer wieder hören, dass ein paar Kröten für die Umwelt doch nicht viel ausmachen. Machen sie aber. Sonderbar ist in dem Artikel allerdings das Beispiel vom Reisen. Es geht um Elementareres, was sich Menschen nicht leisten können. Aber darauf hinzuweisen, diese Menschen ernst zu nehmen, sie nicht als eine Randnotiz wahrzunehmen, die man, wenn es einem überkommt, auch wegen Unangepasstheit beschimpfen kann, so führe ich weiter aus, ist äußerst wichtig.

Wahl + Lastenfahrräder

Interessant finde ich: Vor ein paar Monaten stand Baerbock medial ganz oben. Dann die kuriosen Fehler. Dann stand Laschet medial ganz oben. Dann sein kurioses Lachen. Nun steht Scholz medial ganz oben: Fähnchen nach dem Wind hängen nennt man das. Manche bleiben freilich mehr oder weniger treu: https://www.achgut.com/artikel/laschets_wahrer_gegner_heisst_merkel

Nur am Rande: Es ist natürlich wichtig mit Blick auf die Zukunft über Lastenfahrräder zu diskutieren – wenn in diesem Land aufgrund ideologischer Politik die Industrie am Boden liegt, freut man sich über jedes Lastenrad. Vorbild kann dann Indien sein.

Pestizide

In einer Quizshow mit einem bekannten sympathischen Arzt, hat dieser eine kranke Frau besucht. Er sprach mit ihr über dies und das. Und dann fragte er sie, ob sie ihre Krankheit auch mit Umweltfragen in Beziehung bringe. Dann sagte sie, sie habe eine Fernsehsendung geschaut, in der das deutlich wurde. Dann sagte er in der Show, dass er es wichtig fand, dass die Frau auf den Zusammenhang von Krankheit und Pestiziden in der Landwirtschaft hingewiesen hat. Das sei auch erwiesen, sagte allerdings auch, dass manche in Deutschland verboten seien.

So funktioniert unterschwellige, auf vielfältige Art, Manipulation. Wobei ich natürlich sagen muss, dass ich nicht weiß, ob die Frau schon im Vorgespräch von sich aus darauf hingewiesen hatte. (Um die Manipulation geht es mir hier, nicht um Verharmlosung von Pestiziden – wobei freilich auch, wenn man sauber argumentiert, zwischen diesen unterschieden werden muss. Er hat sie übrigens alle in einen Topf geworfen, im Sinne von: Was den Tieren schadet, schadet Menschen.)

Marokko – Algerien

Die Situation verschärft sich: https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/marokko-algerien-101.html Als gäbe es nicht schon genug Kriegsschauplätze in Afrika. Hoffentlich kriegen sie noch die Kurve. Wenn nicht zum Frieden, so doch zum sachlichen Miteinander.

Xi-Bibel

Dass Macht die Menschen immer so korrumpiert! Sichtbar auch an Xi – dem Chinesen: Die Xi-Bibel soll wohl die Mao-Bibel ersetzen, ergänzen, so eine Art „Neues“ Testament: https://www.spiegel.de/ausland/grundschueler-muessen-xi-jinpings-lehren-pauken-a-f6c14b45-596d-4796-9e25-bde09275a5f8

Und wer spielt ET?

Natürlich ist E.T. schon veraltet. Aber die Frage stellt sich, wenn Amazon die Schauspielerbranche umkrempeln will: https://www.cicero.de/kultur/amazon-neue-inklusions-richtlinien-schone-neue-kunst-political-correctness-hollywood : Wer darf E.T. entwickeln? Natürlich nur ein Außerirdischer – oder eine Außerirdische – oder mit Sternchen?

Christen weglassen

Christen und Christliches wird übergangen. Das ist wohl bei diesen Filmen so: https://www.kath.net/news/75722 – fällt mir aber auch auf, wenn ich die Gedichte von Dichtern untersuche. So mancher Schriftsteller hat Christliches geschrieben – aber der Fokus unserer säkularen Welt übergeht das geflissentlich.

Was die Filme betrifft – und die Helfer: Man sagt natürlich, das gehört heute zum guten Ton: Ist ja egal, ob sie Christen waren – Nichtchristen hätten genauso gehandelt. Es waren aber nun einmal Christen. Warum sollte man es verschweigen?

Afghanistan + Pakistan + Türkei

Wer kommt aus Afghanistan zu uns? Man muss wachsam sein https://www.kath.net/news/76102

Afghanistan aus einer anderen Perspektive: https://www.tagesspiegel.de/politik/ex-bundeswehr-oberst-ueber-afghanische-ortskraefte-selbstlosigkeit-war-das-letzte-was-diese-leute-angetrieben-hat/27556252.html Interessant, wie diese in dem Artikel dargestellt wird – an wenigen abschätzigen Worten kann man erkennen, dass der der Schreiber sicher mehr Afghanistan-Erfahrung zutraut als der Beschriebene. Oder keine?

Christen im Visier von Islamisten: https://www.kath.net/news/76114

Pakistan: Männer drangen in das Haus von Christen ein, schlugen zwei Jugendliche und entführten eine: https://www.persecution.org/2021/08/24/gunmen-break-home-beat-two-christian-girls-kidnap-one-2/?

Türkei – auch immer wieder mit Menschenrechtsverletzunge konfrontiert: https://www.persecution.org/2021/08/25/turkish-backed-syrian-militias-traumatize-afrin-villages/?

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Dubiose Abmahner einschränken + Fesselung der Gesellschaft

Diese Abmahner, die ahnungslose Leute wegen Kinkerlitzchen abmahnen, die mit Argusaugen auf irgendein Copyright Vergehen irgendeines kleinen Menschen schauen, die Menschen und kleine Firmen in den finanziellen Ruin treiben, sie ersticken das Land langfristig. Keiner wagt irgendwann mehr irgendwas zu machen oder zu sagen, weil irgendwer irgendwas dagegen haben kann und Menschen ruinieren kann. Man muss sich von solchen Knebelungen frei machen – sie sind einer freien Gesellschaft unwürdig. Aber vielleicht ist das auch ein Satz, den irgendwann mal irgendeiner mit Copyright versehen hat, sodass ich auf den Hartz IV Modus umschalten muss.

Keine Angst – mich hat keiner in seinen Fängen. Aber: Ich sehe, dass die Gesellschaft immer enger in die Falle der Unfreiheit läuft und darum zerstört werden wird. Es müssen Wege der Gesellschaft, der Politik und auch der Justiz gefunden werden, damit solchen dubiosen Leuten, die auch Meinungsfreiheit einschränken wollen und können, die Grenzen aufgezeigt werden. http://www.spiegel.de/spiegel/fragwuerdige-vereine-ueberschuetten-onlinehaendler-mit-teuren-abmahnungen-a-1201729.html

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html

Strafanzeigen gegen von Storch + Pfeiffer-Studie

Der Satz ist übel – aber ich vermute, dass er keine strafrechtliche Relevanz besitzt. Denn sie spricht diese Männer an, die im Blick der Silvesternacht 2015/16 waren, und verallgemeinert nicht. http://www.tagesschau.de/inland/vonstorch-tweet-101.html

Interessant finde ich, dass sie diese Worte von von Storch zitieren und auch die von Weidel, damit fleißig zur Verbreitung beitragen.

Wenn man das Bild in der Tagesschau betrachtet: Was sagen wir zu tagesschau.de? Sachlich vermutlich sagt nur der, der denkt, man müsse so mit politischen Gegnern umgehen.

*

Zur Pfeiffer-Studie: Abgelehnte Asylbewerber bzw. diejenigen, die keine Chance auf Asylrecht haben, werden eher straffällig. Mit den üblichen Beiworten wird das dargestellt. Aber die Konsequenzen, die er daraus zieht, sind annehmbar: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/christian-pfeiffer-kriminologe-weist-mehr-gewaltkriminalitaet-durch-mehr-zuwanderer-nach-a-1185959.html

Interessant finde ich die Verballhornung des Wortes Jesu:

„Wir können nicht das Land sein, das mühselig alle Beladenen aufnimmt.“

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html

Jahreswechsel: Japan + Gefährliche Jahreswechsel

Als im Fernsehen gezeigt wurde, dass in Japan der Jahreswechsel auch gefeiert wurde, dachte ich mir: Wann fand eigentlich in Japan traditionell der Jahreswechsel statt? Im Frühjahr. Der Gregorianische Kalender (benannt nach Papst Gregor: 1582; Gültigkeit: ISO 8601) wurde von Japan 1873 übernommen. China hat diesen seit 1949.

*

Jahreswechsel werden gefährlich: Für Polizisten im Einsatz: http://www.tagesschau.de/ausland/frankreich-gewalt-101.html 

Und bei uns für die Einsatzkräfte der Feuerwehr, wie die Tagesschau berichtete.

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html

Ukraine – USA – Russland

Da kündigt die USA Waffenlieferungen in die Ukraine an – Russland reagiert verärgert – und der Nato-Generalsekretär hat nichts anderes zu tun als mit russischen U-Booten an die Öffentlichkeit zu gehen. Ist das ein Versuch, die Ungeheuerlichkeit des amerikanischen Vorgehens zu legitimieren?: http://www.tagesschau.de/ausland/nato-russland-135.html

Merken sie nicht, wie sie die Spirale der Gewalt nach oben treiben?

*

Interessant finde ich, wie sehr auf einmal wieder Trump in manchen unserer Medien (spiegel-online, tagesschau) ganz oben steht. Es trumpt also wieder.

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html

Facebook-Prioritäten + Berlin: IsraelFlaggen verbrannt + Medien trauen? + Politik: Maßstäbe verrückt + Altersangaben + Rotes Kreuz verrückt

Es ist wichtiger, politisch unliebsame Meinungen einzuschränken als Kriminelle? Das lässt dieser Beitrag erschließen: http://www.tagesschau.de/ausland/facebook-kritik-101.html

*

Man sollte sich sehr gut überlegen, wen wir ins Land lassen: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/aggressive-proteste-gegen-trumps-jerusalem-entscheidung-in-berlin-15332707.html

Wenn diese überhandnehmen, dann ist die Politik nicht mehr frei, sich für Israel zu engagieren.

Es wird alles mögliche vermieden, um die Bevölkerung mit der Realität zu konfrontieren. Konfrontiert wird sie nur dann, wenn es unbedingt nötig ist – aber dann so verpackt, dass die Information (fast) ins Gegenteil gerückt wird. Ansonsten: Pssst. In Medien und Politik sitzen aus dieser Perspektive „Pssst“ schon gute Berater. Das muss man ihnen lassen. Aber irgendwann hat es sich ausge“Pssst“.

*

Können wir Medien trauen? Zum Thema Israel: https://tapferimnirgendwo.com/2017/12/07/zum-thema-hauptstadt-jerusalem-wussten-sie-das/

*

In der Politik scheinen sämtliche Maßstäbe verrückt zu sein – gibt es eigentlich jemanden, der das für normal hält?: https://philosophia-perennis.com/2017/12/07/ob-boris-palmer-ich-bin-rechtlich-verpflichtet-fuer-fluechtlinge-eine-wohnung-zu-bauen-nicht-fuer-sie/

*

Es gibt tatsächlich Leute, die einem 17 Jährigen nicht ansehen, dass er 33 Jahre alt ist? Oder haben sie es angesehen – aber es ist ihnen alles egal? http://www.focus.de/politik/deutschland/prozess-zum-mord-an-maria-l-gewaltverbrechen-in-freiburg-hussein-k-ist-laut-vater-bereits-33-jahre-alt_id_7955255.html

Menschen, die, um an Wohltaten des Landes zu kommen, betrügen, sollten stante pede ins Flugzeug gesetzt werden. Aber wer kann es ihnen verdenken, dass sie betrügen? Das Problem sind somit auch die Behörden, die an dieser Stelle versagen. Hier wahrscheinlich die Politik, weil sie nicht genügend Menschen einstellt, die wirklich genau hinschauen können – oder Menschen ins Land lässt, obwohl nicht genug da sind, die alles überprüfen können.

*

Verrückt ist auch das belgische Rote Kreuz: Es will – zumindest die Leitung – das Rote Kreuz entfernen, weil man säkular sei. Mitarbeiter wehren sich: https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20171209318622675-belgien-rotes-kreuz-ohne-kreuze/

So einfach geht das wohl auch nicht, wenn man daran denkt, wie intensiv neue Bezeichnungen und Logos verhandelt werden. Erst 2016 hat man sich darauf geeinigt: Kreuz und Halbmond.

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html

Probleme Düsseldorfs: Kiffer-Ausweis

Düsseldorfs Ampelkoalition (SPD, Grüne, FDP) hat echt Probleme: Sie will einen Kiffer-Ausweis – und der muss „typisch deutsch“ wirklich von A-Z durchdacht sein: http://www.focus.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-als-erste-deutsche-stadt-duesseldorf-will-ausweise-fuers-legale-kiffen-einfuehren_id_6808731.html Aber dass er grundsätzlich einen Wurm hat – das bedenken diese Herrschaften nicht?

Und ich kann mir vorstellen, dass es manche Menschen gibt, die glücklich sind, wenn sie einen Kifferausweis in Händen halten. Meine Frage an sie wäre: Habt ihr es Euch in jungen Jahren einmal vorstellen können, dass ihr mit einem Kiffer-Ausweis glücklich zu stellen wärt? Was hättet ihr als 12jährige dazu gesagt? Mich macht das ehrlich gesagt betroffen, wenn ich an diese Menschen denke. Manche mögen sagen: Darum müssen sie ja kiffen, um von ihrem traurigen Leben abzulenken.

Man muss sich das einmal durchlesen. Was hat das gekostet, einen solchen Plan zu erstellen? Und eine weitere Frage: Woher bekommt die Stadt das Kiffer-Zeug – muss der Steuerzahler die Differenz bezahlen?

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/