Gewalt gegen Frauen + Klapperschlangen täuschen + Schwaches Erdmagnetfeld + Bahnstreik: Muskelspiel-Streiks + Taliban-Schuld + Haiti-Vergessen + Afghanistan-Flüchtlinge + Politik, die man verdient

Gewalt gegen Frauen

Im Internet kommt man ganz leicht an Seiten mit furchtbarer sexueller Gewalt gegen Frauen. Das mag geschauspielert sein – aber so etwas geht an Schauspielern seelisch kaum einfach vorbei und zudem: Was sagt das über diejenigen aus, die das verbreiten und auch tausendfach für gut halten? Es geht nicht um obskure Seiten, sondern um eine seriöse. Ich nenne sie nicht. Kurios ist, dass manche Bilder, Gifs usw. extrem üble Handlungen zeigen, andere aber rausgenommen wurden, wegen „Erwachseneninhalten“.

Ich frage mich tiefer gehend: Was für Gründe liegen evolutionsbiologisch vor, gegen Frauen dermaßen gewalttätig zu sein? Fortpflanzung ist damit nicht verbunden, sondern Unterdrückung und Machtausübung. Sexualität hängt mit dem innersten Wesen des Menschen zusammen – von daher ist die Erniedrigung besonders Seelen-Vernichtend? Hat in diesem Bereich der kleine Mann endlich die Möglichkeit, sich mächtig auszutoben? Aber war dem schon immer so? Ist das ein Phänomen der Gegenwart, seit es die Möglichkeit von Fotos, Filmen gibt? Ich denke nicht. Es ist ja auch nicht so, dass dadurch Aggressionen abgebaut würden. Wenn man an die Kriegsverbrechen gegen Frauen denkt.

Man sollte auch die Opfer nicht vergessen. Freiwillige Opfer, um zu lernen, mit Zwang umzugehen? Sich erniedrigen lassen, damit man, wenn man erniedrigt wird, das verkraften kann? Selbstverletzungen, wenn man nicht verletzt wird? Sich zur Verfügung stellen, um andere zu retten? Funktioniert das?

Der Mensch als gewalttätiges Wesen. In den letzten Jahrzehnten wurde der Mensch massivst verharmlost. Vielleicht auch, um die Anthropodizee zu vermeiden. Warum zu vermeiden? Damit man nicht in Depressionen verfällt. Den Menschen ehrlich zu sehen – manche lernen es inzwischen – als Sünder, der um sich selbst, um seine Ehre, kämpft. Dabei immer wieder versagt und in den Abgrund fallen kann.

Klapperschlangen täuschen

Sie klappern und alle denken – die sind weiter weg – dabei sind sie schon näher: https://www.scinexx.de/news/biowissen/klapperschlange-nutzt-akustische-taeuschung/?

Schwaches Erdmagnetfeld

Es ist mal schwächer, mal stärker, heute ist es eher schwächer. Kann sich aber wieder ändern: https://www.israel365news.com/196098/israelis-italians-americans-record-magnetic-field-from-9000-years-ago-revealing-insight-of-magnetic-field-today/

Bahnstreik

Was soll man wieder von diesem Bahnstreik halten? Nun denn. Es ist allerdings zu befürchten, dass angesichts der Inflation die Streiks in naher Zukunft zunehmen werden. Und keiner kanns Gebrauchen, weil alles im Umbruch ist. Wirtschaft: Keine Materialien, Mitarbeiter gehen aus, Politik macht sowieso was sie will wegen Klima – es wird einiges auf uns zukommen. Also: Lasst sie streiken. Sie üben schon mal. Bis allen im Land das Geld ausgeht und sie Hände ringend und Haare raufend Arbeit suchen, statt zu streiken. Gewerkschaften benötigen eine sehr große Sensibilität, um notwendige Streiks von Muskelspiel-Streiks unterscheiden zu können.

Taliban-Schuld

Der Westen ist nicht an den Taliban Schuld. Er versuchte dort unten zu helfen – in seinem Sinn. Die Taliban sind Menschen – die verantwortlich sind für das, was sie tun. Ihre Schuld kann ihnen niemand nehmen. Das ist ihnen wohl auch egal – Schuld/Unschuld. Ideologie tötet Gewissen. Aber wer unterstützt diese Bande ideologisch? Wer unterstützt diese Bande mit Waffen und allem, was dazu gehört? Diese Frage ist für mich spannend. Und was unternehmen islamische Staaten, um ihre Glaubensbrüder von dem Morden, der Unterdrückung abzuhalten? Nichts. Weil es in ihnen vielfach nicht besser aussieht? Weil sie Angst haben, zu kippen, und sie die Extremisten bei Laune halten müssen? Das betrifft sämtliche islamistische Banden in Afrika wie in Asien.

Was Waffen betrifft: Die Taliban haben wohl riesige Menge an Waffen der Amerikaner übernommen, die die USA nicht vorher außer Landes gebracht hat. Das bedeutet: Es kommt Schlimmes auf alle zu, wenn diese weltweit verteilt werden. Man hofft, dass diese Bande auf Dauer mit den militärischen Flugzeugen nichts anfangen kann. Was für Werte Biden verschleudert hat. Man mag das gar nicht glauben, wie verrückt diese Politik ist. Provinziell bis zum Geht nicht mehr. Das Problem lag in der Überschätzung der afghanischen Armee. Die Waffen, die man ihnen zum Kampf gegen die Taliban gegeben hat, sind nun an die Taliban gefallen. Hatte man also keinen Plan B – obgleich man schon wusste, dass die Taliban ideologisch überlegen waren? Ich frage mich: Hat man ihnen auch, neben das Hantieren mit Waffen, beigebracht, warum sie ihr Land gegen die Taliban verteidigen sollen? Dass es um Demokratie und Menschenrechte geht? Dazu reichen die paar Jahre nicht aus. Es ging vermutlich nur um die Handfertigkeit, nicht um die Basis.

Haiti-Vergessen

Vor lauter Afghanistan wird zurzeit wieder alles andere vergessen. Das Versagen in Afrika, das Versagen in Haiti…

Afghanistan-Flüchtlinge

Hat man eigentlich inzwischen ein Integrationskonzept entwickelt – oder holt man sie jetzt alle her – erstaunt, dass es so viele sind – und weiß dann wieder einmal nicht weiter? Das ist zu vermuten. Huch, da kommen ja welche – was machen wir jetzt mit ihnen?

*

Jedes Land hat die Politik, die es verdient. Man schaue sich alle Verantwortlichen an – wie wunderbar sie zu einem großen Teil der Bevölkerung passen. Ist natürlich ein Lob. Vielleicht.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Bargeldeinschränkung – Negativ-Zins + Kein Lebensschutz + Weggeschnitten – Saar-Landesliste + Faktenfinder-Wahl + Rundfunkbeitrag + EU und Taliban

Bargeldeinschränkung – Negativ-Zins

Hängen die Versuche, Bargeld einzuschränken wirklich mit dem negativ-Zins zusammen? Das erschließt sich mir logisch noch nicht: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/wie-die-ezb-eine-studie-zu-bargeld-und-corona-versteckt

Kein Lebensschutz

Parteien weichen Lebensschutz auf – erwähnen ihn gar nicht erst: https://www.idea.de/artikel/cdu-was-volker-kauder-im-wahlprogramm-seiner-partei-fehlt

Netzschwankungen

Apropos: es wird den Bürgern zurückgezaht: Wird auch geplant, die Netzschwankungen, die wohl schon jetzt Schäden verursachen, zu bezahlen? Stromversorgung war mal gut in unserem Land. Sie ist es nicht mehr ganz so und wird immer schlimmer und teurer sein. Und dann wird es heißen: die Industrie muss das zahlen. Die schaffen das. Die Firmen sind so reich! das sind solche Träumergeschichtchen, wie sie nur Menschen haben können, die die Naivität mit Löffeln gefressen haben. Auch Firmen können ihr Geld nicht selbst drucken. Vielleicht wird das manche in Erstaunen versetzen. Aber so ist es. Ach ja: Großverbraucher sollen abgeschaltet werden, damit dann ihr Strom eingespeist werden kann – wochenlang? Was bedeutet das für die Produktion? Sie verbrauchen ja nicht aus Spaß und Dollerei viel Strom.

Weggeschnitten + Saar-Landesliste

Das ist schon interessant, was die Grünen uns so servieren: Jetzt wurden Männer einfach vom Foto weggeschnitten, um mit Frauenpower zu werben: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/buendnis-90-die-gruenen-berliner-gruene-schneiden-maenner-aus-twitter-foto-a-7dc18da9-1c85-457c-8fb9-30b68e40b844 Und dann noch Männer, mit nicht deutschen Wurzeln!, wie es in dem Beitrag heißt.

Aber das sind eben alles Anzeichen für ideologisches Handeln: verengt auf ein Thema, kompromisslos, Menschen etwas vorgaukeln, was nicht ist.

*

Und dass jetzt wegen der ideologischen Politik die Saarländer keine Landesliste aufstellen dürfen, sollte doch auch den Grünen zu denken geben: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestagswahl-buendnis-90-die-gruenen-bleiben-im-saarland-ausgeschlossen-a-f00c5a14-e990-4646-b742-eec7656495b1

Die Grenzen ideologischer Parteispielereien werden deutlich.

Faktenfinder und Wahl

60 Prozent befürchten eine Wahlbeeinflussung? Von wem, vom Faktenfinder und seinen Gleichgesinnten? https://www.tagesschau.de/faktenfinder/podcast/desinformation-bundestagswahl-103.html

Und inwiefern ist der Wahlkampf gegenwärtig aggressiv? Weil den Grünen ein Lüftchen entgegenweht? Wohl kaum, weil Laschet im Augenblick ein paar Punkte verloren hat.

Rundfunkbeitrag

Ich empfinde dieses Gerichturteil und seine Begründung als Watschn für die Medien, die nicht den öffentlichen Medienanstalten zugehören. Es wird laut dieses Beitrags begründet, dass der Rundfunkbeitrag erhöht werden dürfe, um Orientierungshilfe bieten zu können gegen Fake News und co. Mit einer solchen Begründung müssten alle seriösen Blätter – die vom Staat anerkannt werden (undemokratischer Einschub!) – finanziell unterstützt werden. Statt dessen wird den Zeitungen das Wasser abgegraben, weil sich tagesschau-online und andere auswuchernd breit machen. Wie seriös zum Beispiel die ARD mit ihrem Tagesschau-online ist, erkennt man schon am Faktenfinder als solchen, der so tut, als habe man Neutralität mit Löffeln gefressen. Ärgerlich ist auch, dass im Grunde Erhöhungen Tor und Tür geöffnet werden – sie können auch Corona-Belastungen einberechnen. Zudem dachte ich immer, dass die Politik aufgrund der unterschiedlichsten Strömungen in den entscheidenden Parteien eine Sicherung ist. So ist sie es nicht mehr, wenn sie allem zustimmen muss. Das heißt, die seriösen Öffentlichen können nach links, nach rechts wohin auch immer abdriften. Sie müssen finanziert werden – die Politik muss zustimmen? Wenn man den Beitrag so liest denkt man sich: Das kann doch das Bundesverfassungsgericht so niemals gesagt haben – handelt es sich bei dem Artikel um FakeNews? https://www.tagesschau.de/eilmeldung/rundfunkbeitrag-bundesverfassungsgericht-107.html

Nachtrag: https://www.nzz.ch/meinung/der-oeffentlichrechtliche-rundfunk-muss-grundlegend-reformiert-werden-ld.1639091 Und: Von demokratischer Farce spricht: https://www.welt.de/politik/deutschland/plus232969285/Erhoehung-des-Rundfunkbeitrags-Weitgehend-sinnlose-Demokratie-Inszenierung.html

EU und Taliban

Das ist ja was ganz Neues, dass die Taliban Kriegsverbrechen begehen sollen! Die EU soll es festgestellt und den Taliban vorgeworfen haben: https://www.tagesschau.de/ausland/eu/eu-taliban-kriegsverbrechen-101.html Was soll man von solchen Aussagen/Beiträgen halten? Ist die EU beschränkt? Sie wussten das schon immer. Aber warum wird das gerade jetzt lanciert? Damit man sagen kann: Schaut, wir haben es so gut gemeint mit unserem Abzug. Und jetzt, jetzt kommt das böse Gesicht der Taliban zum Vorschein! Wenn dem so sein sollte: Unverschämte Heuchelei.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Faschismus in Italien + Hinrichtungen in Saudi Arabien + Unzufriedene Katastrophen-Opfer + Grüne – Sofortprogramm + Kinder impfen + Mädchen abtreiben

Faschismus in Italien

Vor ca. 100 Jahren begann der Faschismus in Italien sein bösartiges, sein brutales Haupt zu erheben: https://de.wikipedia.org/wiki/Italienischer_Faschismus

Hinrichtungen in Saudi Arabien

Nachdem Saudi Arabien den Vorsitz der G20 abgegeben hat, beginnt es wieder mit vermehrten Hinrichtungen. Auch Barbaren wissen normalerweise, wie man sich Liebkind in der Öffentlichkeit macht. Aber so ganz ist das nicht nachvollziehbar. Es gab ja auch trotz G20 Hinrichtungen. Warum gab es also eine gewisse Zurückhaltung? Wirklich wegen G20?: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/saudi-arabien-hinrichtungen-105.html

Unzufriedene Katastrophen-Opfer

Menschen, die eine Notlage erleben, sind immer unzufrieden. Nie kommt alles an Hilfe schnell genug. Das ist so bei einer Vielzahl an Menschen. Von daher ist das nichts Besonderes, dass sie Verantwortliche suchen, die gar nicht verantwortlich sind und sein können. Wenn jemand gestorben ist, ist der Arzt Schuld usw. Die Frage ist nur: Müssen Medien das so an die Glocke hängen? Es ist Wahlkampf. https://www.tagesschau.de/inland/laschet-357.html

Grüne – Sofortprogramm + Chinas Punktesystem-Vorbild

Das Grünen Programm: Leute, zieht euch warm an, das Grünen Sofort-Programm zieht euch das Geld aus der Tasche – es ist weg, bevor man es merkt: https://www.tagesschau.de/inland/btw21/gruenen-analyse-101.html Und wie neulich geschrieben – an alle Parteien: Zu sagen, dass die Landsleute das Geld zurückbekommen, ist Wahlkampfgetöse, um Nichtdenkende irgendwie rumzukriegen. Dann können sie doch gleich alles mit Steuern bezahlen. Das mit dem Veto-Ministerium, dazu wurde schon Richtiges gesagt: Grüne wollen ein Dauer-Grünes-Ministerium installieren, in der Regierung sitzen, ohne gewählt zu sein, zudem: Was soll das sein? Ministerien sollen auch aktiv zur positiven Entwicklung der Gesellschaft beitragen. Ein Veto-Ministerium sagt nur: Njet! Kompromisslos. Wird ein Befehlsministerium. Wir bestimmen – ihr hüpft! Zudem: Dank Frankreichs Atom, werden wir dann, wenn die Kohle abgeschaltet wurde, überleben.

Das Kuriose wird sein: Wer auch immer die Wahl gewinnen wird, wird sich grün anstreichen, opportunistische Politik betreiben. Sieht man an Söder.

China hat bekanntlich ein Punktesystem für Wohlverhalten. Das wäre doch was für unsere Politik der Gegenwart! Man bekommt Punkte für das Bravsein, für Umwelt-Gehorsam, für Covid-Gehorsam usw. Und je nachdem, wie brav man ist, bekommt man das ausgegebene Geld erstattet. Das meiste Geld bekommt dann der Mensch, der zu Hause im Kalten und dunklen sitzt und Bio isst. Der kann dann reich werden. https://www.tagesschau.de/ausland/asien/china-sozialpunktesystem-101.html

(Nachtrag: Grüne wollen nicht nur ein Veto-Ministerium, sondern auch ein Migrations-Ministerium: https://www.welt.de/politik/deutschland/article232908665/Baerbock-Gruene-wollen-Einwanderungsministerium-schaffen.html Ich könnte mir auch noch weitere Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen-Ministerien vorstellen: das Fahrradwege-, Vegan-, Gegen-Tierhaltungs-, Kohlemussweg-, Autosmüssenweg-Ministerien. Vielleicht noch ein Landwirtschaftseinschränkungs-Ministerium, das Mehrfamilienhäuser-Förderungs-Ministerium, das Geldsuche-Ministerium.)

Kinder impfen

Was soll das bringen? Der Arzt, der für Kinder und jugendlichen Arztverband spricht, spricht davon, dass er persönlich der Meinung ist, dass sie geimpft werden sollen. Was macht die Tagesschau usw. daraus? „Kinderärzte“. Es gibt sowas wie Singular und Plural. https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/gmk-impfungen-103.html

Mädchen abtreiben

Dazu sage ich weiter nichts. Habe ich schon häufiger – es ist schrecklich, wenn der Mensch da eingreift, wo er nicht eingreifen darf: https://www.spiegel.de/wissenschaft/praenatale-geschlechtsselektion-fuenf-millionen-toechter-die-nie-zur-welt-kommen-a-645f77ae-2b94-4cdb-b972-abedd4014e7d

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Glückliche Singles + Indien: Priester verhaftet + Vom Stripclub zur Kirche + Verfolgte Christen und die Bibel + Palästinenser-Fortschritt + taz-Diversität? + Was die Inflation bedeutet + CDL kritisiert Wahlprogramm der CDU/CSU + China beschlagnahmt christliche Kinder

Glückliche Singles

Spiegel-online macht immer mal wieder Schlagzeilen-Werbung dafür, wie toll es doch ist, Single zu sein: https://www.spiegel.de/psychologie/lustvoll-solo-a-530bc042-0002-0001-0000-000175091208

Die Fragen sind nur: Gibt es keine glücklichen Eltern und unglückliche Singles? Wie weit sind Momentaufnahmen verallgemeinerbar? Und die letzte aber wichtigste Frage: Was bedeutet es, wenn unsere Gesellschaft von Singles beherrscht wird? Das Leben wird ein anderes ein. Ein sehr anderes.

Indien: Priester verhaftet

Er übte Kritik. Sagte, was mächtige Gruppen nicht hören wollen: https://de.catholicnewsagency.com/story/katholischer-priester-in-indien-wegen-hassrede-verhaftet-8892

Vom Stripclub zur Kirche von der Kirche zum Stripclub

Es gibt spannende Biographien, so die von Linda Dunegan: https://www.pro-medienmagazin.de/vom-stripclub-zur-kirche

Verfolgte Christen und die Bibel

Im Bibelreport finden wir Beiträge zum Thema: https://www.pro-medienmagazin.de/bibelreport-sonderausgabe-ueber-verfolgte-christen/ : „Gefährlich, verboten, begehrt. Verfolgte Christen und ihre Bibel.“ Beiträge aus dem Iran, den Golfstaaten, Kamerun, ein Bibelladen in einem nicht genannten muslimischen Land.

Palästinenser-Fortschritt

Was für ein Fortschritt! Palästinenser werfen der Hamas vor, Waffen in zivilem Umfeld zu lagern, so auf Märkten: https://www.jpost.com/middle-east/palestinians-accuse-hamas-of-storing-weapons-in-residential-areas-674793

taz-Diversität?

Da mokiert sich die taz, dass nur Deutsche im Handball bei der Olympiade spielen. Dazu ein guter Beitrag: http://alt.juedischerundschau.de/ute-malte-klaus-luise-mangelnde-multikulti-diversitaet-in-der-redaktion-der-taz-135911306/

Auch wenn der Beitrag mit lächelnden Augen geschrieben wurde: Das zeigt das Problem. Viele versuchen sich angesichts von Modethemen zu profilieren. Mit Realität haben diese Profilierungssüchtigen nichts zu tun, beeinflussen aber sogar die Politik. Man kann immer mehr fordern, besseres fordern, höhere Zahlen, niedrigere Zahlen (so sind immer alle enttäuscht, wenn bei einer Umweltkonferenz nicht noch mal niedrigere Zahlen vereinbart wurden, also vor kurzer Zeit beschlossene Maßnahmen nicht schon wieder unterboten werden). Und die Realität? Die muss sich wirklichen diesen vor ihren Gesinnungsgeno*ssinnen Profilierungssüchtigen anpassen. (Ich wollte mal das Sternchen einfach woanders hinsetzen. Ist doch egal, Hauptsache, man hat ein Sternchen irgendwo.)

Was die politisch gewollte Inflation bedeutet

Was die politisch gewollte Inflation bedeutet, wird hier beschrieben: https://www.bild.de/geld/mein-geld/wirtschaft/inflationsschock-was-das-fuer-loehne-erspartes-und-rente-bedeutet-77232480.bild.html Da der Preis für das Benzin usw. noch höher geschraubt werden soll, bedeutet das? Für die Umwelt machen wir das doch alles gern, vor allem, wenn es erzwungen ist.

Christdemokraten für das Leben kritisieren das Wahlprogramm der CDU/CSU

Die CDU/CSU, so die Kritik, positioniere sich nicht in wichtigen Fragen, die sich um das Leben drehen: Ungeborene Kinder, Familie, kaum was zur Suizdbeihilfe…: https://www.idea.de/artikel/christdemokraten-fuer-das-leben-kritisieren-cdu/csu-wahlprogramm

China beschlagnahmt christliche Kinder

Wie alle Tyranneien wollen chinesische Behörden die Kontrolle über christliche Kinder bekommen und setzen sie unter anderem als Spione gegen ihre Eltern ein. All das ist nichts Neues, kennt man aus kommunistischer und nationalsozialistischer Zeit schon. Aber immer wieder erschreckend, dass Diktatoren Menschen missbrauchen: https://www.mnnonline.org/news/chinas-latest-persecution-trend-targets-christian-kids/

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Rohstoffknappheit + Bidens: America first + Kameltreiber + Mordbande Taliban + Dauerkrisen + Würzburger Morde + London: Gefahr reingelassen + Facebook und Kontensperrung + Angriffe auf Katholiken + Staat melken + Zum Nachteil von Frauen gendern

Rohstoffknappheit

Ein interview zu dem Thema: https://www.cicero.de/innenpolitik/rohstoffe-knappheit-versorgung-industrie-gerd-kerkhoff

Unternehmen und Verbraucher müssen lernen, sich darauf einzustellen.

Noch leben wir in Zeiten des Überflusses. Auch hier: Wer sich an Realitäten anpassen kann, wer freiwillig gelernt hat, mit wenigem klar zu kommen, wird glücklicher leben.

Bidens America first

Trump hat nur geredet – Biden wird handeln: America first first noch firster: https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/buy-american-joe-biden-will-protektionismus-programm-ausweiten-a-35ee56d7

Erst die Kriegsdrohungen, jetzt die Abschottungen – Biden wird spannend.

Kameltreiber

Es war wirklich gruselig, was der Trainer da gerufen hat. Und seine Entschuldigung, er kenne auch Nordafrikaner, ist noch gruseliger. Nichts gegen Kameltreiber, sie sind wahrscheinlich sowas wie Hirten. Ist auch als solches vermutlich kein Schimpfwort. Bei uns aber ist das Wort negativ und herablassend konnotiert. Was sagen jetzt seine Bekannten aus Nordafrika: Er sieht uns im Grunde nicht als individuelle Menschen, sondern als Kameltreiber?

Mordbande Taliban

Taliban verbreiten Angst und schrecken mit der Entführung und Ermordung eines mutigen Menschen: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/afghanistan-taliban-159.html

Dauerkrisen

Politik braucht Krisen, damit die Bevölkerung gehorsamst mitmacht. Wie dem auch sei. Interessant fand ich den Hinweis, dass Gore und Obama ein Land am Meer gekauft haben, obgleich sie doch aufgrund ihrer Weltanschauung wissen müssten, dass davon bald nichts mehr zu sehen sein wird, außer Wasser, wenn das mit den Klimawärme-Hochwassern stimmen sollte. Der Beitrag schreibt dazu, dass man sehen könne, dass die sowas selbst nicht glauben. Aber: Vielleicht treten sie so gegen Klimaerwärmung an, damit sie ihr Land behalten können. Sah man ja an der jungen Frau in Norddeutschland, die auf einer kleinen Insel lebt. Sie kämpft gegen Klimaerwärmung in Deutschland, weil sie nicht möchte, dass ihre Insel untergeht. https://www.tichyseinblick.de/meinungen/welche-krise-haben-wir-heute

Würzburger Morde

In Würzburg wurden drei Frauen getötet und andere Menschen verletzt. Man möchte nach Wochen gerne dies und jenes wissen und fragt sich, warum man nichts erfährt. Dann erfährt man: Er kam in die Psychiatrie – und dann gibt man sich doch als treuer Bürger zufrieden. Hauptsache weg. Aber nicht alle: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/ismail-tipi-klartext/anschlag-wuerzburg-das-grosse-schweigen

Gefahr reingelassen

Wenn man Gefahr ins Land lässt und nicht in der Lage ist, die Hereingelassenen zu integrieren, muss man sich nicht wundern. Angriffe auf Juden stiegen seit dem erneuten Nahostkonflikt: https://www.spiegel.de/ausland/london-mehr-antisemitische-angriffe-nach-juengster-nahost-eskalation-a-8c72f666-6778-4c62-bc16-6186349f0cf8

Nicht nur ein Problem Londons.

Facebook und Kontensperrung

Ein interessantes Urteil: Facebook darf nicht einfach Konten sperren, wenn sie gegen die Regeln von Facebook verstoßen. https://www.tagesschau.de/inland/facebook-hassrede-107.html Interessant insofern, weil ja gerade die Politik Druck gemacht hat, dass Privatleute, wie Facebook, mit nicht guten Kommentaren rigoros umgehen sollen. Es ist aus meiner Perspektive auch ein Urteil gegen die Politik, die eigene Verantwortung immer stärker auf andere abzuwälzen versuchte. Wenn jemand ungesetzlich agiert, muss der Staat entsprechend der Gesetze handeln, nicht irgendeine Privatperson oder eine Gruppe aus Privatpersonen. Eine Art Meinungslynchjustiz.

Angriffe auf Katholiken

Wo? In Schottland: https://de.catholicnewsagency.com/story/beim-gebet-in-der-kathedrale-von-edinburgh-priester-mit-glasflasche-attackiert-8888

In Kamerun scheinen die Priester zwischen die Fronten geraten zu sein: https://www.persecution.org/2021/06/09/priests-abducted-cameroon/

Staat melken

Wenn der Staat nicht aufpasst, wird er gemolken: https://www.focus.de/politik/deutschland/al-zein-clan-mit-finanzanalysen-moechte-die-polizei-clans-auf-die-schliche-kommen_id_13536551.html Aber schön, dass er es gemerkt hat.

Zum Nachteil von Frauen gendern

Hamburg eine Unisextoilette – keine angstfreie Toilette mehr für Frauen: https://www.focus.de/regional/hamburg/hamburg-linke-finden-unisex-klo-voellig-gaga-und-wollen-getrennte-stille-oertchen-zurueck_id_13540339.html

Das war schon häufiger Thema in meinem Blog: Gendern führt zu Nachteilen der Frauen. Manche meinen, das sei feministisch. Ist es aber nicht. Im Gegenteil. Dieser Toilettenstreit ist nur ein kleines Beispiel dafür.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Querdenker greifen an + Tunesien kommt nicht zur Ruhe + Medien-Kritik + Christopher-Street-Day und Corona + Angriffe auf Christen in Indien

Querdenker greifen an

Als ich das gelesen hatte, dachte ich: sonderbar. Wie will man entmutigte aber zornige Flutopfer von Querdenkern unterscheiden? Und siehe da: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/querdenker-angriff-thw Soweit also ersichtlich, handelt es sich um medial verbreitete Fakenews. Macht sich aber gut. Vor allem zeigt das wieder einmal, wie wunderbar das funktioniert: die da und wir – allerdings von der Seite der Guten.

Wobei… – jeder der schimpft und unzufrieden ist eigentlich Querdenker. Und so kann es dann kommen, dass einer nicht voll dankbar ist – das wird dann medial weitergegeben: der hat geschimpft! Der denkt quer (bloß nicht verwechseln mit queer – denn dann kann man auch Ärger bekommen!) und dann geht das in den Medien los. Mit Shitstorm usw. usw. wie Medien halt so ticken.

Nachtrag: Polizei bestätigt Angriffe: https://www.aol.de/nachrichten/thw-berichtet-von-uebergriffen-in-flutgebieten-074319722.html Was sind jetzt die Falschmeldungen: die nicht polizeilich bestätigten Meldungen, die polizeilich bestätigten Meldungen vor der Korrektur oder die nach der Korrektur?

Tunesien kommt nicht zur Ruhe

Tunesien kommt nicht zur Ruhe: https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/tunesien-corona-regierung-abgesetzt-101.html So ist es, wenn Gesellschaften massiv gespalten sind, weil es keine Mittelwege gibt. Es besteht auf beiden Seiten nicht der Wille zum Kompromiss. Bzw. anders gesagt: Es sind zu wenige, die den weg des Kompromisses gehen wollen. Zudem: Wenn die Wirtschaft am Boden liegt, geht es nicht nur um ideologische Kämpfe, sondern auch um existenzielle Auseinandersetzungen.

Medien-Kritik

Ich finde es interessant: Manche mediale tun so, als sei Medien Kritik etwas Unfassbares, etwas bösartig Modernes. Wenn man Charles Peguy und Karl Kraus im Blick hat – Medien und Medien-Kritik sind Zwillinge. Wäre schön, wenn sie eineiige Zwillinge wären.

Christopher Street Day und Corona

Das fand ich auch interessant in der Tagesschau. Da sagte der Sprecher aus dem Off, dass die Demo stattfand unter Einhaltung der Corona-Regeln – doch was zeigten die Bilder? Das Gegenteil. Von daher kann man verstehen, dass Leute sauer werden: Manchmal wird pingeligst darauf geachtet – manchmal nicht. Beides wird dann medial entweder – je nach Laune der Medien mit Schmäh bedacht oder ignoriert. https://www.focus.de/panorama/welt/naechste-kontroverse-um-popsaengerin-nena-wuetet-bei-konzert-gegen-massnahmen-holt-mich-mit-der-polizei-hier-runter_id_13529740.html

Angriffe auf Christen in Indien

In einem Staat Indiens gibt es immer mehr Angriffe auf Christen: https://www.persecution.org/2021/07/23/new-wave-persecution-sweeps-across-indias-uttar-pradesh-state/

In viele Ländern steht Religionsfreiheit nur auf dem Papier.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Von Vermutung zur Gewissheit + Tschetschenenmafia in Deutschland + Sexismus im Sport + Afghanistan unter Beschuss + Umwelt: träumt weiter + Angst Algeriens vor den Christen + EU-Migranten

Von Vermutung zur Gewissheit

Von Vermutung zur Gewissheit – dazwischen fehlen die Infos in unseren Medien: https://www.nzz.ch/international/krasse-bilder-im-hochwasser-ard-und-zdf-suchen-den-richtigen-ton-ld.1636188

Tschetschenenmafia in Deutschland

In Deutschland – in Deutschland passieren schlimme Dinge. Wer weiß das nicht – aber damit abfinden?: https://www.bild.de/news/inland/news-inland/folter-mord-erpressung-aufstieg-der-tschetschenen-mafia-76947920.bild.html

Sexismus im Sport

Interessant, dass Frauen gegen Regeln angehen, bevor islamische Länder andere Regeln fordern: https://www.tagesschau.de/sport/sportschau/sexismus-sport-101.html.

Ob das nun Sexismus ist, wenn kurze, enge Hosen getragen werden, bei Männern und Frauen, das mag dahingestellt sein. Gut ist, wenn sie das tragen dürfen, was sie wollen.

Afghanistan unter Beschuss

Afghanistan – nicht nur der Präsidentenpalast. ich befürchte, dass alle Schönrednerei der Politik sich auch als eine solche entpuppt. Afghanistan wird von den Taliban übernommen werden. Vorher geben sie keine Ruhe. Und die Folgen – für die ist der Westen mit verantwortlich. er hat die Menschen dort im Stich und den Barbaren überlassen. https://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan-raketenbeschuss-praesidentenpalast-101.html

Umwelt: träumt weiter

Wenn großartig geplant wird, ohne die Realität zu berücksichtigen: https://www.tagesschau.de/inland/wohnen-platz-klimabilanz-101.html

Angst Algeriens vor den Christen

Es gibt kaum Christen in Algerien, dennoch werden immer wieder Kirchen geschlossen. Was für eine Angst die islamisch Regierenden vor den paar Menschen haben! und drangsaliert werden sie auch – nicht nur von Regierenden, auch von ihrem Umfeld https://www.idea.de/artikel/algerien-erneut-drei-kirchen-geschlossen

Friedfertige Menschen und Schimpansen

Menschen sollen noch nicht so lange gewalttätig und kriegerisch sein, las ich irgendwann mal. Wenn ich mich richtig erinnere, seit ca. 10.000 v. Chr. Nun denn. Vielleicht wird diese sonderbare These ja auch noch revidiert, da man inzwischen erkannte, dass Schimpansen nicht besonders friedfertig sind, sogar Gorillas angegriffen und zwei getötet haben: https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/gabun-erstmals-toedliche-angriffe-von-schimpansen-auf-gorillas-beobachtet

EU Migranten

Die EU wirft Belarus, Türkei und Marokko vor, Migranten über die Grenzen zu lassen.
Wirft sie sich auch vor, Migranten über die Grenze nach Großbritannien zu lassen? https://www.spiegel.de/ausland/grossbritannien-430-gefluechtete-ueberqueren-binnen-24-stunden-den-aermelkanal

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Zwischen Tradition und Moderne + Triggerwarnung + Klima ist Schuld + Nigeria: Mord und Entführungen + Hai-Attacken + Verrutschte Maßstäbe + Caritas – der Dritte Weg + Kirchenaustritte + Verzweifelter Versuch Südafrikas

Zwischen Tradition und Moderne

Wenn man in die Moderne kommen möchte, benötigt man Geld. Viel Geld. Um an Geld zu kommen, benötigt man eine intakte und wachsende Wirtschaft. Diese bekommt man nur durch Bildung und Innovation. Was aber ist, wenn man Jahre hinterher ist? Welche Wege können gegangen werden, um aufzuholen – ohne Geld? Das ist das Problem armer Länder. Abgehängt zu werden ist das Problem reicher Länder. Wer abgehängt wird, rutscht unbarmherzig ab. Gesellschaften zerfallen, Mord, Erniedrigungen, Raub, Entführungen sind die Folgen. Wie können solche Gesellschaften, die moralisch ebenso abgesunken sind, weil jeder nur seine Haut retten mag, wieder aufgebaut werden?

Das sind die großartigen und unermüdlichen Versuche auch von Menschen der Kirche weltweit. Im eigenen Land darauf hinarbeiten, helfen, dass anderen Ländern Selbsthilfe-Strukturen aufgebaut werden können. Brot für die Welt, Misereor, World Vision und viele, viele andere.

Ein langwieriges Konzept. Eines, das viel Geduld benötigt. Eines, das ohne die Mithilfe vieler Menschen nicht machbar ist.

Triggerwarnung

Ich habe zu einem Buch folgende Info gefunden:

Triggerwarnung: Triggerwarnungen nehmen auf Menschen mit traumatischen Erfahrungen Rücksicht. Aus subjektiver Sicht können diese Trigger von Bedeutung sein oder nicht, unabhängig davon, in welchem Kontext oder Medium sie sich finden. Auch fiktive Texte, wie zum Beispiel Romane, können triggern. Wir weisen deshalb an dieser Stelle auf Trigger im vorliegenden Buch hin: Sisonke Msimangs Geschichte konfrontiert dich mit Rassismus, Gewalt, sexuellen Übergriffen und den Auswirkungen von psychischen Erkrankungen.

Es geht um das Buch von Sisonke Msimang: https://www.haymonverlag.at/produkt/8140/und-immer-wieder-aufbrechen/

Vielleicht sollte ich das bei meinem Blog auch an prominenter Stelle anbringen. Dann ist jeder, der den Blog liest, selbst daran Schuld, wenn er durch welche Äußerung auch immer getriggert wird. Und jeder kann so in seiner Blase bleiben, von allen Herausforderungen unberührt.

Klima ist Schuld

Kurze Zeit vor der Wasserkatastrophe hat ein Meteorologe im Radio erklärt, dass veränderte Wetterphänomene nicht erkennbar seien. Aber wenn, dann sei es plausibel, das auf Klimaerwärmung zurückzuführen. Er war einer der Vorsichtigen, der sich dann doch etwas angepasst hat. Hier finden wir weitere Anmerkungen zur Klimaerwärmung als Erklärungsmodell für Unregelmäßigkeiten (sage ich mal so): https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/klima-durchblick/wer-hat-schuld-am-sommer-hochwasser-2021-in-westdeutschland/

Apropos Hochwasser an der Ahr: 1804 – 1910 – 2021: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/1804-1910-2021-die-drei-jahrhunderthochwasser-an-der-ahr

Wir müssen uns auf sehr vielfältige Weise dem Klima anpassen. Es ist damit zu rechnen, dass Hochwasser kommen, dass der Rhein zufriert oder zu wenig Wasser hat, es ist mit klirrender Kälte zu rechnen, die die Infrastruktur insgesamt stört oder mit Hitze, die auf ihre Weise es macht. Wir Menschen müssen flexibel sein. Wir können ja Dämme bauen, Flüssen Raum lassen, Materialien herstellen, die standhalten…

Nigeria: Mord und Entführungen

Ein Krankenhaus wurde angegriffen, Menschen wurden erschossen und manche entführt: https://www.persecution.org/2021/07/13/several-released-many-captive-kaduna-kidnappings/

Hai Attacken

Es gibt keine Hai Attacken – es gibt nur „negative Begegnungen“ mit Hai: https://www.spiegel.de/panorama/hai-attacken-forscher-fuer-neue-sprachregelung-negative-begegnung

Die kommenden Generationen werden auch die neue Formulierung bekämpfen. Warum? Es sind keine negativen Begegnungen, es sind Begegnungen. Die dann nachfolgende Generation wird das wieder toppen. Es sind keine Begegnungen, einfach so, es sind wunderbare Begegnungen, denn wer hat schon die Chance, einem Hai so nahe zu kommen, ihn sogar noch zu ernähren!

Verrutschte Maßstäbe

Manche wissen irgendwann nicht mehr, was richtig, was falsch ist – vor lauter ideologischer Blindheit: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/schockierendes-statement-black-lives-matter-unterstuetzt-kubas-diktatur-77098364.bild.html

Es ist schon recht kurios als Gruppe, die für Menschenrechte eintritt, eine Diktatur zu verteidigen, die Menschenrechte mit Füßen tritt. Kennen wir aber schon von Linken. Verteidigung der mörderischen Sowjetunion Lenins und Stalins, Verteidigung von Maos Herummorden. Nichts Neues also.

Caritas – der Dritte Weg

Manche wissen gar nicht, was das ist, lassen sich aber leicht dagegen empören. Hier kann man manches in dem interview erfahren: https://www.katholisch.de/artikel/30516-pflegetarif-aus-nicht-von-zu-einfachen-erzaehlungen-leiten-lassen

Kirchenaustritte

Gründe für Kirchenaustritte sind vielfältig. Gründe, um in der Kirche aktiv zu sein auch: https://www.katholisch.de/artikel/30605-kirchenaustritte-was-nicht-in-den-statistiken-der-kirchen-steht Diese dürfen aber keine Beruhigungspillen sein. Mission ist angesagt. Seit 2000 Jahren. Und wenn Kirche das vergisst, wird sie vergessen.

Verzweifelter Versuch Südafrikas

Der verzweifelte Versuch Südafrikas, eine gerechtere Gesellschaft zu bekommen: https://www.dw.com/de/nach-tagen-der-gewalt-und-zerst%C3%B6rung-s%C3%BCdafrika-r%C3%A4umt-auf/a-58297953

Immer wieder wird das idealisierte Menschenbild von der Realität zerstört. Aber ohne dieses gibt es keine Hoffnung und entsprechend auch keinen Einsatz für eine Veränderung.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

In Flussschleifen bauen + Katastrophen-Politik-Medien + Klimaanpassungsgesetz + Kanada: 10 Kirchen niedergebrannt + Religionsfreiheit in den Wahlprogrammen + Alte Messe + Friedensarbeit in Mali + Indien: Pfarrer zu Tode geprügelt

In Flussschleifen bauen

Wenn man so die Bilder von der Hochwasserkatastrophe sieht: Ist es üblich, dass das Land in einer Flussschleife bebaut wird? Ich wunderte mich mal auf Teneriffa, dass jemand sein Haus ein einen Ablauf von Bergwasser baute. Ist das Bauen in Flussschleifen nicht genauso irrsinnig? Wir lassen den Flüssen keinen Raum und wundern uns dann und klagen. Sicher, die Katastrophe betraf nicht nur Flussschleifen. Aber die Frage ist aus meiner Sicht zu stellen: Wie bauen wir klug?

Katastrophen-Politik-Medien

Jeder sucht nun aus der Katastrophe irgendwas zu schlagen: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/laschet-analyse-101.html Wer wird aus ihr profitieren? Laschet geht als Landesvater hin, Dreyer als Landesmutter mit Scholz, dem Kandidaten, als Stütze, Baerbock geht als Wahlkämpferin hin.

Klimaanpassungsgesetz

Das finde ich wichtiger als ein Klimaverhinderungsgesetz. Das bedeutet nicht, dass man nichts gegen Klimaerwärmung tun muss, so gut wie man meint, etwas tun zu müssen. Aber sich an das Klima anzupassen scheint mir sinnvoller, weil auch national umsetzbarer, zu sein: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/klimaanpassungsgesetz-und-15-punkte-offensive-umweltministerin-heinen-esser-ruft Was ich schon seit Jahren so sehe.

Kanada: 10 Kirchen niedergebrannt

Weil Brandstifter meinen, die Kirche der Gegenwart für zu untersuchende Vergehen der Vergangenheit bestrafen zu müssen, haben sie Kirchen niedergebrannt: https://www.persecution.org/2021/07/07/ten-canadian-churches-targeted-vandals/ Der Regierungschef findet das nicht gut, aber verständlich. Das ist für weitere Brandstifter gut zu wissen. Denn sie können nun auch Regierungsgebäude anzünden, denn der kanadische Staat war bekanntlich nicht unschuldig.

Es werden Gründe für den Kampf gegen die gegenwärtigen Glaubenden gesucht. Da kommt dann alles recht. Grundsätzlicher dazu „Vergehen der Kirchen“ (https://blog.wolfgangfenske.de/2021/06/02/)

Religionsfreiheit in den Wahlprogrammen

Kurz gesagt: bei den kleinen Parteien geht es eher um Einschränkungen: https://www.pro-medienmagazin.de/bekenntnis-im-wahlprogramm Gut ist die Religionsfreiheit dann, wenn die Religionen tun, was die Politik will.

Alte Messe

Schon interessant, was den Papst jetzt wohl getrieben hat, noch einen Keil in die katholische Kirche zu treiben: https://www.kath.net/news/75767 Vor allem finde ich interessant, dass gerade in diesem Kontext die Rolle der Bischöfe gestärkt werden soll – während sich zumindest in unserem Land die Bischöfe immer stärker zurückziehen, was das Verteidigen alter katholischer Traditionen betrifft: https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2021-07/papst-franziskus-motu-proprio-alte-messe-bischof-rolle-erlass.html Er sieht das als eine Verteidigung der Einheit an: https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2021-07/papst-franziskus-alte-messe-brief-motu-proprio-erlaeuterung-not.html

Kann man eine Einheit verteidigen, wenn man den Treusten vor den Kopf stößt? Vielleicht taktisch begründet: Seht, ich deckele die Traditionalisten genauso, wie ich die progressiven Marias 2.0 deckeln werde. Das aber kann nach hinten losgehen. Hoffentlich gehört der Papst nicht zu den tragischen Figuren in der Weltgeschichte, die alles richtig machen wollen und dann doch das Falsche machen, die Einheit fördern wollen, dann die Zwietracht forcieren. Aber wer kennt schon die Zukunft?

Friedensarbeit in Mali

Indien: Pfarrer zu Tode geprügelt

In Indien wurde ein Pfarrer, Vinod Kumar, zu Tode geprügelt: https://www.persecution.org/2021/07/06/christian-pastor-northern-india-beaten-death

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Muttermilch + Essen mit Verfassungsrichtern + Gebetserhörung und Christenverfolgung + Tragik: Südsudan + Chinas Stacheldraht + Auseinandersetzung: Südafrika, Kuba, Mosambique + Teil der einen Welt

Muttermilch

Muttermilch ist für Jungs anders als für Mädchen. Das ist spannend: https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/muttermilch-maedchen-kriegen-mehr-jungen-reichhaltigere-milch-1.1890308

Das ist keine neue Erkenntnis. Aber: Im Grunde bedeutet das, dass wir noch überhaupt nichts wissen. Welche Auswirkungen hat das auf den Menschen, wenn er als Säugling Kunstmilch bekommt? Welche Auswirkungen hat das auf von Ammen genährten Kinder, die ein Mädchen geboren haben und nun auch einen Jungen stillen bzw. umgekehrt?

Essen mit Verfassungsrichtern

Das ist klasse: Erst isst man mit den Verfassungsrichtern – dann müssen sie über einen urteilen. Das geht natürlich nicht mir so oder dem Otto oder Ottilie Normalbürger*in. Das geht ihr so: https://www.focus.de/politik/deutschland/vor-prozess-gegen-kanzlerin-merkel-laedt-verfassungsrichter-zum-essen-spaeter-sollen-diese-ueber-sie-urteilen_id_13485292.html

Tragik: Südsudan

Das, was sich die Potentaten im Südsudan geleistet haben, ist besonders schlimm. Sie hatten nach der Gründung alle Chancen – und sie haben sie nicht nur nicht genutzt, sondern die Bevölkerung in ein kaum beschreibbares Unglück gestürzt. https://www.faz.net/aktuell/fotografie/fotoreportage-suedsudan-und-das-jaehe-ende-der-traeume-17349491.html

Mein Eintrag zu Südsudan am 12.1.2011 lautete: Der Südsudan war schon lange Zeit Sklavenjagdgebiet des islamischen Nordens. Es ist kaum zu glauben, dass sie eine Loslösung des Südens wirklich akzeptieren.  https://blog.wolfgangfenske.de/2011/01/12/sudan-2/

Diese Menschen kannten nur Gewalt. Als sie dann frei wurden, konnten die Führer nicht anders, als gewalttätig weiter zu agieren. Es ist furchtbar. Zur appetitiven Aggression (Lust an der Gewalt) im Kontext des Südsudan s. https://blog.wolfgangfenske.de/2014/04/22/afrikas-krankheitappetitive-aggression/

Chinas Stacheldraht

China errichtet eine Stacheldrahtgrenze zu Myanmar, auch um religiöse Menschen vom Grenzübertritt abzuhalten. Menschen wohnen dort, kennen Schleichwege über die Grenze, aber wie sich das für einen kommunistischen Staat gehört: Man schottet sich ab: https://www.persecution.org/2021/07/10/china-tightens-border-control-myanmar-prevent-religious-infiltration/

Auseinandersetzungen: Südafrika, Kuba, Mosambique, Niederlande

In Südafrika kämpfen Gruppen für den wegen Korruption verurteilten Expräsidenten Zuma. Hoffentlich entwickelt sich daraus kein Stämmekrieg. Er gehört den Zulu an, während der jetzige Präsident Ramaphosa den Venda zugehört. Oder ist der Gedanke zu weit hergeholt? https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/zuma-suedafrika-proteste-101.html

An Kuba ist interessant, dass die Demos jetzt erst stattfinden, nachdem die Castros weg vom Herrscherfenster sind. Interessant ist auch, dass Russland sich noch mit Blick auf Kuba äußert. Russland ist nicht mehr kommunistisch, Kuba sieht sich noch als solches an. Aber daran sieht man, dass die Ideologie keine Rolle mehr spielt, es geht um Machteinflüsse. Venezuelas kommunistische Regierung dürfte auch kein Interesse an einer Änderung der Politik in Kuba haben: https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/kuba-proteste-107.html

Mosambik: Es ist natürlich klug, so differenziert zu argumentieren, wie es dieser Beitrag macht. Allerdings darf man sicher nicht verhehlen, dass das gesamte Ostafrika als Aufmarsch und Terrorgebiet von Islamisten anzusehen ist. Wie immer werden sich den Terroristen normale Menschen anschließen, weil sie in einem normalen Leben keine Zukunft sehen. Das darf aber nicht bedeuten, den Islamismus zu verharmlosen. Gut ist, dass darauf hingewiesen wird, dass eine bloße Präsenz von Militär und eine Ausbildung des Militärs nicht hilfreich ist. Es ist ein ganzes Paket von Bedeutung. Und es wäre schön, wenn Deutschland zwar nicht militärisch eingreift, aber doch daran mitarbeitet, den Norden des Landes zu befrieden. https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/mosambik-eu-ausbildungsmission-101.html

Die Niederlande sind immer schnell dabei, sich allem Modernen zu öffnen. Drogen, Sterbehilfe, usw. Aber es wird auch erkennbar, dass sie immer stärker verloddert. Hängt beides zusammen? Man will keinen Widerstand leisten gegen Asoziales – und schaut dann lieber weg, wenn es heftig wird, gibt den Angreifern der Moral lieber nach und rutscht immer tiefer in Amoralität und natürlich dann in den Machtbereich der Clans, Mafia, Kartelle… https://www.tagesschau.de/ausland/europa/anschlag-kriminalreporter-niederlande-105.html

Teil der einen Welt

Wir sind Teil der einen Welt. Darum weise ich immer wieder auf alle möglichen Probleme weltweit hin. Klima ist nur ein Teil davon.

Apropos Klima: Was ist das, was hier vollführt wird? https://www.sueddeutsche.de/wissen/richard-branson-weltraum-vss-unity-jeff-bezos-elon-musk-1.5348712 Ist das nicht vollkommen überflüssig? Da kämpft man gegen alle möglichen Kleinen, die man zu großen Übeltätern erklärt, und dann kommt das daher. Nichts gegen die klasse Technik.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/