Heizung + Krisen und Jugendliche + Kritik an der Klimakonferenz / Klimatisten Wissenschaft + Verrückte Energiepolitik – Studierende leiden + Bibel-Zitat in Berlin + Fußball-Kater / Fußball-Empörung + Mutige Iraner + Kurden-Gebiete + Kreuzzüge

Wort zum Tag

Ein Zaunkönig ist so groß wie der Kopf einer Krähe –
ist dennoch ein ganz vollwertiger Vogel.

Heizung

Liebe Leute, passt auf Euch auf: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/gefaehrliche-heizideen-101.html

Krisen und Jugendliche

Viele der Krisen, die den Jugendlichen übergestülpt werden, waren und sind unnötig. Unnötig viele Corona-Maßnahmen, unnötig die Inflation, nur weil die EZB falsch agiert hat (zumindest, was die Höhe der Inflation betrifft), unnötig die Angstmache mit Blick auf das Klima. Leider hat Putin diesen barbarischen Krieg begonnen – er ist nun mal da, doch muss gegen ihn vernünftig angegangen werden. Aber Putin ist nicht an allem Schuld: Die Maßnahmen unserer Politiker dagegen waren auch nicht alle nötig. https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/jugendstudie-109.html

Wie können wir den Jugendlichen Hilfestellungen bieten? Gott hat man der Gesellschaft aus der Hand geschlagen, auch durch Krisen in den Kirchen – das Versagen mit Blick auf den Missbrauch durch einzelne Vertreter. Viele Familien zerrütten sich – bieten den Kindern und Jugendlichen keinen Rückhalt mehr. Öffentliche Palavern von Fake News und streuen selbst welche. Demokratie und Freiheit werden unter der Hand ins Gegenteil verkehrt.

Was können wir als Hilfestellung bieten? Ermutigen, stärken: flexibel bleiben, niemandem den Gefallen tun, aufzugeben, Schwächen akzeptieren und sie wegtrainieren, wenn es geht. Mehr fällt mir leider nicht ein. Besserung ist nämlich nicht in Sicht. https://blog.wolfgangfenske.de/2022/11/21/worte-an-jugendliche-die-ihr-euch-schon-selbst-sagt/

Kritik an der Klimakonferenz

Weil die Ergebnisse der Klimakonferenz nicht den hochgepeitschten Erwartungen unserer medialen Republik entsprechen, kommt hier und da der Gedanke auf: Es muss alles anders laufen. Klar, es sind zu viele Leute unterwegs zur Konferenz – und was die an Energie vergeuden! – dafür benötigen Bürger eines Landes sicher schon ein paar Monate (um es so unspezifisch zu lassen). Aber die Alternative darf nicht sein: eine kleine Gruppe Auserwählter Umweltfreaks bestimmt über die Nationen der Erde.

Laut HR-Info haben auch Länder, die schon das Papier in Glasgow unterschrieben haben, a) sich danach nicht weiter daran gehalten und b) es dieses Mal abgelehnt, erneut zu unterschreiben. Ist klar: Die Regierungen müssen auf die Bevölkerung achten. Mit Aufständen ist niemandem gedient. Aber das wissen die Klimatisten wohl noch nicht. Aber das wissen die Regierenden. Bei uns weiß es die Regierung auch nicht – sie geht von braven deutschen Bürgern aus, die recht gehorsam alles mitmachen – und dann sogar die für das Desaster verantwortliche Partei noch immer wählen.

Klimatisten-Wissenschaft

Wenn Klimaforscher Politik vor sich hertreiben – treiben sie dann noch Wissenschaft? https://www.tagesschau.de/wissen/klima/klimakonferenz-aegypten-ergebnisse-cop27-101.html Wenn Wissenschaftler Handlungsanweisungen geben wollen, sei es politischer oder moralischer Art, dann reden sie als Privatpersonen, nicht als Wissenschaftler.

Verrückte Energiepolitik

Die verrückte Energiepolitik geht weiter. Europa braucht Gas. Will sich aber beim Einkauf nicht festlegen. Warum nicht? Weil sie das Gas als Fossile Energie scheuen wie der Teufel das Weihwasser. Und darum zieht Europa den kürzeren angesichts von Staaten, die sich festlegen. Unsere verrückte Politik geht also weiter und weiter und weiter. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/katar-china-lng-liefervertrag-gas-gasliefervertrag-russland-sinopec-101.html

Auch Kaeser ist mit der kuriosen Energiepolitik nicht besonders zufrieden: https://www.welt.de/wirtschaft/article242243185/Joe-Kaeser-Kann-mich-erinnern-dass-Musk-mich-mitten-in-der-Nacht-anrief-und-anschrie.html Aber vernünftige, vorausschauende Politik ist mit dieser Grün-Regierung wohl nicht zu machen. Das merkt man auch an diesem Statement von Göring-Eckart: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/anne-will-marco-buschmann-und-klimaaktivistin-carla-hinrichs-werfen-sich-gegenseitig-rechtsbruch-vor-a-963a47c0-9f6f-4a15-852b-1a7c39f5d688 Wenn vorangegangene Parteien Unfug beschlossen haben, muss man eben wieder korrigieren. So einfach ist das, wenn Vernunft regiert.

Nach Corona traumelt die Wirtschaft noch immer, so heißt es in einem Beitrag. Deutschland braucht einen Neustart : https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/energiekrise-deutschlands-wirtschaft-braucht-den-neustart-a-8ab8feec-8dff-44d4-9937-4d7ef74f21ca Wer kann dagegen sein? Aber so richtig lässt der Beitrag nicht deutlich werden, worin der Neustart liegen soll. Da die Politik ständig Klötze zwischen die Beine der Bürger wirft. Wenn kein Geld für Energie da ist, dann werden sich viele überlegen, ob sie ein Selbständigwerden noch finanzieren können – oder doch lieber abwarten und in den Sozialdiensten des Staates ihr Leben verbringen. Vor allem auch, wie wir lesen können, steigen die Zinsen auf Kredite.

Studierende leiden

An vielen Orten werden Studenten wegen der verrückten Energiepolitik leiden. Das ist eine Schande. Und dann wird das auch noch mit dem Krieg begründet. Und das will Leitung von Hochschulen sein? Sie wenigstens sollen die Wahrheit sagen: Es liegt nicht nur an Putin – es liegt an der Politik. Putin der Barbar ist eine andere Ebene – er darf nicht als Entschuldigung für eine ideologische Politik herhalten. Uni-Führungen sollten keine politischen Mitläufer sein. Wir sind es den Studierenden schuldig, sie zu unterstützen und nicht, sie nach Hause zu schicken. Schickt lieber die Rechnungen ins Wirtschaftsministerium: https://www.spiegel.de/panorama/bildung/zum-energiesparen-hochschule-koblenz-schraenkt-als-eine-der-ersten-den-lehrbetrieb-ein-a-620e31b7-1f42-45e8-aac9-25aa8fdad8e4

Fußball-Kater / Fußball-Empörung

Nun wollen sie boykottieren und ein Alternativprogramm zum Fußball bieten. Sollen sie machen. Bin gespannt, wer die Alternativprogramme schaut. Zu Beginn wahrscheinlich ein paar ganz Harte – dann aber wird es bröckeln. Und die Kneipen, die jetzt aus purer Gesinnung kein Fußball bieten, werden evtl. ihre Entscheidung überdenken. Zumindest wenn die Deutschen weiterkommen. Wenn sie nach den ersten paar Spielen ausscheiden – dann wird wahrscheinlich die Lust zu schauen, rapide abnehmen. Vielleicht kann dann Katar der Frust in die Schuhe geschoben werden. Wie geschrieben: Ich war dagegen, die Spiele dort stattfinden zu lassen (7.6.2013) – aber jetzt, wo alles am Laufen ist, was soll ein Boykott anderes sein als seine Gesinnung zur Schau stellen? https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/public-viewing-wm-katar-101.html

Aber letztlich wird das Katar nicht jucken, ob eine Kneipe oder Stadt boykottiert. Menschen aus aller Welt strömen hin. Was wollen die mehr? https://www.tagesschau.de/ausland/asien/katar-wm-berichterstattung-101.html

Bibel-Zitat in Berlin

Kirchen werden in der Diskussion um das Bibelzitat gar nicht einbezogen? Wahrscheinlich wollen die säkularen Kulturpolitiker*innen nur im eigenen Saft der Unwissenheit schmoren – wollen gar nicht wissen, was das Zitat eigentlich bedeutet. Einfach: Bibel: Igitt – Religionen und Atheismus: Hipp! Aber der Bischof hat Recht: Das Bibelzitat, das hier so massiv bekämpft wird, bedeutet auch, dass Herrscher sich vor Gott verantworten müssen. Ich füge an: Auch wenn sie Claudia Roth heißen – aber das mögen Herrscher*innen aller Couleur auch der Moderne nicht besonders: https://www.tagesspiegel.de/berlin/bibel-zitat-am-humboldt-forum-wird-uberstrahlt-berliner-bischof-stablein-warnt-kulturstaatsministerin-roth-vor-kulturkampf-8898673.html

Fußball-Empörung

Das war klar, dass die Fifa die Binde nicht akzeptiert. Handelt es sich doch um eine politische Äußerung: https://www.tagesschau.de/sport/wm-binde-101.html Von daher ist die Empörung wohl vorprogrammiert gewesen. Und wem wollte man eigentlich was beweisen: den Menschen aus Katar? Wahrscheinlich dann doch eher den heimischen Gesinnungsgenoss*innen.

Mutige Iranerinnen und Iraner

Die Fußballspieler sind mutig! Sie haben die Nationalhymne nicht mitgesungen, was manche als Protest gegen die Regierung deuten: https://www.tagesschau.de/sport/iran-nationalhymne-wm-katar-101.html

In der alten iranischen Hymne heißt es: Oh Iran… vergeht deine Liebe, hat mein Herz keinen Wert. https://de.wikipedia.org/wiki/Ey_Iran#:~:text=Ey%20Iran%20(persisch%20%D8%A7%DB%8C%20%D8%A7%DB%8C%D8%B1%D8%A7%D9%86,(1906%E2%80%931965)%20komponiert. Die neue Hymne spricht von den Schreien der Märtyrer – aber gemeint sind nicht die, die jetzt zum Tode verurteilt wurden oder von den Unsicherheitskräften erschossen wurden: https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalhymne_der_Islamischen_Republik_Iran

Schade, dass diese Mutigen gegen England so hoch verloren haben.

Die mutigen iranischen Schauspielerinnen haben das Kopftuch ausgezogen – und wurden vom islamistischen Regime festgenommen: https://www.spiegel.de/ausland/iran-regime-laesst-zwei-bekannte-schauspielerinnen-festnehmen-a-14b010f9-921c-4709-b96c-7af3984d04d5 Es ist unerträglich, daran zu denken, dass diese brutale islamistische Herrschersippe die redlichen Menschen zum Schweigen bringen könnte.

Kurdengebiete

Im Iran geht es in den Kurdengebieten heftig zu: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/iran-proteste-221.html und die Türkei trägt das Ihre dazu bei: https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/kobane-luftangriffe-tuerkei-nordsyrien-nordirak-kurden-ypg-pkk-vergeltung Wollten sie schon immer machen. Das üble Attentat bietet ihnen nun eine Rechtfertigung – auch wenn das keine ist.

Gut, dass die deutsche Politik sich dagegen wendet: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/angriffe-tuerkei-syrien-deutschland-zurueckhaltung-101.html Dieser ganze Komplex unserer Erde ist schon nicht wenig barbarisch: Auge um Auge, Zahn um Zahn.

Noch was zum Ärgern

Noch was zum Ärgern – also Warnung vor dem Anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=pxZqbsG6rM8&t=253s

Kreuzzüge

Was ist in diesem Video alles falsch? Selbst die Sprache: „von Jesus Christi“! Und sowas will ein Lernvideo sein. Aber die Bilder sind ansprechend. https://www.youtube.com/watch?v=9BTuowLWPTQ&t=1s

Darum finde ich Geschichtsfenster so gut: Es versucht auch Falsches in Youtube-Clips aufzuspüren. Das müsste es auch für theologische Clips geben. Jede und jeder kann in solchen Clips irgendwas von sich geben, irgendwelchen Stuss, und sei es alten Stuss nachplappern. Ich spreche jetzt allgemein – nicht auf dieses Video bezogen. Denn dann müsste ich genauer schreiben, was alles nicht stimmt.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutzerklaerung/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/

Wort zum Tag + Deutschland-Umweltvorbild + Angst der Frauen in unserem Land + Türkei-Wahlen + Iran-Regime + Moldau unterstützen + Kritik an LauterbachReform + Wenn Wahl wäre + Bronzestatuen im Schlamm + Game of Throne / House of the Dragon + Klimatisten in Ägypten

Wort zum Tag

Kein Mensch wählt einen Menschen als Vorbild,
der ihm sagt: Ich will dein Vorbild sein.
Das ist übergriffig, will den anderen beherrschen.

Deutschland-Umweltvorbild

Wir können in den Medien lesen, dass Deutschland kein Vorbild mehr ist in Sachen Umwelt. Grün-Deutschland will weltweit Vorbild sein, Grün-EU will weltweit Vorbild sein: Ich bin dein Vorbild! Was für ein Machtaufplustern! Ich will den anderen beherrschen, indem ich ihm sage: Ich bin dein Vorbild! Diese Arroganz bekommt zurzeit was auf den Deckel. Aber gleichzeitig sind die Arroganten ständig am Werk: Wenn du Vorbild sein willst, musst du…, musst du…, musst du… Wer will im Land eigentlich Vorbild für die Welt sein? Ein paar Ideologen, die medial Furore machen, sonst niemand. Vermute ich.

Angst der Frauen in unserem Land

Das ist gut, dass das endlich mal mediales Thema wird: https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/korri-dunkelfeldstudie-101.html Aber zack – wird der Blick sofort wieder auf andere Bereiche gelenkt. Nicht die Frauen sind mehr das Thema, sondern Migranten – und dann die Angst vor Internetkriminalität. Kurz: Das Thema wird immer noch nicht ernst genommen, dass ein großer Teil der Menschen unseres Landes Angst hat – und die Folge: So manche bleiben dann zu Hause, gehen nur raus, wenn es sein muss. Und das ist eine Schande, die aber wohl immer noch nicht als solche wahrgenommen wird.

Türkei-Wahlen

Bald sind in der Türkei Wahlen – darum werden wohl noch immer Menschen festgenommen, die Erdogan zum Feind erklärt hat: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/dutzende-mutmassliche-guelen-anhaenger-festgenommen-101.html Ob das Stimmen bringt? Inzwischen müsste er wohl die Hälfte der Bevölkerung ins Gefängnis stecken lassen. Seine AKP kommt noch auf 32% https://politpro.eu/de/tuerkei Vermutlich werden bis zur Wahl noch manche inhaftiert, manche ungehörigen Worte gegen das Ausland geschossen. Die Türkei geht den Bach runter – und Erdogan fällt nichts besseres ein, als Menschen – wahrscheinlich sehr viele Leistungsträger – zu inhaftieren.

Iran-Regime

Wir sehen am Iran, wie an Belarus, wie an Myanmar, wie an Äthiopien, wie an zahlreichen anderen Staaten: letztlich bleibt nur Mitleid mit denen, die unter den brutalen Regimen leiden. Tun kann man als normaler Bürger nichts. Kurzfristig. Langfristig natürlich. Denn irgendwann brechen auch diese Systeme zusammen. https://www.tagesschau.de/ausland/iran-proteste-203.html

Moldau unterstützen

Unterstützen wir Moldau genügend? Es ist unbedingt notwendig, damit dieses kleine Land nicht von russischen Separatisten unterwandert wird. Und es wird unterwandert, wenn es den Menschen nicht schleunigst besser gehen wird: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/moldau-proteste-105.html Das ist politisch viel dringender, viel relevanter als die Millionenausgaben für Klimapolitik. Nicht, dass hinterher wieder der Kater kommt, das Geschimpfe über Russland, weil man einen benötigt, auf den man die Schuld schieben kann. Noch liegt es in der Hand der EU, welchen Weg Moldau gehen wird. Und es wäre ja nicht das erste Land, das am Tropf der EU hängt. Der Kosovo ja genauso.

Kritik an LauterbachReform

„Sumpf des Irrsinns“ – deutliche Worte gegen die LauterbachReform. Zu Recht – wenn man das liest, sträuben sich einem die Haare: https://www.focus.de/gesundheit/news/neues-gesetz-zum-pflegebudget-hebammen-starten-petition-gegen-geplante-lauterbach-reform_id_178045121.html Das Problem bleibt: Geld sparen. Was schlagen Praktiker vor?

Wenn Wahl wäre

Die Zeitgenossen sind wirklich stur. Noch immer spielen die Grünen eine große Rolle – und ihnen wird sogar zugetraut, am besten mit den Problemen umzugehen: 13%. Wie kommen die Zeitgenossen wider allen Augenscheins zu solchen Meinungen? Dass die SPD und die CDU 11% bekommen, ist nachvollziehbar – aber die Grünen 13%? https://www.n-tv.de/politik/SPD-und-Gruene-verlieren-Union-legt-zu-article23703399.html

Bronzestatuen im Schlamm

Zahlreiche Bronzestatuen der Antike wurden im Schlamm entdeckt: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/italien-bronzestatuen-101.html

Game of Throne / House of the Dragon

Ich schrieb zu Game of Thrones unter anderem:

Ich finde diese Serie sehr interessant. Ich meine, ich schrieb schon einmal darüber. Einmal kann in Filmen gemacht und gesagt werden, was heute niemand mehr sagen und machen darf – weil es in die Vergangenheit gelegt wird. 

Interessant ist nun, dass House of the Dragon im Gegensatz zu Game of Thrones sehr brav ist. Bislang habe ich nichts entdeckt, was heute nicht mehr gesagt oder gemacht werden darf. Natürlich die üblichen Intrigen, Mord und Totschlag usw. Aber alles noch im moralischen Rahmen solcher Serien.

Klimatisten in Ägypten

Was machen eigentlich all die Klimatisten in Ägypten? Energie verbrauchen – hin und zurück. Apropos Energie – manche rechnen in dieser Lage pessimistisch: https://www.youtube.com/watch?v=xSsYQufmlCk (interessant wird es etwa ab Minute 9)

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/

Wort zum Tag + Braunkehlchen + Abmahnwelle + Alte Solaranlagen + Teurer + Viele wählen nicht mehr + Halbleiterproduktion an China verkaufen + Christen in China und Nordkorea

Wort zum Tag

Wissenschaft muss aufpassen,
dass sie nicht als Propagandamittel politischer Parteien missbraucht wird.
Noch mögen wissenschaftliche Propagandisten hofiert werden.
Der Ruhm wird hoffentlich nur kurz sein,
aber die Autorität der Wissenschaft ist ruiniert.

Braunkehlchen

Das Braunkehlchen ist Vogel des Jahres: https://www.nabu.de/news/2022/10/32403.html

Abmahnwelle

Wie krass ist das denn – aber passt in die Zeit, in der Gesetze ausgenutzt werden, weil sie handwerklich nicht gut gemacht wurden. Von daher sollte sich der Gesetzgeber schnell an eine Änderung dransetzen. Dürfte wahrscheinlich wieder nur ein Wort sein. Besonders krass finde ich die Aussage, dass abgemahnt wird, weil sich ein Mensch nach dem Besuch der Seite unwohl gefühlt habe. Das lässt ja Raum für alles! Manche fühlen sich auf Hetero, andere auf Trans oder Homo Seiten unwohl; manche fühlen sich auf christlichen andere auf atheistische, andere auf muslimischen Seiten unwohl. Manche auf Klimakritiker oder Klimabefürworter Seiten, manche auf Nahrungsmittelseiten mit Tier, manche auf Vegane Pillenseiten unwohl. https://www.heise.de/news/Neue-Abmahnwelle-Wieder-gehen-Schreiben-wegen-Google-Fonts-raus-7322064.html

Alte Solaranlagen

Was passiert mit den alten Solaranlagen? Neu sehen sie wunderschön aus – doch dann werden sie nicht mehr benötigt: Was ist mit all dem Müll? https://efahrer.chip.de/news/alte-anlagen-werden-jetzt-schrott-solar-experte-mit-alarmierender-rechnung_109978

Teurer: Benzin / Immobilenvererbung / Grundsteuer

Das Benzin ist wieder zum Teil auf über 2 Euro gestiegen. Kaum einer rührt sich mehr. Das ist der Gewöhnungseffekt. Und auf diesen setzen viele Verantwortliche, die alles teurer machen wollen, damit die Menschen mehr sparen. Zwar machen teures Benzin und teurer Diesel alles teurer, aber der Aufschrei bleibt aus. Inzwischen scheinen viele einfach nur noch gelähmt.

Dann soll auch das Vererben von Immobilien teuer gemacht werden – und manche Erben werden die Steuern kaum bezahlen können. Und wer kauft dann die Immobilie: die Reichen. Und das beklagte schon Amos, der Prophet, um 800 vor Christus. Die Armen werden Ärmer gemacht, damit die Reichen deren Besitz aufkaufen können. https://www.nordkurier.de/politik-und-wirtschaft/drastische-steuererhoehung-bei-immobilien-steht-bevor-2550118510.html Es findet eine schleichende Umverteilung statt, wenn das Gesetz nicht aus sozialem Blickwinkel gemacht wird.

Wenn man sich so umhört mit Blick auf die Grundsteuer – kein Mensch glaubt, dass das nicht dazu dient, dass der Staat den Besitzern das Leben madig machen will. Es mag falsch sein, weil wir es nicht wissen, als kleiner Bürger, aber das zeigt, was Menschen vom Staat bzw. falscher Politik halten. Er ist raffgierig. Er gibt dann zwar mal was mit großem Tamtam, aber der Alltag wird vermiest.

Neulich habe ich gelesen, dass aufgrund des teuren Gases und Stromes bald der Müll nicht mehr entsorgt bzw. recycelt werden kann.

Viele wählen nicht mehr

Wenn nur 60% wählen, wie viel Menschen sind dann mit der Politik der jeweiligen Parteien einverstanden, wenn sie 30, 20, 10% die Stimmen derer, die gewählt haben, bekommen haben? Selbst 30% Parteien haben sich dann somit nicht mit Ruhm bekleckert. Aber das ist unserer Parteienlandschaft egal. Hauptsache, ein paar haben gewählt – und damit hat man 30% der Stimmen derer, die gewählt haben, und kann Koalitionen bilden, mit denen die Menschen dann übertölpelt werden. Das Problem ist, dass es keine vernünftigen Alternativen gibt, wie viele sehen, sonst würden sie ja wählen gehen.

Über 60% der Wähler sehen, dass keine Partei die aktuellen Probleme lösen könne. Und dann tun die Partei-Oberen so, als hätten sie die Weisheit mit Löffeln gefressen. Und jeder weiß: Nö – haben sie nicht, im Gegenteil. Sie wollen erziehen – aber keiner will sich erziehen lassen, außer den hardcore Fans. Sie irren und wirren herum – und dann kommt das nächste kuriose Ärgernis. So geht es von Kuriosem zu Kuriosem.

Halbleiterproduktion an China verkaufen

Da reden sie groß herum, wir wollen uns nicht von China abhängig machen – und zack, der nächste Verkaufsstreich. Vielleicht helfen ja viele Proteste den Verkaufswilligen auf die Sprünge. Elmos sei veraltet – außerdem irrelevant. Aber China kann doch doch Druck darüber aufbauen, befürchtet der Verfassungsschutz: https://www.spiegel.de/wirtschaft/china-will-deutschen-chip-hersteller-elmos-uebernehmen-a-96d2fc0a-c9fc-4d40-8c88-b4b86424d80f Natürlich dürfen wir das Kind nicht mit dem bade ausschütten und China isolieren bzw. uns isolieren. Aber es muss äußerst genau überprüft werden: Wo machen wir uns abhängiger. Wie sieht es inzwischen eigentlich mit den Grundlagen zur Herstellung mancher Medikamente. Hat sich da was getan – oder sind wir immer noch abhängig vom Wohlwollen anderer Länder?

Christen in China und Nordkorea

Es sieht so aus, als würde die Zahl der Christen in China trotz des Drucks weiter steigen. Es ist allerdings nicht gut, wenn Bildung von Christen, die Kommunikation behindert wird. Denn das bedeutet, dass es immer mehr Christen geben könnte, die nicht wissen, was der Glaube eigentlich bedeutet. Christen leben vom Austausch, davon, von einander zu lernen. https://www.mnnonline.org/news/seminary-numbers-drop-in-china

Ein paar Zeilen von Christen in Norkorea: https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/nordkorea-wir-fuehlen-uns-wie-im-krieg

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/

Wort zum Tag + Weniger Gas gespart + Normal: Regierung erzieht + Politische Entgleisungen + Faesers Aktion und Katars Aktien + Eintreten für Kultur + Wagenknecht-Partei + Mord bestürzt Frankreich + Grüne und Waffen

Wort zum Tag

Er sagte: Es ist ja schön, wenn sie den Sinn des Lebens in diesem und jenem finden und sich für alles Mögliche engagieren. Auch für die Rettung der Welt.
Aber mich sollen sie damit in Ruhe lassen.

*

Zum Wort des Tages: Ich gehöre ja auch zu denen, die die Welt retten wollen. Mein Engagement ist nicht konzentriert auf das Thema: Klima. Mein Fokus richtet sich auf das Thema Menschenrechte. Gerade auch der christliche Glaube ist missionarisch orientiert, das heißt: Es geht um die Rettung des Menschen hin zu Gott.

Aber ich kann verstehen, wenn Menschen in Ruhe gelassen werden wollen von Zwang, von Überredungsversuchen, Propaganda. Es muss andere Wege geben. Jesus lebte es vor.

Weniger Gas gespart

Wir Deutschen haben weniger Gas gespart als viele andere. Natürlich: Wir sind ja auch, wenn ich die Infos richtig deute, um über 2 Millionen Menschen angewachsen – Migranten und Flüchtlinge. Das zu sagen wird – zumindest soweit ich das wahrgenommen habe – bei dem intendierten Rüffel vergessen. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/gasverbrauch-deutschland-eu-energie-sparen-gas-bundeslaender-energiekrise-gassparen-gasknappheit-101.html

Normal: Regierung erzieht den Bürger

Was ich spannend finde an unserer Zeit: Es muckt kaum jemand auf, es wird einfach als selbstverständlich wahrgenommen, dass die Regierung mit allen möglichen Druckmitteln versucht, den freien Bürger zu erziehen. Sie machen alle mit, der Bundeskanzler hat sie aufgezählt, die Wissenschaftler usw. Die Bürger müssen durch finanzielle Pressionen zum Energiesparen gezwungen werden.

Klar, klasse, Bürger scheinen sich zu freuen, dass sie endlich mal dazu gezwungen werden, Energie einsparen zu müssen. Auch die, denen es an ihre wirtschaftliche Existenz geht – sie scheinen sich zu freuen. Oder sind medial andere Stimmen zu hören?

Freilich, es ist ehrenwert, dass mancher Politiker inzwischen nach manchen Insolvenzen endlich sich dazu bequemt hat, unliebsame Entscheidungen zu treffen. Das meine ich ohne Spott. Es ist ehrenwert. Aber sie leben weiter nach dem Motto: Nur nicht zu viel und zu schnell handeln, um den Bürger zu entlasten. Er soll zum Energiesparen gezwungen werden.

Nun dürfen wir lesen, dass schon 2021 viele nicht mehr ausreichend heizen konnten: https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/heizen-deutschland-101.html Und wenn sie nun hören, dass alles noch teurer geworden ist, werden sie noch mehr frieren müssen. Und es werden noch viele mehr dazukommen, die es bislang warm hatten. Es geht ja nicht nur um das Frieren, sondern auch um die vielen Gedanken, die sich die Menschen wegen des Alltags machen müssen: Wie komme ich an Wärme, Nahrung, Kleidung…. Schön. Spart Energie, spart CO2, freut das Aktivisten-Klima. Wie war das noch mal mit der SPD – Eintreten für sozial Schwache?

Politische Entgleisung

Man mag die Aussage von Merz als eine politische Entgleisung ansehen – aber die von Esken ist es nicht minder: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/esken-merz-fluechtlinge-101.html Es geht nicht an, und das sieht man immer stärker, dass Kritiken an diesem und jenem an der Regierung und an Lobby-Arbeiten diskreditiert werden, weil es irgendwelche ideologische Idioten gibt, die gewalttätig sind. Das Handeln der Idioten darf nicht politisch ausgenutzt werden. Das wertet deren Handlungen nur auf.

Faesers Aktion und Katars Aktien

Faeser will einen Queer-Aktivisten mit nach Katar nehmen. Die Leute aus Katar werden sich angesichts der Tat nicht wundern, sie über sich ergehen lassen, sie kennen die Europäer – und weitermachen wie bisher. Deutsche Regierung meint, die Menschen weltweit erziehen zu müssen – nicht nur die Deutschen. Die Kataris sind, anders als die Deutschen, nicht abhängig von Deutschlands Regierung – es sei denn, ihnen wird verweigert, deutsche Aktien zu kaufen: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/fussball-wm-2022-nancy-faeser-nimmt-queer-aktivisten-mit-nach-katar-a-4e6ee62c-a58f-4efd-8acd-d2d7bc876689 Aber dann bleibt Faeser doch lieber bei einer Show. Wird vielen gefallen. Apropos Aktien, die Katar an deutschen Firmen besitzt: https://www.zeit.de/wirtschaft/2017-06/krise-golf-katar-terror-emirate-boykott/seite-2 Neuere Angaben: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/kater-rwe-porsche-fluessiggas-1.5668535

Eintreten für Kultur

Zum Thema Kultur: https://www.die-tagespost.de/kultur/feuilleton/deutschland-sucht-den-supernonbinaeren-art-233077 Der Roman hat eine Botschaft. Um die geht es. Nicht um den Roman als Kunstwerk usw.? Die Botschaft: https://www.dumont-buchverlag.de/buch/l-horizon-blutbuch-9783832182083/

Wagenknecht-Partei

Es dürfte nicht nur schwer sein, eine Partei zu gründen – es dürfte auch schwer sein, einen Koalitionspartner zu finden. Denn ohne einen solchen dürfte auch Wagenknecht nicht in die Regierung kommen: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ampel-muss-gestoppt-werden-wagenknecht-schliesst-partei-gruendung-nicht-aus-81688728.bild.html

Mord bestürzt Frankreich

In Ludwigshafen wurden zwei Männer ermordet. Vor ein paar Tagen. In Frankreich sind die Menschen bestürzt: ein Mädchen wurde ermordet: https://www.rnd.de/panorama/paris-foltermord-an-zwoelfjaehriger-lola-ein-fall-der-sprachlos-macht-2DSGVJ5OPBA4LEQG2CUA4DEP6U.html

Grüne und Waffen

Eine Analyse: https://www.spiegel.de/kultur/die-gruenen-und-die-waffen-die-revolution-frisst-ihre-winder-kolumne-a-8db9d034-cdce-4745-82f3-2221bd58b51f

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Wort zum Tag + Musk bezahlt doch + Russlands Schande + Armenien und das AA / Äthiopien + Führungs-Esel + Sonnenkollektoren: Glühende Landschaften + Strafzahlungen der Industrieländer + Geschäft mit dem Mitleid + Weg mit Andersdenkenden! + Scholz und AKW

Wort zum Tag

Nicht nur die Hochmütigen fallen.
Oft ziehen sie auch Unschuldige mit in den Abgrund.

Musk bezahlt doch

Welche Kosten Musk auf sich nimmt in der Unterstützung der Ukraine: https://www.stern.de/digital/technik/elon-musk-will-starlink-fuer-die-ukraine-nun-doch-bezahlen-32821944.html Und dann muss er sich noch beschimpfen lassen. Manche scheinen das auch für selbstverständlich zu halten, dass er diese Kosten auf sich nimmt. Ist es aber nicht. Man mag von ihm halten, was man will – klaro – aber das ist bewundernswert.

Russlands Schande

Abgesehen von dem schändlichen Überfall wird deutlich, dass Russland seine Soldaten nicht im Griff hat. Das bedeutet auch, dass die Führung komplett versagt: https://www.nytimes.com/2022/10/15/world/europe/ukraine-bucha-women-russia.html

Armenien und das AA / Äthiopien

Armenien wird von Aserbeidschan angegriffen. Das AA weiß davon nichts – die Franzosen und die Amerikaner scheinen mehr zu wissen als es das feministische AA wissen will: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/herumlavieren-armenien-baerbock/

Und wo bleiben angemessene Reaktionen gegen die äthiopische Führung, gegen den viel bewunderten Nobelpreisträger? https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/aethiopien-krieg-101.html

Migration und Österreich

Auch in Österreich steigt die Zahl der illegal einreisenden Migranten: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/migration-oesterreich-ungarn/

Führungs-Esel

Wenn eine Partei (die Grünen) meint, sie führe die Gesellschaft, dann soll sie aufpassen, dass sie sie nicht in den Abgrund führt.

Und so ist das ganze Land in der Grünpolitiker Hand. Nouripour: „Wir tragen diesen Staat, wir tragen diese Gesellschaft, wir tragen diese Demokratie. Es braucht eine Kraft, die den Karren zieht und das sind Bündnis 90/Die Grünen.“ (zitiert nach: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/gruene-parteitag-nouripour-masken/) Was sind das für Karrenzieher? Pferde, Rindviecher, Esel? Nichts gegen Esel. Ich liebe sie.

*

Vorhandene Energiequellen sind das Problem? Ich sehe eher die Energiepolitik als das Problem an. Wenn genug Energie da ist, aber diese vorhandene verteufelt wird, zurückgehalten wird, dann ist nicht die fossile Energie das Problem, sondern die Politik, die das Land verarmen lassen will. Wenn das nämlich so weitergeht, dann versucht die Regierung mit Geldern gegen die eigene verrückte Politik anzugehen, aber hat sie diese dann auch noch 2023/24? So schnell bekommen sie ihre paar Windräder und Sonnenkollektoren nicht hin, dass sie als Hauptenergieträger dienen können. Bezweifelt wird, dass sie es überhaupt irgendwann können.

Von daher wird künstliche Verknappung, Aufrufe zur Sparsamkeit, künstliche Verteuerung die nächsten Jahre bestimmen. Es passt zur Erziehungskultur der verrückten Politik, die nicht in der Lage sein wird – weil sie es nicht will -, Ruhe in das Land zu bringen. Bevölkerung und Wirtschaft wird ins Trudeln gebracht. Die Menschen werden mit allen Mitteln gegeneinander ausgespielt, es werden Nebenschauplätze errichtet – damit sie sich zerstreiten und man Kritiker in irgendwelche Ecken stellen kann. Dann gehören sie mal in die Ecke, mal mit anderen nicht mehr, dann je nach Thema gehören sie dann wieder in die Buh-Ecke. Es ist einfach nur ein wildes willkürliches Verwirren. Oder: Es werden alle möglichen Leute beschuldigt. Und dann reden sie von den kommenden Generationen, denen das alles dienen soll. Genauso eine Heuchelei wie ihre Maskenshow. Die kommenden Generationen werden auswandern in Ländern, die für Stabilität und Wirtschaftswachstum sorgen werden. Es glaubt doch kein vernünftiger Mensch, dass die kommenden Generationen so verrückt sind, diese Spiele mitzumachen.

Wohin also ziehen sie den Karren?

Sie möchte alle Grenzen sprengen, nicht nur die der Physik (welt + : https://www.welt.de/finanzen/immobilien/plus241596329/Energiekrise-Unrealistisch-diese-Haeuser-fuer-Waermepumpen-zu-ertuechtigen.html ) – auch die der Finanzen, des Verstandes…

Sonnenkollektoren: Glühende Landschaften

Interessant. Ich weiß zwar nicht, ob das alles stimmt, aber wer ein großer Fan von Sonnenkollektorfeldern ist, sollte auch das bedenken: Schaden sie in Massen der Umwelt?: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/nachteile-der-photovoltaik/

Ich denke, hier müssen Erfahrungen gesammelt werden. Aber auch schon mit Blick auf die Entsorgung in 20-30 Jahren muss nachgedacht werden. Die Finanzierung der Entsorgung und die Umweltverträglichkeit der Entsorgung. Das wird von den schlauen Planern sicher alles intensiv berücksichtigt. So zum Beispiel auch: Wer bezahlt das, wenn die Wirtschaft bankrott ist und auch der Staat kein Geld mehr hat, weil er die Wirtschaft vor die Wand gefahren hat? Auch das wird sicher alles penibel bedacht worden sein. (Auch mit Blick auf die dann zusammenbrechenden Windräder.)

Aber wie wäre es wirklich, solche Anlagen in die Länge zu ziehen, also über Autobahnen, an Autobahnen entlang, an Schienensträngen entlang? Nun denn, ich bin Laie und verstehe davon nichts. Aber schnell, schnell möglichst schnell lukrativ irgendwohin stellen, dürfte Probleme mit sich bringen.

Strafzahlungen der Industrieländer

Es ist gut, wenn arme Länder mehr Geld bekommen. Aber die Geldgeberländer müssen sehr aufpassen, dass sie nicht von korrupten Gruppen in den Ländern mit der Ausrede: Klimakrise! über den Tisch gezogen werden. Mitspracherecht über die Ausgaben wäre vielleicht etwas. Was sich aber sicher nicht durchsetzen lässt. https://www.t-online.de/nachrichten/klima-und-umwelt/id_100066306/klimakrise-bundesregierung-bereit-zu-entschaedigungszahlungen-an-entwicklungslaender.html

Geschäft mit dem Mitleid?

TikTok scheint, wenn die Infos stimmen, ein lukratives Geschäftsmodell entwickelt zu haben: für arme Menschen Geld sammeln, davon aber einen hohen Prozentsatz behalten: https://www.spiegel.de/netzwelt/web/tiktok-kassiert-angeblich-70-prozent-der-spenden-aus-charity-livestreams-a-8d633348-e57d-4135-91e0-875b78e6c6f4

Weg mit Andersdenkenden!

Ein Richterin darf bleiben, weil sie im Parlament Immunität genießt. Berlin konnte ihr laut Gerichtsbeschluss also nichts anhaben. Und das fuchst natürlich die Politiker. Statt sich dem Richterspruch zu unterziehen, wollen sie nun das Gesetz ändern. Meine Frage ist allerdings: Wann gehen sie gegen den Richter vor, der den Gerichtsbeschluss zu verantworten hat? Das ist doch heute auch ein beliebter Links-Volkssport geworden: https://www.tagesspiegel.de/berlin/justizsenatorin-scheitert-vor-gericht-fruhere-afd-abgeordnete-darf-richterin-in-berlin-bleiben-8747737.html Ach so, ja, was Verfassungstreue betrifft: das, was das ist, entscheidet natürlich die Linke.

Scholz und AKW

Das war der Versuch, ein wenig wieder als Regierung atmen zu können: 3 AKWs ans Netz – vernünftig. Damit wird das Habecksche Herumgeeiere als das qualifiziert, was es ist: Herumgeeiere, um seine grüne Blase zu befriedigen. Dann aber: Nur bis April? Spätestens dann wird die Diskussion um eine Verlängerung wieder aufkommen, zumindest dann, wenn es ein kalter Winter wird. Es verschafft ein wenig Atem angesichts der dominanten Ideologen, die kaum einer mehr versteht – selbst Scholz nicht. Aber klüger wäre es gewesen, gleich Tacheles zu reden. Denn so macht sich Scholz, wenn eine längere Laufzeit nötig ist, gemein mit den Grünen, wird im Kreuzfeuer stehen, auch wenn er eigentlich selbst eine Verlängerung haben wollte. Aber vielleicht gibt es die Ampel bis dann ja nicht mehr. Oder sie hangeln sich von Auseinandersetzung zu Auseinandersetzung – zum Schaden des Landes. Aber das war ja schon zu erwarten gewesen, dass es manchen Grünen in der Regierung nicht so sehr um das Land geht, vielmehr um ihre Ideologie. https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/scholz-anordnung-weiterbetrieb-akw-101.html

Nachtrag: https://www.cicero.de/innenpolitik/atom-verlaengerung-atomausstieg-scholz-habeck-lindner

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Wort zum Tag + Individuum c. Utilitarismus + Jean-Henry Fabré + Europas Außenpolitik / Weltpolitik + Russland-Gas + Regierungs-Optimismus + Geschlechtskrankheiten + Hass und Hetze + Staatserziehung + Push-Pull veraltet + Viele Krisen und helfende Hände

Wort zum Tag

Wenn man die Beine der Tradition wegschlägt,
fällt der gesamte Körper zu Boden.
Ein paar schnell gebastelte Neu-Beinchen halten den Fall nicht auf.
Manche freut´s.

Jean-Henry Fabré

Ein Beitrag zu dem Forscher: https://sciencemeetsfaith.wordpress.com/2018/12/21/jean-henri-fabre-a-life-to-observe-nature-and-to-write-a-hymn-to-gods-glory

Individuum c. Utilitarismus

Es gibt immer noch Menschen, die aus der Perspektive des Individuums urteilen und nicht aus utilitaristischer Perspektive. Der Bürger zählt, nicht die Unterordnung unter die Gesamtbevölkerung, vertreten durch staatliche Maßnahmen: https://www.achgut.com/artikel/bericht_zur_corona_lage_das_truppendienstgericht_schuetzt_soldaten_vor_impfnoetigung

Von achgut noch was zum Thema: Energie: https://www.achgut.com/artikel/brennholz_anstelle_deep_learning

Von achgut noch ein Thema: Wenn Unternehmen ihre Kunden erziehen wollen, indem sie diese ausrauben: https://www.achgut.com/artikel/paypal_macht_kleinlaut_rueckzieher

Europas Außenpolitik

Diese wird als desaströs angesehen – und sie wird es immer mehr sein. Wenn die EU sich zerstört aufgrund verrückter Politik der Länder und auch der EU, verliert sie immer mehr an Macht und muss sich nicht wundern, wenn sie statt unabhängig immer abhängiger wird. Die EU-Politik und die mancher Länder ist ideologisch orientiert. Und Ideologien führen Länder immer ins Abseits: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/europa-russland-china-borrell-eu-wirtschaft-verteidigung-101.html

Übrigens träumt Borrell auch davon, dass Europa sich, was Energie betrifft, unabhängig macht. Geht ganz schnell: Wenn Russland wieder ein Teil Europas wird – und Gas aus Russland kommt. Ansonsten ist das Wunschtraum. Denn ich glaube kaum, dass sich in der EU Fracking und Ausbeutung der Gasfelder durchsetzen wird. Das delegiert man dann doch lieber an andere Länder. Oder lehrt die Not, den Blick zu ändern?

Ein interessantes Interview zur Weltpolitik: https://www.cicero.de/aussenpolitik/soziologe-wolfgang-streeck-im-interview-es-gibt-keine-europaische-friedensordnung-ohne-russland

Russland-Gas / Russland

Wir werden wohl auch in Zukunft wieder Gas von Russland benötigen. Alle, die meinen, mit der Situation in der Gegenwart sei die Zukunft vorweggenommen, ersetzen Zukunft durch Gegenwart. Das Miteinander mit Russland, die Energie aus Russland wird wieder relevant werden. Jeder, der aufschreit, soll an den Handschlag von Scholz und dem SaudiSultan denken – was vor ein paar Monaten noch undenkbar war. Wir brauchen das Miteinander mit Russland. Alles andere ist Irrsinn. Am besten freilich wäre es, wenn es ein neues Russland wäre – leider geht es vielleicht auch nur mit einem neuen Russland, einem, dessen Regierung man vertrauen kann. Eine eigenständige Stimme im vielfältigen Chor der Nationen. Diese Vielfalt muss Ziel sein, kein monotoner Westgesang.

Regierungs-Optimismus

Die Tagesschau vom 12.10. zeigte, mit welchem Optimismus die Regierung alles betrachtet: Sie hält an 400.000 Wohnungen fest (sarkastisch von mir vermutet: wahrscheinlich bis 2050, während immer mehr den begonnenen Wohnungsbau stornieren*), weniger Inflation (wenn sie alles teurer macht, wie sollte alles billiger werden?), und Habeck sieht – pessimistisch – Rezession für 2023 – er beschreibt die negative Situation – meint aber, dass die Pakete der Regierung dagegen helfen würden. Sehr optimistisch. Nun denn, die befragte Oppositionspolitikerin sagte zu Recht, hier würden Winterreifen am Ende des Winters verkauft werden (Klöckner).

Wenn man die schönen Worte des Ministers hört, fragt man sich dann als dummer Bürger: Dann mach doch alles dagegen, was du – sorry – Sie dagegen tun können, Herr Wirtschaftsminister! Und so grummelt man während der Tagesschau in seine Umgebung hinein. Vor allem dann, wenn man als Verbraucher noch gesagt bekommt, von der Journalistin, dass man die Rezession herbeiführen würde, wenn man weniger kaufe. Womit denn bezahlen, wenn die Regierung das Geld für Energie aus der Tasche zieht? Irgendwann soll ja Geld kommen – aber wer weiß, wie viel man letztlich bezahlen muss?

Spannend fand ich, dass der FDP-Mensch guter Dinge ist, dass die AKWs länger laufen werden. Auch mehr AKWs? Wäre zumindest vernünftig, bis sich die Gaskrise in Luft aufgelöst haben wird. Sagen wir in ca. 8 Jahren: 2030. Weil dann andere Länder uns besser mit AKW-Strom beliefern können.

(*) Spannend fand ich das Beispiel in der Tagesschau von den Häusern in Berlin, die noch drei Stockwerke mehr aus Holz bekommen. So neu sieht alles immer wunderschön aus. Spannend finde ich das, weil die gesamte Elektrizität, Wasserversorgung und Abwasser, Heizung, Statik entsprechend verändert bzw. genutzt werden kann.

Geschlechtskrankheiten

Sie steigen in manchen Ländern massiv an. Es wird vermutet, dass es mit dem Lockdown von Corona zusammenhängt: Manche Menschen hätten Nachholbedarf – so der Leiter der STI Deutschlands (Gesellschaft zur Förderung der sexuellen Gesundheit) – und der regt auch an, Kindern ab 9 Jahren über Geschlechtskrankheiten aufzuklären https://www.berliner-zeitung.de/news/lage-bei-geschlechtskrankheiten-ausser-kontrolle-warnung-vor-syphilis-welle-li.275750 Gibt es das – Nachholbedarf bei Sex – vielleicht kurzfristig, aber langfristig? Wie dem auch sei: Vielleicht hat sich auch das Sexualverhalten geändert. So geht es vor allem um kleinere Netzwerke, in denen die größeren Probleme auftauchen.

Eine Sexualethik wird vielfach missachtet. Die Folgen sind erkennbar.

Hass und Hetze

Zu dem Thema: https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/hass-und-hetze-kolumne-floskeln-sind-keine-gesetze-81571302.bild.html

Staatserziehung

Dieser Beitrag thematisiert unter anderem das, was ich als besonderes Übel ansehe: Bürger eines Staates werden von Gruppen regiert, die meinen, sie müssten die Bürger erst noch zu ihrer Meinung erziehen. Der utilitaristische Ansatz, der immer stärker Oberhand gewinnt, ist ein Übel, weil er den Menschen als selbständiges Individuum missachtet. Es wird zwar noch der Satz zitiert: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen (Kant) – aber er wird immer mehr zur Floskel, um Utilitarismus zu kaschieren. Denn der Verstand ist nicht mehr der des Individuums, sondern das von Gruppen, die ihre Weltanschauung als dominant ansehen. Nach dem Motto: Jeder mit Verstand muss einsehen, dass unsere Meinung die einzig wahre und gute ist. Lasst uns somit die Menschen dahin zwingen – durch Nudging, und wenn es damit nicht geht, durch Gesetze. Folge ist eben die Gesinnung: Mit diesen Menschen diskutiert man nicht, das ist keine Meinung, das ist unterirdisch usw. Manche mit einer solchen Gesinnung machen sich also nicht einmal mehr die Mühe, Argumente zu suchen, es wird nur disqualifiziert. Damit helfen sie den Gesinnungsgenossen, die des Denkens nicht ganz so mächtig sind, sich anderer Menschen zu entledigen. Sie leben alle gerne in ihren Blasen – und alles, was irgendwie stört, wird rausgeworfen. Aber irgendwann werden all diese Blasen platzen wie es eben Seifenblasen tun, weil der Satz Kants wieder wert geschätzt / Ansehen bekommen wird: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.

An dieser Stelle sehe ich einen eklatanten Bruch in der Gesellschaft.

Kurz: Ein guter Beitrag, weil er die Rechthaberei gegenwärtiger Strömungen in den Blick nimmt: https://www.cicero.de/innenpolitik/corona-gesellschaftliches-post-covid-sandra-kostner-pandemiepolitik

Push-Pull veraltet

Der Artikel meint, dass das Modell Push-Pull-Faktoren in der Migration veraltet sei. Oder dann doch nur „eher veraltet“ – oder dann doch gültig, aber nur stärker zu differenzieren? Beispiele, die genannt werden, Merkel und Türkei – haben zu viele Haken, um wirklich stichhaltig sein zu können. Da hätte der Faktenfinder bessere Fakten finden sollen, statt der unpassenden Beispiele: https://www.tagesschau.de/faktenfinder/migration-push-pull-faktoren-101.html Spannend finde ich allerdings, dass die meisten Menschen, die zu uns kommen, keine FluchtMigranten seien. Also nur wenige „Flüchtlinge“ unter den Migrierenden. War das nicht verpönt zu sagen, obgleich es offensichtlich war? Denn das Grundgesetz sprach von politisch Verfolgten – also Menschen, die aus politischen Gründen fliehen und aufgenommen werden müssen. Und da man aber aufgrund der sogenannten Willkommenskultur mehr Menschen aufnehmen wollte, wurden alle zu Flüchtlingen erklärt. Wohl wissend, dass dem nicht so ist.

Viele Krisen und helfende Hände

Es gibt viele Krisen weltweit – und es gibt helfende Hände. Ein großartiges Beispiel: https://www.wvi.org/ World Vision international.

Menschen lassen sich von Krisen nicht einschüchtern. Sie nehmen die Herausforderungen an. Das zu wissen, tut gut. Um Jesu Wort vom Salz der Erde und Licht der Welt umzuwandeln: Helfende Menschen sind der Akku der Welt.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/

Wort des Tages + Kopftuch und freie Entscheidung + Elite und Moral + Neue Flaschendeckel + Politik: Gegeneinander ausspielen + Afrikas Filmindustrie + Iran-Aktivisten + Die sonderbaren Wähler*innen + Partner USA

Wort des Tages

Nur die allerdümmsten Kälber
wählen ihre Schlächter selber.
(Sprichwort)
Und bei dunklem Licht betrachtet,
werden die Klugen zuerst geschlachtet.

Kopftuch und freie Entscheidung

Sie konnte sich frei entscheiden – aber zu einem hohen Preis: https://www.zeit.de/kultur/2022-10/kopftuch-hijab-zwang-frauen

Elite und Moral

Manche scheinen zu denken, dass Elite bedeutet, auch moralisch hoch stehend zu sein. Schön wäre es. Wenn die Gesinnung in der Elite wie der Nicht-Elite nicht stimmt, dann sind sie beide gleich anzusehen. Auf die Gesinnung kommt es an. Und von daher: Die Universität macht es sich zu einfach, wenn sie die Studenten rauswirft, weil sie einem alten Ritus huldigten. Es ist einfacher andere rauszuwerfen und anzuzeigen, als dem Übel auf den Grund zu gehen. Einschüchtern heißt das Motto der liberalen Moderne. Aber damit ändert man noch lange keine Gesinnung. https://www.spiegel.de/panorama/video-im-internet-frauenfeindliche-studenten-aktion-erschuettert-spanien-a-c0a9e720-df9c-4305-b6fe-e0830acae67f

Neue Flaschendeckel

Flaschendeckel, die nicht mehr abgehen – oder nur mit Mühe zu lösen sind – sind nicht jedermanns und jederfraus Freude: https://www.hna.de/verbraucher/rewe-aldi-lidl-edeka-kunde-drehverschluss-pet-flasche-coca-cola-ztz-91580719.html

Politik: Gegeneinander ausspielen

Das ist das Ergebnis der kuriosen Politik: die Betroffenen spielen sich gegeneinander aus. Wir brauchen Strom mehr als ihr – nein, wir brauchen Strom mehr als ihr… Alle, die um den Strom kämpfen, sind bewundernswert – weil sie alle recht haben. Aber darum ist es umso notwendiger, dass sie sich gegen den Verursacher der Auseinandersetzung wenden – eben: gegen die kuriose Politik, die uns in den Schlamassel reingeworfen hat: https://www.spiegel.de/wirtschaft/caritas-chefin-wuerde-bei-knappheit-einige-produzierende-unternehmen-vom-netz-nehmen-a-72559ec5-dba0-4ea7-acfb-1bcd2301cfbf

Afrikas Filmindustrie

Das sind gute Nachrichten, dass in Afrika die Filmindustrie boomt: https://www.spiegel.de/ausland/filmindustrie-in-afrika-boomt-schwarze-heldin-statt-weisse-retter-a-d252f2b2-bf9e-4be3-8374-86e04d7dad6c Nigeria ist nach Indien und den USA die drittgrößte Filmnation: https://de.wikipedia.org/wiki/Nigerianischer_Film

Iran-Aktivisten

Das sollte dem Regime zu denken geben: Aktivisten hackten Iran-Tv: https://www.spiegel.de/netzwelt/web/iran-aktivisten-hacken-livesendung-des-staatsfernsehens-a-471e5f90-af05-4dfa-8128-3a2720f1e0ed Das zeigt, wie versiert die Aktivisten trotz rigider Politik und ihrer medialen Steigbügelhalter sind, dass sie sich nicht einschüchtern lassen und ihre Kenntnisse groß sind.

Die sonderbaren Wähler*innen

Die Niedersachsenwahl. Und die Grünen hatten erwartet, dass sie noch mehr Stimmen bekommen? Wie die SPD haben die Grünen hoffentlich den Berlin-Eskapaden zum Trotz gewonnen und nicht wegen dieser. https://www.tagesschau.de/wahl/archiv/2022-10-09-LT-DE-NI/index.shtml

Partner USA

Partner USA: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Die-USA-verdienen-bei-jedem-Tanker-200-Millionen-Euro-article23631429.html Ja, wenn es nicht um Geschäfte geht. Wenn es um Geschäfte geht, hat auch Habeck so langsam erkannt, mit wem er es zu tun hat.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/

Wort zum Tag + Keine Fachfrau – aber entscheidet mit? + Palästinenser: Verfolgung Homosexueller + Angriff auf unsere Infrastruktur + Ukraine und Krimbrücke + Thailand: 23 Kleinkinder ermordet + Gentechnik + Pelosi: Im Visier konservativer Medien + Literaturnobelpreis + Friedensnobelpreis + Falsche Seite der Geschichte

Worte zum Tag

Glücklich sind die Reichen,
denn sie können normal leben.
Sie müssen keine Energie sparen.

Keine Fachfrau – aber entscheidet mit?

Ein spannender Beitrag einer Parteipolitikerin, die im Bundestag an mit entscheidender Stelle sitzt, aber keine Ahnung zu haben scheint – zumindest wenn man diesem Beitrag glaubt: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gruene-abgeordnete-jamila-schaefer-irritiert-mit-aussage-zu-staats-schulden-81552716.bild.html

Palästinenser: Verfolgung Homosexueller

Ein homosexueller Palästinenser, der nach Israel geflüchtet war, wurde entführt und enthauptet: https://www.bild.de/politik/ausland/lgbt/er-war-nach-israel-geflohen-schwuler-palaestinenser-25-verschleppt-und-enthaupte-81549586.bild.html

Angriff auf unsere Infrastruktur

Es sieht so aus, dass ein Sabotageakt in Norddeutschland Bahnverkehr lahm gelegt hat: https://www.spiegel.de/ausland/kenia-laesst-genveraendertes-getreide-zu-sieg-der-gentechnik-lobby-a-993afdb2-c083-4340-a9fd-9150a8168d11 Wer dahintersteckt, ist wohl noch offen. Einfache Kriminelle eher nicht – wohl eher Terroristen.

Zu diesem Thema schon: https://blog.wolfgangfenske.de/2014/01/18/empfindliche-infrastruktur/ Ebenso vor kurzem noch einmal, wegen der Pipeline: https://blog.wolfgangfenske.de/2022/09/29/wort-zum-tag-bruder-andrew-%e2%80%a0-gefahr-islamistische-unterwanderung-merkel-ukraine-russland-energie-taschenspieler-tricks-repressionen-in-sri-lanka-chancen-in-unsicherheiten/

Urheber sieht er im Ausland. Das sehen immer alle so, der Iran, Putin usw. usw. usw.; https://www.tagesschau.de/inland/general-breuer-angriffe-infrastruktur-101.html Bin gespannt, ob er wirklich Recht hat.

Gaspreisdeckel

Es ist gut, wenn sich die Fachleute Zeit lassen, denn die vielen kurzschlüssigen Entscheidungen und Vorschläge der Vergangenheit sind schädlich: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/gaspreisbremse-kommission-103.html

Es bleibt aber immer noch der bittere Beigeschmack, dass unsere Regierung nicht alles tut, um den Strompreis zu senken, was sie machen könnte – und das aus ideologischen Gründen. Menschen verarmen lassen und die Nachbarn vielfältig vor den Kopf stoßen ist ein schlechter Regierungsstil. Das darf bei aller Begeisterung über einen vielleicht-Gaspreisdeckel nicht vergessen werden.

Ukraine und Krimbrücke

Man kann es Angegriffenen und Leidenden nicht verdenken, wenn sie über eine üble Situation für den Feind „feixen“ – und es kursieren im Internet zahlreiche Spottaussagen und -Bilder von nicht direkt Betroffenen. Wahrscheinlich Ausdruck der Angst, die sich in solchen Aussagen und Bildern einen Ventil sucht. Aber sowas ist gefährlich. Es mobilisiert den Feind mehr als alles andere. https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-russland-news-am-samstag-feuer-auf-krim-bruecke-offenbar-schwere-schaeden-a-fd79000d-93d1-4b6c-92e0-6fcd69d33a2c

Thailand: 23 Kleinkinder wurden ermordet

Ein wegen Drogen angezeigter Polizist tötete in Thailand 23 Kinder in einer Kita beim Mittagsschlaf, dann seine Frau, den kleinen Sohn und sich selbst: https://www.spiegel.de/panorama/thailand-massaker-in-kita-das-maedchen-das-ueberlebte-a-9b39d83e-c0f5-4f7b-bf50-00abc5b94309

Gentechnik

Es muss nicht Sieg der Gentechnik-Lobby sein, sondern der Versuch, den Hunger zu besiegen. Aus einem satten Land kann man das gerne ablehnen. Aber wenn Menschen hungern, dann herrscht Pragmatismus und nicht Vorsicht: https://www.spiegel.de/ausland/kenia-laesst-genveraendertes-getreide-zu-sieg-der-gentechnik-lobby-a-993afdb2-c083-4340-a9fd-9150a8168d11

Pelosi: Im Visier konservativer Medien

Profitierten Pelosi und ihr Mann von Gesetzesänderungen? https://nypost.com/2022/10/05/house-speaker-nancy-pelosi-has-accrued-millions-from-husbands-trades-report

Literaturnobelpreis

Ging es mit dem Literaturnobelpreis um gute Literatur oder um ein politisches Statement? https://www.die-tagespost.de/kultur/es-geht-um-abtreibung-art-232840

Friedensnobelpreis

Das ist gut formuliert. Im Grunde erkennt der Vertreter der ukrainischen Regierung nicht, dass sein Land nur eines unter vielen ist, das um Freiheit kämpft. Und alle, die für Freiheit kämpfen, müssen sich als Einheit sehen. Aber ich denke, dass die Kritik, die aus der Ukraine kommt, tiefgründiger ist. Geht es ihr um Freiheit? Freiheit von den Russen sicher. Aber um wirkliche Freiheit – auch vor möglichen ukrainischen Potentaten? https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-friedensnobelpreis-101.html

Falsche Seite der Geschichte

Schon wieder steht jemand auf der falschen Seite der Geschichte. Das kann niemals ein moralisches Argument sein. Aus dieser Perspektive steht jeder auf der falschen Seite der Geschichte, der nicht das macht, was ich für richtig halte. Und das ist selbstverständlich relativ. Wer sich in der Mehrheit sieht, sieht sich auf der richtigen Seite der Geschichte. Und Frau B. hat noch nicht begriffen, dass ihre richtige Seite der Geschichte ihr kulturelles Umfeld ist. Andere haben andere kulturellen Umfelder. Damit will ich natürlich nicht die Menschen verachtende Politik des iranischen Regimes verteidigen. Es geht mir nur um diese sonderbaren Argumentations-Blitzer, die immer mal wieder auftauchen: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/baerbock-iran-sanktionen-101.html

Die Religion-Bestimmerin + Krankenhäuser ohne Strom + Spartipp + Billige Berlin Tickets + Grundsteuer – Vater/Mutterlandsliebe + Otto senkt die Heizung + AKW-Ausstieg + Uganda: Sudan-Ebola + Christlicher Nationalismus + Extremer als die Vorsprecher*innen + mRNA in Muttermilch

Die Religion-Bestimmerin

Sie weiß, was Religion ist, was nicht Religion ist. Als Außenministerin ist man dazu in der Lage, es deutlich zu bestimmen – und wenn die Religion es anders sieht? Pech gehabt! Als Außenministerin muss und will sie es einfach interpretieren. Irgendwelche gleichgesinnte und unwissende Leute werden dem dann schon folgen. Wie gesagt: Als Außenministerin weiß sie es besser: https://www.cicero.de/aussenpolitik/annalena-baerbock-proteste-iran-islamismus-rede-amini

Soweit ich sehe gibt es im Koran folgende Stellen, die das Thema Bedeckung der Frau ansprechen: Suren 24,31 (32) und 33,55 (56).59 (60). Und überwiegend wird sie in muslimischer Tradition so interpretiert, dass die Frau sich und ihren Schmuck bedecken soll: die Frage ist, wenn von Schmuck die Rede ist, ob damit ihr Haar gemeint sei – was vielfach so interpretiert worden ist. Das nächste Gebot spricht über die Frauen des Propheten: sie sollen nur durch einen Schleier hindurch angesprochen werden, was einen Vorhang meinen könnte, wobei allerdings die Frage gestellt wird: Was ist mit dem Vorhang, wenn sie sich außerhalb des Hauses bewegen (Kleidungsstück?) – oder gehen sie nie hinaus? Oder: Warum wird gesagt, dass die Frauen diesen „Vorhang“ weglassen können, wenn Vater, Söhne, Brüder, Freundinnen, Sklavinnen kommen. Die letztgenannte Stelle (59/60) weist darauf hin, dass Frauen der Gläubigen – als ehrbare Frauen – etwas von ihrem Tuch herunterziehen sollen, damit sie nicht belästigt werden. Die ehrbaren Frauen sollen, so eindeutig Hadithe, ihre Blöße bedecken, was so interpretiert wird: alles, außer Gesicht und Hände. Allerdings gilt das nicht für Sklavinnen. Sie waren nicht ehrbar und durften entsprechend auch nicht die Kleidung wie ehrbare Frauen tragen.

Nun stellt sich die Frage: Ist das Religion oder nicht? Als historisch-kritische Menschen der Aufklärung sagt man: Pustekuchen. Das sind damalige Sitten gewesen, sie gelten heute nicht mehr. Nur: Viele, die den Koran und die Worte ernst nehmen, verstehen das eben wörtlich und zwar nicht als menschliche Worte, sondern eben als Worte Allahs. Und nicht nur die Islamisten verstehen sie so. Darum gibt es auch ein Ringen um die Interpretationen. Und dieses Ringen um die Interpretation findet nur darum statt, weil die nicht säkularen Muslime wissen wollen: Wie hat Allah das gemeint? Und wenn die schiitischen religiösen Führer das so und so interpretieren, nicht nur sie, sondern auch viele sunnitische, dann aus religiösen Gründen: Es ist Gesetz Allahs. Das Ringen um die richtige Interpretation der Gesetze Allahs geht weiter.

Also einfach zu sagen, es sei nicht Religion – ist Unsinn von Menschen, die sich für säkular-aufgeklärt ansehen. Aber das ist typisch: Wenn einer nicht weiß, was die String Theorie ist, sagt er, um sich vor Wissenden nicht lächerlich zu machen: Ich weiß nicht, was die String-Theorie ist. Wenn es aber um Religion geht, denken alle Säkulare, sie wissen es besser als die Religiösen. Durch ihre apodiktische Sprache signalisieren sie – aus Sicht der Religiösen – dass sie sich an die Stelle Gottes setzen wollen. Nicht das, was euer Gott sagt ist richtig – richtig ist das, was ich als rechthabender Mensch sagt. Und das ist aus Sicht der Religiösen Anmaßung, Überheblichkeit.

Krankenhäuser ohne Strom

Ich hatte es schon im Blog, dass sehr leichtfertig herumschwadroniert wurde, nach dem Motto: Ein gezielter Stromausfall ist ja nicht schlimm. Meine Frage ist über das, was ich da geschrieben habe hinaus: Was ist eigentlich mit unseren Krankenhäusern? Können die ohne Strom die Sicherheit der Patientinnen und Patienten gewährleisten – und: wie lange? Bezahlen eigentlich die dafür Verantwortlichen – also die, die sagen, es gäbe kein Stromproblem – alle Folgekosten, bis hin zu den aufgetauten Lebensmitteln in den Gefriertruhen?

Spartipp

Ich habe von Radio Duisburg einen Wasser-Spartipp gelesen:

Wer beim Duschen pinkelt, spart 2200 Liter Wasser im Jahr.

Billige Berlin Tickets

Tja, man kann doch als Berliner nicht an alles denken! https://www.spiegel.de/netzwelt/web/berlin-patzt-bei-einfuehrung-des-29-euro-tickets-fahrausweis-zum-selbstausdrucken-a-8adaa68e-f927-44e9-a995-8222ef62647f

Grundsteuer – Vaterlandsliebe

Das nennt man doch Vaterlands- oder Mutterlandsliebe: Man opfert Stunde um Stunde seines Lebens um dem Vater- / Mutterland die Möglichkeit zu geben, einem mehr Geld abzuknöpfen.

Otto senkt die Heizung

Otto senkt die Heizung – und will, dass Leute im Homeoffice arbeiten: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Otto-dreht-Heizung-ab-und-verweist-auf-Homeoffice-article23624262.html Dass das allerdings umweltschädlich ist, weil ja dadurch viel mehr Energie aufgewendet werden muss, weil jede/r zu Hause arbeitet, kommt denen nicht in den Sinn. Oder doch? Wollen sie also nur die Kosten auf die Mitarbeiter abschieben? Genauso wie die Universitäten, die zumindest als Gedankenspiel, die Studierenden nach Hause schicken möchten.

AKW-Ausstieg

Dass nicht erst die Grünen für den Ausstieg aus dem AKW sind, erfahren wir hier, 2011. Merkel wollte bis 2022 den Ausstieg, weil sie dachte, dass das CDU mit den Grünen zusammenführt: https://www.sueddeutsche.de/politik/atomwende-der-cdu-merkels-schwarz-gruenes-coming-out-1.1103224 Nur eine Info für diejenigen, die sowas schnell vergessen. Dafür, weitere Meiler ans Netz anzuschließen, ist der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/dihk-praesident-peter-adrian-in-bild-wir-muessen-den-bau-neuer-akw-pruefen-81487356.bild.html Natürlich wird das von Grünen kritisiert. Aber sie träumen noch von ganz schnell errichteter Windrad-Energie usw. Denn darauf kommt es doch im Augenblick an: Es muss schnell gehen. Wenn alles am Boden liegt, kommt man kaum noch auf die Beine. Bzw. es bedarf immens viel Kraft, wirtschaftlich wieder vorne mitspielen zu können.

Uganda: Sudan-Ebola

In Uganda ist Ebola ausgebrochen: https://www.mnnonline.org/news/sudan-ebola-strain-emerges-in-uganda/

Christlicher Nationalismus

Überall lässt sich christlicher Nationalismus (und Tribalismus) erkennen: https://www.mnnonline.org/news/ethiopian-prophets-stoke-violence/ Ebenso lässt sich die Anlehnung vieler Christen an politische Ideologien und Parteien erkennen. Nicht nur, dass sich Evangelikale oft an autoritäre sondern auch liberale Christen an Linken Parteien anschließen, ist zu beklagen. Das schmerzt, dass wir Christen auch in anderen Fragestellungen so wenig von Nachfolge Jesu Christi halten. Wie nötig wäre eine globale Buße – aber eben: Christen versagen unterschiedlich – entsprechend muss Buße vielfältig sein. Eine Buße und das Wissen: Wir sind Christen und nicht Anhängsel irgendwelcher politischen Ideologien und Herrscher.

Extremer als die Vorsprecher*innen

Päpstlicher als der Papst – so sagte man früher. Wie kann man das heute angemessen aussprechen? Vielleicht so: Extremer als die Vorsprecher*innen? Und zwar sind manche Journalisten extremer als die politischen Grünen. Während Politiker versuchen, doch irgendwie noch auf die Bürger Rücksicht zu nehmen, krähen die Extremeren lauter – und versuchen so ihre Vorsprecher*innen zu zwingen, extremer zu werden: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gaspreisbremse-tagesthemen-will-heizen-am-besten-noch-teurer-machen-81480342.bild.html

mRNA in Muttermilch

Der Beitrag zeigt, was von Verharmlosern zu halten ist, die herumverharmlosen, obgleich etwas nicht sicher ist. Es wird dann medial nur herumverharmlost, um politische Vorgaben zu verstärken oder sie erst – so würde ich manche Zeitungsartikel beurteilen – zu provozieren. Kritischer müssten mir die Medien sein! https://www.achgut.com/artikel/amtliche_irrtuemer_bei_der_impfstoff_mrna_in_muttermilch

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/; https://predigten.wolfgangfenske.de/

Wort zum Tag + Bruder Andrew † + Gefahr + Islamistische Unterwanderung + Merkel / Ukraine / Russland + Energie: Taschenspieler-Tricks + Repressionen in Sri Lanka + Chancen in Unsicherheiten + Peta-Kühe + Bätzings Verzicht + Lauterbachs Verzicht Die Scheißegal Nation + Müllverbrennung und Ammoniak + Ohne Kontrolle wird es gefährlich

Wort zum Tag

Versuchen, Mensch zu sein – von seiner guten, klugen, edlen Seite.

Bruder Andrew †

Bruder Andrew ist gestorben. Er war ein mutiger Mann. Er hat in Zeiten des Kalten Krieges Bibeln in kommunistische Länder (Ostblock) geschmuggelt. Danach stärkte er Christen in weiteren atheistischen und islamischen Staaten. Zudem gründete er Open Doors, eine Organisation, die sich weltweit für verfolgte Christen einsetzt: https://www.opendoors.de/ueber-uns/bruder-andrew und https://www.pro-medienmagazin.de/open-doors-gruender-anne-van-der-bijl-gestorben und https://de.wikipedia.org/wiki/Bruder_Andrew

Weihnachtsbeleuchtung

Ich hatte vor einiger Zeit einige Punkte genannt, für die ich bin – aber gegen die ich argumentiere, weil es nicht angeht, dass die Regierung usw. hier Menschen Fesseln anlegt. Genauso mit der Weihnachtsbeleuchtung. Christlich ist vielfach Pseudochristlichkeit dabei. Von daher abzulehnen. Letztlich diente es ja vielfach nur dem Kitzel, die Leute mehr kaufen zu lassen. Natürlich ist dann auch das Energie-Argument relevant. Aber dennoch bin ich um der Menschen Willen gegen eine verordnete Dunkelheit. Wie schon gesagt: Menschen benötigen eine emotionale Zeit, sie benötigen nicht nur Tristesse und Alltag. Sie benötigen auch die Konstanz, die Ruhe, das Licht, die Besinnung, Wärme – und wenn die Städte sich dem verweigern sollten, tun sie den Menschen keinen Gefallen – und sich selbst auch nicht.

Gefahr

Die niederländische Königstochter kann nicht normal leben, weil sie – wie andere – im Visier der Mafia steht. Was ist in den Niederlanden los, dass sie Angst haben müssen vor der Mafia? Was muss geändert werden, damit das Leben wieder „normal“ werden kann? https://www.focus.de/kultur/royals/im-visier-der-mafia-leben-von-amalia-der-niederlande-soll-laut-polizei-in-gefahr-sein_id_154778743.html

Das gilt auch für Belgien: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/belgien-einsatz-antiterror-101.html

Islamistische Unterwanderung

Ein Interview mit Ahmad Mansour: https://www.cicero.de/innenpolitik/interview-ahmad-mansour-buch-operation-allah-islamismus Wir sind schlechter auf den Ansturm von Migranten vorbereitet als 2015?

Merkel / Ukraine / Russland

Jeder vernünftige Mensch denkt weiter als bis zum Jetzt des Krieges. Das ist die Aufgabe guter Politik. https://www.cicero.de/innenpolitik/angela-merkel-wirbt-mit-helmut-kohl-neue-beziehungen-zu-russland-merkels-doppelbeschluss Und von daher ist Merkel zu danken, dass sie das in die Diskussion eingebracht hat. Die Vernünftigen in unserem Land sollen sich nicht von Melnyk einschüchtern lassen. Auch nicht von Putins üblen, ja kriminellen Taten – es muss weiter gedacht werden, weiter auch mit Blick auf ein neues Russland: https://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/merkel-spricht-ueber-russland-melnyk-kann-aussagen-kaum-fassen_id_155228942.html Keiner weiß vermutlich – außer Putin – wie ein solches Nachdenken in Realität umgesetzt werden kann/könnte. Aber es muss immer im Hinterkopf bleiben. Der Kampf geht nicht gegen Russland. Wir benötigen Russland. Auch wenn es im Augenblick massive emanzipatorische Bestrebungen im Westen gibt – und Vorstellungen von Autarkie. Aber das ist alles nur wirres, aus der Situation erklärbares Blendwerk. Wir legen uns in die Hände von unberechenbaren Golfstaaten – das kann auch nicht die Lösung sein.

Sabotage-Anschlag auf Nordstream. Zufall?: Interessant finde ich in dem Zusammenhang die Information, dass der ukrainische Gaskonzern Strafzahlungen von Gazprom verlangt, weil Gazprom zu wenig Gas durch die Pipeline schickt. https://www.spiegel.de/wirtschaft/gazprom-droht-mit-lieferstopp-durch-die-ukraine-a-28ba31f2-bee1-460d-b8e3-e1ae3a4e3234

Interessant finde ich die Reaktion aus der EU – wollte man die Leitungen dennoch behalten? https://www.youtube.com/watch?v=FttJdEQ5RuM Wäre sehr vernünftig. Aber grundsätzlich haben sie Recht. Wurde aber schon vor Jahren angemahnt, dass die Infrastruktur sämtlichen Terroristen ausgesetzt ist. Vieles ist zu ungeschützt. Wir gingen vielfach davon aus, dass es so ruhig bleiben wird, wie es ruhig war. Das es anders kommen könnte, war immer mal angedacht. Aber leider geraten Gesellschaften immer wieder ins Rutschen – und manche meinen, sie müssten den anderen Schaden zufügen.

Situation in Russland wegen der Einberufungen: https://www.t-online.de/tv/nachrichten/panorama/id_92431846/moderatoren-wueten-im-russischen-tv-ueber-rekrutierung.html

Energie: TaschenspielerTricks

dass die Zeiten zu ernst sind für Habecks Taschenspielertricks sagt: https://www.cicero.de/wirtschaft/akw-hebeck-energiekrise-energiewende-kernenergie-wirtschaft

Studierende in Frankfurt überlegen sich, was sie tun können, um den unhaltbaren Zuständen zu entfliehen – klingen sehr moderat und brav: https://www.hessenschau.de/gesellschaft/studentischer-krisengipfel-zu-steigenden-lebenskosten-jetzt-ist-der-zeitpunkt-sehr-laut-zu-sagen-dass-es-so-nicht-weitergehen-kann,frankfurt-krisengipfel-studierende-100.html

Nachtrag: https://www.youtube.com/watch?v=erqyER9zY9Q (Reichelt)

Nachtrag: https://www.youtube.com/watch?v=5ivKntuGITc (Lüders: Gesetze der Ökonomie gelten auch für europäische Moralisten – LNG kostspieliger Aktionismus)

Es gibt genug Warner – aber die Verantwortlichen hören nicht. Daran sieht man immer wieder: Die Bürger sind von der Klugheit/Versagen/Willkür der Herrschenden abhängig. So deutlich wie jetzt, war das in Europa schon Jahrzehnte nicht mehr.

Repressionen in Sri Lanka

Der neue Präsident scheint gegen freie Menschen vorzugehen: Gegen die, die gegen die alte Regierung protestiert haben – und sich auch gegen Christen zu positionieren: https://www.persecution.org/2022/08/01/new-president-angers-christians-sri-lanka

Chancen in Unsicherheiten

de Maiziére spricht auf dem Pfarrertag von Chancen in Unsicherheiten, über Freiheit und Verantwortung, dazu gehören auch Auseinandersetzungen: https://www.pro-medienmagazin.de/de-maiziere-unsicherheiten-in-chancen-wandeln

Peta-Kühe

Peta wirbt mit dem Spruch: Weil du Milch trinkst, sterben Kühe. Auf solche emotionalen Sprüche kann der Rationalist nur antworten: Wenn du keine Mich trinkst und kein Fleisch isst, gibt es keine Kühe mehr – außer in ein paar Reservaten. Es geht um den Umgang mit den Tieren. Und der ist weltweit sicher sehr, sehr zu verbessern.

Bätzings Verzicht

Der Bischof sieht, das der Herbst/Winter ein Übungsfeld mit Blick auf Verzicht ist. Recht hat er. Auch darin hat er Recht, dass wir über die Verhältnisse gelebt haben. Auch darin hat er recht, dass wir nun schauen müssen, wie wir menschlich miteinander umgehen. Ja. Recht hat er. Und das ist ja das, was Glaubende immer wieder wünschen: Mensch, erkenne dich selbst (mit Sokrates) – aber eben mit den Augen Gottes (über Sokrates hinaus). Gebet spielt eine Rolle, nachdenken über sich, andere, Welt und Gott. Das Gefesselt sein an Äußeres ist dann eher fremd. Aber dennoch:

Unrecht hat er darin, dass er damit einfach falsche Politik akzeptiert – zumindest geht Kritik an dieser aus dem Beitrag nicht hervor. Das geht nicht an, dass die Kirchen einfach schweigen, weil falsche Politik eben Verwerfungen erzwingt; https://www.n-tv.de/panorama/Konsumverzicht-und-weniger-Wohlstand-Bischof-Baetzing-sieht-im-Herbst-ein-realistisches-Ubungsfeld-article23613940.html

Lauterbachs Verzicht

Schickt die Patienten über Nacht und übers Wochenende nach Hause! Natürlich nur die, die es vertragen. In anderen Ländern macht man es auch so: https://www.n-tv.de/panorama/Konsumverzicht-und-weniger-Wohlstand-Bischof-Baetzing-sieht-im-Herbst-ein-realistisches-Ubungsfeld-article23613940.html und Freiwilligkeit wird mit Geld geregelt: https://www.bibliomedmanager.de/news/lauterbachs-paukenschlag-tagesbehandlungen-fuer-alle#

Ich hätte da noch ein Einsparungstipp: In anderen Ländern, habe ich gehört, versorgen Angehörige die Patienten auch mit Essen. Das könnte auch umgesetzt werden. Und wenn die Angehörigen etwas mehr mitbringen würden, dann würde der Patient, der keine Angehörigen hat, auch noch was bekommen.

Natürlich: Nichts dagegen, wenn Patienten, die nicht übernachten müssen – aber dann auch nicht am nächsten Tag wieder kommen müssen! – , eben auch nicht über Nacht bleiben. Aber diese GeldsparFinte muss menschenfreundlich umgesetzt werden. Ich selbst weiß nicht, ob die Krankenhäuser das nicht schon längst machen. Ein Krankenhaus darf allerdings nicht noch mehr zu einer Körpermaschine Reparaturwerkstatt werden – die Psyche gehört zum Menschen. Aber diese alte Weisheit muss sich bei manchen noch immer erst herumsprechen.

Die Scheißegal-Nation

Eine heftige Kritik: https://www.merkur.de/wirtschaft/regierung-it-chef-ulrich-dietz-deutschland-scheissegal-nation-energiekrise-gft-zukunft-gaskrise-zr-91813003.html Vieles funktioniert nicht mehr – von der Politik hin bis zu alltäglichen Erfahrungen.

Müllverbrennung und Ammoniak

Müll kann nur sauber verbrannt werden, wenn Ammoniak vorhanden ist. Weil manche Firmen wegen des Gaspreises ihre Tätigkeiten reduzieren müssen, gibt es nicht nur weniger AdBlue, sondern auch weniger Ammoniak – das bedeutet, dass die Müllverbrennungsanlagen runterfahren müssen, weil sie scharfen Grenzwerte nicht einhalten können – oder dass die Grenzwerte gelockert werden: https://www.welt.de/wirtschaft/article241279009/Energiekrise-Jetzt-droht-Deutschland-das-Muell-Dilemma.html

Ich bin unwissend. Ich kenne alle diese Zusammenhänge selber nicht. Ich muss sie mir sagen lassen. Was mich aber wundert, das ist, dass es Menschen in die Regierung schaffen, die alles verändern wollen – aber von solchen Dingen keinen blassen Schimmer zu haben scheinen. Sie wollen in das diffizile Räderwerk, das sich im Laufe der Zeit gebildet hat, massiv eingreifen – haben aber keine Ahnung, was sie alles damit anrichten – eben auch an Umweltverschmutzung.

Ohne Kontrolle wird es gefährlich

Überall die Mauer des Schweigens – auch im Buddhismus. Wieder die Frage: Warum?

Scharlatane in der frühen Christenheit waren mit ein Grund, eine kirchliche Hierarchie auszubilden. Wir wissen inzwischen, dass auch sie versagen kann. Die Gefahr für Christen kommt nicht von außen, sie kommt von innen. Leider ist sie nicht so zu bekämpfen wie bei Game of Thrones oder Herr der Ringe und den neuesten Ausgaben (House of the Dragon / Die Ringe der Macht) mit Schwertern – sondern es ist, wie Christen seit alters wissen, ein geistlicher / spiritueller Kampf: der Teufel geht um und sucht, wen er verschlingen kann (1. Petrusbrief). Es gilt also, die Glaubenden geistlich zu stärken.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Hunger + ÖRR-Reform + Sensibelchen + Habeck fürchtet um deutsche Wirtschaft + Missbrauch im Sport + Alkohol und sexuelle Gewalt + Qualität der Flüsse + Woke-Washing + Russland angreifen + Vor der iranischen islamistischen Revolution + Kubicki + Anschlag auf die Gas-Pipeline

Hunger

Immer häufiger kann in unseren Medien vom Hunger gelesen werden. Dazu: https://www.youtube.com/watch?v=UzNxD5Ah69k Özdemir reagiert nicht auf Notbrief von Lebensmittelherstellern? Ernährungsminister wird er genannt. Grüne lieben teuer – nur die Menschen können es nicht mehr tragen. Viele haben Ängste – und hungern. Kinder sollen mit Neoprenanzügen ins Schwimmbad, damit sie beim Schwimmenlernen nicht frieren. Bald auch Erwachsene? Dann haben wenigstens Muslima keine Probleme mehr.

ÖRR-Reform

Die FDP möchte den ÖRR reformieren. Ein paar Punkte werden genannt: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/fuenf-punkte-plan-fdp-will-den-oeffentlich-rechtlichen-an-den-kragen-81436390.bild.html

Damit geht die FDP den ÖRR nicht an den Kragen – sondern es geht um dringend notwendige Reformen.

Sensibelchen

Werden manche Politiker*innen heute eher Sensibelchen? Der Eindruck entsteht, wenn man das liest: https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/probleme-mit-der-verfassung-wo-karl-lauterbach-noch-danebenliegt-81440778.bild.html Oder sind das einfach politische Spielchen, die dazu führen sollen, das gegenüber mit der Macht des Gesetzes oder dem Druck mit dem Staatsschutz mundtot zu machen?

Habeck fürchtet um deutsche Wirtschaft

Habeck fürchtet nicht nur – er warnt sogar davor! Ja, was soll man zu einer solchen Nachricht sagen? https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/habeck-warnung-dauerschaden-101.html In meinem Blog kreide ich schon seit Wochen die falsche Politik an – und nun wird gesagt, dass einer, der für eine solche Politik mitverantwortlich ist, die Folgen seiner Politik fürchtet, ja, sogar davor warnt! Diese Zustandsbeschreibung – die haben wir schon seit Wochen! Es wird nicht eine weitere Zustandsbeschreibung aus dem Mund des Wirtschaftsministers erwartet, sondern es werden seine konkreten Taten erwartet, die den seit Wochen herrschenden „Schwelbrand“ / „die brennende Hütte“ (seine Worte) löschen. Denn wer ist dafür verantwortlich, wenn nicht der Wirtschaftsminister. Vielleicht warnt er ja vor sich selber.

Auch die Außenministerin Baerbock nahm einen hohen wirtschaftlichen Preis in Kauf, den Deutschland zahlen werde https://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland-ist-bereit-einen-hohen-wirtschaftlichen-preis-zu-zahlen-6853744.html – ist das der Grund, warum so leger agiert wird?

Nachtrag: So sehe ich das auch: https://www.focus.de/finanzen/energiekrise-in-deutschland-top-oekonom-stelter-jeder-verlorene-arbeitsplatz-geht-auf-habecks-konto_id_154579914.html und: https://www.cicero.de/innenpolitik/interview-mit-dem-cdu-vize-und-energiepolitischen-sprecher-andreas-jung-ein-stuck-aus-dem-tollhaus und bissig: Stefan Aust https://www.youtube.com/watch?v=U0LGVspZsJk – endlos viele kompetente Kritiker könnten angereiht werden… Ein guter Beitrag – zur grundsätzlichen Frage nach der „neuen“ Demokratie, findet sich hier: https://www.cicero.de/innenpolitik/politik-als-simulation-erfolgreich-habecken

Nachtrag 2: Laut Tagesschau vom 27.09. hat Habeck eingelenkt: zwei (warum nicht drei?) AKWs bleiben bis April am Netz. Aber nur wieder bis April 2023 – erneut bietet Politik keine wirtschaftliche Verlässlichkeit. Im Februar geht die Diskussion wieder los… Dann wieder die Sonderbare Aussage angesichts des immens steigenden Strompreises: Wir haben kein Stromproblem sondern eines der Stabilität des Stromnetzes. Darum die AKW. Die Aussage, dass wir angesichts massiv steigender Strompreise kein Stromproblem haben, kann daran liegen, dass die Grünen sowieso den Strompreis möglichst hoch treiben wollten – damit die Menschen gezwungen werden, weniger zu verbrauchen. Diese Chance wollen sie nun nutzen. Oder wie ist diese kuriose Aussage sonst zu begreifen? Der im Anschluss an Habeck sprechende FDP-Mann hat Recht. Hoffentlich kann sich die FDP durchsetzen: Wir müssen jeden Strom nehmen… – damit er bezahlbar bleibt. Das hat Habeck sonderbarerweise noch immer nicht begriffen.

Missbrauch im Sport

Erschütternd ist immer wieder das Versagen des Umfeldes. Ich frage mich: Wie kann das sein? Was steckt dahinter? Eigene Erfahrungen, die verdrängt wurden? Es wurde mal gesagt, dass viele Täter Täter wurden, weil sie selbst Missbrauch erfahren haben. Gilt das auch für das Verschweigen bzw. die Opfer allein lassen? Welche Bereiche müssen noch ausgeleuchtet werden: Ausbildung in Betrieben? Universitäten? https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/missbrauch-sportverein-fallstudie-101.html

Alkohol und sexuelle Gewalt

Wenden sich eigentlich Kirchen massiv gegen solche Vergehen? Muss das nicht immer wieder thematisiert werden: Wer Christ ist, unterlässt Erniedrigungen? Wer Christ ist, versucht den Rausch zu vermeiden, da sich der Mensch dann nicht mehr kontrollieren kann? Es kommt darauf an, die Gesinnung der Männer in den Fokus zu nehmen, damit Frauen keine Angst mehr haben müssen. Kirchen müssen wieder stärker moralische Rahmen setzen!

Ich weiß, ich weiß – ich kenne viele Argumente für die Zurückhaltungen. Aber wenn Kirchen wirklich massiv auf ihre von Gott gegebenen Werte gesetzt hätten, würden wir dann überhaupt noch #MeToo benötigen? Es sind natürlich nicht alle im Land Christen, aber wenn die Christen moralische Rahmen setzen würden, würden sich andere vielleicht auch zurückhalten. Aber auch hier: Ich weiß. Schritt für Schritt wurden die moralischen Werte der Kirchen abgegraben, wurden Kirchen bzw. einzelne Christen lächerlich gemacht, weil sie Werte vertraten. Aber warum lassen wir uns von anderen sagen, was wir zu tun und zu lassen haben? https://www.focus.de/panorama/oktoberfest/alleine-im-vollen-festzelt-fuehle-ich-mich-nicht-sicher_id_154231654.html Weil Kirchen versagen, muss lobend erwähnt werden, dass zumindest andere diese Themen aufgreifen. Wenn es auch die Kirchen nicht tun, als Institution, sind hoffentlich einzelne Glaubende mit aktiv, den Safe Space zu organisieren, Übeltäter in die Parade zu fahren usw.

Qualität der Flüsse

Wer kann es bestreiten, dass das wichtig ist, die Wasserqualität der Flüsse zu fördern, zu stärken usw. Das ist ja außerdem nichts Neues. Aber warum, so frage ich mich, wird das vor dem Untersuchungsergebnis, das das Fischsterben in der Elbe im Blick hat, propagiert? Was steckt politisch dahinter? Neue Regelungen umsetzen, die mit dem Fischsterben gar nicht zusammenhängen – sozusagen eine Katastrophe als Argumentationshilfe, für einen Sachverhalt, den man schon immer ändern wollte, der aber nichts mit der Katastrophe zu tun hat?

Woke-Washing

Es geht um Firmen, die mit Wokeness Werbung machen: https://www.cicero.de/wirtschaft/wokeness-wahn-teil-4-woke-washing-konzerne-identitaetspolitik

Russland angreifen

Ich bin dagegen, Russland anzugreifen. Wenn aber Putin und seine Steigbügelhalter eroberte Gebiete zu Russland erklären und ein Versuch, diese zurückzuerobern, als Angriff auf Russland bezeichnet, dann ist das perfide, teuflisch.

Kyrill verspricht Sündenvergebung im Ukraine-Krieg: https://www.kath.net/news/79590

Vor der iranischen islamistischen Revolution

: https://www.youtube.com/watch?v=zFmDccHxoew

Kubicki

So sehr ich Kubicki schätze, weil er es wagt, gegen den politischen Mainstream anzugehen – eine solche Äußerung über den türkischen Präsidenten Erdogan macht man einfach nicht: https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/tuerkei-recep-tayyip-erdogan-wolfgang-kubicki-kanalratte-botschafter Ich bin ein sehr kritischer Beurteiler von Erdogan in der Frage der Menschenrechte – aber auch das, was Böhmermann vor Jahren sagte: Sowas geht nicht. Das ist keine argumentative Kritik. Das ist Diffamierung. Und von daher ist die Reaktion der türkischen Regierung verständlich.

Anschlag auf die Gas-Pipeline

Wer hat ein Interesse an einem solchen Anschlag? Spekulationen werden wohl die nächsten Wochen die Runde machen. Warum in der Nähe von Dänemark/Schweden? So leicht sind die Pipelines zu Löchern? Können sie auch schnell wieder repariert werden – oder sind sie lange Zeit unbrauchbar? Man weiß nie, aber Russland? Kann ich mir nicht vorstellen – sie wollen das Gas ja unbedingt loswerden – und haben sie die Pipeline nicht überwiegend finanziert? Und warum sollten sie das machen, damit die Schuld auf die Ukraine gelenkt wird? Was hätten sie davon? Die Waffen werden dennoch geliefert. Damit sie nicht ständig begründen müssen, warum sie kein Gas liefern? Das wäre Russland doch egal – Begründungen oder nicht. Die Ukraine? Würde das Sinn machen? Die USA – aber das ist doch wohl sehr weit hergeholt. Oder? Polen-Norweger, weil sie ihre eigene Pipeline in der Nähe langführen? Wäre zu auffällig. Wer hat das Know How, die Materialien, das Explosionsmaterial und die Menschen (Taucher) dazu? Wer wollte vor nicht langer Zeit eine Öl-Pipeline in die Luft jagen? Aber sie meinte wohl eher die an Land. Zählt das ganze zu einer Verunsicherungsstrategie: die Deutschen, die ja schon recht verwirrt sind, vollends kopflos zu machen? Werden nicht alle Schiffsbewegungen von Satelliten erfasst – es sei denn, Funk wird ausgestellt, weil man nicht erfasst werden möchte? Übrigens: Wer wieder Reibach macht: irgendwelche Gasspekulanten. Der Preis schießt nach oben.

Somit habe ich die Spekulationen meinerseits schon mal ein wenig weiter geführt https://www.focus.de/finanzen/news/experte-geht-von-sprengungen-aus-cia-warnte-bundesregierung-im-sommer-vor-anschlag-auf-ostsee-pipelines_id_154803951.html – kann aber nur sagen: Behalten wir einen kühlen Kopf, der sachlich denkt und sich durch nichts hysterisieren lässt.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/

Wort zum Tag + Strom abschalten vertretbar + Grüne befriedigen oder Strom fürs Land? + Waffenexporte + Peta und Sex + Massenüberfälle + EU-Arroganz gegen Wähler + Politisch heimatlose Konservative + Indien: Verhaftungen + Russland zerstückeln + Weihnachtsbeleuchtung

Wort zum Tag

Muss ein freier Bürger,
der sich an vernünftige Gesetze hält,
wirklich fragen:
Darf ich das?

Strom abschalten vertretbar

Man mag gar nicht glauben, dass das wirklich eine verantwortungsvoll denkende Politikerin vertreten sollte: https://www.berliner-zeitung.de/news/stromabschaltung-in-berlin-giffey-findet-zwei-bis-drei-stunden-vertretbar-li.270059 Zwei bis drei Stunden im Fahrstuhl stecken bleiben – die Heizungsanlagen abschalten/wieder hochfahren mit all dem notwendigen Brimborium des Einstellens – Betrieben die Maschinen zerstören bzw. die Produkte zum Wegwerfen, die Geschäfte von jetzt auf gleich: unbrauchbar… usw. usw. usw. Leben wir schon in einem deindustrialisierten Staat? Das möchte ich selbst von Berlin nicht hoffen.

Grüne befriedigen oder Strom fürs Land?

Ist das wirklich eine Alternative für einen Bundespolitiker an höchster Stelle, ob er ein paar seiner Parteigenossen befriedigt oder eben dem Land hilft? Ich denke, der Eid ist klar. Zum Wohl des Landes und nicht zum Gesinnungswohl einiger in der Partei: https://www.tagesschau.de/inland/atomausstieg-gruene-ampel-101.html

Waffenexporte

Auch an den Sudan? Der sich radikalisiert? https://www.tagesschau.de/ausland/asien/jemen-waffen-deutschland-101.html Der im Bürgerkrieg steht? https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/un-sudan-proteste-101.html Wir haben eine echt spannende Regierung.

Iran-Proteste

Wenn dem wirklich so sein sollte, dass sich Deutschland angesichts der Proteste im Iran zurückhält wegen des Atomabkommens, dann ist das nicht hinnehmbar. https://www.tagesschau.de/ausland/iran-deutschland-101.html ich denke aber, dass eher Pessimismus vorherrschen könnte – wie auch bei mir. Ich schließe von mir auf andere, klar. Die terroristische Führung des Landes wird wieder die schießwütigen Motorradfahrer ausschicken, die Leute aus den Häusern zerren – und so den Protest ersticken.

Andererseits: Das Schweigen unserer politischen Führung angesichts des Vorgehens Aserbeidschans gegen Armenien lässt doch taktisches Schweigen befürchten.

War da nicht was mit: „andere Außenpolitik“? Auch hier: die Realität holt sie alle ein.

Nachtrag: Bundesregierung bestellt iranischen Botschafter ein: https://www.deutschlandfunk.de/bundesregierung-bestellt-iranischen-botschafter-ein-100.html

Peta und Sex

Da kann man nur sagen: 🙂 https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/peta-sex-verbot-fleisch-102.html

Das haben sie von Aristophanes (+ um 380 v.Chr.) abgeschaut: Dort wollen die Frauen auch nicht mit den Männern schlafen, so lange sie Kriege vorbereiten. Frauen sind halt die besseren Peta-Menschen, sie essen – ja was eigentlich – kein Fleisch? Nein, nur, weil sie weniger essen als Männer, essen sie auch weniger Fleisch. Aber die gesamte Diskussion ist seltsam, seltsam, seltsam. Dient der Befriedigung eigener Klientel. Apropos „seltsam“ – damit sollen auch weitere Kinder verhindert werden – mit dem Sexverbot. Haben wir da übrigens wieder Sexismus? Nach dem Motto: Männer wollen immer Sex – Frauen nicht? Oder ist das nur Sexismus, wenn es von einer Nicht-Aktivisten-Seite ausgesprochen wird? Seltsam ebenfalls: Männer wollen Sex, damit sie Kinder bekommen. Frauen haben da nicht mitzureden – es sei denn, sie verweigern den Sex, damit weniger Fleisch gegessen wird. Verhütung? Gibt´s bei Peta noch nicht, wahrscheinlich, weil es Plastik ist oder chemisch.

Ich liebe solche sinnfreien Aussagen.

Massenüberfälle

In Kalifornien und Neuseeland, so hörte ich, gäbe es Massenüberfälle. Über 70 Menschen rennen gemeinsam in die Läden und plündern die Vitrinen. Sagt das was aus über die Armut im Land oder darüber, dass die Sicherheitskräfte auf dem Rückzug sind oder darüber, dass die mafiösen Strukturen sich verfestigen?

EU-Arroganz gegenüber Wähler

Das hat man ja schon in der Vergangenheit sehen können, wie die EU den Wählerwillen missachtet. Aber es so deutlich zu sagen ist schon interessant. So weiß es wenigstens jeder, der zuhört: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/salvini-fordert-ruecktritt-empoerung-ueber-aeusserung-von-der-leyens-zu-italien-18340217.html Es zeigt sich immer mehr in Europa: Der Zweck heiligt auch unheilige Mittel. Und das ist gefährlich.

Dass manche Italiener es nicht mögen, wenn sie von Deutschen schulmeisterlich behandelt werden, ist bekannt. Auch von der Leyen ist Deutsche. Von daher können solche Aussagen das Gegenteil von dem bewirken, was erwünscht ist. Nun denn. Deutlich ist: Das Rechtsbündnis hat inzwischen gewonnen: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/wahl-italien-117.html

Politisch heimatlose Konservative

Die CDU will nicht mehr konservativ sein – und die, die schnell vergessen, sagen: Sie war nie konservativ: https://www.cicero.de/innenpolitik/cdu-hendrik-wuest-konservativ-grundsatzprogramm Tja, liebe Konservative: Gründet eine eigene Partei und lasst die CDU links liegen – oder besser: lasst euch nicht hinausdrängen, erhebt eure Stimmen.

Indien: Verhaftungen

In Indien wurden sechs Christinnen nach einem Überfall von Extrem-Hindus verhaftet: https://www.persecution.org/2022/08/03/six-christian-women-jailed-india

Russland zerstückeln

Nicht der Westen zerstückelt Russland, sondern Putins und seiner Steigbügelhalter Politik zerstückelt Russland. Das haben die Kriegstreiber wohl noch nicht begriffen. Ein Trauerspiel, dass erneut Menschen in den Tod geschickt werden: https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/un-lawrow-krieg-ukraine-101.html Schon im Alten Testament wussten die Menschen, dass diejenigen, die nicht in den Krieg ziehen wollen, schlechte Kämpfer sind. Darum durften sie zu Hause bleiben. Schlechte Kämpfer sind eine Gefahr für die Kameraden. Das heißt: Putin und co. riskieren den Tod der Soldaten.

Weihnachtsbeleuchtung

Was manchen schon immer ein Dorn im Auge war, das versuchen sie nun in der Krise durchzusetzen.

Betrifft das auch dieses Thema?: https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/weihnachtsbeleuchtung-umwelthilfe-fordert-verzicht-wegen-der-energie-krise-a-9d1921ae-587b-4484-872d-4a0766c628d1 – Dabei vergessen sie: Es tut einem Land sehr gut, wenn Menschen sich wohlfühlen. Ich kann mich an ein Buch erinnern, ich weiß leider nicht mehr welches, in dem die Welt nur grau in grau beschrieben wurde. Graue Menschen, graues Wetter, resigniertes, unfreies, grauenvolles Verhalten.

Vielleicht hängen sie dann ein paar bunte Regenbogenfahnen auf, die dann im nassgrauen Winter dunkel triefend herunterhängen.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://evangelische-religion.de/ReligionNeu/

100 Milliarden für Klimaschutz + Linke treten aus + Arbeitszeit abstempeln + Pflegepersonal + Von der Leyens Rede + Weihnachtsbeleuchtung – Finsternis legt sich über das Land + Überfall auf Transfrau + Marathon und Nicht-Binäre + Waffen für die Ukraine + Bewaffneter Kampf gegen die Taliban + Wirtschaftskrieg gegen China + Abtreibung + Fremdenfeindlich: Das ist mein Land – du bist Gast + Corona Gesetz nicht zustimmen

100 Milliarden für Klimaschutz

Bin ich auch dafür – freilich eher für prophylaktische Verhinderung von Folgen der sowieso kommenden Klimaerwärmung. Wie auch immer, die Milliarden müssen erst einmal verdient werden: https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/fridays-for-future-sondervermoegen-101.html

Das Geld soll von den Energiesubventionen genommen werden.
Da haben wir wieder dieses Denken: Wir müssen erst alle arm machen, damit die Zukunft reich wird. Das wird nicht funktionieren.

Als die Völker noch am Aufwachen waren, waren wir schon lange technisch, wirtschaftlich und wissenschaftlich wach und wurden reich. Jetzt sind die Völker wach. Und wenn wir arm werden, können wir nicht wieder reich werden. Und wenn ein Land arm geworden ist, hat es im Chor der Staaten kaum mehr etwas zu sagen, geschweige denn, dass wir dann Geld haben, um anderen helfen zu können.

Die neue Energietechnologie muss parallel aufgebaut werden. Alles andere ist unklug, ist Humbug.

Linke treten aus

Linke treten aus ihrer Partei aus, weil Wagenknecht die Regierung hart angegangen ist. Ich muss sagen, das verstehe ich nicht. Denn die Ampel macht die Bevölkerung arm, damit macht sie die Armen ärmer, trotz ein paar finanzieller Bonbons. Wer das Gesamt der Bevölkerung arm macht, hat bald keine Bonbons mehr zu verteilen. Von daher muss es doch im Interesse der Linken liegen, die Regierung hart anzugehen, damit die Armut nicht weiter um sich greift.

Arbeitszeit abstempeln

Ich liebe solche Gerichtsurteile und EU Vorgaben. Die Arbeitszeiten der Angestellt*innen muss minutiös erfasst werden.

Ich stelle mir das so schön bei Homeoffice vor. Wenn ein Angestellter Arbeit mit nach Hause nimmt, und sich Nachts um 23:00 Uhr an die Arbeit machen will, dann muss er den Chef über Zoom oder Skype anbimmeln – upps geht ja nicht, die bösen Amerikaner stecken ja dahinter! – also über Big Blue Button anbimmeln: Ich mache mich jetzt an die Arbeit. Der Arbeitgeber muss dann Buch führen, wann der Angestellte Pieseln geht – wie bei Abi und anderen Examensprüfungen. Oder: Ich mache jetzt eine Pause – und auch das muss dann der Arbeitgeber minutiös aufschreiben. Ich kann mir schon vorstellen, warum Arbeitgeber Homeoffice noch weniger lieben werden als bisher. — Ein kleiner Scherz muss mal sein.

Pflegepersonal

Ich frage mich: Was soll / kann so ein Gesetz, wenn es nicht genügend Menschen gibt, die diesen schweren Beruf ausüben können/wollen? Diese Frage stellt der Artikel nicht – heißt das, dass das keine relevante Frage ist? https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/pflege-krankenhaus-103.html

Von der Leyens Rede

Schön, wie sie die EU sieht – und was sie nicht alles vorhat! Eine typische von der Leyen „klare Kante“ Rede: https://www.tagesspiegel.de/meinung/rede-der-eu-kommissionschefin-von-der-leyen-zeigt-klare-kante-gegen-putin-anders-als-scholz-8642101.html Warum der Kommentator Scholz in die Rede einbringt, ist mir nicht ganz ersichtlich. Ein Seitenhieb, klar. Aber muss der sein, wenn man, wie er, von der Leyen bewundert? Andere sehen übrigens statt „klare Kante“ Phrasen, kaum Antworten, warme Worte.

Putin nach allem noch vertrauen? Kann ich mir schwer vorstellen. Aber die Diplomatie ganz zu übergehen, nur noch Waffen und Sanktionen sprechen lassen – was beides auch den eigenen Ländern schadet – kommt mir doch sehr extrem vor.

Countdown bis zur Rede im Vorfeld? https://www.tagesschau.de/ausland/europa/vonderleyen-europaparlament-101.html Krass. Der letztgenannte Artikel ist noch ein „Erwartungsartikel“.

Weihnachtsbeleuchtung

Die Finstermänner erobern Berlin immer stärker: https://www.berliner-kurier.de/berlin/ist-berlin-bald-ganz-zappenduster-jetzt-will-senat-sogar-die-weihnachtsmarktbeleuchtung-verbieten-li.252961 Menschen feiern. Das gehört zum Wesen der Menschen. Aber die Finsternismenschen haben schon seit Jahren die Finsternis herbeigeschworen. Ob Berlin die Neujahrsknallerei zulassen wird? Nun denn: Wenn die Finsternismenschen zu siegen scheinen, müssen eben die Bürger ihre Lampen leuchten lassen. Das Problem nur: Die politischen Finstermenschen machen die Bürger arm, sodass sie Angst davor haben, noch mehr Geld zu verlieren. Und so legt sich Finsternis über das ganze Land.

Überfall auf Transfrau

Möglicherweise kann der Überfall auf eine Transfrau nicht angemessen geahndet werden, weil die Kinder vermutlich alle Strafunmündig sind: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/angriff-auf-transfrau-in-bremen-tatverdaechtige-sind-12-und-13-18313706.html Hoffentlich können sie wenigstens anderweitig behandelt werden, denn sonst ziehen wir uns hier Kids heran, die uns noch lange plagen werden.

Marathon und Nicht-Binäre

Wie ich schon mal forderte, es wird nun ein Marathon-Lauf geben, in denen Frauen, Männer und Nichtbinäre extra bewertet werden: https://www.spiegel.de/sport/london-marathon-fuehrt-kategorie-fuer-nicht-binaere-ein-a-80b5049b-66d2-458b-876f-c47c3f9a8ea2 Ich frage mich nur, ob dieses Vorhaben nicht wegen Diskriminierung angegriffen wird.

Waffen für die Ukraine

Die Grünen-Speerspitze – spiegel online – tritt massiv für Waffenlieferungen an die Ukraine ein. Zum Beispiel: https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/ukraine-krieg-der-absurde-eiertanz-der-spd-um-panzer-lieferungen-kolumne-a-df44288d-76f7-4c79-9ccd-386abac898e9

Bewaffneter Kampf gegen die Taliban

Es gibt Widerstandskämpfer gegen die Taliban in Afghanistan. Der Westen will sie nicht unterstützen: https://www.spiegel.de/ausland/afghanistan-dutzende-tote-bei-kaempfen-zwischen-taliban-und-widerstandsgruppen-a-de6b5b2b-6629-43f5-bab0-19c82c0363f9

Wirtschaftskrieg gegen China

Wenn man schon so schön dabei ist, als Biden-Regierung, Krieg wirtschaftlich und militärisch zu führen, dann machen manche mediale Hardliner doch gleich weiter – wirtschaftlich – gegen China; Trump war in der Hinsicht ja schon recht aktiv: https://www.cicero.de/aussenpolitik/usa-china-krieg-wirtschaftskrieg-kampfansage-drohung

Es zählt bekanntlich schon seit neutestamentlichen Zeiten zu Unklugheit, wenn Menschen einen Krieg beginnen, den sie nicht gewinnen können. Hardliner gab es schon immer, die Menschen in Kriege und damit in Katastrophen trieben. Selig die Friedfertigen…

Abtreibungen

Die Zahl der Abtreibungen stieg um 11,5%: https://www.idea.de/artikel/zahl-der-abtreibungen-in-deutschland-gestiegen April bis Juni: 25.600 Kinder weniger in unserem Land.

Fremdenfeindlich: Das ist mein Land – du bist Gast

Das soll ein Polizist in einer Auseinandersetzung gesagt haben. Nun bekommt er Ärger: https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/das-ist-mein-land-und-du-bist-hier-gast-ermittlungen-gegen-berliner-polizisten-81319480.bild.html

Corona-Gesetz nicht zustimmen

… weil es ungerecht mit Kindern – und Eltern – umgeht: https://www.bild.de/politik/2022/politik/corona-kritik-aus-spd-das-zeigt-welchen-blick-lauterbach-auf-kinder-hat-81321490.bild.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/

Grünenchefin warnt + Nicht über Kadyrow jubeln + Seriöse Firma? + Meeresspiegel steigt + Krieg gegen Künstlerinnen + Indien: Kampf gegen andere + Hakle und Staat und Deutsche Wirtschaft + Teure Regierung – Gas und Stromdirektheizung + Faeser und Islamisten + Grundsteuer

Grünenchefin warnt

Darauf haben Menschen, die von der Politik massiv Nachteile bekommen sicher gewartet, dass die Grünenchefin ihnen sagt, wie sie zu demonstrieren haben. Natürlich ist es übel, wenn Rechtsextreme sich Demonstrationen zunutze machen – und sie müssen von den Veranstaltern möglichst ausgeschlossen werden, vor allem auch schon deswegen, weil diese ein gefundenes Fressen für manche Medien sind, um die gesamte Demonstration madig zu machen.

Aber eine Frage: Hat sich in der Anfangszeit der Grünen irgendeiner von ihnen darum geschert, wofür ein CDU-Politiker „Verständnis“ oder „kein Verständnis“ hatte? Nein. Warum sollte sich jetzt irgendein Bürger darum scheren, wofür Frau Lang verständnis/kein Verständnis hat? https://www.welt.de/politik/deutschland/article240997605/Energiekrise-Gruenen-Chefin-Lang-warnt-vor-Sozialprotesten-mit-Rechtsextremen.html

Nicht über Kadyrow jubeln

Wer gegen den Kreml / Putin ist, sollte nicht über Kadyrow jubeln, der die Militärstrategie des Kremlhttps://www.tagesspiegel.de/politik/sie-haben-die-leute-nicht-vorbereitet-putins-bluthund-kadyrow-kritisiert-russische-armee-8631967.html kritisiert. Der Tschetschene möchte am liebsten eine verbrannte das heißt von Tschetschenen beherrschte Ukraine vorfinden. Die verbrannte Erde – mehr noch, als die Putins. Was ein Wahnsinn, einfach noch beim Rückzug die Infrastruktur zerstören.

Wurde das Unrecht, dass die Putins der Ukraine angetan haben, endlich von Putin erkannt? Die Geländegewinne der Ukraine – für Jubel zu früh.

Seriöse Firma?

Ich dachte immer, Vodafone sei seriös und habe seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Griff: https://www.inside-digital.de/news/vodafone-hoert-nicht-auf-abzocke-geht-weiter

Meeresspiegel steigt

Der Meeressspiegel scheint nicht überall auf der Welt gleichermaßen zu steigen. Jetzt wurden Planken eines Walfängers freigelegt der Mitte des 19. Jahrhunderts gesunken war: https://www.wissenschaft.de/geschichte-archaeologie/ein-walfaenger-am-ende-der-welt

Krieg gegen Künstlerinnen

Im Yemen werden durch die Huthi-Herrschaft – der radikal-iranischen Splittergruppe – Künstlerinnen vertrieben: https://www.jpost.com/international/article-716930

Indien: Kampf gegen andere

In Indien werden die Hindu-Extremisten immer stärker. Sie wenden sich nicht allein gegen Muslime: https://www.journal21.ch/artikel/jagdsaison-indien Sie wenden sich auch gegen Christen. Muslime freilich wehren sich stärker – auch international. Während die verhältnismäßig wenig Christen keine Staaten auf ihrer Seite haben. Die Konflikte aus Indien werden nach England getragen: https://www.tagesstimme.com/2022/09/08/buergerkrieg-in-england-moslems-jagen-hindus-in-leicester

Hakle und Staat + Deutsche Wirtschaft

Hier stehen Aussage gegen Aussage: https://www.welt.de/wirtschaft/article241009411/Toilettenpapierhersteller-Hakle-macht-Staat-fuer-Insolvenz-mitverantwortlich.html

Wenn die Firmen in aller Welt billiges Öl bekommen – aus Russland – nur unser Land nicht, dann heißt das doch, dass unsere Firmen, die eh schon teurer produzierten, noch teurer produzieren müssen. Wer kauft dann noch das Überteuerte?

Aber egal – die Regierung will es so. Will Strom teuer halten, weil es eben teuer sein muss. Denn wenn Strom billig wäre, würden die Leute mehr verbrauchen und besser leben. Besser leben ist aber Klima-Übel. Und so ein bisschen Blackout, das kommen könnte – nun denn ist kein Blackout. Bürger leben halt nur im Dunkeln. Und wenn, was zu hoffen ist, kein Blackout kommt, dann ist der Strom politisch gewollt noch immer zu teuer. Zum Wohl des deutschen Volkes. Und wenn die Menschen die Gasrechnungen nicht bezahlen können? Eigentlich ist das ja kein frieren, sondern neu Art von Wintersport. Wer hält länger durch?

Apropos Blackout: Wir merken schon alle, dass schon mal die Schuldigen gesucht werden: Diejenigen, die sich weigern, im Kalten sitzen zu bleiben und sich eine Elektroheizung angeschafft haben. Die sind Schuld. Wie man Schuldige in die Ecke drängt, konnten Regierungen und Medien ja schon an Impfunwilligen üben. (Aber – siehe Überraschung unten!)

*

Übrigens: Die Gewerkschaften sollten 8% für die Beschäftigten von der Regierung fordern, statt von den Betrieben.

Teure Regierung Gasrechnung

Da die Deutschen so furchtbar reich sind, will man sie zwingen, neue Heizungen einzubauen: https://www.giga.de/news/teurer-heizungstausch-das-dicke-ende-kommt-erst-noch/ Und was lesen meine entzündeten Äuglein? Pellet-Heizung wird unterstützt – und, und, und: Stromdirektheizungen. Und was wird da gegen Stromheizungen in den Medien Druck gemacht!

Gasrechnung wirklich 1000€ Abschlagzahlung im Monat? https://www.focus.de/finanzen/news/abschlagszahlung-anpassen-jetzt-schicken-gasanbieter-die-horror-rechnungen-los-was-sie-tun-muessen_id_145326327.html Das kann sich ja kaum einer leisten – auch wenn man 300€ Einmalzahlung bekommt. Die 300€, die groß angekündigt wurden, wären, wenn der Artikel stimmt, einfach nur eine Verspottung der Bürger.

Ich würde übrigens die Rechnung an Frau Baerbock schicken. Sie sprach Anfang des Jahres davon dass „wir“ wirtschaftliche Nachteile in Kauf nehmen würden. Da sie mich vorher nicht gefragt hat, meinte sie somit wohl die Mitglieder der Regierung mit „Wir“.

Aber: Ich kann immer noch nicht glauben, dass wir eine Regierung haben, die die Bürger dermaßen in die Armut hineinwirft. Irgendein bisschen Sachverstand mit Blick auf Planbarkeit und Zukunft muss doch noch vorhanden sein! Ich bin Optimist.

Alles: Zum Wohl des Deutschen Volkes. Wie im Eid versprochen.

Faeser und Islamisten

Was sollen wir von Faesers Worten halten? Twittern ohne Taten? https://www.welt.de/wirtschaft/article241001869/Kampf-gegen-Islamismus-das-halbgare-Versprechen-von-Innenministerin-Faeser.html Ich hatte das Thema neulich im Blog.

Grundsteuer

Zu allem Übel kommt noch das Grundsteuer-Gespenst. Da sieht man mal wieder, was der/das Bürokratie-Kauderwelsch alles erwartet und anrichtet.

Kluge Leute wissen, dass es Gruppensprache gibt. Die Juristen verstehen nicht unbedingt, die Mediziner, die Jugendlichen verstehen nicht unbedingt die Alten, die Areligiösen verstehen nicht unbedingt die Religiösen, Nichtphilosophen verstehen nicht unbedingt die Philosophen usw. – und jeweils umgekehrt.

Aber die Verwaltung erwartet, dass jeder Mensch ihre sonderbare Sprache versteht und droht dann auch noch herum, dass ein falsches Ausfüllen welcher Formulare auch immer Konsequenzen haben würde – zumindest haben brave und gehorsame Menschen das im Hinterkopf und geraten in Panik. Wenn man Menschen in diesen verrückten Zeiten noch mehr verrückt machen möchte, dann muss man sich nur ein wenig in dieses zurzeit vollkommene überflüssige Thema einarbeiten. Das Thema liegt dieses Mal nicht an der Regierung – sondern am Gericht – aber wer ist für die Umsetzung verantwortlich? https://www.spiegel.de/wirtschaft/grundsteuer-erklaerung-nicht-einmal-jeder-fuenfte-hat-bisher-die-grundsteuer-erklaerung-abgegeben-a-9b7294c8-65a9-4843-b523-8be7ed9e83b8

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Otto Neururer und Matthias Spanlang + ÖRK Vollversammlung + Treffend? + Kinder und Jugendliche und Corona + Politiker und ihr Gewissen + Entlastungspaket + Ukraine + Haalands Rekord + Menschenrechtsreporter verhaftet

Otto Neururer und Matthias Spanlang

Über die Ermordung zweier Priester in Buchenwald 1940: https://www.erzdioezese-wien.at/site/home/nachrichten/article/85165.html

ÖRK Vollversammlung

Zusammenfassung der Rede der Vorsitzenden des Zentralausschusses des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Dr. Agnes Abuom: https://www.oikoumene.org/de/news/wcc-moderator-in-christs-love-lies-the-key-to-our-unity

Das Gebet des Eröffnungsgottesdienstes:
Schöpfer Gott, wir kommen von Osten und Westen, von Norden und Süden zu dir.
In Liebe und Güte rufst du uns zu Versöhnung und Einheit auf.
Wir danken dir für den Reichtum, den der Heilige Geist unseren verschiedenen Traditionen verliehen hat und für die unterschiedliche Art,

wie dein Wort gepredigt und gesungen, dein Name gepriesen und verkündigt wird.
Gib uns Mut einander in Einheit und Liebe zu umarmen. Amen

Treffend?

Eine Buchvorstellung von Fleischhauer: https://www.focus.de/politik/deutschland/die-focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-die-neue-religion-der-schuld_id_139380162.html

Kinder und Jugendliche und Corona

Erschreckende Zahlen der DAK: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/dak-kinder-jugend-report-corona-politik/

Der bayerische Gesundheitsminister ist gegen die praxisuntaugliche Attestpflicht für die schnupfenden Schüler – und verschnupften Ärzte und Eltern: https://www.focus.de/gesundheit/news/news-zur-corona-pandemie-bayern-befuerchtet-chaos-bei-attestpflicht-fuer-schueler-und-macht-gegenvorschlag_id_140606097.html

Politiker und ihr Gewissen

Natürlich sind Politiker ihrem Gewissen unterworfen und nicht jeder einzelnen Wählerstimme. Das ist auch gut so, wenn sie Rückgrat zeigen und nicht ihr Fähnchen nach dem Wind hängen. Nun kommt das Aber: Sie haben geschworen, zum Wohl des Volkes zu handeln. Und das heißt: Das Volk geht davon aus, dass Politikern das ernst ist. Hier geht es als Beispiel um den Bundeskanzler, dem ich abnehme, dass er zum Wohl des Volkes agiert: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-olaf-scholz-leistet-amtseid-als-bundeskanzler-a-c06bef1f-713e-4e4e-b1f6-d05daae17da2 Zudem kann der Wähler von der Chefin der Diplomaten eigentlich davon ausgehen, dass eine Außenministerin keine Wählerdistanzierung betreibt. Neulich hatte ich schon geschrieben: Auch Politiker sollen zu Versprechen stehen – aber dann sollen sie nur das versprechen, was sie auch halten können – und vorher rational an die Frage herangehen und nicht emotional. Zudem: Auch Politiker können irren – und es ist ihnen hoch anzurechnen, wenn sie den Irrtum gestehen, zum Beispiel, weil sie dachten die Russen geben schneller auf, oder es wird nicht so heftig, dass Menschen im eigenen Land verarmen usw. Jeder Mensch sagt mal was und denkt hinterher: Hätte ich mich doch nur auf die Zunge gebissen und geschwiegen!

Interessant dieser Beitrag: https://www.pro-medienmagazin.de/baerbock-so-geht-demokratie/ – den ich nicht kommentiere. Respekt für Baerbock auch hier: https://www.cicero.de/aussenpolitik/kritik-an-bundesaussenministerin-auftritt-prag-warum-baerbock-respekt-verdient

Angriffe wie Verteidigung (Kritiker der Baerbock-Worte sind Trolle, Feinde der Demokratie, alles mögliche mit Blick auf den Kreml – sie versuchen sich gegenseitig in Beschimpfungen zu übertrumpfen) werden sehr verbissen geführt. Cool down, liebe Leute.

Ukraine

Das Problem dürfte immer noch sein: kein Mensch im Westen weiß, was wirklich richtiges Handeln ist. Das Problem liegt nicht am Westen, nicht an der Ukraine – das Problem liegt an Putin. An ihm oder an einem seiner Steigbügelhalter kommt niemand vorbei. Nichts gegen die Aggression tun ist gefährlich wie verrückt, weil es eigenen Werten widerspricht. Darum muss etwas getan werden, was unseren wirklichen Werten, dem Frieden, entspricht.
Die Frage dürfte sein: Auf welcher Basis werden Verhandlungen angeboten. Auf der Basis des Verlustes des Ostens und der Krim? Diese Bereitschaft ist, soweit ich sehe, weit und breit nicht zu erkennen. Es besteht immer noch die Hoffnung der Ukraine, zumindest wird das medial deutlich, die besetzten Gebiete zurückzuerobern. Aber glaubt wirklich jemand daran, dass das gelingen wird? Jetzt kommt der Winter. Unter ihm werden nicht nur Soldaten der Ukraine – und ein Teil der Zivilbevölkerung – leiden, sondern auch Soldaten der Russen. Also ein Patt? Es ist ein Dilemma, ein ganz Schlimmes.
Aber hat wirklich nur Putin den Schlüssel zur Lösung? Würde das nicht bedeuten, dass die Ukraine und der Westen von Putin, dem Aggressor abhängig ist? Hat jemand einen Lösungsvorschlag, auf dem sich wenigstens beide Parteien vorläufig einigen können? Einen Winter-Waffenstillstand – der rege, Frieden suchende Gespräche ermöglicht? Gleichzeitig aber Aufrüstungen verhindert – kontrolliert von Indien, Brasilien, Südafrika, Türkei, Spanien?
Alle wissen vermutlich: So kann und darf es nicht weiter gehen. Aber wie kann es weiter gehen?

Entlastungspaket

Viele unterschiedliche Stimmen zum Entlastungspaket der Regierung: https://www.tagesschau.de/inland/entlastungspaket-bundesregierung-reaktionen-101.html . Mal sehen, welche sich durchsetzen wird, wenn alle mehr Zeit hatten, das ganze richtig durchzulesen. Ich hoffe ja, dass die Regierung mit ihren vielen Expertinnen und Experten ein für die Menschen gutes Ergebnis erzielen konnten, wenngleich ich immer noch denke: an den Grund der Schieflage gehen sie nicht ran. Hier die Vorhaben: https://www.tagesschau.de/inland/entlastungspaket-massnahmen-101.html

Unabhängig davon: Was hoffentlich bald kommen wird: Die Entkoppelung der grünen Energie vom Gas. Was allerdings auch nicht ganz unproblematisch sein dürfte.

Haalands Rekord

Er hat in der englischen Premier League sehr wenig Zeit gebraucht, um in sechs Spielen 10 Tore zu schießen: https://www.spox.com/de/sport/fussball/international/england/2209/Artikel/haaland-bricht-premier-league-rekord.html Wow! Wer rechnet sich das eigentlich aus? Das ist für mich immer das, was ich bewundere: So einen Lebens-Einsatz für den Sport, der bis aufs Detail alles weiß. Ich bewundere das – mehr oder weniger. Wer hat eigentlich die wenigsten Schritte für 10 Tore gebraucht? Das weiß vermutlich auch irgend jemand.

Menschenrechtsreporter verhaftet

In Nigeria wurde ein Menschenrechtsreporter verhaftet, weil er die Regierung kritisierte: https://www.persecution.org/2022/08/20/human-rights-reporter-arrested-nigeria

 Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/; https://predigten.wolfgangfenske.de/