Erst handeln – dann denken + Gaspreise / Habecksche Umlage + Kann Putin zur Besinnung kommen? + Arbeitnehmerrechte in der Ukraine / Demokratie + Christinnen in Ägypten + Myanmar + ARD mal witzig / TV – Chauffeure + 11. Vollversammlung des ÖRK + Druck gegen Maaßen

Erst handeln – dann denken

Von den Eltern habe ich gelernt: Erst denken – dann handeln. Unsere Politik – auch die der EU – ist von einem anderen Grundsatz geprägt: Erst handeln – dann denken. Das zeigt sich auch in der Frage: Huch, die Unterstützung der Ukraine wird aber teuer – wie sollen wir das bezahlen?

Als es noch die DDR gab, kam einer nach Westdeutschland – und staunte, dass in München auch die U-Bahnen Verspätung haben können. Der Westen wurde mit seinem Reichtum glorifiziert. Ich denke, das trifft auch die ukrainischen Vorstellungen vom Westen: der hat das Geld in Hülle und Fülle! Er hat Waffen in Fülle und Hülle oder so. Nun denn: jetzt beginnen sie alle zu denken und überlegen, wie diesem Putin-Übel begegnet werden kann. Teuer wird es: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/eu-krieg-schulden-101.html

Gaspreise / Habecksche Umlage

Kann eigentlich jemand sagen, warum die Gas- und Strompreise so massiv steigen? Ist das wie vor nicht langer Zeit beim Öl: alles nur Spekulation? Die Gaslager sollen angeblich voller sein als sonst in dieser Zeit, obgleich weder teures LNG aus Katar noch Wasserstoff aus Kanada angekommen sind? Was hat sich eigentlich geändert, außer dass weniger Gas aus Russland unser Land erreicht? Und warum der Strompreis? Weil nun Kohle verwendet wird – wird sie angemessen verwendet oder ist das nur eine politische Finte, um die Menschen zu beruhigen? Angeblich sind doch die Windräder und – natürlich in diesem Sommer – die Sonnenkollektoren so fleißig. (Aber die Infragstruktur funktioniert nicht.) Nicht fleißig ist der französische Atomstrom. Das haben wir mit zu bezahlen. Wie hoch sind eigentlich die Strompreise in Frankreich? Nicht fleißig ist der Strom, der vom Wasser abhängig ist – das Wasser ist in Europa verbreitet knapp.

Habecksche Umlage

Noch so ein sonderbares Konstrukt. Erst wollte die Regierung die Steuern erlassen, auf die Gas-Umlage – also die Habecksche Umlage. Dann sagte die EU: Nö, geht nicht. Ihr könntet sie auf 5% senken. Was macht die Regierung, der es so leid tut, dass sie nicht ganz entfallen kann: sie senkt sie auf 7%. Warum geht es nicht dass sie ganz wegfällt? Es heißt: Es ist das EU Recht. Ich erfahre medial nicht, warum mir das Geld aus der Tasche gezogen wird. Und warum macht die Regierung aus den 5% dann doch 7%?

Nun möchte Habeck prüfen lassen, ob die Bürger Gelder zahlen an Firmen, die sie gar nicht nötig haben. Geht es oder geht es nicht? Natürlich geht es, dass sie die Firmen nicht mit ihrem Geld beglücken – aber die Habecks des Landes wollen das nicht. Die Bürger sollen weniger Gas verbrauchen, also sollen sie mehr zahlen. Zudem sollen die Bürger des Landes alternative Energien anschaffen – dämliche Wärmepumpen zum Beispiel. Das ist alles schon lange so geplant gewesen. Sonst könnte die Regierung dieses Konstrukt verwenden, das wir auch bei Corona hatten: Lufthansa wird gezielt unterstützt und zahlt dann das Geld zurück. Das wäre eine Vorgehensweise auch mit Blick auf die Insolvenz von Gas“firmen“. Aber die Ideologie verhindert das. Und so wird uns Bürgern munter das Geld aus der Tasche gezogen. Wir werden alle ärmer. Und so werden die warmen Worte des Politikers in die Ohren der Verprellten gehaucht: Wir wollen sehen, was sich machen lässt – ist allerdings schwierig. Wenn man es schwer machen möchte, weil man die Leute erziehen will, dann wird es auch schwer. (Wenn ich bei einer dieser Aussagen nicht auf dem neuesten Stand bin, weil ich im Urlaub war, möge man mir verzeihen und mich korrigieren.)

Kann Putin zur Besinnung kommen?

Kann ein Mensch wie Putin zur Besinnung kommen – und sagen: Es war ein Fehler, ein bitterböser, unverzeihlicher Fehler? Jetzt müssen wir sehen, wie wir all das Übel, das ich, Putin, angerichtet habe, gemeinsam bewältigen können? Vor allem muss ich mich als Hauptkrimineller an dem Übel zurückziehen – und werde nur da tätig werden zum Guten, wo ich benötigt werde. Der Winter kommt.

Es ist möglich, dass Putin zur Besinnung kommt – er ist ja auch nur ein Mensch. Aber ob er das in seiner Rechthaberei und seines Minderwertigkeitskomplexes wirklich wahrhaben will?

Arbeitnehmerrechte in der Ukraine / Demokratie

Dort scheint es nicht besonders rosig mit Blick auf die Arbeitnehmerrechte zu stehen. Gewerkschaften protestieren: https://www.rnd.de/wirtschaft/ukraine-europaeische-gewerkschaften-kritisieren-ukrainische-regierung-FJJJRXX3QJGHTPVOEXP2C76CUY.html

Die Ukraine bekommt so viel Geld und Unterstützung, weil sie auf dem Weg zur Demokratie war/ist. Diesen muss sie auch während des Krieges einhalten. Sonst ist das Geld zum Fenster rausgeworfen und wir unterstützen nur Mafiastrukturen. Und das gilt auch für militärische Strukturen – es geht nicht an, dass ein Krimineller Einheiten anführt und sie zu kriminellen Taten anstiftet, wenn dem zu glauben ist: https://www.n-tv.de/politik/Auslaendische-Ukraine-Kaempfer-kritisieren-Fuehrung-article23546288.html Und die Ukraine muss es aushalten, wenn man ihr auf die Finger schaut: https://www.amnesty.de/informieren/aktuell/statement-zur-ukraine-pressemitteilung-vom-4-august-2022

Mir ist natürlich klar, dass die Ukraine im Krieg ist, dass sie gezwungen war, sich schnell zu verteidigen, dass das nicht vergleichbar ist mit einem geregelten Ablauf in einem sicheren Staat. Aber Demokratie kann nicht auf später verschoben werden.

Christinnen in Ägypten

In Ägypten wurde eine Misshandlung einer Christin nicht angemessen juristisch verfolgt. Christen müssen das in vielen Ländern der Welt immer wieder erfahren: https://www.kirche-in-not.de/allgemein/aktuelles/aegypten-uebergriff-auf-christin-bleibt-unbestraft

Myanmar

Vor fünf Jahren wurden die Rohingya aus Myanmar vertrieben : https://islamische-zeitung.de/5-jahrestag-der-vertreibung-rohingya-fordern-gerechtigkeit/. Milizen vertrieben auch Christen: https://www.katholisch.de/artikel/19235-myanmar-miliz-vertreibt-christen-aus-der-oeffentlichkeit Schon ein Jahr ist es her, dass die Barbaren in Myanmar wieder mit Brutalität an die Macht gekommen sind: Inzwischen haben sich wohl Milizen gebildet: https://www.sueddeutsche.de/politik/myanmar-putsch-widerstand-1.5603384 Es handelt sich auch um ethnische Kämpfe. So gibt es schon seit Jahrzehnten Milizen des Karen-Stammes, die um Unabhängigkeit kämpfen (die überwiegend christliche Karen National Union). In diesen Kämpfen kommen Zivilisten – auch Christen – immer wieder zwischen die einander bekämpfenden Mächte. https://www.deutschlandfunkkultur.de/myanmar-ein-jahr-nach-putsch-100.html

Ich denke, das Militär wurde mutig, den Putsch auszuführen, nachdem der Westen die Freiheitsikone Aung San Suu Kyi hat fallen lassen. Man hat ihr zu viel Macht zugetraut – die hatte sie nicht. Und weil sie sich nicht genügend um eine Gruppe kümmern konnte, die im Westen eine nicht geringe Fan-Gruppe hat, wurde der Stab über sie gebrochen. Politischer und medialer Anti Aung San Suu Kyi Shitstorm begann. Das Militär wurde ermutigt, das Land an sich zu reißen. Spekulation meinerseits – ob wir noch eine Demokratie in Myanmar erleben werden, die die Zusammenhänge aufklären kann?

Und weil der Westen nicht genügend gegen die brutalen Machthaber tun konnte, fühlte sich ein anderer Machthaber – in Europa sicher: Lukaschenko in Belarus. Der knüppelte ermutigt durch die Tatenlosigkeit mit Blick auf Myanmar dann auch die Opposition nieder. Der Westen kann natürlich nicht so massiv in andere Länder eingreifen, wie er es aus anderen Gründen in der Ukraine tut – was Leidtragende der Länder verständlicherweise fordern. Aber er muss alles dazu tun, dass die Gruppen, die in dem jeweiligen Land für einen Rechtsstaat und für Freiheit eintreten, auch wenn es unvollkommen ist, unterstützt werden.

ARD mal witzig / TV-Chauffeure

Jetzt wollen sie keine Winnetou-Filme mehr zeigen. Ich würde vorschlagen: Dreht neue Winnetou-Filme mit indigenen Schauspielerinnen – wozu natürlich auch Old Schatterhand zählt. Europäisch indigen. https://www.focus.de/kultur/kino_tv/ard-will-weiterhin-keine-winnetou-filme-mehr-zeigen_id_137224887.html Witzig darum: Nach all den Finanzdebakeln will man nun doch mal wieder mit einem anderen Thema an die Öffentlichkeit kommen. Winnetou als Ablenkungsthema. Einen Finanzierungsvorschlag hätte ich auch schon: Nichts gegen Chauffeure – aber das gesamte eingesparte Geld würde doch schon ein wenig zum Gelingen eines solchen Filmes beitragen. Und dann sei noch an freiwillige Spenden der Intendantinnen und Intendanten und anderer, die verhältnismäßig viel verdienen, gedacht. Und flugs haben wir einen indigenen Winnetou-Film. Drehbuch und Regie usw. natürlich von Indigenen.

Was mich wundert ist, dass die Politik das nicht mitbekommen haben soll, dass Intendanten und zahlreiche andere höhergestellte Posten Chauffeure hatten, die sie durchs Land fuhren. Das alles auf Kosten der Fernsehgebühren, für deren Erhöhung sich die Politik so massiv eingesetzt hat: https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/alles-von-zwangsgebuehren-bezahlt-viele-ard-angestellte-haben-chauffeure-81108268.bild.html Wer sind eigentlich die politisch Verantwortlichen für dieses Geldausdemfensterwerfen-System? Davon hat der überraschte Bürger noch gar nichts wahrgenommen.

Die 11. Vollversammlung des ÖRK

Bald beginnt in unserem Land die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen. Das größte internationale Treffen derer, die sich den protestantischen Kirchen zuordnen. Hier gibt es Infos zur Vorbereitung: https://www.oikoumene.org/de/about-the-wcc/organizational-structure/assembly#vorbereitende-tagungen-zur-ork-vollversammlung Vorbereitende Tagungen finden schon statt: so die der indigenen Völker, der jungen Erwachsenen, der Menschen mit Behinderungen… Es ist immer spannend, die Gemeinsamkeiten einer so vielfältigen Gruppe hervorzuheben, so bleibt zu hoffen, dass das Motto realisiert wird:

Das Motto: „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“.

Beck-Verlag und Maaßen

Wieder ein Verlag, der angesichts medialen Hypes – dieses Mal – ein wenig einknickt: der renommierte Beck-Verlag: https://www.sueddeutsche.de/politik/hans-georg-maassen-beck-verlag-unter-druck-1.5644737 Aber nur teilweise: https://www.sueddeutsche.de/politik/hans-georg-maassen-beck-verlag-unter-druck-1.5644737 Was er selbst wohl schade findet.

Ich frage mich, was das wohl für Anwälte und Richter sind bzw. sein werden, die plurale Meinungen verhindern. Sie können sich ja als Experten mit dem auseinandersetzen, was einer geschrieben hat. Aber bevor einer etwas geschrieben hat, schon gegen den Verlag Remmidemmi machen, ist einer Demokratie unwürdig – und aus meiner Perspektive auch eines Rechtsstaates unwürdig. Angemessen scheinen mir die Herausgeber – soweit ich sehe – mit dem Thema umzugehen.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/

Zwei Geschlechter + Gas-Umlage / Fracking-Gas / Haus-Kontrolle / AKW + 16 Grad – Kältefrei + Drogen-Drama + Vergewaltigung – help-Zeichen + GNTM: War gesund, wurde krank + Männer in Frauengefängnissen + Celebrating Dissent + Scholz posiert vor Panzer

Zwei Geschlechter

Dass es zwei Geschlechter gibt, ist kein religiöser Unfug, dass ist Biologie: https://www.emma.de/artikel/viele-geschlechter-das-ist-unfug-339689

Gas-Umlage / Fracking-Gas / Hauskontrolle

Es ist spannend: Wem dient letztlich die Gasumlage, wer muss unter politischen Ideen leiden? Denn müssen die Unternehmen beweisen, dass sie ohne diese Umlage insolvent wären bzw. am Rande des Zusammenbruchs stehen? Den Sinn bzw. Unsinn der Umlage werden wir erst nachträglich herausfinden, wenn es denn noch sachlich herausgearbeitet werden darf. Wer kann zur Rechenschaft gezogen werden? Hinterher geht das so wie mit der Covid-Aufarbeitung. Es sei angemerkt, dass es seit gestern so aussieht, als würde die Gas-Umlage noch einmal überprüft werden.

Diese Frage der Rechenschaft stellt sich auch: Was ist, wenn durch die Grüne Verdunkelung der Städte, die Kriminalität steigt – das heißt Menschen vermehrt unter Kriminellen leiden müssen? Ist der Gedanke ganz abwegig? Warum schon so früh am Abend – da fängt für manche das Leben erst an? Was ist dann noch ein Urlaub in der Stadt? Wer finanziert die Verluste? Alles egal. Behörden können anordnen, dass das eine oder andere Licht anbleibt, wenn die Sicherheit es erfordert. Was wiederum einen massiven Aufwand an Arbeitskräften erfordert. Viele Beamten scheinen – so denkt es zumindest die Regierung – unterbeschäftigt zu sein, dass sie mit solchen Lappalien beschäftigt werden müssen. Wie schon vor geraumer Zeit geschrieben: Verdunkelungen sind Kriegszeichen. Unsere Verdunkelungen der Städte sind ein Zugeständnis an Putin. Er versetzt unser Land in Kriegszustand. Die Leute sind verängstigt, sie kuschen. Und wie bei Corona gelernt: Sie bleiben dann doch eher zu Hause. Frauen trauen sich sowieso schon nicht so oft weg. Haben also auch keine kriminellen Handlungen an sich zu befürchten.

Ich bewundere diejenigen, die eine solche sonderbare Politik noch verteidigen können. Ehrlich.

Frackinggas

Nun denn: Hier wollen sie im Land kein Frackinggas „ernten“ – wegen der Umwelt. Aber aus Kanada – diese Umwelt ist weit weg. Wieder mal typisch: Was wir aus Umweltgründen nicht wollen – holen wir uns bei anderen. Aber auch andere sind nicht sehr begeistert, so kanadische Umweltschützer. Mit denen muss sich jedoch unsere Regierung nicht herumschlagen – das ist Aufgabe der kanadischen Regierung. Also: So what? Geschäft ist Geschäft. https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/fracking-kanada-li.258356

Hauskontrolle

Echt? Der CDU-Günther aus Schleswig Holstein soll gefordert haben, dass die „Begrenzung der Raumtemperatur auch in Privatwohnungen möglich sein muss“ (https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/habeck-will-verdunkelungsplaene-schnellstmoeglich-umsetzen/ ) Sonderbare Politik scheint ansteckend zu sein. Vielleicht muss dann die 80jährige vom Rathaus eine Erlaubnis abholen, die sie nach intensiver Prüfung durch die dafür angestellten Beamten bekommt, es wärmer haben zu dürfen, weil sie im Alter mehr Wärme benötigt. Aber das lässt sich auch verhindern: Bekommt sie halt ein paar Decken aus dem Sozialfonds zugewiesen – allerdings erst, wenn der Erhalt mit zahlreichen Formularen bestätigt wurde. Ärzte, die Alten und Kranken und Familien mit Neugeborenen zu viele Befreiungen von Kälte ausstellen, müssen sich dann, denunziert, vor Gerichten verantworten.

Ach so, ich vergaß, man wollte die Alten ja in Turnhallen zum Wärmen unterbringen. Apropos Turnhallen: Bis die richtig warm sind! Aber dann will man wohl gaaaanz viele Alte und Kranke in den Turnhallen haben, damit sie sich gegenseitig wärmen – aber nur 4x geimpft, mit Test und FFP2 Maske.

AKW

Ich denke, die Grünen täuschen sich selbst. Oder ist das Taktik um ihrer Gesinnungsgenossen Willen? https://www.cicero.de/innenpolitik/robert-habeck-und-die-laufzeitverlangerung-die-grunen-sind-genies-darin-das-volk-uber-die-atomkraft-zu-tauschen Das beste aller Argumente – schon von Corona her bekannt: Möchtest Du verantworten, wenn etwas passiert?

Corona

Nun sollen alle wieder im öffentlichen Verkehr FFP2 Masken tragen? Die Politik raubt einem den Atem. Schon wieder. Benebelte Leute sind braver.

16 Grad – Kältefrei

Kann sich noch jemand daran erinnern, dass es im Jahr 2006 an Schulen Kältefrei gab, weil es in den Klassen nur 16 Grad warm war? https://www.welt.de/print-welt/article190369/Kaeltefrei-wegen-eisiger-Klassenzimmer.html GrünHabeck denkt sich: Seit Corona sind alle abgehärtet: https://www.news4teachers.de/2020/12/ist-das-zumutbar-schueler-und-lehrer-bekommen-den-wintereinbruch-zu-spueren-unterricht-bei-offenen-fenstern-und-24-grad-raumtemperatur/ Wenn man damals die Leute frieren lassen konnte, dann natürlich auch, wenn es um Energiesparen geht. Übrigens gelten die 16 Grad nur für die, die eine mittelschwere Tätigkeit überwiegend im Stehen oder Gehen ausüben. Und diejenigen, die schwer zu schuften haben, müssen sich mit 12 Grad zufrieden geben. Hat was Positives, das muss man der Regierung zugestehen: Dann schwitzen sie nicht so stark. Aber wehe, sie schwitzen, dann ist 12 Grad gefährlich – für die Gesundheit. Aber macht nichts. Hauptsache, man hat Energie gespart, weil die Regierung unfähig ist, vernünftige Politik zu machen.

Gibt es eigentlich unabhängige Kontrolleure, die in den Ministerien und Redaktionen die Temperatur unangekündigt kontrollieren? Wäre ein neuer Berufszweig für Unbestechliche.

Ich hätte noch einen Tipp zum Energiesparen: Sämtliche Gefriertruhen müssen aus den Geschäften und den Privathäusern! Kontrolliert von der Gefriertruhen-Polizei. Dann haben wir mehr Energie gespart, als wir überhaupt an Energie zur Verfügung hatten. Denn das wundert mich immer bei all den Energiesparvorschlägen, die man so zu lesen bekommt: Wenn X gemacht wird, spart man 30% der Energiekosten, wenn man Y macht 50%, wenn man dann noch die Gefriertruhen abschaltet, müsste man noch 80% mehr Energie einsparen. 😉 Besonders krass fand ich den Vorschlag: WLAN abzuschalten. Was man da alles sparen kann! Das wurde einem vor Augen gerechnet. Dann allerdings am Ende die Warnung: Wenn man das macht, ist das Telefon stillgelegt, kann die Telefongesellschaft denken, dass eine Störung vorliegt und entsprechend reagiert usw. Was für ein Unfug überall propagiert wird, statt zu sagen: Hallo, Regierung, ihr übertreibt! Ändert eure Politik und es ist genug Energie vorhanden.

Drogen-Drama

Nachdem ein junger Mann aufgrund von Drogen auf einer so genannten Drogenparty gestorben ist und andere vergiftet sind, wird in dem Beitrag nicht vor Drogen gewarnt, sondern es wird darauf hingewiesen, dass das Schweizer Modell angewendet werden könne: https://www.focus.de/panorama/welt/rekonstruktion-der-nacht-toedliches-drogen-drama-in-hamburg-was-geschah-in-zimmer-716_id_137086854.html

Welches Modell auch immer: Drogen zerstören Dich!

Vergewaltigung – Help-Zeichen

Ein sonderbarer Artikel: Ein Mädchen wandte das Help-Zeichen an, damit Menschen sie aus den Klauen eines Mannes befreien: https://www.focus.de/panorama/welt/maedchen-nutzte-das-signal-for-help-14-jaehrige-auf-spielplatz-vergewaltigt-verdaechtiger-war-polizeibekannt_id_137076089.html Und dann finden wir im Artikel den Hinweis, dass der junge Mann polizeibekannt gewesen sei, dass er Mädchen mit Nacktfotos erpresst habe, dass ein weiteres Verfahren wegen Vergewaltigung anhängig sei, aber keine einschlägigen Verurteilungen aufzuweisen sind.

Was lief also hier wieder übel?

GNTM: War gesund, wurde krank

Das kann ich mir gut vorstellen. Ich habe – wenn ich mich richtig erinnere – einmal die GNTM gesehen. Ich fand das, was da mit den Mädels gemacht wurde, katastrophal unmenschlich. Und das wird gezeigt, immer noch. Dass da manche einen seelischen Schaden bekommen haben, kann ich mir gut vorstellen. Zudem: was sind das für Knebelverträge! Alle wissen das – und machen dennoch mit. Kennen wir doch irgendwoher. War das nicht bei Weinstein? (der auch wieder medial präsent ist.) Wo bleiben die #MeToo Aktivistinnen? https://www.stylebook.de/life/interviews/simone-kowalski-gntm-machte-mich-krank

Männer in Frauengefängnissen

In Hamburg sollen Männer auch in Frauengefängnissen untergebracht werden, wenn sie sich als divers ansehen und es wünschen. Die Frage ist – die auch im Beitrag gestellt wird: Wer schützt die Frauen?

Frauen geraten immer stärker unter Druck – und das in einer Zeit, in der wir dachten, dass Frauenrechte gestärkt werden. Unter der Hand werden sie wieder genommen. Frauenrechte werden unterlaufen, indem die Rechte anderer über die der Frauen gestellt werden.

Vielleicht sollten Gefängnisse eingerichtet werden für Menschen, die sich als divers ansehen, statt sie bei Frauen oder Männern unterzubringen: https://fairplayfuerfrauen.org/hamburg-neuregelung-strafvollzug-maenner-auch-in-frauengefaengnissen/ In Kalifornien gibt es das schon (habe ich mal gelesen), dass divers-Männer in Frauengefängnisse dürfen – die sind so liberal, dass sie es zulassen, dass Frauen durch Frauen schwanger werden. Natürlich sind Transfrauen für Frauen keine Bedrohung. Nur wer entscheidet, ob eine Transfrau eine Transfrau ist oder nicht ein divers Mann, der sich seine Zukunft in Frauengefängnissen besser vorstellen mag.

Celebrating Dissent

Menschen haben den Islam verlassen. In den kurzen Interview-Statements wird deutlich, dass sie Angst hatten, es wird deutlich, dass diese Religion sie vertrieben hat. Sie wandten sich vom Grund ihrer Angst ab, versuchen frei zu sein: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/celebrating-dissent-2022-ex-muslime-berichten-darum-haben-sie-den-islam-verlasse-81080780.bild.html

Scholz posiert vor Panzer

Was hätte Bundeskanzler Scholz wohl gesagt, wenn man ihm vor einem Jahr gesagt hätte: Im nächsten Jahr posieren sie vor einem Panzer! (Siehe Tagesschau vom 25.8.2022)

Es ist schon verrückt: In Finnland wird eine Regierungschefin öffentlich diskutiert, weil Videos veröffentlicht wurden, die sie ausgelassen auf einer Party zeigen (Vertrauensbruch) – hätte wohl eher vor einem Panzer posieren sollen – noch besser, vor einer abgeschossenen russischen Maschine. Wie die ukrainische Frau des Regierungschefs, die als Modell auftrat: https://www.vogue.de/lifestyle/artikel/olena-selenska-first-lady-ukraine-portrait-des-mutes-interview.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

Wort zum Tag + Salman Rushdie + US-Protektionismus + Impfung oder Markierung + Auswüchse beobachten + Journalisten-Beeinflussung durch Polit-Gelder + Verbieten, verbieten, verbieten + Indien / Eritrea / Pakistan inhaftieren Christen + Frauenrechte in China + Lauterbachs QR-Code + ÖRR unter der Lupe + Elektro-Auto-Ladestationen und Eichrecht

Wort zum Tag

Nicht mitmachen
Es ist zu merken dass man als Bürger
nichts gegen sonderbare politische Entscheidungen machen kann. 
Was man kann: nicht mitmachen.
Das werden uns kommende Generationen auch vorwurfsvoll vorhalten.

US-Protektionismus

Die Demokratische Regierung will E-Autos fördern – aber nur, wenn sie vollständig in den USA gebaut wurden und weitere Hindernisse wurden eingefügt: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/e-autos-amerika-101.html Ade du globale freie Marktwirtschaft. Sie lernen von China: Markt abschließen – aber möglichst viel bei anderen verkaufen.

Salman Rushdie

Salman Rushdie wurde angegriffen. Konnte er wirklich nicht besser beschützt werden? Es war doch bekannt, wie gefährdet er ist! https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/new-york-salman-rushdie-bei-vortrag-mit-messer-angegriffen-18241255.html

Er sagte 2015 – ich hatte das im Blog – : wenn er heute wegen seiner Satanischen Verse verfolgt werden würde, würde man ihn nicht wie damals verteidigen, sondern ihn beschuldigen, eine ethnische und kulturelle Minderheit diskriminiert zu haben. Die Angriffe auf die Meinungsfreiheit beklagt er, Angst vor dem Islam sei der Motor der Handlungen.

Neue Info zum Attentat: https://www.spiegel.de/ausland/saman-rushdie-polizei-gibt-erste-details-zu-attentaeter-bekannt-a-7eb0f817-00c6-4e01-b301-67bf1ac5c9cd

Fanatiker (nicht nur, manche tun es auch für Geld) stürzen sich wie Hyänen auf Abweichler, um sie zu bestrafen, um andere zu warnen, eine eigene Meinung zu äußern. Sie sind Feiglinge, die aus dem Hinterhalt agieren und agitieren. Mit ihnen umgehen lernen ist schwer. Aber siegen, auch nicht dadurch, dass man Angst vor ihnen hat, das dürfen sie nicht. Das sehen wir in einigen Ländern, wie es Gesellschaften geht, in denen sie siegen. Nichts als Unrecht, nichts als Terror. Sicher werden wieder eine Menge Leute in ihrer Verblendung den Terroristen als Vollstrecker des Allah-Gerichts bejubeln. Es bleibt nur zu hoffen, dass ihnen irgendwann die Augen für ihre unmenschliches Verhalten aufgehen und sie sich schämen. Gott gebe es.

*

2009 war Rushdie auch Thema. So schrieb ich mit Blick auf unsere Gesellschaft einen kleinen Kommentar. Der hat nichts mit Rushdie selbst zu tun. Was er gemacht hat, mutig gemacht hat, war richtig. Aber was folgt daraus für unsere Gesellschaft? Darum ging es: https://blog.wolfgangfenske.de/2009/02/14/heilige-kuhe/ :

>Viele unterwerfen sich heute allerdings dem randalierenden Mob. Auch im freien Westen mangelt es oft entschieden an Zivilcourage. Manche westliche Schriftstellerkollegen und Kulturpolitiker konnten nicht zu einer Solidaritätsadresse an Rushdie verstehen und mäkelten lieber an seinem Schreib- und Lebensstil herum; westliche Diplomaten krochen stellenweise zu Kreuze, während Blasphemieverbote im Fahrwasser der Rushdie-Kritik wiederauflebten. … Die wahren Gotteslästerer sitzen in den Hochburgen religiösen Dogmatismus‘ und Fanatismus‘; ihnen müssen freie Gesellschaften geradezu ein Blasphemiegebot entgegensetzen, auf dass die Frommen lernen, selbst obszöne und geschmacklose Religionskritik souverän auszuhalten. Die Wehleidigkeit und Gewaltanfälligkeit der islamistischen Internationale demonstrieren, wie schwach sie im Glauben ist; auch die türkisch geführte DITIB (Türkisch-islamische Union) fühlte sich durch den Vorschlag Günter Wallraffs brüskiert, die „Satanischen Verse“ (in Wahrheit ein religionsoffenes und eher islamfreundliches Werk) in einer Moschee zu rezitieren. < http://www.welt.de/welt_print/article3197159/Blasphemie-muss-sein.html – ein Artikel zur Fatwa gegen Rushdie, die vor 20 Jahren ausgesprochen worden war.

Die Forderung eines „Blasphemiegebots“ müsste dann aber auch für die heiligen Kühe des Atheismus bzw. der modernen Zeitgeistgesellschaft gelten. Und wenn jeder über den anderen blasphemisch herfällt – ob eine solche Gesellschaft so wünschenswert wäre? Es geht mir mit dieser Frage nicht darum, dass man nicht Gott in Frage stellen darf, dass man seine Zweifel am Heiligen, geschweige denn an Institutionen äußern darf – es geht nur um die Art und Weise. Und wer von anderen fordert, dass er alles an Dummheit und Bösartigkeit ertragen soll, zu dem der Mensch fähig ist, muss auch bereit sein, sie selbst angesichts seiner heiligen Kühe zu ertragen. Tja, und da sind wir doch noch ein weites Stück von entfernt.    

Nachtrag: zu den Kultur-Ayatollahs: https://www.cicero.de/kultur/attentat-auf-salman-rushdie-der-fluch-der-intoleranz

Impfung oder Markierung

Es wird keine 4. Impfung erzwungen. Wer aber eine solche nicht hat, muss markiert werden – muss markiert werden! -, wenn er in Restaurants, Clubs oder Kinos geht: https://weltwoche.ch/daily/der-deutsche-gesundheitsminister-karl-lauterbach-fordert-3g-fuer-den-herbst-wer-kein-zertifikat-hat-muss-maske-tragen-und-einen-aufkleber/ Auf deutsch: Ihr müsst Euch impfen lassen! Impfung die Vierte. Nach drei Monaten: Impfung die 5. Nach drei Monaten… (Ich las irgendwo die Formulierung: „Impfabo“.) Und wer noch keine hat, keine einzige? Also die Impfverweigerer? Die müssen dann nicht nur in restaurants usw, markiert, sondern markiert durchs Leben laufen? Bis die dann irgendwann 1000 Impfungen nachgeholt haben! Widerspenstigkeit gegen die hehre Politik muss bestraft werden.

Wie hieß das noch vor ein paar Wochen?: „Verächtlichmachung des Staates“. Das – ein Fall für den Verfassungsschutz, weil Ungehorsam die Regierenden delegitimiert: https://weltwoche.ch/daily/letat-cest-moi-innenministerin-faeser-praesentiert-den-verfassungsschutzbericht-als-vergehen-gilt-die-delegitimierung-des-staates-also-majestaetsbeleidigung/ Allerdings: So neu ist das auch nicht – dafür um so interessanter: https://rechtsanwaeltin-pahl.de/haeufige_fragen/strafrecht/verunglimpfung_des_staates.html

Es gibt auch in unserem Staat Menschen, die das demokratische System bekämpfen. Es bedarf eines sehr großen juristischen Fingerspitzengefühles, die Menschen, die unseren Staat weltanschaulich – also grundsätzlich – bekämpfen, von denen zu unterscheiden, die kritisieren, damit sich die Situation aus ihrer Sicht verbessert. Wenn dieses „Fingerspitzengefühl“ verloren geht, delegitimiert sich der Staat selbst. Damit sich ein Staat und seine Repräsentanten nicht selbst delegitimieren, gehört es, zu gravierenden Entscheidungen – und vor allem zu solchen, die Grundrechte einschränken – eine logische Begründung zu geben. Wenn sie fehlt, muss sich niemand wundern, dass viele Menschen das äußerst kurios finden und dabei nicht mitmachen wollen – oder nur Zähne knirschend mitmachen, was auch keine gute Grundlage für ein gutes Zusammenleben im Staat ist. Das wird dann als Zwangsstaat erfahren – auch wenn die staatlichen Repräsentanten es Väterlich oder mütterlich nur gut mit den lieben Bürgerkindern meinen. Wir leben aber nicht in einem paternalistischen oder maternalistischen Staat, sondern in einem demokratischen Staat freier Bürgerinnen und Bürger.

Was die angedrohten Corona-Maßnahmen betrifft: Es war schon häufig zu beobachten, dass Menschen um ein Thema kreisen, dann sich so hineinvertiefen, dies und jenes fein formulieren – dann aber vollkommen die Menschen außer acht lassen. Warum sollten Politiker – die bekanntlich auch Menschen sind – anders sein. Allerdings sollten in solchen Fragen Experten aus allen möglichen Bereichen doch die Entscheider zur Raison rufen dürfen, wenn etwas aus dem Ruder läuft.

*

Ich denke nicht, dass die Anzeige gegen Faeser wegen ihrer angeblichen Drohwarnung Erfolg haben wird. Denn das kann auch so gelesen werden, dass sie nur einen Sachstand formuliert. Der Verfassungsschutz wird dafür schon einige Belege herbeibringen können: https://deutschlandkurier.de/2022/08/deutschland-kurier-zeigt-faeser-an-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-innenministerin-wegen-noetigung/

*

Ärztin in Haft, weil sie Menschen vom Tragen der Maske befreit haben soll, ohne die Patienten richtig untersucht zu haben: https://www.sueddeutsche.de/bayern/corona-masken-attest-aerztin-prozess-haft-1.5634468 Was bedeutet eine „richtige“ Untersuchung? Einholung psychologischer Gutachten? Das in einer Zeit, in der es Wochen dauert, bis ein solches erstellt werden kann? Müssen erst Gerichte gefragt werden: Liebe Gerichte, welche Untersuchungen würdet ihr als richtig ansehen? Vielleicht gar Lauterbach fragen? Oder heißt „richtig“ soundsoviel % der Anfragen müssen negativ beschieden werden, damit ein Arzt nicht auffällt? Spaß – oder Nichtspaß – beiseite: Ich wüsste wirklich gerne, welche Kriterien angewendet werden müssen. Übrigens: Weil sie ihre Schuld nicht einsieht, bekam sie keine Bewährungsstrafe, so der Artikel.

Auswüchse beobachten

Jetzt fangen alle möglichen Leute an, Energie zu sparen. Das ist sehr gut! Das sollten viel mehr machen. Wenn allerdings Menschen anfangen, andere damit zu traktieren, ihnen die eigene Entscheidungsfreiheit nehmen, die Welt – naja: Deutschland – ins irrationale Dunkle versinken lassen, dann sollte denen auf die Finger geklopft werden. Sie in Wohnungen und am Arbeitsplatz frieren lassen, ihnen in Heimen die Elektrogeräte wegnehmen – es fällt Extremen eine Menge ein, um die ihnen Anvertrauten zittern zu lassen. Das darf nicht sein. Dagegen sollten sich die Menschen, die betroffen sind, juristisch wehren. Der gute Zweck heiligt nicht alle Mittel! Mittel heiligt er nicht, die die Menschenwürde, die Entscheidungsfreiheit und das Wohlbefinden einschränken.

(Von daher finde ich es gut, wenn über die Temperatur am Arbeitsplatz nicht nur die Regierung entscheidet. Bleibt allerdings zu hoffen, dass die Entscheidungspartner nicht unter Druck gesetzt werden – auch nicht durch Nudging.

Journalisten-Beeinflussung durch Politik-Gelder

Wieder ein Blick aus der Schweiz auf unsere Politik im Lande. Hier geht es darum, dass Politik den Journalisten-Gruppen Geld zuschustert, die ihr genehm sind: https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/claudia-roth-steuergeld-fuer-journalisten-die-auf-linie-sind-ld.1697102 Ich hatte neulich das Thema. Da hatte ich geschrieben, dass nicht die Politik Gelder Gruppen zuschieben sollte, sondern unabhängige Menschen sollten darüber entscheiden. Ohne diesen Entscheidern auf den Schlips treten zu wollen: In diesem Fall wird ein Hauch Unabhängigkeit dadurch signalisiert, dass eine bestimmte Person bei der Abstimmung nicht anwesend gewesen sei. Das darf nicht sein, dass die Gruppe einer mitberatenden Person Gelder bekommt. Um ihres eigenen Rufes willen sollten Berater / Gremien alles, was verdächtig scheinen könnte, ausschließen. Wer weiß nicht, wie das in Gremien zugehen kann – wir sehen es ja im Augenblick erschreckend am RBB. Es müssen wirklich vollkommen unabhängige Personen sein – das heißt es stellt sich die wichtige Frage: Wer wählt sie aus? Und: Das Geld gehört nicht der Regierung! Sie muss verantwortlich mit dem ihr anvertrauten Geld umgehen.

In dem Beitrag wird übrigens gesagt, dass die Redaktionen, die ihre Arbeit gut machen, keine Zuschüsse benötigen. Das ist natürlich so einfach nicht in unserer vielfältigen Presselandschaft. Es gibt sehr viele, die ihre Arbeit sehr gut machen. Nur sind die Organe so vielfältig, in denen sie veröffentlichen, dass sie sich gegenseitig die Gelder wegnehmen. Das Thema der notwendigen Finanzierung der Medien sollte gesellschaftspolitisch insgesamt diskutiert werden und nicht in ausgewählten politischen Kreisen ausgehandelt werden.

Verbieten, verbieten, verbieten

Hier soll mal wieder was verboten werden: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/gruene-silvester-konzert-rammstein-muenchen-verbieten/

Ich bin ja gespannt, ob Silvesterknaller in diesem Jahr wieder verboten werden – oder ist nur noch die Frage: Wie sie begründet wird? Evtl. so: Nach 22:00 Uhr darf auch an Silvester nirgendwo in Privatwohnungen mehr Licht brennen. Die Herstellung von Silvesterknallern erfordert zu viel Energie (auch wenn sie in China hergestellt worden sein sollten). Naja, und Corona oder Grippe sind ja auch noch nicht wegzudenken. Leider. Vielleicht als Argument gegen Knallerei: Masken können sich leicht entzünden?

Ich habe mich wohl schon häufiger geoutet: Ich bin kein Freund der Knallerei – aber auch vor allem kein Freund der Verbieterei. Menschen am Feiern hindern macht sie – und das ist ansteckend – zu moralinsauren Zeitgenossen. Kennen wir Christen aus der Kirchengeschichte. Die strengen Verbieterinnen und Verbieter haben nicht gerade zu einer fröhlichen Gesellschaft beigetragen.

Indien inhaftiert Christen

Immer stärker werden Christen in Indien bedrängt: https://www.persecution.org/2022/07/12/christians-arrested-india Ebenso im Sudan. Dort droht Konvertiten die Todesstrafe: https://www.idea.de/artikel/sudan-christlichen-konvertiten-droht-die-todesstrafe

„Eritrea, das afrikanische Nordkorea“ – so lesen wir hier: https://www.glaube.at/impulse/erf-sued/article/1000004382-christen-in-eritrea-als-kirche-in-einer-diktatur-leben/

In Pakistan wurde schon wieder ein Christ zum Tode verurteilt: https://www.persecution.org/2022/07/11/christian-man-sentenced-death-pakistan

Was sagt eigentlich der UN-Menschenrechtsrat gegen all diese Vorkommnisse der Verachtung von Menschenrechten? Soweit ich weiß sitzen Indien und Pakistan auch drin. Können Menschenrechte noch mehr mit Füßen getreten werden, als es der UN Menschenrechtsrat tut? Eritrea meines Wissens nicht.

Frauenrechte in China

In China nimmt die Propagandamaschinerie und das Gericht Partei gegen eine Frau, die ihre Rechte einklagt: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/china-gericht-weist-metoo-klage-gegen-beruehmten-moderator-ab-18240539.html

Ich denke da an unserem westlichen Fall vor nicht langer Zeit: Heard und Depp. Das nahm auch schon surreale Züge seitens medialer Berichterstattung an. Bei uns wurde der Fall allerdings nicht verschwiegen – um daraus Profit zu ziehen.

Wie gehen Gesellschaften vor, um Menschen, die um ihr Recht, um Schutz kämpfen wollen, davon abzuhalten?

Lauterbachs QR-Code

Das lehrt uns: Passt auf, wem Ihr einen QR-Code zeigt. Lauterbach war nach eigenen Angaben 4x geimpft und bekam dennoch Corona. In einer Pressekonferenz hielt er sein Handy mit dem QR-Code hoch. Alle Welt stürzte sich auf den QR-Code und ließ erkennen: Er war nur dreimal geimpft – und das zuletzt im letzten Jahr: https://www.berliner-zeitung.de/news/laut-covpasscheck-karl-lauterbach-zuletzt-vor-271-tagen-geimpft-corona-li.255960 Vom Ministerium wurde gesagt, er habe die vierte Impfung nur nicht eingetragen. Wie dem alles auch sei – wie naiv wir noch mit der Technik umgehen, zeigt dieses Beispiel auf jeden Fall.

Auch sonst gab es Irritationen: https://www.bild.de/politik/inland/politik/pcr-test-noch-positiv-aber-viruslast-gering-lauterbach-wieder-im-einsatz-80973778.bild.html

ÖRR unter der Lupe

So langsam rutscht der ÖRR unter die Lupe. Interessant finde ich die Formulierung, dass, wenn von Reformen des ÖRR gesprochen werde, es um den Machtausbau gegenüber den Printmedien und der privaten TV-Konkurrenz gehe. https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/panik-in-der-ard-oerr-unreformierbar/ Eben gerade deswegen – wie neulich formuliert – wundert es mich, dass die Printmedien nicht schon längst massiv aktiv wurden gegen das ÖRR-Konstrukt. Im Gegenteil. Ich müsste noch einmal überprüfen, wie sie mit Blick auf die Gebührenerhöhungen reagiert haben. In der Erinnerung sehr moderat. Müsste ich aber noch einmal überprüfen.

Ladestationen und Eichrecht

Das ist auch eine unerwartete Information. Dass deutsche Behörden nichts gegen Ungesetzliches tun können, sondern nur bitten: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/bericht-tesla-ladestationen-verstossen-gegen-deutsches-eichrecht-18242415.html Betrifft aber nicht nur Tesla: https://ecomento.de/2022/08/12/tesla-supercharger-schnellladesaeulen-verstossen-gegen-deutsches-eichrecht/

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Wort zum Tag + Sexuelle Gewalt in Glaubensgemeinschaften + Verordnung zum Schutze des deutschen Volkes + Ausländeramt + „Liebes“-Dschihad + Ein junger Senegalese wurde erschossen + Festnahme + Lastwagenfahrer + Kohlekraftwerk ohne Kohle / Gasheizungsverbot gekippt + E-Autos und Heizgeräte + Unterlassungserklärung + Bücher mit Triggerwarnung + Vorwürfe gegen Schlesinger + Trump-Razzia

Wort zum Tag

Der moderne Mensch / die moderne Politik:
Erst kommt das Handeln, dann kommt das Denken.

*

Nachdenken regt den Botenstoff Glutamat an – und der ist in Fülle toxisch. So kann gut begründet werden, warum Menschen nicht gerne nachdenken. Ist Gift! 😉 https://www.scinexx.de/news/psychologie/warum-uns-geistige-arbeit-erschoepft/

Sexuelle Gewalt in Glaubensgemeinschaften

Der Ökumenische Rat der Kirchen wendet sich an Glaubensgemeinschaften, sexuelle Gewalt nicht zuzulassen: https://www.oikoumene.org/news/thursdays-in-black-ambassadors-we-cannot-be-silent-about-gender-based-violence-in-faith-communities

Verordnung zum Schutz des deutschen Volkes

Über das Buch: Hans Hesse (Hg): Hoffnung ist ein ewiges Begräbnis. Briefe aus dem KZ. Hannah Vogt – 1933, Bremen 1998, bin ich auf die Verordnung zum Schutze des deutschen Volkes gestoßen, die Hindenburg 1932 unterzeichnet hat: http://www.documentarchiv.de/ns/schutz-dt-vlk.html

Ebenso ist hier der Flaggenerlass vom März 1933 genannt: http://www.documentarchiv.de/ns/flaggen.html

Ausländeramt

Jetzt verbreitet sich wieder mehr Furcht in den Ämtern. Wie geht der Arbeitgeber dagegen vor? Wichtig ist, dass es mutige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gab, die gegen den Attentäter vorgingen, statt zu fliehen: https://www.focus.de/panorama/welt/frau-in-wuppertaler-auslaenderamt-schwer-verletzt-festnahme_id_133721034.html

„Liebes“-Dschihad

Eine 17 jährige wurde in Griechenland ermordet. Der Geständige begründet die Tat damit, dass sie schlecht über den Koran gesprochen habe und ihn gebeten habe, Christ zu werden: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/griechenland-peristeri/ Die Untersuchungen laufen noch. Werden religiöse Gründe nur vorgeschoben? Wenn ja, was bedeutet das für die Beurteilung der Situation in Pakistan? Wenn nein, ebenso die Frage: Was bedeutet das für die Beurteilung der Situation von Minderheiten in Pakistan?

Ein junger Senegalese wurde erschossen

Ein junger Senegalese wurde erschossen: https://www.focus.de/panorama/welt/16-jaehriger-in-dortmund-erschossen-als-mohammed-d-mit-einem-messer-auf-sie-zurennt-drueckt-ein-polizist-ab_id_133247475.html Die Untersuchungen sollen zeigen, was vorgefallen war. So mancher kommt zu uns, müsste intensiv psychologisch behandelt werden – aber wie – ohne die Sprache zu verstehen? Ziellos, verloren im fremden Land. Die gedankenlose Pull-Strategie ist für viele, die sich ziehen ließen – oder durch die Familien geschickt wurden, gefährlich.

Festnahme

Als ein Jugendlicher festgenommen werden sollte, griffen über 20 andere die Polizisten an: https://www.focus.de/panorama/welt/festnahme-nach-mord-in-riem-unbekannte-wollen-teenager-befreien_id_133765571.html

Lastwagenfahrer

Meine Hochachtung haben sie: https://www.spiegel.de/start/berufseinstieg-als-lkw-fahrer-das-bild-vom-alten-dreckigen-mann-stimmt-einfach-nicht-a-2127585e-4f8c-4e62-ac96-5182c2e5aac5

Kohlekraftwerk ohne Kohle / Gasheizungsverbot gekippt

So ist das, wenn Menschen erst handeln, dann denken: https://www.heise.de/tp/features/Das-naechste-Lieferketten-Problem-Kraftwerkskohle-kommt-nicht-ins-Kraftwerk-7206389.html Welche Kohle kommt in die Kohlekraftwerke – und wann und wie? Kohle wird nicht mehr in D abgebaut – muss irgendwo auf dem Weltmarkt besorgt werden – nicht gerade Umweltfreundlich für die Menschen in fernen Ländern – doch dann: Wie kommt sie zu uns?

Eine vernünftige Entscheidung: Die Gasheizungen dürfen auch nach 2024 weiter eingebaut werden: https://www.kreiszeitung.de/politik/verbot-von-gasheizungen-aufgehoben-pflicht-fuer-waermepumpen-von-bund-gekippt-91678246.html Das ist eine vernünftige Entscheidung, da es zu viele Unsicherheiten mit Blick auf Strom gibt, zudem halte ich noch immer einen Mix aller möglichen Energien für vernünftiger als „Monokulturen“.

E-Autos und Heizgeräte

Neulich gelernt, dass der Strom für E-Autos mit dem Strom für Heizgeräte nichts zu tun hat. Zwei gaaanz verschiedene Sachen. Ich hatte das im Blog. https://blog.wolfgangfenske.de/2022/08/02/wort-zum-tag-elektro-heizungen-politische-haus-schaeden-fussballweltmeisterschaft-ukraine-taiwan-china-journalisten-spiralen-sich-hoch-wissenschaftler-und-informatiker-auf-abwegen-nur/

Und wie sieht ein Vergleich von Heizgeräten mit Wärmepumpen aus?

Unterlassungserklärung

Wird das jetzt auch überall publik gemacht, dass die Landesvertretung von Baden Württemberg eine Unterlassungserklärung mit Blick auf Broder und Steinhöfel abgegeben haben?: https://www.steinhoefel.com/2022/08/landesvertretung-gibt-gegenueber-broder-und-steinhoefel-unterlassungserklaerung-ab.html

Bücher mit Triggerwarnung

Ich finde es gut, wenn Universitäten Bücher mit Triggerwarnung versehen. Dann wissen Studierende wenigstens, was sie lesen müssen: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/britische-universitaeten-verbannen-gefaehrliche-buecher/ So lange die Bücher dann nicht entfernt oder verbrannt werden oder nur für Studierende mit besonderen Erlaubnissen erlaubt werden…

Vorwürfe gegen Schlesinger

Die Vorwürfe sollen seit Jahren bekannt gewesen sein https://www.tagesspiegel.de/berlin/neue-details-zur-rbb-affaere-vorwuerfe-gegen-schlesinger-sind-intern-teilweise-seit-jahren-bekannt/28590362.html – aus diesem Grund wundere ich mich seit Tagen, warum die anderen Medien das nicht schon längst aufgegriffen haben. Bekommen sie erst jetzt Mut – und treten darum nach? Haben sie vorher vor dem gleichgesinnten ÖRR gekuscht? Nun nachtreten ist unfair. Aufklären ja, unbedingt! Nachtreten? Nein.

Trump-Razzia

Ich finde diese Razzia äußerst spannend: Wenn nichts gefunden wurde, dann hat der Richter großen Schaden angerichtet. Wenn etwas gefunden wird – wie informiert wird: etwas zu Atomwaffen – dann kann gesagt werden, dass ihm da nur was untergeschoben wird. Das fördert auch nicht gerade das Zusammenleben. Hätte nicht ein Beweis durch verbale Verwendung von Geheim-Informationen durch Trump genügt? Nun denn, es bleibt spannend in der US-Amerikanischen Auseinandersetzung in der Gesellschaft.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Sex + Gesellschaftsanalyse + Schwangerschaftsabbruch + Politische Hausdurchsuchung? + Türkei als Sanktionsbrecher + Stromerzeugung + Ehrenamt und Rente + Clouddienste von US-Firmen / Abmahnwelle + 100 Euro suspekt + Epson schaltet Drucker ab + Symbolpolitik

Sex

Ohne Sex wär die Welt besser, sagte er. Was geschieht nicht alles an Macht und Verlogenheit, an Gewalt und Hinterlist – nur wegen Sex.

Was wär aber die Welt trübsinnig ohne Sex. Versteht sich: Nicht für alle.

Der Mensch als Gattung missbraucht alles. Er hat die Möglichkeit, seine Sexualität übel zu verwenden, er hat die Möglichkeit, sie liebevoll zu verwenden.

Mancher Mensch hat nicht die Möglichkeit, frei zu entscheiden. Er wird gezwungen. Ihn gilt es zu befreien aus den Händen der Gewalttäter.

Das gilt für alles, was der Mensch macht. Auch für Glauben, Wissenschaft, Kommunikation, Handwerk, Kunst… – Freiheit. Selbst die kann der Mensch missbrauchen. Freilich: Nichts Neues. Jeder weiß es. Aber dann: verantwortlich handeln…?

Gesellschaftsanalyse

Eine zwar nicht vollständige, aber sehr gute Gesellschaftsanalyse: https://www.cicero.de/kultur/migration-klima-corona-ukraine-multiple-krisenerfahrung-schrappe

Schwangerschaftsabbruch

Viele Schwangerschaftsabbrüche gehen auf das Konto der Männer, der Eltern usw. Ich hatte das neulich im Blog. Hier können wir lesen, dass Männer meistens nicht darüber sprechen – aus verschiedensten dort genannten Gründen. Einer der Gründe, so denke ich mir: Als öffentliches Narrativ wurde immer gesagt, Männer sollen sich da raus halten. Die Frau entscheidet. Und so halten sich die Männer eben auch raus. Dieser Beitrag wünscht aber, dass sich die Männer äußern, weil auch sie vom Abbruch profitieren usw. https://www.zeit.de/kultur/2022-08/schwangerschaftsabbruch-debatte-maenner-frauen-erfahrung-10nach8 Und was ist mit den Männern, die den Abbruch ablehnen – dürfen sie auch den Mund aufmachen?

Traurig fand ich vor allem die Aussage: Wenn die Frauen abgetrieben haben, haben sie kaum mit männlichen Wesen darüber gesprochen – auch nicht mit den Freunden. Das ist psychisch allerdings äußerst interessant.

Ebenso erschütternd: Der Vater sagte, er wolle mit dem Kind nichts zu tun haben. Weil er Feminist sei, könne sie aber selbst entscheiden, was sie machen wolle. Was sind das für Männer, die Verantwortung für ihr Tun nicht mit übernehmen? Feminismus als Ausrede für Feige. Überhaupt zeigt eine solche Aussage eine große Arroganz, die kaum erträglich ist.

Gerade sah ich einen Mann, der in sein Handy schrie: Ja, ich gehe jetzt zu der Hure! – bekifft oder betrunken am hellen Tag, geistig nicht so recht fit? Kaputte Typen – die nicht unbedingt mit dem Thema „Verantwortung“ verbunden werden können. Die arme Frau – es sei denn, sie ist auch so drauf.

Sein Leben wegwerfen – anderer Leben gleich mit wegwerfen. Auch das sind Menschen unserer Gesellschaft. Wir gehen eher von rationalen Bürgerinnen und Bürgern aus. Ein Irrtum?

Warum plaudern viele nicht einfach so über einen Abbruch? Es schmerzt sie sehr – eine tiefe Wunde in der Seele. Wissen um Schuld kann auch eine Rolle spielen. Bloß nicht mehr daran rühren, sonst fühl ich mich schlecht – obwohl ich es wollte…

Politische Hausdurchsuchung?

Es bleibt in den USA spannend: Wieweit geht die Regierung, um einen unliebsamen Menschen irgendwie loszuwerden? Oder ist das der normale Gang der Justiz? https://www.cicero.de/aussenpolitik/hausdurchsuchung-bei-donald-trump-fbi-republikaner-joe-biden

War das kurz gezeigte Bildmaterial in den Nachrichten vom 9.8., das im Zusammenhang des Themas ein paar Fetzen Papier – beschrieben natürlich – in der Toilette zeigte, Fake? Oder wirft Trump das, was er zerreißt, wirklich ab in die Toilette und spült es nicht runter? War es ein Teil eines Geheimpapiers oder nur sein zerrissener Einkaufszettel? Aber vielleicht darf man in den USA zerrissene Einkaufszettel auch nicht in der Toilette entsorgen.

Damit sind wir bei einem zentralen Thema: Was darf eigentlich nicht in die Toilette? Hier können wir es erfahren: https://www.umweltbundesamt.de/themen/was-darf-nicht-in-die-toilette

Türkei als Sanktionsbrecher

Erdogan weiß, wer sein wahrer Zoff-Freund ist: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Tuerkei-fuehrt-russisches-Zahlungssystem-ein-article23512486.html Und so trägt er dazu bei, dass Putin munter überlebt, während westliche Medien immer wieder den Zusammenbruch Putins herbeibeschwören. Aber Erdogan ist Pragmatiker. Was bei unseren Regierungen nicht der Fall ist. Sie sind Moralisten, keine Pragmatisten. Das soll keine Wertung beinhalten. Einfach nur eine Feststellung. Wie kann beides miteinander verbunden werden? Das wäre eine Antwort, die wahre Politik gibt.

Stromerzeugung

Das Problem mit der Stromerzeugung und den Preisen: https://www.achgut.com/artikel/woher_kommt_der_strom_30._analysewoche_2022

Wie kommt der Strom ins Netz? Das Bild mit dem Hamster im Rad gefällt mir dazu gut. Jetzt weiß ich es endlich.

Ehrenamt und Rente

Das denke ich auch, dass wir manche Aufgaben nicht dem Ehrenamt allein überlassen dürfen, wenn wirklich allgemeine Not ist – so den Feuerwehren. Aber die Verknüpfung damit, Menschen, die ein Ehrenamt bekleiden mit Rente ist doch etwas seltsam in einer Zeit, in der Hände ringend Menschen für Berufe gesucht werden. Nichts destotrotz: Eine nette Idee. Warum wird sie aber in dieser angespannten Situation geäußert? Um das Ehrenamt aufzuwerten? https://www.sueddeutsche.de/politik/faeser-ehrenamt-rente-1.5636801

Clouddienste von US-Firmen / Abmahnwelle

Die Clouddienste von US-Firmen, selbst wenn die Server in Europa stehen, sollen nicht DSGVO konform sein: https://www.behoerden-spiegel.de/2022/08/10/cloud-dienste-von-tochter-von-us-unternehmen-verboten/ Sie sind für öffentliche Einrichtungen verboten – und: das muss auch in Vergabeverfahren durch die Firmen berücksichtigt werden.

Und vor irgendwelchen Abmahnungen, weil irgenwelche Kanzleien Geld wittern, sind Internetnutzerinnen und -nutzer auch nie gefeit: https://www.heise.de/news/DSGVO-Abmahnwelle-wegen-Google-Fonts-7206364.html

100 Euro suspekt

Wer 100€ im Säckel hat, ist der Frau XY suspekt: https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/seltsame-aussage-von-jenny-jasberg-warum-sind-wir-ihnen-mit-100-euro-im-portemon-80942256.bild.html

Mir auch, darum lasse ich mir immer nur 50€ geben. Dann habe ich 2×50€ im Portemonnaie – dann bin ich Frau XY nicht mehr suspekt – und mir selbst auch nicht mehr. Wobei ich gerade gelogen habe. Ich bezahle meistens mit Karte. Auch wenn das wiederum Kritikerinnen und Kritiker hervorruft – also suspekt ist: Du willst dich also kontrollieren lassen, wo du was wann eingekauft hast? Ist ja nicht auf einem US-Server, vermute ich.

Epson schaltet Drucker ab

Das war für mich auch ein regelmäßiges Ärgernis. Darum habe ich keine Epson-Drucker mehr – und hoffe, andere machen das nicht. Da muss an voll funktionstüchtige Drucker wegwerfen, nur weil ein Tintenband voll ist. Das ist äußerst abstrus – und darum sehr gut, dass das mal thematisiert wird – zumindest habe ich das jetzt erst wahrgenommen: https://www.golem.de/news/geplante-obsoleszenz-epson-schaltet-drucker-wegen-voller-schwaemme-ab-2208-167439.html

Symbolpolitik

Symbolpolitik ist verschrien. Es wird nur was gemacht, damit etwas gemacht ist. Unwichtiges, Wirkungsloses. Aber:

Ein Symbol ist etwas anderes. Ein Symbol ist äußerst bedeutsam. Zum Beispiel sind Flaggen Symbole für den Staat. Das Kreuz ist für den christlichen Glauben ein Symbol. Symbole repräsentieren etwas Höheres. Und so können Menschen gegen einen Staat, gegen den christlichen Glauben ihren Hass austoben, wenn sie das Symbol zerstören.

Auch Gebäude können ein Symbol sein. Und wenn von stattlicher Seite aus ein Symbol ins Dunkle versetzt wird, dann signalisiert das den Feinden: Das Land gibt sich selbst auf. Es symbolisiert dem Volk: wir sind verloren. Im Krieg gibt es Verdunkelungen. Und unsere Politik verdunkelt – ohne dass wir im Krieg sind. Oder verschweigt sie uns was? https://www.inforadio.de/rubriken/leben/100-sekunden-leben/2022/07/brandenburger-tor-dunkel-gas-strom-sparen.html

Manche Politiker von denen wir warum auch immer regiert werden, haben keine Ahnung. Auch sie sind Menschen und können nicht alles wissen. Aber was haben sie sich für Beraterinnen und Berater ausgesucht? Oder plaudern sie nur was populistisches einfach so dahin – und setzen das dann mit Hilfe anderer Populistinnen und Populisten um?

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/

Edith Stein + Schule + Einrichtungsbezogene Impfpflicht + Gas: Spannende Globalisierung / Umsonst gebuckelt? + Brutalitäts-Video + Umbau der Gesellschaft + Christenbedrängnis: Indien + Kein Mineralwasser für die Feuerwehr + Diktaturen-Zombies + Furz-Steuer + Mali-Einsatz + ÖRR abschaffen? + Frische Luft? Pustekuchen

Edith Stein – Teresa Benedicta vom Kreuz

Sie wurde vor 80 Jahren in Auschwitz ermordet. Dazu ein Beitrag aus katholischer Sicht: https://www.vaticannews.va/de/kirche/news/2022-08/deutschland-edith-stein-auschwitz-jahrestag-itv-sr-ancilla-frau.html Dazu auch: https://www.nzz.ch/feuilleton/h-stein-die-philosophin-schuf-eine-antithese-zu-heidegger-ld.1696452 : Nicht Geworfensein ist Grundlage des Menschen, sondern die Geschöpflichkeit.

Schule

Der negativen Wahrheit muss in die Augen geschaut werden, damit etwas positiv verändert werden kann: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/schulen-absinkendes-lernniveau/

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Die Einrichtungsbezogene Impfpflicht war nur Teil des populistischen Aktionismus der Politik. Sie sollte wirklich schnellstens zurückgezogen werden. Die Uniklinik Regensburg bittet die Nichtgeimpften nicht zu kündigen, da sonst die Versorgungssicherheit nicht gewährleistet werden könne. https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/uniklinik-regensburg-bittet-ungeimpfte-mitarbeiter-nicht-zu-kuendigen/ Das Problem ist nur: Wenn die Politik in ein paar Monaten wieder Opfer benötigt, dann werden sie rausgeworfen. Es muss Planungssicherheit für die Menschen bestehen.

Spannende Globalisierung

Interessant, was sich alles mit Blick auf Gashandel so in Europa tut: https://www.heise.de/tp/features/Deutschland-liefert-Gas-nach-Marokko-waehrend-in-Europa-Einschnitte-drohen-7205996.html Ich weiß freilich nicht, ob dieser Beitrag richtig ist.

Umsonst gebuckelt? Der Katar-Gas-Handel soll gescheitert sein: https://www.welt.de/politik/deutschland/article240374967/Katar-Deal-FDP-Fraktion-fordert-Scholz-zum-Eingreifen-auf.html

Umbau der Gesellschaft

In diesem Beitrag, den ich nicht voll und ganz unterstütze, wird gezeigt, wie unsere Gesellschaft umgebaut werden soll – dabei wurde nicht einmal alles genannt. Ich unterstütze ihn nicht voll und ganz, führe ihn aber an, weil er in Grundzügen zeigt, was vor sich geht. Viele werden es bejubeln und hinter jedem Absatz ein „Hurra!“ schreien. Manche werden stiller und denken: abwarten oder dagegen argumentativ angehen?: https://www.kath.net/news/79162

Brutalitäts-Video

Ein Video soll den entführten Habeck zeigen, der an den Pranger gestellt wird: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/habeck-video-nancy-faeser-kuendigt-konsequenzen-bei-bedrohung-von-politikern-an-a-9bb6a28e-0be5-47fe-b506-8ca12b8898ab Ich denke da sofort an die entführten und ermordeten Christen in Libyen: auch orange Kleidung. Das ist nicht nur eine Geschmacklosigkeit. Die Leute, die das Video gemacht haben, haben die Grenzen überschritten.

Christenbedrängnis: Indien

Eine Gemeinde musste aufgegeben werden: https://www.opendoors.de/mediathek/podcast/indien-es-zerriss-mein-herz-als-ich-die-gemeinde-schliessen-musste

Kein Mineralwasser für die Feuerwehr

Das sind so Schildverwaltungsstreiche, die nach dem imaginären Schilda gehören – nicht nach Berlin: https://www.bz-berlin.de/berlin/mineralwasser-fuer-berlins-feuerwehr-rationiert

Furz-Steuer

Klingt griffig: Landwirtschaft mit Kühen sollte mehr Steuern zahlen – wegen des Klimas?: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bauern-aufstand-gegen-umweltbundesamt-wegen-furz-steuer-und-waldpolitik-80957486.bild.html Firmen können auswandern. Unsere Landwirtschaft nicht. Es muss schon neidlos gesagt werden: Die Grünpolitk versteht, wie Menschen – eine ganze Gesellschaft – massiv unter Druck gesetzt werden können, damit sie ihre ideologischen Ziele durchsetzen kann. Und so fragt sich der verwirrte Bürger: Methan, Kühe und der Klimawandel – ein verbreiteter Irrglaube – vom Bundesumweltamt: https://www.sternenfair.de/wissenswertes/beitraege/methan-kuehe-klimawandel.php Wird der Beitrag bald gestrichen? Dort wird nämlich gesagt, dass Methan anders als CO2 schnell abgebaut wird, dass die Kuh zwar nicht Klimaneutral aber auch kein Klimakiller sei. Und weitere positive Dinge werden dort geschildert.

Die Umwandlung unseres Landes in eine grüne Käseglocke, isoliert und sich isolierend von aller Welt.

Diktaturen-Zombies

In Mittelamerika gehen wieder die Zombies der Diktatur herum: Nicaragua, Venezuela – und andere sind am Fallen, wie El Salvador? https://amerika21.de/2022/08/259362/el-salvador-angriff-recht-auf-informiert

Mali-Einsatz

Was suchen wir noch in Mali, wenn sie uns nicht wollen? Sie = die Regierung – die durch Putsch an die Macht gekommen ist, muss nicht das Volk repräsentieren. Aber es sieht nun mal nicht danach aus, dass sich das ändern wird und das haben wir zu berücksichtigen.

Frische Luft? Pustekuchen

Wer Covid hat – ab ins stickige Zimmer, auch wenn keine Symptome vorhanden sind. Dabei macht doch der Aufenthalt in der frischen Luft gesund: https://www.bild.de/politik/inland/politik/lungenarzt-kritisiert-zwangsisolation-schadet-der-gesundheit-80958734.bild.html Das gehört mit zu den Rätseln der Covid-Verängstigten: Weg mit allen! Spannend fand ich ja in der Hochzeit der Verirrung und Verwirrung, dass auch ein Spaziergang mit Maske gefordert wurde, weil man ja jemanden treffen könnte, den man kennt und mit ihm etwas reden könnte. Nicht nur heute greift man sich da am Kopf – um ihn zu kratzen. Und weiß doch: Das kann wiederkommen.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/

Sternschnuppen + Gödels mathematischer Gottesbeweis + Zwangsverschleierung + Glaubwürdigkeit der Stiko + Schröder und SPD + Umgang mit Klimaerwärmung + Öffentlich-Rechtlich – ohne Transparenz / Staatsfinanzierung + 1000 Raketen auf Israel

Sternschnuppen

Ein Grund mehr, sich in diesen klaren Sommernächten den Himmel anzusehen: Sternschnuppen: https://www.rnd.de/wissen/perseiden-im-august-2022-heute-8-8-gibt-es-sternschnuppen-in-deutschland-so-sehen-sie-sie-am-besten-UQEK2TD2HJGLZMUIK2LW5YX4F4.html

Gödels Mathematischer Gottesbeweis

Ich staune über die Fähigkeiten von Menschen – aber ich muss ja nicht alles verstehen. Vor allem im Kontext der Mathematik stoße ich an meine Grenzen. Hier Gödels Gottesbeweis in Kürze: https://www.templeton.org/news/is-there-a-god-shaped-hole-at-the-heart-of-mathematics Was ich allerdings verstehe: Gödel betonte die Unvollständigkeit auch der Mathematik – und an diese Grenze der Unvollständigkeit stößt auch Gödels Gottesbeweis.

Zwangsverschleierung

Viel Jahre Haft wegen Protestes gegen Zwangs-Kopftücher usw: https://www.amnesty.org.uk/actions/iran-women-jailed-viral-video-forced-veiling-hijab-law

Glaubwürdigkeit der Stiko

Sie wird schon seit Jahren von der Politik – und auch Medien – unterlaufen und damit in Frage gestellt: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article240347509/Vierte-Impfung-Lauterbach-sollte-die-Stiko-ihre-Arbeit-machen-lassen.html

Schröder darf in der SPD bleiben

Das finde ich auch richtig so, dass er in der Partei bleiben kann. Es ist befremdlich, was er macht – klar. Wenn die CDU dagegen aufbraust, dann ist das ihre Aufgabe als Opposition. Aber ein Rauswurf wäre politisch nicht zu rechtfertigen und auch irrelevant. Vielleicht benötigen wir ihn auch noch als Brückenbauer – was all die Hardliner vergessen. Und wenn die Ukraine dagegen ist – was tuts zur Sache? Deutschland ist selbständig. Vermute ich: https://www.sueddeutsche.de/politik/spd-gerhard-schroeder-urteil-schiedsgericht-1.5635649

Umgang mit Klimaerwärmung

Statt sich darum zu kümmern, wie man mit den Folgen der Klimakapriolen umgeht, kümmern sich die Herrschaften zu sehr um die Reduzierung der Klimaerwärmung. Das eine tun – das andere nicht lassen. Aber es kommt schon Ärger hoch, wenn man die Tagesschau sieht: Wegen des Niedrigwassers am Rhein stauen sich die Container. 2016 hatte man schon das Problem. Wie wäre es, sich darum zu kümmern, dass dann, wenn der Rhein zu wenig Wasser hat, die Container ohne Probleme auf die Schiene bringen ließen? Wir kommen um die Klimaerwärmung nicht drum herum – wir können höchstens die menschengemachten Grade ein wenig zurückschrauben – warum kümmert man sich nicht um die Abmilderung der Folgen? Beim Deichbau, soweit ich mitbekommen habe, tut man das. Beim anderen nicht, weil es kein vereinheitlichtes Transportkonzept: Straße – Schiene – Wasser – Luft gibt?

Öffentlich-Rechtlich – ohne Transparenz + Staatsfinanzierung

Es geht auch mir nicht um die Frau Schlesinger. Ich stelle mir zwar die Frage: Warum jetzt erst – und: Warum die letzten Wochen so intransparent? Aber es geht um den gesamten ÖRR, da sie doch von den Menschen zu viel Geld abknöpfen – eine Art besonderer Steuer – auch wenn das nicht als Steuer bezeichnet werden soll. Alle müssen sparen – und dann wäre es wichtig, dass der ÖRR mal in dieser Hinsicht unter die Lupe genommen wird. Auch mit Blick auf das, was er alles so in Social-Media herumagiert – was eben auch von den Bürgerinnen und Bürgern bezahlt werden muss. Da sickern immer mal paar kuriose Dinge durch, aber auch das sollte mal transparent und öffentlich dargestellt werden: Was unterstützt der ÖRR, welche Formate, welche Individuen usw. Transparenz, Leute, Transparenz würde gerade Medien gut anstehen. https://www.focus.de/kultur/medien/patricia-schlesinger-presse-faellt-vernichtendes-urteil-rbb-chefin-hat-eine-schoene-rolle-gespielt_id_131820310.html Nur 84% wollen Steuern für die ÖRR bezahlen. Aber auch hier gilt, wie im Zusammenhang der Kirchensteuern: Wer will überhaupt Steuern zahlen?

Und wen finanziert der Staat mit unseren Steuern alles? Das ist auch kurios. Die Regierung ist (nicht erst die jetzige) parteiisch und finanziert mit Staatgeldern ihre parteiisch nahestehenden Gruppen: https://www.cicero.de/innenpolitik/thinktank-forderung-durch-die-bundesregierung-libmod-nachdenkseiten-meinungsfreiheit Auch das ist nicht sauber und sollte genau unter die Lupe genommen werden.

Denn das Geld, das der Staat einzieht, ist nicht das Geld der Regierungen um gegen Bürger Gruppen zu finanzieren. Verantwortlicher Umgang mit dem anvertrauten Geld sollte wieder im Fokus stehen.

1000 Raketen auf Israel

Haben sie all die Raketen im Gaza aus dem Iran? Lässt sich das nicht verhindern, dass die Raketen bzw. ihre Bauteile in den Gaza kommen? Geheimdienste kennen doch bestimmt alle Wege. Ich denke, die normalen Menschen dort wären auch glücklich, wenn diesen Terroristen das Handwerk gelegt werden würde.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://evangelische-religion.de/ReligionNeu/

Wort zum Tag + Fakten Check + Umgang mit Kaspersky + Corona ein xtes und Ängste + Apropos Kälte – Alte Wikingerweisheit + Staat darf nicht in den Markt eingreifen + Narzissmus + Taiwan und Deutschland + Rausch + Klimawandel + Razoni-Mais

Wort zum Tag

Der Mensch kann auch Sklave des Spaßes und des Genusses sein.
Der Mensch kann auch Sklave der Enthaltung und des Missmuts sein.
Wer nicht über diesen steht, ist nicht frei, ist Sklave. Wer weiß das nicht?

Fakten Check

Heiliger Fakten Check – missbraucht: https://www.youtube.com/watch?v=X-PlJuPVls8

Umgang mit Kaspersky

Erst weiß man, was man politisch will – dann wird darauf hin gearbeitet: https://www.tagesschau.de/investigativ/br-recherche/software-kaspersky-sicherheit-warnungen-101.html

Corona – ein xtes

Trotz Vorsicht 4. Impfung, leichte Symptome, zur Vermeidung von Komplikationen nimmt er Paxlovid? Nicht ich. Ein anderer. Bekannter. Die Frage ist allerdings: Wie lang liegt die vierte Impfung zurück? Eine Fünfte wäre evtl. schon zu empfehlen, wie wir wissen, nach 90 Tagen – oder Maske.

Eine Mutter muss Zwangsgeld zahlen, weil sie aus Angst vor Corona, den Sohn nicht zur Schule schickte: https://www.welt.de/politik/deutschland/article240332281/Duesseldorf-Zwangsgeld-fuer-Mutter-die-Sohn-aus-Angst-vor-Corona-nicht-zur-Schule-schickt.html Ist hier nicht vor allem psychologische Betreuung angesagt? Denn Lebensängste können nicht einfach durch Gerichtsurteile abgebaut werden. Die Frage, die sich auch stellt: Wie weit tragen Politik und Medien dazu bei, indem sie manche Menschen panisch gemacht haben? So erkläre ich mir auch die Ausraster gegen Menschen, die sich nicht impfen lassen wollten – was medial kaum angesprochen wird. Ängste schaukelten sich auf allen Seiten hoch – wurden hochgeschaukelt! Im Augenblick kann eher ein Abrüsten der Hysterie erkannt werden – aber dauerhaft? Es sind schon wieder Anzeichen erkennbar, dass die hysterisierenden Waffen wieder ausgekramt werden.

Apropos Kälte – Alte Wikingerweisheit

Wenn ein gesunder Körper nicht gleich bei den ersten kühleren Tagen massiv gewärmt wird, gewöhnt er sich an kühlere Temperaturen. Alte Wikinger-Weisheit, die ich soeben erfunden habe. Manche bekommen dann allerdings Schnupfen, manche bekommen schon allein bei dem Kühl-Gedanken Schüttelfrost, manche essen sich schon jetzt erst mal ein wenig Fett an, vegan versteht sich. Manche kaufen sich sicher auch schon Stövchen, um die kalten Füße zu wärmen, denn Heizlüfter sind Bäääh. Manche üben sich schon darin, dem Grünen Vater-*-Mutterland Opfer zu bringen.

*

Regierung ist handlungsunwillig? Ob Schirdewan damit recht hat? Er spricht damit an, dass die Reichen usw. mehr besteuert werden müssten https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/sommerinterview-schirdewan-linkspartei-101.html Da frage ich mich: Was ist möglich, was ist populistisch.

Ich sehe die Politik eher irr und wirr dieses und jenes Pflästerchen verteilen. Das ist nicht handlungsunwillig.

Staat darf in den Markt eingreifen

In der Tagesschau war ein Kommentar zu hören, in dem gesagt wurde, dass der Staat laut Vorstellungen mancher nicht in den Markt eingreifen solle – es aber ja sowieso schon tue: 9 Euro Ticket, Elektroautos… Und nun habe er auch das Recht, etwas zu nehmen, wogegen sich vor allem die Wirtschaft sträubt, zu nehmen wegen der Umwelt, des Klimas…

Das ist ein netter Kommentar. Da greift der Staat ungefragt, nur weil es seiner Ideologie entspricht, in dem Markt ein – und wenn jemand dagegen ist, dass er noch mehr eingreift, dann wird der Kritiker eingeseift.

Es ist schon lustig, was wir überall so auf die Ohren und auf die Augen bekommen. (Nicht: in die Ohren und vor die Augen!)

Das ist genauso wie die Propaganda gegen die Kirchensteuern. Die meisten Menschen sind dagegen – aber wurden sie auch befragt, ob sie überhaupt Steuern zahlen wollen?

Narzissmus

„Narzissten und Narzisstinnen neigen zu Dominanz, Selbstüberschätzung und Überempfindlichkeit gegen Kritik…“ – das kann hier in dem sehr aufschlussreichen Beitrag gelesen werden: https://www.psychologie-heute.de/leben/artikel-detailansicht/41618-narzissmus.html Ebenso, dass jede/r einen narzisstischen Aspekt in sich stecken hat. Das ist klar. Aber in der Extremform leiden alle Beteiligten sehr stark. Wenn ihnen denn mal die Schuppen von den Augen gefallen sind, müssen sie sich von den Narzistinnen und Narzissten lösen, um nicht psychisch kaputt zu gehen. N-innen und N-en zu entrinnen ist nicht immer leicht, weil sie auch total gute „Blender“ sind.

Wie dem auch sei: Ich habe den Eindruck, dass Narzissmus heutzutage auch Gruppen befallen kann. Hat das eigentlich auch eine Bezeichnung? Sozio-Narzissmus oder so?

Taiwan und Deutschland

Ich habe nicht gewusst, dass Regierungsvertreter aus Taiwan in Deutschland nicht willkommen sind. https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/rotchina-gegen-das-freie-taiwan

Ich denke, dass Deutschland mit Blick auf Taiwan eher normale Zustände herstellen muss, bevor man großartig China warnt. Allerdings verstehe ich auch, dass der große rote Diktator nicht verärgert werden soll, sonst wird er vor Zorn verrückt und überfällt das kleine Land. Und dagegen kann keiner etwas tun. Lieber stillhalten und aufhören zu atmen, in der Hoffnung, der chinesische Drache vergisst das kleine Land?

Rausch

Nüchternheit ist mir lieber – vor allem auch darum, weil so mancher abgerutscht ist – und nun nicht mehr lebt – auch aufgrund eines leichten Rausches vors Auto lief, oder im Rausch ganz melancholisch herumsabberte und Leute nervte, vor Gewalttaten gegen sich abgehalten werden musste, ich sehe noch die vollbepinkelten Hosen bei denen, die im Rausch an den Straßenrändern lagen, staubbedeckt in der Gosse, die kreischenden und randalierenden Männer, die eigentlich mit „Mann“ nichts mehr zu tun hatten. Jeglicher künstlich herbeigeführte Rausch ist mir ein Gräuel – zudem macht er auch politisch blind, lähmt, vergeudet das eigene Leben und versaut anderen das Leben, Lebenspartnerinnen, Kindern, Eltern, Kollegen: https://www.nzz.ch/feuilleton/corona-barchef-kritisiert-schwachsinnige-deutsche-massnahmen-ld.1696405

Klimawandel

Was ich immer sage: Es ist zu viel von Eindämmung der Klima-Erwärmung die Rede statt von Anpassung an das sich ändernde Klima: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/herles-faellt-auf/prima-klima-gruene-wandel/ Auch wenn wir Menschen es etwas reduzieren – es wird dennoch wärmer. Wir müssen darauf vorbereitet sein. Ich hatte es vor Jahren schon beschrieben: https://blog.wolfgangfenske.de/2019/08/08/klima-politik/

Manches auf den Punkt gebracht

Es ist gefährlich zu sagen, dass Protest von Medien als rechts abgekapselt wird – denn dann läuft man Gefahr, von den Medien auch als rechts abgekapselt zu werden. Das haben sie nicht so gerne. Aber da freuen wir uns dann doch mit dem Linken Schirdewan, der schon angekündigt hat, auch protestieren zu wollen: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/sommerinterview-schirdewan-linkspartei-101.html Dann können die Kritiker der Kritiker höchstens sagen, die Linken sind die neuen Rechten oder so – oder die Rechten sind die neuen Linken, je nachdem, wer lauter ist. Und in der Mitten zwischen diesen beiden demonstrieren Ottilie und Otto Normalbürger. Diese werden dann mal diesen oder jenen zugeordnet – je nach Gusto des jeweiligen Mediums.

Razoni-Mais

Das Getreide, das die Razoni aus der Ukraine unter großem medialem Interesse herausgefahren hat, ist bislang nicht im Libanon angekommen: https://www.tagesschau.de/ausland/getreidefrachter-razoni-101.html

Ich las, dass der Mais von Händlern nach Syrien transportiert werden solle. Und Syrien – wird das nicht sanktioniert? Als Investigativ-Journalist würde ich hier jetzt was wittern…

Wort zum Tag + Elektro-Heizungen + Politische Haus-Schäden + Fußballweltmeisterschaft + Ukraine + Taiwan-China + Journalisten spiralen sich hoch + Wissenschaftler und Informatiker auf Abwegen? + Nur bargeldlos auf Toiletten + Warnungen + Islamisierung Indiens + Rente mit 70 + Menschenhandel in Nigeria / Erniedrigte Frauen in Afghanistan

Wort zum Tag

Es liegt im Menschen:
Da sagt der eine kleine Junge zum anderen kleinen Jungen:
Jetzt sind wir wieder Freund.
Brüllt der andere zurück:
Nein! Du hast angefangen!

Elektro-Heizungen

Überall hört man Warnungen davor, Elektro-Heizungen zu kaufen.
Wegen Überlastung des Stromnetzes.
Ich habe noch nie gehört, dass davor gewarnt wird, E-Autos zu kaufen.
Wegen Überlastung des Stromnetzes.

*

(Nachtrag 4.8. soeben gelesen, dass das nicht vergleichbar ist, weil nicht alle Elektro-Autos gleichzeitig ans Netz angeschlossen werden. Was bei den Heizlüftern der Fall sein könnte. Zudem wisse das Elektrizitätswerk in etwa, wie viele E-Auto Ladegeräte herumstehen, könne also alles besser einschätzen. Das Werk weiß nicht, wie viele Heizlüfter herumstehen.)

Politische Hausschäden

Habe ich vor ein paar Wochen auch festgestellt – weil das jeder weiß. Nur die Politik nicht: Wenn in Häusern sehr weit runtergekühlt wird, drohen Schimmelschäden, damit können auch gesundheitliche Probleme kommen https://www.focus.de/immobilien/wohnen/schaeden-wegen-unzureichendem-heizen-habecks-heiz-spar-hammer-nach-dem-winter-droht-die-klageflut_id_124980404.html Interessant finde ich hier den Hinweis, dass es zu vermehrten gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Mietern und Vermietern kommen könnte.

Sonderbar finde ich die vermehrten Stimmen aus der CDU gegen die Kohle. Das halte ich für politische Angriffe, einfach nur, um den Grünen was reinzustopfen. Sie sollten froh sein, dass die Grüne Herrschaft ein wenig flexibel ist. Denn es geht ja nicht um politisches Techtelmechtel – es geht um das Wohl der Menschen in unserem Land und in Europa.

Fußballweltmeisterschaft

Die Frauen haben sehr gut gespielt. Klasse! Sage ich als Fußball-Laie – als gelegentlicher Fußball-Konsument. Die Frau-schaft war klasse – oder heißt es noch Mann-schaft?

Was Katar betrifft: Ich war dagegen die Weltmeisterschaft dort auszuführen. Nun bin ich dagegen, sie abzusagen. Ich bin aber dafür, dass keiner in Europa sie schaut. Ich weiß, das ist illusorisch. Aber das wäre ein Ansatz. Oder?

Ukraine

Die Ukraine wurde von Putin überfallen. Nun stellen wir uns hinter die Ukraine. Aber: zu sehr sollten wir den dort Agierenden auch nicht vertrauen. Nicht nur wegen des Waffenschmuggels durch die Mafia in den Westen, was neulich durch die Medien waberte. Sondern auch die Fehlverhalten in der Vorkriegszeit wurden nicht aufgearbeitet. welt +: https://www.welt.de/kultur/plus240130237/Insider-Biografie-Praesident-Selenskyjs-geheime-Geschaefte.html

Ukraine veröffentlicht auch eine Liste mit angeblichen Kreml-Desinformanten: https://www.merkur.de/politik/selenskyj-ukraine-news-russland-krieg-konflikt-liste-desinformation-zentrum-kreml-propaganda-putin-91697321.html Besseres haben die nicht zu tun, als Menschen zu verunglimpfen oder solche Listen zu erstellen? Nun denn: Es ist wichtig. Die Ukraine führt nämlich auch einen Propagandakrieg. Und da gehören solche abstrusen Dinge dazu. Nur: Die Ukraine schießt sich damit selbst ins Abseits.

Taiwan-China

Geht wirklich jemand davon aus, dass wir China sanktionieren, wenn es Taiwan angreift? Vielleicht werden wir dann China endlich die Entwicklungsgelder streichen. Das mit großem Trara. Aber sonst?

Journalisten spiralen sich hoch

Es ist manchmal erkennbar, dass es nicht mehr genügt, dieses und jenes zu sagen. Es müssen harte, heftige Worte her. Aber das ist nicht die Aufgabe von Journalisten: https://www.kath.net/news/79103 In diesem Zusammenhang gibt es immer stärker den Versuch, das Gewissen der einzelnen Menschen zu negieren: https://www.kath.net/news/79084 Die Achtung des Gewissens von Individuen ist eine große Errungenschaft. Sie zu missachten ist Missachtung von Menschenrechten. Und es wird die Staatsgewalt missbraucht, wenn das Gewissen der Menschen bekämpft wird. Nicht nur im genannten Link, auch hier: https://www.kath.net/news/79069 Auch das Gewissen vieler Frauen wird missachtet, wenn es um Abtreibung geht. Laut einer Studie wird jede dritte Frau durch ihr Umfeld dazu gedrängt: https://www.kath.net/news/79090

Wissenschaftler und Informatiker auf Abwegen?

Hat ein Alzheimer Wissenschaftler Studien gefälscht? Was zur Folge hatte, dass sehr viele Gelder zur Entwicklung von Medikamenten flossen, die aber bislang keine Wirkung zeigen https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/wissenschaftsskandal-wegen-mutmasslichem-betrug-wie-ein-neurowissenschaftler-alzheimer-studien-faelschte-a-725a8aca-c270-4bf2-86b5-1708d0021ef9

Ein Informatiker soll in Australien Software entwickelt haben, die besonders von Stalkern gekauft wurde: https://www.spiegel.de/netzwelt/spionage-tool-imminent-monitor-mutmassliche-virenprogrammierer-geschnappt-a-5336e35c-b60c-49a5-b8ca-d3819f5b8aa2

Nur bargeldlos auf Toiletten

Dramen werden sich abzeichnen – in Berlin darf der Bedürftige auf 230 Toiletten nur bargeldlos – eine Testphase. https://www.spiegel.de/panorama/berlin-testet-nutzung-kostenfreier-toiletten-a-27edffa8-16a7-431a-906b-ca235c6f95dc Dafür muss er auf anderen nichts bezahlen. Ob er dann auf diese – wegen der Hygiene will? Frage nur: Wie weit sind sie auseinander? Hoffentlich ist Gebüsch in der Nähe. Dummer und übler Gedanke, ich weiß. Aber vielleicht für manche ein Rettender. Was kostet die Umstellung? Weniger als der Vandalismus, der die Münzbehälter aufgebrochen hat?

Warnungen

Frauen müssen wohl vermehrt vor Abzocke gewarnt werden: spiegel+ https://www.spiegel.de/panorama/westafrikanischen-lovescammern-gelingt-immer-wieder-frauen-im-netz-abzuzocken-ein-millionengeschaeft-a-8b021356-8c0b-4592-b6fd-7a3d215b49c0

Und Jugendlichen muss immer wieder gesagt werden: Passt auf euch auf! Seid nicht so vertrauensselig! Chatpartner meinen es nicht immer gut mit euch! Manche Menschen sind brutal und haben es auf euch abgesehen.

Islamisierung Indiens

Leider ist der Beitrag unter welt+ zu finden: https://www.welt.de/geschichte/kopf-des-tages/plus240195969/Grossmogul-Aurangzeb-Um-Indien-zu-islamisieren-ruinierte-er-sein-Reich.html Wer aber über diesen äußerst brutalen Menschen, der selbst vor der Hinrichtung eines Kindes nicht zurückschreckte, Menschen seiner Familie foltern ließ, was lesen möchte, findet es auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Aurangzeb

Rente mit 70

Ich bin keiner, der sich gegen eine längere Arbeitszeit wendet. Aber auf freiwilliger Basis. Denn wenn es wieder vom Staat erzwungen wird, hören Menschen, weil sie nicht mehr können, früher auf – und müssen dann mit Abschlägen rechnen – denn der Staat will sie zu längerer Arbeit zwingen. Zumindest befürchte ich das. Man wird im Lauf der Zeit gegenüber Politik misstrauisch.

Menschenhandel in Nigeria / Erniedrigte Frauen in Afghanistan

In vielen Ländern der Erde werden Menschen entführt, verkauft, erniedrigt. Auch in Nigeria: https://www.dw.com/de/menschenhandel-in-nigeria-jeden-abend-weine-ich-vor-dem-einschlafen/a-62647086 Und wie gestern im Blog: Manchmal schwappt der Menschenhandel zu uns nach Deutschland: nigerianische Frauen werden zur Prostitution gezwungen. So fern, wie wir manchmal denken, ist das kriminelle Tun nicht.

Erniedrigte Frauen in Afghanistan – sie sind nichts. Sie müssen sich verstecken. Sie werden von Bildung ferngehalten, als Dienerin verheiratet. Der Verantwortung unserer Staaten wurden wir nicht gerecht. Das wussten alle vorher. Dennoch haben sie die Menschen dort allein gelassen: https://www.unwomen.org/en/news-stories/speech/2022/07/press-briefing-the-situation-of-women-and-girls-in-afghanistan

*

Die Aufgabe der Christen besteht darin, darüber zu informieren und aus der Ferne, so es möglich ist, zu helfen. Zumindest aber durch Gebet. Die Aufgabe der Christen besteht vor Ort darin, darüber zu klagen, aber dann auch, so gut es ihnen mit ihren geringen Kräften geht, dagegen anzugehen. Häufig werden sie verfolgt. Aber dennoch hören wir – zumindest aus Nigeria, dass Christen dort vieles tun, nicht resignieren, sondern zum Guten wirken. Christen in Afghanistan haben es zurzeit sehr schwer. Laut Informationen werden sie systematisch von den Islamisten, die den Staat kontrollieren, verfolgt. Viele sind geflohen. Christen in Pakistan, denen es unter den Islamisten bekanntlich auch nicht gut geht, versuchen zu helfen.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://evangelische-religion.de/ReligionNeu/

Wort zum Tag + Vierte Corona-Impfung + Bloggerinnen + Brand entkommen + Armut-Strategie + So lange einhämmern bis alle es machen + Recht auf saubere Umwelt + Fußball + Schulessen + Menschen ausgrenzen + Göring-Eckardts Welt + UN-Kampf gegen Israel + Kampf gegen Christen + Unparteiische Türkei + Politische Spielchen auf Kosten der Bürger

Wort zum Tag

Auch russische Soldaten sind Menschen.
Sie haben Eltern, Geschwister, Freunde, Partner.
Sie haben Freuden, Sorgen, Ängste, Todesangst.
Sie sind grausame Spielfiguren einer grausamen Politik.

Vierte Corona-Impfung

Das Thema wird am Köcheln gehalten: https://www.bild.de/politik/2022/politik/vierte-corona-impfung-regierung-pfeift-lauterbach-zurueck-80826482.bild.html

Bloggerinnen

Das „Christliche Forum“ ist unter den TOP 50 der von Frauen geleiteten Blogs auf Platz 2: https://christlichesforum.info/wissenschaftler-gegen-gendersprache-im-oerr/ : https://www.faktenkontor.de/pressemeldungen/frauen-an-den-blog-die-wunderweiber-des-webs/

Brand entkommen

In modernen Häusern brennt es schneller – die Einwohner müssen schneller reagieren, um dem Brand zu entkommen: https://www.focus.de/wissen/unterschaetzte-gefahr-haetten-sie-das-gewusst-darum-sollte-man-nie-mit-offener-zimmertuer-schlafen_id_12995187.html Wer alt-bewährtes verlässt, sollte das Neue massiv überprüft haben. Aber so führen die Verantwortlichen Neues ein, ohne alles mögliche berücksichtigt zu haben. Neues Gutes ist auf jeden Fall der Brandmelder. Auch wenn er manchmal auf die Nerven geht, weil er unvermittelt losgeht und keiner weiß, warum. Die Hoffnung bleibt, er geht auch los, wenn es ernst wird.

Armut-Strategie

Die Strategie, die Menschen verarmen zu lassen, die in letzter Zeit so manche Experten geäußert haben, fällt auf all die Bio-Interessierten zurück. Viele können sich Bio schlecht nicht mehr leisten. Sicher, dann muss das andere teurer gemacht werden – das ist auch eine so angedachte Strategie, um die Menschen zu zwingen, das politisch Erwünschte zu kaufen, aber das bedeutet ja, dass die Menschen insgesamt sehr verarmen. Noch kann man alles auf Putin schieben. Aber irgendwann kapiert auch der Letzte, dass das die politische Zeitenwende ist, die diese und die Vorgänger-Regierung eingeleitet haben.

So lange einhämmern, bis alle es machen

So oft wählen lassen, bis das Ergebnis stimmt. Die Journalistin hat schnell verstanden: Wenn die Menschen nicht auf die klugen Expert:innen hören, dann müssen sie sich eben wieder der Manipulation aussetzen: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/sie-wollten-schueler-ueberzeugen-bayerischer-rundfunk-blamiert-sich-mit-gender-s-80835142.bild.html Dazu auch der Kommentar: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kommentar-zum-gendern-beim-br-sprach-umerziehung-muss-aufhoeren-80836430.bild.html

Ich finde es auch interessant, wie hier die Katze aus dem Sack gelassen wird. Die Menschen wollen nicht mitmachen – also muss nachgehakt werden, bis sie es tun. Und wenn dann noch die Macht der Gesetzgebung in solche Hände kommt, dann wird eben gesetzlich gezwungen.

Recht auf saubere Umwelt

Das ist ab jetzt ein Menschenrecht: https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/new-york-un-vollversammlung-menschenrecht-101.html Aber um es durchsetzen zu können, benötigen die Staaten Geld. Und das haben sie vielfach nicht – von daher wird sich nichts ändern. Auch andere Menschenrechte, die seit Jahrzehnten in der Charta zu finden sind, wurden ja bis jetzt vielfach nicht durchgesetzt. Aber da geht es zwar auch um Geld – aber nicht nur. Es fehlt auch der politische Wille der jeweils Herrschenden. Kein Grund zur Resignation, auch wenn sich die Lage wieder mal in vielen Ländern verschlechtert.

Wer sie mal wieder lesen will: https://www.menschenrechtserklaerung.de/

Fußball

Die Mannschaft – so soll die männliche Auswahl des DFB nicht mehr bezeichnet werden. Aber auch hier wieder: Neues kann nicht präsentiert werden bzw. wird nicht präsentiert. Bevor Altes abgeschafft wird, sollte Neues geboten werden. Aber, es wird wohl kaum Neues geben, weil gegen alle Vorschläge irgendwer was mehr oder weniger Gehässiges einzuwenden haben wird? Von daher wird man es vermutlich lassen, einen neuen Namen zu suchen. Oder?

Zum Frauenfußball: Wo waren die Fans, als die Mannschaft ins Finale einzog, mit ihrem Hupen, ihrem Grölen/Schreien, ihren unzeitgemäßen Silvesterraketen? Nichts? Stillschweigen. Zumindest in unserem Bereich. Schon enttäuschend. Haben wenigstens die Chef:in-Unterstützer:in, Scholz und Faeser, die Korken knallen lassen und ausgelassen gejubelt?

Schulessen

Gegen das Wegwerfen muss was gemacht werden. Und ich denke, dass Kinder, die nicht essen gehen, es auch nicht benötigen. Von daher denke ich, dass – wenn keine anderen vernünftigen Lösungen gefunden werden können – diese richtig ist. Das Wegwerfen von Nahrungsmitteln ist eine sehr schlimme Sache. Das müssen alle so langsam verstehen: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/schulessen-erstes-bundesland-schliesst-kinder-vom-mittag-aus-80837782.bild.html Ich weiß allerdings nicht: Kinder sind Essen zu Hause gewöhnt. Und das Schulessen ist ja doch – auch wenn sich die Hersteller bemühen mögen – Massenessen. Die Frage stellt sich darüber hinaus: Wie weit ist es ein ideologisches Essen, eines, das politisch Hallal sein soll? Ein solches Essen kommt auch nicht unbedingt gut an.

Zu dem Thema: https://blog.wolfgangfenske.de/2016/01/02/unser-tgliches-brot-zum-wegwerfen/ und 2011: https://blog.wolfgangfenske.de/2011/01/22/essen-wegwerfen/

Menschen ausgrenzen

Ob das wiederkommen wird? https://twitter.com/prof_freedom/status/1552672078616305664/photo/1 und https://twitter.com/argonerd/status/1552574540533874688/photo/1

Göring-Eckardts Welt

Das ist Göring-Eckardts Welt: das mit den AKWs sei nur eine Scheindebatte, um den Grünen zu schaden: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_100033020/gruenen-politikerin-katrin-goering-eckardt-die-einschraenkungen-sind-nur-der-anfang-.html Sie versteht nicht, dass es die Sorge um den Niedergang der Wirtschaft ist – und zwar nicht allein Deutschlands sondern der gesamten EU – und Angst, nicht vernünftig durch den Winter zu kommen.

Und es ist äußerst abgehoben der Bevölkerung vorzuschreiben, dass sie den Wohlstand neu definieren müsse, weil es weniger wird – weil sie als Grüne möchte, dass es weniger wird, müssen alle Wohlstand neu definieren? Ansonsten plappert sie in dem Interview anderen Grünen nur nach. Sie beruft sich übrigens auf einen gesellschaftlichen AKW-Konsens, den es gar nicht gibt – es sei denn, sie meint Konsens bei den Grünen: https://www.cicero.de/innenpolitik/debatte-um-akw-laufzeitverlangerung-atomausstieg-gruene-konsens Aber noch sind die Grünen im Land keine Mehrheit und eine Regierung sollte für alle da sein, nicht nur für ihre Klientel. Und so besteht der intensive Verdacht, dass nur gesagt wird, wir warten die Überprüfung ab. Politisch ist aber längst klar: Hinhaltetaktik. Sie werden auch nicht wegen einer Laufzeitverlängerung angeschaltet.

Weil sie heutzutage kürzer duscht, sollen alle kürzer duschen? Und ihre Veggiedays hat sie auch nicht vergessen. Jetzt sind die Grünen an der Macht – und versuchen all das gegen die Mehrheit der Bevölkerung durchzudrücken. Mit dem Bundestag soll es anfangen – lässt generös noch ein wenig Fleisch zu. Dann spricht sie von Spaßbädern, in negativer Form. Bäder sind wichtig für das soziale Miteinander. Weil Spaß keine Eigenschaft der Grünen ist, müssen Spaßbäder doch nicht für alle verboten werden.

Wenn es denn kein warmer Winter werden wird, die Wirtschaft runtergehen und Menschen frieren und verarmen sollten, ist es die längste Zeit mit den Grünen gewesen? Vermutlich nicht, weil der reichere Mittelstand sie ja wählen wird, die, denen die Verarmung und der wirtschaftliche Niedergang kaum schert. Mitleid wird zwar irgendwie vorhanden sein. Aber das war´s dann auch. 20-25% wedeln mit der gesamten Bevölkerung. Ach was, 1000€ im Jahr Umlage mehr – was ist das schon! Etwa 100€ im Monat – dann fährt das Volk wenigstens nicht mehr in den Urlaub, wird manche:r denken. Spart CO2…. Angesichts solcher Arroganz möchte man sarkastisch werden. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/gasumlage-gaspreise-wirtschaftsminister-haushalte-familien-mehrkosten-gasrechnungen-101.html (Es sei der Gerechtigkeit halber gesagt, dass Scholz sich hoffentlich nicht verrechnet hat, wenn er von 200-300€ spricht. Was auch schon viel ist und nicht nötig wäre, wenn eine vernünftige Energiepolitik betrieben worden wäre.) Dass die deutsche Wirtschaft stagniert, kann hier nachgelesen werden: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/bip-zahlen-deutschland-zweites-quartal-101.html

Man kann natürlich sagen, dass sei Angstgebabbel. Aber es steht nun Apokalyptisches-Klima-Angstgebabbel der Grünen gegen akutes Winter-Angstgebabbel. Und jetzt kann man natürlich überlegen: Welches Gebabbel ist aktueller?

Eine Grüne Weltanschauung sagt: schön, dass die Wirtschaft stagniert – weniger CO2. Ein normaler Mensch denkt sich: Stagniert? Habe ich bald noch meinen Job? Fehlen nicht bald Gelder für die Infrastruktur im Land usw.? Wie lange kann die Heinrich-Böll-Stiftung noch ihre Millionen vom Staat bekommen? Die Grünen Herrschaften können doch nicht einfach über all das so hinweggehen – naja, die Heinrich-Böll-Stiftung wird wohl kaum leiden müssen: https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt-markt-energiekrise-inflation-steigende-preise-vergraulen-die-kunden-wirtschaft-lokal-91690018.html

Die Grünen wollen Vorbild sein für die Welt, denken sich, alle werden ihrer vernünftigen Politik folgen. Aber die alle denken: Pustekuchen, was für eine fatale Politik. So auch Biden: https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/usa-kernenergie-101.html Dazu auch: https://www.welt.de/politik/deutschland/article240185633/Deutschland-hat-seinen-Anspruch-auf-Solidaritaet-der-EU-Partner-in-der-Gas-Krise-verwirkt.html Aber die Intention der Grün-Liberalen ist im Grunde überall gleich. Auch in den USA: https://www.achgut.com/artikel/das_ende_des_privaten_autobesitzes

Und man kann sich sehr gut vorstellen, dass die afrikanischen und asiatischen Länder sich Richtung China und Russland bewegen. Sie haben Bevormundungen satt. Nun toben sich unsere Regierungen eben an der eigenen Bevölkerung aus.

Angesichts der globalen Herausforderungen müsste es um eine Stärkung unseres Landes gehen, nicht um eine Schwächung. Wer sich zudem selbst arm macht, kann schlecht anderen und der Umwelt helfen – katapultiert sich selbst in Hilflosigkeit, ist damit anderen keine Hilfe.

Zum Thema Freibäder

Zum Glück nicht überall! Wie häufig passiert es überhaupt? Nur in Großstädten? Nur in Berlin? Vielleicht sollte es einen Freibäder-Guide geben: Welche sind harmlos, welche sind zu meiden. Ich frage mich zudem bei diesen Bildern: Wir suchen dringend Arbeitskräfte. Was machen eigentlich all diese jungen Männer? Fachkräfte, die gerade einen freien Tag haben – oder ist da was massiv falsch gelaufen im Land?

UN-Kampf gegen Israel

Die UN ist macht immer wieder von sich reden, weil bestimmte Vertreter gegen Israel kämpfen. Und auch jetzt wieder: https://worldisraelnews.com/top-un-official-israel-should-be-thrown-out-of-international-body/ Aber auch sonst wird massiv gegen Israel agitiert: https://unitedwithisrael.org/congresswomans-ties-to-burn-israelis-alive-activist-gets-no-coverage/

Kampf gegen Christen

Myanmar greift Christen an: https://www.persecution.org/2022/06/03/church-destroyed-myanmar-junta-continues-onslaught

Behörden scheinen Konversionen immer weniger zu berücksichtigen – und sie damit den islamistischen Regimen auszuliefern: https://www.pro-medienmagazin.de/menschenrechtler-kritisieren-willkuer-von-behoerden-gegenueber-konvertiten

Unparteiische Türkei

Wenn jemand jemandem anderes Parteilichkeit vorwirft, signalisiert er damit, er sei unparteiisch? https://www.tagesschau.de/ausland/europa/baerbock-griechenland-tuerkei-105.html Und das kann man von der Türkei wirklich nicht sagen.

Politische Spielchen auf Kosten der Bürger

Was wir hier erfahren ist ein Armutszeugnis und zeigt, wie kindisch Europa noch ist: https://www.tagesschau.de/ausland/reisechaos-dover-101.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://evangelische-religion.de/ReligionNeu/

Wort zum Tag + Erinnerungs-Bäume + Gas-Krimi + Saubere Luft bringt Erderwärmung + RBB + Öl- und Mehl-Mangel + Auseinandersetzung in der Katholischen Kirche + Twitter-Zeugen + Terrestrial Stilling + Gastro-Kritiker + Christenbedrängnis: Nicaragua / Myanmar – Hinrichtungen

Wort zum Tag

Bildung ist mehr
als im Internet etwas finden zu können.

Erinnerungs-Bäume

Diese Bäume sind Symbole: Symbole die an die kriminellen Taten von Ideologen erinnern sollen – ihnen etwas entgegenstellen sollen. Wer solche Bäume zerstört, übernimmt mit seiner Charakterlosigkeit die kriminellen Taten der Ideologen, sie versuchen, das Erinnern an die Opfer zu verhindern. Von daher hat Ramelow Recht, wenn er sagt, dass solche Menschen geistig genauso unterwegs sind wie die Mörder in den Konzentrationslagern: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/buchenwald-in-thueringen-bodo-ramelow-unterbricht-urlaub-wegen-zerstoerungen-in-kz-gedenkstaette-a-ee1a0424-7983-4a4c-86f0-3dbf65e2ccd5

Gas-Krimi

Und warum steckt die Turbine in Köln fest? https://www.merkur.de/wirtschaft/gas-krise-russland-nord-stream-turbine-news-ticker-mangel-notfall-energie-zr-91686118.html Weil Russland Formalia nicht achtet. Wie konnte ohne diese überhaupt was fließen? Hieß es nicht: Es fließt nichts ohne sie?

Wir starren alle wie das Kaninchen auf die Schlange auf das Putin-Gas. Locker bleiben (natürlich nicht die Politiker – sie sollen angestrengt ihre Arbeit machen)! Alternativen suchen. Putin nicht den Gefallen tun, medial wie ein verrückter Hühnerhof zu agieren. Durch die Fehler der vergangenen und dieser Regierung sind wir ja erst in diese Lage geraten, in der wir Angst vor Erpressung haben müssen. Von daher: So gut es geht, die Fehler rückgängig machen und Energievielfalt wieder in den Blick nehmen.

Saubere Luft bringt Erderwärmung

Tja: https://www.sueddeutsche.de/wissen/klimawandel-luftverschmutzung-aerosole-geoengineering-1.5626132?reduced=true (SZ+) Das ist keine ganz neue Nachricht, wie man hieran sehen kann (2005): https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/klimawandel-saubere-luft-macht-forschern-sorge-a-354836.html

Ich hatte vor vielen Jahren auch die Studie erwähnt, die Häuserdämmung als etwas bezeichnete, die nicht unbedingt dazu beiträgt, dass weniger Energie verbraucht wird, weil sie unter anderem verhindert, dass im Winter die Hauswände und damit das Innere von der Sonne erwärmt wird.

Der Mensch in seinen Irrtümern – er bastelt hier, er bastelt da. Schlimm wird es nur, wenn manche meinen, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und alle müssen gemäß ihrer Löffelweisheit nach ihren Pfeifen tanzen.

RBB

Die Auseinandersetzungen um die Intendantin, die auch am Sessel zu kleben scheint wie der Frankfurter Feldmann, habe ich bislang nicht kommentiert. Aber das scheint mir eher ein übler Skandal zu sein: Wird der Bau teurer, sinken die Honorare der freien Mitarbeiter, oder der Topf der Betriebsrente kann angezapft werden und durch Homeoffice eingesparte Räume sollen verkauft werden. Das war sicher kaum das Ziel von Homeoffice – die Leute rauszuwerfen, damit die Räume verkauft werden können: https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/auch-freie-journalisten-beklagen-vorgaenge-im-sender-spd-politiker-moniert-schwer-irritierende-interviews-der-rbb-intendantin/28545324.html Ich denke, da muss unbedingt jemand mal intensiv nachschauen, was da auf Kosten der Journalisten abgeht.

Öl- und Mehl-Mangel

Vor nicht langer Zeit gab es kaum noch Sonnenblumenöl und Mehl. Auf einmal gibt es alles wieder in Hülle und Fülle. Ich muss gestehen: Ich verstehe nicht, wie das kommt. Was hat sich verändert, dass auf einmal wieder alles da ist? Auch Butter kann wieder normal gekauft werden. Was lief da im Hintergrund ab? Vor ein paar Monaten fragte man rätselnd: Wie kommt es, dass auf einmal Mangel herrscht – es hat sich doch nichts geändert? Was läuft im Hintergrund vieler Themen ab, die Ängste hervorrufen? Alles-vieles nur Fake? Öl fiel den Russland-Sanktionen zum Opfer. Das haben die westlichen Regierungen selbst beschlossen: aus Russland kein Öl. Von daher stiegen die Preise – war aber wohl immer genug da.

Auseinandersetzung in der Katholischen Kirche

Zu der Auseinandersetzung in der katholischen Kirche zwischen der deutschen Reformbewegung (Synodaler Weg) und dem Vatikan (als Vertreter der Weltkirche): https://www.kath.net/news/79040 Wird wirklich Geld als Argument eingesetzt? Dann hat einer von Kirche nichts verstanden – zumindest bei denen in der Kirche, die im wahren Glauben stehen wird dieses Argument nichts bewirken. Er möchte das Geld irgendwie anders Notleidenden spenden. Die Kirchen haben in vielen Ländern vor Ort ihre vertrauensvollen Menschen. Ohne selbst korrupt zu sein (*) und mit viel Engagement arbeiten sie, setzen sie sich für die Menschen vor Ort ein. Das ist nicht zu toppen.

(*) Ohne selbst korrupt zu sein – manche werden angesichts der kurzen Formulierung wahrscheinlich aufstöhnen. Von daher: Es gibt immer Menschen mit kriminellen Attituden. Auch in Kirchen, in der UN und sonstwo. Aber ich meine damit, dass die Menschen der Kirche, so sie im Glauben arbeiten, davon eher ausgenommen sind, somit die Gelder auch ihr Ziel erreichen, vor allem auch aufgrund der durch die vielen Gemeinden weltweit bestehende „Graswurzel-Arbeit“.

Twitter-Zeugen

Was mir auffällt, dass immer mehr Beiträge irgendwas schreiben – und dann als Zeugen pro oder contra dann irgendwelche Twitter-Stimmen oder andere Leser-Kommentare heranziehen. Hoffentlich wird das nicht einmal zu einem üblichen journalistischen Stil. Da muss nämlich keiner etwas verantworten. Ein mieser journalistischer Stil.

Terrestrial Stilling

Ich finde den Beitrag sehr interessant, weil ich darüber noch nie nachgedacht habe: Wind ist Energie, der die Windräder bewegt. Mit jedem Windrad schwindet die Energie des Windes. Was dann große Auswirkungen hat auf das Klima: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/das-abc-von-energiewende-und-gruensprech-105-terrestrial-stilling-windkraft/

Ich kann nicht alles nachvollziehen – nachdenkenswert ist es allemal.

Gastro-Kritiker

Ich bin über einen Beitrag von mir von 2012 gestoßen. Es geht um Gastro-Kritiker:

Wer Fleisch brät und Fisch, der darf von vorneherein als Koch nicht mehr akzeptiert werden. Nur Veganer sind die besten Köche. Zwar mag das keiner mehr essen (*), aber die Ideologen wollen es so. Ich würde auch sagen, dass diejenigen, die Kartoffeln, die mit Traktoren und ähnlichen Geräten, die Energie verbrauchen, auf die Felder gebracht wurden und auch wieder mit Geräten geerntet wurden, verwenden – die dürfen als Öko-Schweine nicht mehr als Koch anerkannt werden. Als Koch darf also kurz gesagt nur der anerkannt werden, der meine Äpfel im Garten verwendet. Da wird nichts dran gemacht. Der Baum steht einfach vor sich hin und trägt mehr oder weniger genießbare Äpfel. Bio-Äpfel pur. Und wer daraus etwas Gutes kochen kann – ohne allerdings kostbare Energie zu verschwenden – der ist ein wahrer Koch. Dem gebühren Sterne in Fülle. Oh, oh, meine Äpfel stehen unter einer Flugroute. Dürfen diejenigen, die sie dennoch verwenden, geehrte Köche sein? Oder Köche, die etwas mit Getreide „backen“, das an Autobahnen steht und ebenfalls mit Erntemaschinen geerntet wird? Neue Gastrokritiker braucht das Land, die all diese Tier-Köche und Öko-Schweine-Köche aussortieren und nur das in höchste kulinarische Himmel heben, was keiner mehr essen will. (**)

(*) Das würde ich heute anders formulieren. Inzwischen gibt es ganz leckere Nahrungsmittel.

(**) Heute würde ich aufgrund der Zeitthemen, die Energieverwendung bei der Zubereitung von Speisen hervorheben. Wird aber schon angesprochen.

Christenbedrängnis: Nicaragua / Myanmar: Hinrichtungen

In Nicaragua bedrängt die sozialistische Diktatoren-Regierung Ortegas die Kirche: https://www.kirche-in-not.de/allgemein/aktuelles/nicaragua-steht-an-der-spitze-religioeser-verfolgung-in-lateinamerika/ Wie sehr haben sich europäische Jugendliche für die Sandinisten eingesetzt. Und nun wird das Vorbild zum Diktator – Ortegismus genannt. Zahlreiche frei denkende Menschen sind in Haft. Er hat alle rückgratlosen in der Hand, ist umgeben von Steigbügelhaltern.

Und in Myanmar wurden vier Aktivisten hingerichtet: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/myanmar-todesurteile-101.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://evangelische-religion.de/ReligionNeu/

Wort zum Tag + Documentas Globaler Süden – Sippenromantik + Scholz: Wir schaffen das + „Party ist vorbei“ + Keine Autos mehr! + Freibad-Gewalt + Verschwörungsjournalismus + Politiker: „Der Staat bin ich“ + Indien: kritischer Journalist festgenommen + Iran: Christen festgenommen + Netzstörungen + Faesers Frauenfußball

Wort zum Tag

Sie sagen: Hab Mut, dich deines Verstandes zu bedienen.
Aber wehe, einer macht es, dessen Verstand was anderes sagt.
Die Aufforderer gehen nämlich davon aus, dass nur ihr Verstand Richtiges sagt.

Frans A. Janssens

Was hat der Priester und Biologe Frans A. Janssens entdeckt? Die Meiose – zur Erinnerung: Hat was mit Chromosomen zu tun…: https://sciencemeetsfaith.wordpress.com/2021/07/23/frans-alfons-janssens-the-catholic-priest-who-discovered-chromosomal-cross-over

Documentas Globaler Süden: Sippenromantik

Ein lesenswerter Beitrag zur Sippen- und Clan-Romantik des Globalen Südens, wie die Documenta ihn sieht: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article240048495/Globaler-Sueden-Die-seltsame-Sippen-Romantik-der-Documenta.html – nach dem alten Motto – darf allerdings so vermutlich nicht mehr gesagt werden – : die edlen Wilden. Es wiederholt sich vieles – nur die Worte ändern sich.

Scholz: Wir schaffen das

Da sind wir mal gespannt, ob Scholz seinen Worten Taten folgen lassen kann: Keiner wird allein gelassen: https://www.youtube.com/watch?v=Q829IICHpYw So und so viel Milliarden in dieser und jener Lage (Tank, 9 €…) usw. klingen viel, aber was kommt letztlich bei den Einzelnen an? Und die Frage ist: Wie soll das bezahlt werden? Wie lange kann die Regierung Gelder freischaufeln? Falsch gestellte Rädchen können so nicht zum richtigen Laufen gebracht werden. Zudem wird wieder alles auf Russlands Ukraine-Überfall zurückgeführt, statt die eigene Politik zu korrigieren. Werden Menschen, die kein Geld haben, um es ins Klima-Haus zu investieren, Kredite aufnehmen können? Wirklich? Die können ja nie zurückgezahlt werden. Und dann kommen Immobilien Firmen und Reiche und das Haus wird versteigert. Scholz wird sie nicht allein lassen? Wirklich? Wie soll das konkret vor sich gehen? Ich gehe zum Rathaus und sage: Die Stromrechnung ist zu hoch, dann wird sie bezahlt? Vermutlich nicht. Es geht erst wieder ums Nackisch-Machen. Was freilich auch in gewisser Weise notwendig ist, wenn man sieht, wie viele Menschen staatliche Hilfen ausnutzen, sie mitnehmen, ohne dass sie dazu berechtigt sind. Grundsätzlich: So locker flockig leicht wird es nicht werden – weil es in diesen Dimensionen gar nicht geht.

Ich denke schon: Wir schaffen das. Wäre auch gelacht wenn nicht. Deutsche – oder heute muss man sagen: Menschen, die in Deutschland leben – haben schon viel geschafft und werden auch diese und andere Krisen schaffen. Aber wie viel Not müssen Einzelne wegen kurioser Politik ertragen? Jetzt schon gibt es viele Menschen, die in Not leben – wurde ihnen bislang wirklich geholfen?

Und: Wir sollten lernen, nicht auf den Staat zu schauen. Diese Milchkuh – Milch: unsere Steuergelder – gibt nicht ewig. Es wäre gut, gelernt zu haben zu überleben, ohne diese Milchkuh. Denn auf einen großen Teil des Verlustes wird der Einzelne sitzen bleiben – letztlich werden noch mehr Menschen zwei Jobs annehmen müssen. Trotz hehrer Vorhaben und Worte.

„Party ist vorbei“

Schon lange wussten alle, dass wir über die Verhältnisse leben. Es wurden und werden zu viele Schulden aufgenommen – auch vom Staat. Es wird viel Geld verwendet, das gar nicht vorhanden ist – höchstens als Zahl digital. Durch die jetzige Situation ist das besonders sichtbar. Dass das Schwelgen im Überfluss vorbei sein soll, ist erst einmal nicht schlecht. Vielleicht finden wir zu einem solidarischen Handeln zusammen – und überlegen uns, was wir wirklich benötigen.

Die Überschrift stammt von: https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/der-perfekte-sturm-inflation-ukraine-krieg-und-gas-mangel-ld.1694522

Keine Autos mehr!

Wenn E-Autos zu teuer sind für viele Menschen – und Verbrenner künstlich teurer gemacht werden sollen als E-Autos, damit die Leute endlich mal E-Autos kaufen – was bedeutet das letztendlich? Die Gründiologie kommt zu ihrem gewünschten Ziel: Weniger Autos, mehr Fahrräder – mehr zu Fuß, weil sich immer weniger Leute Autos leisten können. So werden die Bürger erzogen – die nicht zu den Reichen zählen. Den Reichen sind solche Regierungs-Sperenzchen egal. Bürger werden gezwungen, gegen ihren Willen das zu tun, was die allmächtige Regierung für richtig hält. Es ist schon kurios, was politisch abgeht – und nur wenige scheint es zu stören. Zumindest die Ampel-Grün-Wähler:innen nicht.

Freibad-Gewalt

Ja, Freibad-Gewalt ist Beispiel für eine gescheiterte Integration der gewalttätigen Burschen. Nur: Wie kann hier Integration noch gelingen, damit die Burschen nicht ihr Leben lang andere terrorisieren und andere dazu ermuntern? In diesen traditionellen Strukturen ist der Gewalttätige der Mächtige – und der Mächtige hat Recht.

Diese terrorisierenden Gruppen müssen zur Verantwortung gezogen werden, denn sie wollen in unserer Gesellschaft ernst genommen werden. Ernst genommen wird nur, wer sein Handeln verantworten muss.

Ich selbst neige auch dazu, wie am Wort „Bursche“ erkennbar, diese Kerle nicht ernst zu nehmen, sie als lächerlich anzusehen in ihrem Gebaren, sie in ihren traditionellen Strukturen als inkompetent und darum auch als gewalttätig impotent zu interpretieren.

Aber das ist nicht der richtige Umgang. Der richtige Umgang: Sie ernst nehmen und zur Verantwortung ziehen. Zu dem Thema: https://www.focus.de/politik/meinung/kolumne-von-ahmad-mansour-freibad-gewalt-niemand-muss-deutsche-klischees-erfuellen-aber-jeder-unsere-gesetze-achten_id_121209290.html

Verschwörungsjournalismus

Ein treffender Begriff für einen fragwürdigen Journalismus: https://www.cicero.de/kultur/rechte-netzwerke-verschworungsjournalismus-medienkritik-krischke : „Manch Kollege ist sich dabei nicht einmal zu blöde…“.

Ein Journalismus, der in meinem Blog immer wieder kritisiert wird. Der Beitrag ist ein Augenöffner. Journalisten, die nur ihr eigenes Narrativ wahrnehmen, bekommen Macht; kurz, so sagte man das früher: Journalisten, die in ihrer eigenen Suppe köcheln – oder als Stallgeruch hat man es auch bezeichnet. Warum ich das so schreibe? Weil das nichts Neues ist. Aber jede Gesellschaft hat wahrscheinlich ihre Suppen- und Stallgeruch-Leute. Die Frage ist nur: Wie viel Macht wird ihnen gewährt. Und in unserer Medien-Landschaft sehr viel. Das ist wohl nicht das Problem der Einzelnen der Schreibzunft, Suppen- und Stallgeruchs-Leute gab es schon immer, das ist das Problem der Redaktionen. Sie haben nicht immer Rückgrat – weil sie auch zu den Suppen- und Stallgeruchs-Leuten gehören?

Politiker: Der Staat bin ich

Ich hatte das Thema: https://blog.wolfgangfenske.de/2022/06/11/wort-zum-tag-lisa-und-lena-verzichtsminister-und-co-regierung-ist-nicht-staat-unterschiedliche-jagdtechniken-ki-fuer-sich-arbeiten-lassen-iran-richter-des-unrechts-ueber-lifestyle-ko/

Hier wird es vertieft: https://www.achgut.com/artikel/die_demokratie_sind_wir

Indien: Kritischer Journalist festgenommen

Ein Land, in dem Menschenrechte ständig mit Füßen getreten wird, ist Indien. Nun wurde auch ein kritisch berichtender Journalist festgenommen: https://rsf.org/en/journalist-arrested-eastern-india-after-illegal-search

Iran: Christen festgenommen

Ein weiterer Staat, dem Menschenrechte egal sind, der Iran. Wie sehr wünscht man sich für die Iraner einen freien Staat, ein Leben in Freiheit. Stattdessen immer stärkerer Druck, weil die Regierung die Freiheit fürchtet, Angst hat vor Menschen, die sich frei wissen. Christen sind frei, auch in Gefängnissen und unter Druck. Das hasst ein solcher islamistischer Staat: https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/iran-krebskranker-christ-seit-wochen-in-untersuchungshaft

Netzstörungen

Lieber Netzstörungen als Zusammenarbeit der Konzerne – ist das wirklich das Ziel des Kartellamtes? https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/internet-ausfaelle-haeufen-sich-augenfaellig-in-juengster-zeit/

Unsere Wirtschaft hängt von einem funktionierenden Netz ab!

Faesers Frauenfußball

Faeser wie auch andere fordern Gleichgerechtigung in der Finanzierung der Fußballerinnen. https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-faeser-mehr-gleichberechtigung-bei-bezahlung-im-fussball-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220723-99-132656 Ja, das wäre wirklich wünschenswert. Aber: Wenn er nun einmal nicht so attraktiv ist – und nicht so viel Gelder eingenommen werden? Wie kann dann der DFB die Frauen gleich bezahlen? Vielleicht wird es ja was für die Zukunft, wenn unsere Frauen siegen sollten.

Für mich sind die Forderungen symptomatisch für die gegenwärtige Politik: Es wird ein Traum als Maßstab für Forderungen genommen – der in der Realität keine Basis hat.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://evangelische-religion.de/ReligionNeu/

Wort zum Tag + Euphemia Lofton Haynes + Netzwerke + Vorteil des Arbeitskräftemangels + Vertrauensverlust + Folter + Joe Bidens Sohn + Özdemir und Äcker + GasÄngste – Bürger bedrängen + Journalisten und Digitalisierung + Gegen Menschen agitieren + Lachkonserven

Wort zum Tag

Wichtiger als die Wirklichkeit
ist manchen Zeitgenossen
die interpretierte Wirklichkeit
mancher Gesinnungsgenossen.
Kurz: die nicht wirkliche Wirklichkeit.

Euphemia Lofton Haynes

Hayes (geb. Lofton) war die erste Afro-Amerikanerin, die 1943 einen Ph.D. in Mathematik erhielt. Sie war Pädagogin und katholische Aktivistin (würde man heute wohl sagen), die sich gegen die Rassentrennung und für Arme eingesetzt hat. 1959 wurde sie von Papst Johannes XXIII. geehrt.

Netzwerke

Netzwerke sind gut, wenn sie vernetzen. Aber nicht, wenn die Netze dann anderen übergestülpt werden. Hier ein Beispiel für Netzwerke in D: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/das-netzwerk-der-islam-propaganda-um-ferda-ataman/

Vorteil des Arbeitskräftemangels

Arbeitskräftemangel hat auch einen Vorteil für die Beschäftigten. Die einen wenden sich von der Gastronomie ab, um einen geregelteren und finanziell besseren Arbeitsplatz zu bekommen. Die anderen wenden sich von der Pflege ab, weil die politische Führung sie gegen ihr Gewissen zu etwas zwingen will. Ein Vorteil für die Beschäftigten – ein Nachteil für die zu Pflegenden und die Gäste. Aber wenn die Politik nicht vernünftig wird, dann muss das Land unter all den Fehlentscheidungen eben leiden.

Vertrauensverlust

Politik (Energie, Finanzen, Wohnungsbau), Medien, Justiz, Wissenschaft, Kirchen – sie alle verlieren in der Bevölkerung an Vertrauen. Die Erosion wird verstärkt werden in einem Maße, in dem die Politik versagt, Medien und Justiz die versagende Politik unterstützen. Wird dadurch gestört, dass Experten einander bekämpfen, statt zu argumentieren und Studien gekauft sind. Sprache wird willkürlich benutzt und verändert, um Ideologien Vorschub zu leisten und keiner mehr so richtig weiß, was, er wie sagen darf.

Was Vertrauensverlust der Institutionen letztlich bedeutet, ist schwer zu sagen: Rückzug in die Familie? Aggressionen gegen den Staat und seine Vertreter? Versuche, sich irgendwie unentdeckt über Wasser zu halten? Wenn Bürger sich hilflos allem ausgeliefert fühlen, nehmen sie vieles selbst in die Hand, was nicht unbedingt im Sinne der Gesellschaft insgesamt ist. Anarchie? Nur die Mächtigen sind stark? Zum Thema Journalismus: https://www.cicero.de/kultur/journalismus-krise-deutsche-medien-euro-inflation

Es geht nicht darum, Vertrauensverlust zu beklagen. Es geht darum, dass die jeweiligen Institutionen mit aller Kraft versuchen, dieses zu bekämpfen. Aber nicht dadurch, dass man die nicht mehr vertrauenden Bürger bekämpft. Das ist Institutionen leicht, weil sie mit der Macht des Staates auftreten können. Dann nehmen sie das Gesetz und hauen damit anderen auf die Pfoten zur Abschreckung. Einer Demokratie unwürdig – aber wer an der Macht ist, begründet das damit, dass er samt seinen:r Gesinnungsgenossen:innen ein:e Superdemokrat:in ist.

Aber: Schwer ist es, eigenes Versagen aufzuarbeiten, um Vertrauen wieder zurückzugewinnen.

Folter

Gut, dass das auch mal benannt wird: https://www.algemeiner.com/2022/07/14/palestinian-authority-and-hamas-engage-in-widespread-torture-of-detainees-alleges-ngo/

Joe Bidens Sohn

Ein Mensch kann nicht unbedingt was dafür, wenn das Kind aus dem Ruder läuft. In der Politik wird jedoch medial alles sehr fein wahrgenommen. Es wird nur dann medial an die große Glocke gehängt, wenn der Mensch, dem medialen Duktus entspricht. Wehe, er ist nicht mediales Liebkind – und außerdem: Wer lanciert was mit welchen Absichten? Und so schweigen Medien, wenn es um Biden geht. Besser ein solcher Demokrat als irgendwelche Republikaner: https://www.cicero.de/aussenpolitik/hunter-biden-videos-internet-crack-waffen-eichhorn

Özdemir und Äcker

Die Realität ruft auch Özdemir: https://www.spiegel.de/wirtschaft/cem-oezdemir-will-stilllegung-von-aeckern-wegen-ukrainekrieg-verschieben-a-f6024a6c-abec-406d-8329-7ac770f9787a

GasÄngste – Bürger bedrängen

Wenn man dem Feind sagt, dass man große Angst hat, dass er XY tun würde – ist das eine gute Taktik oder eine schlechte?

Was Medien in unserem Land machen, erfreut Putin. Ängste schüren, Hysterie schüren – aber warum macht man das?

Schlicht und ergreifend passt das ins politische Konzept, Windräder usw. durchzusetzen. Von daher ist Putin egal. Wichtig ist es, die Bürger zu bedrängen.

Und so fließt, nach allen wildesten Spekulationen zum Trotz, wieder Gas. Und wie gehen die Angst-Schürer weiter vor? Indem sie sagen: Es könnte sich ändern…

Natürlich kann es sich ändern – auf einen Putin ist kein Verlass. Und auf Änderungen muss man mit Sachverstand reagieren und nicht damit, dass hysterisch Ängste erzeugt und vervielfacht werden. Was Ängste noch bewirken: Putin kann mit den Ängstlichen spielen, wie er will. Leute, lasst euch nicht wie wirre Hühner über den Hof jagen – in das Maul des Fuchses.

Journalisten und Digitalisierung

Auch Journalisten geraten durch die Digitalisierung unter krank machenden Stress: https://kress.de/news/detail/beitrag/149748-forscher-schlagen-alarm-medien-transformation-macht-journalisten-krank.html

Gegen Menschen agitieren

Den normalen Menschen in die Schranken weisen, an die Zukunft denken, Zukunft planen, gegen den Menschen, der jetzt seinen Alltag bewältigen muss. Der real existierende Mensch spielt keine Rolle – angesichts einer Zukunftsangst und Zukunftsidee: https://www.focus.de/finanzen/news/interview-mit-energie-professor-quaschning-autofahren-muss-unbequemer-werden_id_119078550.html

Und das ist die Strategie der modernen Ideologen. Die Menschen bedrängen, weil sie irgendwas befürchten. Ängste und Zwänge bestimmen, statt Freiheit und Gelassenheit, statt mit ruhiger Vernunft die Zukunft in den Blick nehmen. Wir können die Natur nicht beherrschen – wir müssen den Herausforderungen flexibel begegnen. Wer die Menschen in Unfreiheit führt, der wird letztlich der Natur schaden, weil viele nicht einsehen, dass der Mensch einen anderen Lebensstil einüben muss.

Lachkonserven

Wenn Menschen über was lachen sollen – dann werden Lachkonserven eingesetzt. Diese sind so eine Art Interpretation von Texten – wer was nicht lustig findet, weiß nun, dass er es lustig zu finden hat, weil alle anderen es auch lustig finden. Oder sind die Lachkonserven Ersatz für mein Lachen: Ich habe keine Lust über so einen Blödsinn zu lachen, also lass ich andere für mich lachen. Kurz: Ich mag Lachkonserven nicht. Und wenn amerikanische Witzsendungen kommen, bei denen das Lachen ein ständiges störendes Hintergrundgeräusch ist, finde ich dieses Gedöns äußerst lächerlich und komme in eine melancholische Stimmung.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ ; http://blumenwieserich.tumblr.com/

Wort zum Tag + Terror + Corona + Kürzungen bei der Wissenschaft + Anprangern + Der pfiffige Bürger + Händewaschen + Jungs zur Prostitution gezwungen + Konnektorenaustausch + Frankreich: Verlage und Politik + Verwaltung aufblähen + Stink-Koffer – weg! / Steuergelder weg! + Gutes Interview mit Söder + Bauernprotest + Armutsbericht + Hitzewelle

Wort zum Tag

Die Journalistin sagte: Wir filtern für Sie aus der Vielzahl der Nachrichten die wichtigen heraus. Sie meinte das positiv.

*

Wer Nachrichten schaut, weiß danach nicht unbedingt, was in der Welt Wichtiges passierte. Er weiß, was den Machern wichtig ist. Ich meine das positiv.

Terror

Weil der Terror, den Putin in der Ukraine verbreitet, bei uns im Fokus steht, geraten die Terroristen mit ihren barbarischen Taten in Ostafrika aus dem Blick. Von Somalia bis runter nach Mozambique terrorisieren die Barbaren, vor allem Islamisten, die Bevölkerung. So wurde jetzt ein von Christen geführtes Krankenhaus überfallen: https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/demokratische-republik-kongo-angriff-auf-christliche-klinik-13-tote bzw. https://de.marketscreener.com/boerse-nachrichten/nachrichten/Mutma-liche-Islamisten-toten-mindestens-ein-Dutzend-Patienten-in-einer-Klinik-im-Ostkongo–40927557/ bzw. https://www.derstandard.de/story/2000136335690/mutmassliche-islamisten-toeten-mindestens-18-menschen-bei-anschlag-im-ostkongo

Corona

Ich finde interessant, dass jetzt über diese und jene Maßnahmen für die Winterzeit geredet wird. Wenn es hart auf hart kommt, dann werden ganz andere Maßnahmen wieder im Blick stehen. Oder sagen die Herren Politiker, dass die damaligen Maßnahmen nicht wirklich relevant waren? Es hätten nur Masken (+Impfung) genügt? https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-herbst-justizminister-justizminister-buschmann-will-maskenpflicht-fuer-den-herbst-a-233910b9-04bd-49bf-ad25-c29d2388d9df

Ich denke, die Maskenpflicht wird kommen – allein schon, um Grippe zurückzuhalten, die ja auch schon recht teuer war und unter der viele Menschen zu leiden hatten. Zumindest habe ich das 2020/21 befürchtet, dass die Politik auf den Maskengeschmack wegen der Grippe kommen könnte. Ich hoffe, ich irre mich.

Gibt es eigentlich inzwischen neutrale Studien zur möglichen Gefahr durch Masken?

Kürzungen bei der Wissenschaft

Der Bund kürzt der Wissenschaft Gelder. Das ist wieder einmal eine sonderbare Art, die Zukunft zu sichern, den freien Gedankenaustausch zu fördern, gebildet zu werden. Es ist klar, es wurde zu viel Geld für dies und das ausgegeben. Manches nachvollziehbar – manches nicht. Das wurde schon in den letzten Jahren immer wieder beklagt. Aber: Hat es einen Sinn, der Wissenschaft die Gelder zu kürzen? Steckt da eine sinnvolle Strategie dahinter oder ist das mal wieder ein Schnellschuss? https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/wissenschaft-kuerzungen-101.html Es sieht mal wieder nach irrlichternden Aktionen aus: https://www.forschung-und-lehre.de/politik/spart-nun-auch-das-bmbf-bei-der-forschungsfoerderung-4873

Anprangern

Es ist gut, dass der Richter das Anprangern von Menschen kritisiert: https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/richter-im-franco-a-prozess-kritisiert-asta-zeitung-18176918.html Aber hilft eine solche Kritik?

Der pfiffige Bürger

Da wird herumverboten, was das Zeug hält: der pfiffige Bürger verhält sich anders: https://www.focus.de/panorama/welt/rheinkirmes-in-duesseldorf-dj-spielt-verbotenen-layla-song-auf-kirmes-volksfest-besucher-rasten-aus_id_117491695.html So ist das mit den Moralisierern:innen. Wenn sie nicht mit Gewalt oder mit der Macht des Gesetzes kommen, werden deren Anwandlungen unterlaufen. Viele Menschen werden erst munter, wenn etwas verboten wird – kennen wir seit Adam und Eva. Wie dem auch sei: https://www.cicero.de/kultur/layla-auf-dem-weg-in-den-neopuritanismus-sexismus-cancel-culture

Hände waschen / AKWs

In der Corona-Zeit: Händewaschen!!!!! https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/blog/coronavirus-richtig-haendewaschen-einfacher-schutz/212860 In der Kein-Gas-Zeit: Händewaschen verkürzen!!!! https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/gasag-chef-georg-friedrichs-haendewaschen-am-besten-verkuerzen-li.244488 Und was ist in Corona + Kein-Gas-Zeit? Desinfektionsmittel benutzen!!!! Ist zu viel Desinfektionsmittel gut? – Frag nicht!!!!

AKWs – sie laufen lassen: Geht! – Aber haben die vielen AKW-Befürworter nicht kapiert: Es geht Grünen nicht um gehen/nicht gehen. Es geht darum: nicht zu wollen. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/akw-betreiber-stellten-habeck-neue-brennstaebe-in-aussicht-von-wegen-geht-nicht-80717748.bild.html

Übrigens bangt auch die Schweiz um Energie. Sie hat sie im Winter immer aus unter anderem Deutschland dazu gekauft. Nun sagt Grün-Deutschland: Pustekuchen – und Deutsche wie Schweizer frieren sich eins ab und sinken wirtschaftlich hinab. Hoffentlich nicht. Steht aber zu befürchten

Jungs zur Prostitution gezwungen

Nicht nur Mädchen werden durch Loverboys zur Prostitution gezwungen. Auch Jungs können gezwungen werden: https://www.derwesten.de/region/duesseldorf-prostitution-minderjaehrige-polizei-staatsanwaltschaft-u-haft-kinderpornos-id235901549.html

Konnektorenaustausch

Ich denke, hier besteht massiver Handlungsbedarf. Durch das Gesundheitsministerium? Für viele Millionen (300) müssen Konnektoren ausgetauscht werden – Ärzte müssen vermutlich dafür blechen – was gar nicht notwendig zu sein scheint: https://www.heise.de/hintergrund/Konnektoraustausch-in-Arztpraxen-300-Millionen-Grab-ohne-stichhaltige-Gruende-7168522.html Noch ein Unternehmen, das es versteht, an Gelder zu kommen? Sein gutes Recht. Es müsste aber auch ein gutes Recht sein zu verhindern, dass man mehr bezahlt als wirklich notwendig ist.

Frankreich: Verlage und Politik

Sonderbare Verflechtungen: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/franzoesisches-verlagswesen-verlogene-illusionen-18175558.html

Verwaltung aufblähen

In zahlreichen Berufen fehlen Menschen. Und dann will das EU-Parlament die Verwaltung aufblähen? https://www.spiegel.de/politik/streit-zwischen-eu-parlament-und-mitgliedslaendern-posten-posse-auf-steuerzahlers-kosten-a-9e2a9b4f-9ec6-4d71-b314-5fcb4350c316

Könnte es sein, dass nach neutraler Durchsicht so mancher Verwaltungen so mancher Platz gestrichen, so manche Umschichtung stattfinden müsste? Nicht nur im EU-Parlament.

Stinkkoffer: weg! / Steuergelder weg

Koffer, die stinken, werden entsorgt. Sie lagen zu lange am Flughafen herum, Lebensmittel verdarben – weg damit: https://www.bild.de/bild-plus/reise/2022/reise/gepaeck-chaos-am-flughafen-koffer-die-stinken-werden-entsorgt-80720426.bild.html Wer entscheidet, was Gestank ist? Damit will ich sagen: Es können viele Koffer mit der Begründung entsorgt werden: sie stinken. Solche Koffer müssen nicht mehr weiter bearbeitet werden.

Ich würde das übrigens unter Diebstahl einordnen. Werden Gerichte das auch so sehen?

Und wie ist es mit den Steuergeldern? Hier finden wir die Formulierung: „Bund verzockt sich massiv bei Staatsanleihen“ https://www.rnd.de/politik/inflation-bundesregierung-hat-sich-verzockt-steuerzahler-muessen-milliarden-aufwenden-RGBPH5CXTBFY5A6Q5YAYL5VOBI.html

Verzockt haben sich viele. Auch die EZB. Dann fragt sich der Laie: Experten? Finanz“wissenschaft“? Menschen, gefangen in ihrer Blindheit? Ideologische/nationale Gründe für die Gefangenschaft?

Gutes Interview mit Söder

Streckenweise trifft es die Lage auf den Punkt: Norddeutsche grüne Erziehungskultur: https://www.bild.de/politik/2022/politik/markus-soeder-im-interview-ampel-will-die-deutschen-umerziehen-80721244.bild.html

Bauernprotest

Ein Schild gesehen: „Müsst ihr erst Hunger leiden, bevor ihr´s versteht?“ Ich denke, das trifft die Lage. Aus dem Sattsein heraus können Ideologen:innen, die vielfach von Tuten und Blasen keine Ahnung haben, vieles entscheiden. Die Weichen für die Zukunft werden jetzt gestellt. Und wenn Ideologen:innen die Weichen schlecht stellen, müssen kommende Generationen leiden.

Armutsbericht

Eine Diskussion um diesen. Wer ist arm? https://www.cicero.de/innenpolitik/armutsbericht-des-paritatischen-gesamtverbandes-die-schreckensnachricht-vom-grossen-elendsquartier-deutschland

Hitzewelle

360 Tote in Spanien! In der Tagesschau zeigten sie Leute, wie sie in der Hitze am Strand rumlagen, direkt in der Sonne, wurden massenhaft Leute gezeigt, die durch die Städte flanierten… – wenn es keine alten Bilder waren, fragt man sich: Was passiert hier? Wer legt sich bei diesen Temperaturen freiwillig in die Sonne? Von daher, wenn die Zahlen stimmen sollten, würde ich gerne wissen, wer diese Toten sind: Leichtsinnige? Vermutlich auch manche, die nicht genug getrunken haben. Genug trinken – Sonne meiden. Das wäre so mein Verhalten.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/; https://predigten.wolfgangfenske.de/

Frage an Radio Berlin + Schule muss neutral bleiben + Von oben herab + Noch mal impfen und noch mal + Wir sind keine Sklaven + Büttel: EZB / Gebühren-Abzocke + Worte statt Taten + Youtuber muss Strafe zahlen + Uber + Buschmann: Mutterschaft + Klebeaktivisten

Frage an Radio Berlin

(in Anlehnung an Frage an Radio Eriwan)

Darf man noch warm duschen?
Im Prinzip ja.
Aber die bösen Russen!

Schule muss neutral bleiben

Schule muss neutral bleiben: https://elternaktion.com/2022/07/12/lsbtiq-aktivisten-haben-in-schulen-nichts-zu-suchen/

Von oben herab

Von oben herab den Leuten irgendwelche Verhaltensmaßnahmen um die Ohren schlagen, ärgert viele. Auch die hier: https://www.berliner-zeitung.de/open-mind/montgomery-sollte-sich-mal-am-riemen-reissen-li.246712

Noch mal impfen und noch mal

Lauterbach empfiehlt, dass sich auch unter 60 jährige erneut impfen lassen. Jeder fragt sich: aha, gibt es denn neue angepasste Impfstoffe? Oder, ich hatte das Thema neulich: Muss einfach der alte Impfstoff weg? Und so wundert sich auch die Stiko über Lauterbachs Empfehlung: https://www.welt.de/politik/deutschland/article239931367/Corona-Impfung-Stiko-Chef-Mertens-widerspricht-Gesundheitsminister-Lauterbach.html

Was auch immer kommen wird: Bald wird wieder so ein Druck gemacht werden, dass Menschen, die sich nicht wieder und wieder impfen ließen von der politisch und medial beeinflussten Gesellschaft ausgeschlossen werden. Covid-Parias. Die Politik weiß, wie man Druck macht, Medien wissen es schon seit langem. Alle ins selbe Horn tröten – und dann rennen alle wie irr und wirr und wollen sich impfen lassen. Wenn es politisch sein muss: 100x. Wie dem auch sei: Es fängt schon wieder an: https://www.br.de/nachrichten/wissen/corona-impfung-ab-oktober-nur-noch-mit-booster-vollstaendig-geimpft,TBT5IHq

Mein Tipp: Beharrlich Vor- und Nachteile der Impfungen argumentativ verdeutlichen. Manche werden sich impfen lassen, manche nicht.

Wir sind keine Sklaven

Nicht nur in den Niederlanden protestieren Bauern. Sie protestieren auch in Italien: Wir sind keine Sklaven! Wir sind Bauern.

Büttel: EZB / Gebühren-Abzocke

Weil die EZB sich zum Büttel gemacht hat, sind wir in der prekären Lage. Hier wird gesagt, dass sie sich endgültig zum Büttel nationaler Politik machen wird: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/regierungskrise-in-italien-koennte-weitreichende-folgen-fuer-eu-haben-18173017.html

Aber nicht nur die EZB treibt die Preise. Die unsägliche Politik treibt sie auch immer höher: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ampel-treibt-gebuehren-weiter-in-die-hoehe-80692214.bild.html

Ich bin dann mal gespannt, was mit der Grundsteuer passieren wird. Im Grunde ist sie doch ein wunderbares Mittel, die Leute zu verarmen bzw. auch daran zu hindern, ihre Häuschen zu behalten oder welche zu kaufen. Denn das ist ja das politische Ziel. Nur verarmte Leute sparen CO2 ein, weil sie weniger Auto fahren, weniger in den Urlaub fliegen, Heizungskosten sparen, in kleine Wohnungen umziehen, weniger CO2-Nippes kaufen… – wäre doch wunderbar, ein Traum für unsere Ideologen. (Freilich wird immer gesagt, die Grundsteuer soll nur gerecht verteilt werden, nicht dem Staat mehr Geld bringen. Da sind wir mal alle gespannt.)

Worte statt Taten

Das ist ein sehr schönes Beispiel, wie mit wunderbarer Werbung Sand in die Augen gestreut wird, weil sie mit der Realität nichts zu tun hat: https://www.spiegel.de/wirtschaft/deutsche-bahn-neue-werbung-erzuernt-geschaeftskunden-a-e28b3048-648a-43e4-bc21-1aeb45a42f76

Menschen heute werden mit Übertreibungen geködert. Es können negative Übertreibungen sein, die allen Angst macht, es können positive Übertreibungen sein, die Menschen einlullen. Durch den Einzug von Erkenntnissen der Psychologie in die Werbung und in die Politik werden die Menschen, die nicht stabil sind, hin und her gebeutelt. Medien- und Werbungskompetenz – wäre in einer freien Gesellschaft nicht schlecht. Aber wie soll man die Leute auf sanfte Art zwingen, wenn nicht auf diesem Worte-Bilder-Weg?

Youtuber muss Strafe zahlen

Youtuber muss 10.000 € Strafe zahlen. Er hat Naturschutzauflagen missachtet: https://www.t-online.de/region/koeln/id_100028226/spinne-bei-wanderung-angepustet-youtuber-muss-ueber-10000-euro-strafe-zahlen.html

Interessant finde ich die Info, dass die Bediensteten, wenn es regnet, dazu angehalten sind, Youtube-Videos zu schauen, um Verstöße gegen Naturschutzauflagen aufzuspüren.

Uber

Wenn ich hierauf hinweise, dann nicht nur wegen Uber. Es wird deutlich, wie strategisch vorgegangen werden kann, um sehr viele Menschen zu umgarnen (ärgerlich finde ich immer Werbung in dieser Form, in der die Meinungs-Youtuber selbst Teil der Werbung sind):

Dazu diese Infos: https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/uber-mehr-als-500-frauen-verklagen-fahrdienst-wegen-sexueller-uebergriffe-von-fahrern-a-1a6249f6-933b-4278-9cef-9dbb68bfb820

Buschmann: Mutterschaft

Buschmann möchte gesetzlich regeln, dass ein Kind rechtlich zwei Mütter hat – gilt für lesbische Paare: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/co-mutterschaften-101.html

Interessant. Ich dachte immer, dass manche Kreise überhaupt den Begriff Mutter ablehnen. Von daher wäre es naheliegend von Elter 1 und Elter 2 oder sonstwie zu sprechen. Wäre moderner. Und dann kommt der noch mit sowas veraltetem wie Mutterschaft. Zudem: Ich vermute, wenn sich die Mütter aber als Mann fühlen, dann können beide Vater sein. Und eine Vaterschaft bzw. eine Doppelvaterschaft steht an. Und von daher wäre eine auf Mutterschaft fokussierte Gesetzgebung wirklich diskriminierend.

Klebeaktivisten

Klebeaktivisten wollen ihre Aktionen aussetzen, um Vorträge zu halten, damit sich noch mehr an sie kleben. Sie wollen nämlich Leimruten auswerfen – Anhänger:innen gewinnen durch was auch immer. Die Erpressungen sollen bis zum Herbst eingestellt werden – dann geht es wieder los, wenn die Regierung nicht von Öl, Gas usw. ablässt. Ist doch Erpressung – oder? Wenn ihr nicht macht, was wir wollen, dann werden wir massenhaft Menschen kurzzeitig als Geiseln nehmen https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2022/07/klima-aktivisten-letzte-generation-pause-aktionen.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://gedichte.wolfgangfenske.de/