diktatorisch

Das diktatorische Profil scheint  mir immer stärker hervorzutreten: http://www.bild.de/BILD/news/politik/2009/01/29/eklat-um-tuerken-premier/hassrede-gegen-israel-in-davos.html#10 und http://www.welt.de/wirtschaft/article3116024/Erdogan-sorgt-fuer-Rieseneklat-in-Davos.html. Übrigens ist der letzte Satz des Artikels faszinierend: Israels Handlungen waren unverhältnismäßig – weil die Palästinenser nichts Gleichwertiges entgegenzusetzen gehabt hätten. (a) Hamas = Palästinenser? (b) Hätte Israel warten sollen, bis die Hamas so stark ist wie Israels Armee und dann erst zuschlagen?  — Und – in die Türkei heimgekehrt – wird der tapfere Held, der es der Welt mal wieder gezeigt hat, groß gefeiert. Überhaupt: Was kommt E. nach Davos – die Welt soll nach Ankara kommen!

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Israel-Bashing

Das Israel-Schlagen geht weiter. Wie viel Nachrichten hören wir in letzter Zeit – und sehen auch das Leid in Gaza im TV. Was Israel alles angerichtet hat! Die Erwachsenen weinen um ihre Häuser, die Kinder um ihre Schulhefte. Es ist traurig. Wenn sie doch gelernt hätten zu sagen: Was die Hamas alles zerstört hat! Dann ginge es ihnen auf kurz oder lang gut. Aber sie machen Israel dafür verantwortlich – also wird es weitergehen bis die Hamas zur Vernunft kommt. Aber dass auch unsere Medien sagen: Israel hats gemacht, statt: Hamas ist Schuld – ist pure Pali-Propaganda. Nun mag einer denken: Israel ist wirklich Schuld! – Aber hätte Israel auch angegriffen, wenn die Hamas keinen Terror gegen Israel ausgeübt hätte? Nein, dann hätten sie den Gaza schon vorher gefahrloser überrennen können. Hamas = Terror – auch gegen die eigenen Leute. Dass die TVler nicht kapieren, dass sie sich auf die Seite der Terroristen stellen, das verstehe wer will. Dass Israelis Hilfsgüter für den Gaza sammeln – habe ich bisher in unseren Medien nicht gelesen. Freilich, lese ich nicht alles. Aber die machen es richtig: Hilfsgüter hinschaffen – kein Geld! Das Geld wird – da braucht man wohl keinen prophetischen Blick – doch wieder für Waffen (wenn auch indirekt) ausgegeben. Mit indirekt meine ich: Wenn die EU Gelder zur Finanzierung der Gehälter transferiert, ist die Hamas freier, ihre Gelder, die sie einnimmt,  für Waffen auszugeben, weil sie die ja nicht für die Gerhälter ausgeben muss, somit einspart.  

Soeben gelesen: Es geht auch anders: http://www.pi-news.net/2009/01/bbc-am-pranger-keine-propaganda-fuer-gaza/#more-39177 

Und gelesen: http://www.welt.de/politik/article3092455/Hamas-laesst-entfuehrten-Soldaten-nicht-frei.html – auch zwischen den Zeilen lesen: Hamas „mitschuld“ für die israelische Offensive! Und: Wie viel Gelder von der EU fließen!