Türken wachen auf + Al-Sisi

Es sieht so aus, als würden die Türken endlich aufwachen. Zumindest in Städten scheinen sich manche die Augen zu reiben. Ist ja auch krass: Erdogan entzieht tausenden von Menschen die Existenzgrundlage, indem er sie aus fadenscheinigen Gründen entlässt, und meint, es habe keine Konsequenzen. Er beleidigt Menschen im Ausland bis zum Geht-nicht-Mehr – und zu viele Menschen geben ihm nicht die Quittung dafür. Bislang hatte er ja Wählerglück. Es bleibt zu hoffen, dass es ihn verlassen hat.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan-akp-erhebt-einspruch-gegen-wahlergebnis-in-istanbul-a-1260882.html

*

Es ist politisch unklug, wenn Al-Sisi nicht nur die Islamisten zurückzudrängen versucht, sondern auch die Gegner der Islamisten. Er verliert damit seine Basis.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/aegypten-drangsaliert-sherine-und-alaa-al-aswani-a-1260686.html

*

Weil ich gerade Lust habe, das an dieser Stelle zu bringen – tue ich es:

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Internet – KlimaKiller + Franziska Giffeys Fahrradhelm-Werbung + Insektensterben + Atomkraft schützt Klima + Fesseln statt Freiheit + Patente auf Pflanzen

Wie kann man die KlimaKrise bekämpfen? Indem man das Internet abschaltet. Ob die Kids um Greta Th. auf diese Idee schon gekommen sind? http://www.maz-online.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/Energieverbrauch-Ist-das-Internet-ein-Klimakiller

*

Die FahrradeHelmWerbung in der Vorstellung von Frau Giffey ist witzig: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/verkehrsministerium-scheuers-fahrradhelmkampagne-in-der-kritik-a-1253678.html

Man klicke hier auf den Link im Link. Die Kritik an dieser Werbung ist kurios. Ich dachte schon, dass ich spießig bin. Aber die Kritik toppt jegliche Spießigkeit. Vor allem auch die Aussage: Man sollte das Geld für Verkehrssicherheit einsetzen – was ist das denn für ein Argument. Genau: Gar keins. Man muss auch wirklich an allem Herumzukritteln haben. Aber das Ministerium muss sich fragen lassen: Warum hat es nicht Greta Thunberg gewinnen können?

*

Der Mensch, der Umweltmensch, er bestimmt, wer sterben muss, um des Klimas Willen und wer nicht. Der Mensch greift ein – gut gemeint. Aber er merkt nicht, dass er manipulierend eingreift: https://www.faz.net/aktuell/wissen/erneuerbare-energien-windraeder-toeten-taeglich-milliarden-insekten-16106536.html

Und die Aussage, es sterben mehr Insekten durch die Vögel als durch die Windanlagen, ist – gelinde gesagt – undurchdacht: a) Es wird nicht gesagt, welche Insekten von den Feder-Knäueln gefuttert werden, b) dass Vögel futtern, das ist natürlich, erhält Gleichgewicht in der Natur, was von den Windrädern nicht gerade gesagt werden kann; c) dass die Windräder wichtig sind für Insekten, weil die klassische Energiegewinnung mehr Insekten tötet, ist zwar ein Argument – aber gibt es dafür wirklich Studien oder ist das eine Zweckbehauptung.

*

Atomkraft bewahrt vor Klimawandel: https://www.zdf.de/nachrichten/heute/nuclear-pride-bewegung-fuer-atomkraft-100.html

Nun, mal sehen, wann auch in unserem Land um des Klimazieles Willen wieder neue Atomanlagen gebaut werden. Eher wird wohl dann doch gesagt werden, dass die Erwärmung nur ein normaler natürlicher Vorgang ist. Oder doch nicht? Wogegen soll man dann sein? Der Lebenssinn vieler wird zerstört, wenn das Kleid der Klimawandel-Kaiser dann auf einmal aus nichts besteht?

Somit freuen wir uns: Die verschiedensten Gruppen ringen um die Hoheit über die Stammtische der Klimabewegten. Zum Glück wird dennoch weiter geforscht – man kann nur hoffen: neutral, um das beste für unseren Planeten und damit auch für uns Menschen erarbeiten zu können, unabhängig von jeglicher ideologischen Brille. So gut es halt geht.

*

Da stimmen sie wieder ab – treiben die Welt vor sich her. Menschengemacht ist evtl. nicht nur ein Teil der Klimaerwärmung, Menschen gemacht ist auch die Hektik: Sie setzen Grenzen fest – und dann wundern sie sich, dass diese nicht eingehalten werden können. Klopfen sich stolz auf die Schulter, weil sie die Menschen der Zukunft unter Druck setzen. Es ist eine richtige Treibjagd entbrannt. Irgendwie kommen einem Beobachter diese Treibjagden vor wie die kommunistischen 10 Jahrespläne. Weil man sie nicht einhalten konnte, musste man phantasievoll diese umlaufen.
https://www.tagesschau.de/ausland/eu-parlament-klimaziele-autos-101.html

*

Vermutlich wird Plastik nur teurer, denn wenn Firmen zur Kasse gebeten werden, müssen sie das Geld ja irgendwie einnehmen. Wer bekommt das Geld?:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/plastikmuell-eu-verbietet-einweg-produkte-a-1259972.html

Bedeutet weniger Plastik dann auch wieder mehr Umweltschmutz – da Glas weniger Klima neutral ist? Dann können wohl wieder irgendwelche Ziele nicht eingehalten werden, die vor ein paar Jahren beschlossen wurden – und alle geraten in Panik. Oder ist das dieses Mal anders? Es wird anders. Das Plastikgeschirr kann durch Holzgeschirr ersetzt werden, endlich gibt es wieder Strohhalme statt Trinkhalme. Aber ist das alles auch klimaneutral?

*

Finanzmärkte lassen sich vom Grün anstecken:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/klimaschutz-anleihen-101.html

*

Sie spielen wieder auf modern – ich bin auch skeptisch, dass das klappen wird: Fesseln statt Freiheit:
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/urheberrechtsreform-pyrrhus-sieg-heisst-jetzt-voss-sieg-a-1259897.html

Ob für die Künstler wirklich was abspringen wird? Das ist mir sehr die Frage. Eher wird gedrosselt – und die Künstler müssen einsam ihre eigenen Werke hochladen – und keiner nimmt sie wahr.

*

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Erdogans gefährliche Spielchen + Anschläge auf Bahn + Gewalttaten gegen Menschen + Clan-Kriminalität

Erdogan ist gefährlich in seiner Osmanen-Sucht. Das weiß jeder. Hat aber neue Nahrung bekommen: http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-tuerkische-jets-draengen-helikopter-von-alexis-tsipras-ab-a-1259603.html

Am Sonntag wird gewählt – danach vergisst man wieder, dass Herr E. Gift und Galle gespuckt hat:
https://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-tourismus-117.html

*

Möglicherweise wurde einer verhaftet, der die Anschläge auf die Bahn zu verantworten hat:
https://www.tagesschau.de/inland/ice-anschlag-festnahme-101.html

*

Er schlug zu – Opfer starb – Gewalttaten; Kampf gegen Gewalttaten – Veränderung des Bewusstseins:
https://www.spiegel.tv/videos/1602254-gewaltopfer?utm_source=sponhp

*

Das wird aber auch höchste Zeit, dass die Polizei die Vernetzung der Clans untersuchen will. Aber: Sind sie wirklich so weit zurück, wie dieser Artikel erkennen lässt? Das wäre schlimm? https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bka-will-vernetzung-von-clans-staerker-aufklaeren-16107615.html

Wie sich diese Clans in unserem Land fühlen, das lässt dieser Vorfall erkennen: Nach Strich und Faden verarschen…: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/hochzeitsgesellschaft-blockiert-autobahn-um-mit-luxusautos-zu-posieren-16107416.html

Und die Justiz? Ein sehr erschreckender Artikel:
https://www.focus.de/politik/deutschland/jung-gewaltta-tig-skrupellos-al-zein-clan_id_10508319.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Islamhass und Christenverfolgung

Man lese zuerst das hier: https://www.zdf.de/nachrichten/heute/nach-christchurch-islamische-staaten-fordern-massnahmen-gegen-islamfeindlichkeit-100.html#xtor=CS5-62

Man solle Islam nicht mit Terror in Verbindung bringen:

In der Abschlusserklärung des Treffens in Istanbul forderten die Außenminister der OIC-Mitglieder alle Länder mit muslimischen Minderheiten auf, auf „Erklärungen und Praktiken zu verzichten, die den Islam in Verbindung mit Terror, Extremismus und Bedrohungen“ der Gesellschaft bringen. Es brauche „konkrete, umfassende und systematische Maßnahmen gegen die Plage“ der Islamfeindlichkeit, erklärten die OIC-Mitglieder.

Und dann lese man das hier: Massive Angriffe auf Christen in Äthiopien https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/aethiopien-massive-ausschreitungen-gegen-christen

Sollen nun Medien weiter so vorgehen, dass sie sagen: Hat mit dem Islam nichts zu tun? Hat mit Muslimen nichts zu tun? Der Islam bedarf einer neuen Hermeneutik, die das Potential hat, sich weltweit durchzusetzen, sonst bleiben solche Übergriffe immer mit dem Islam verbunden, wenn denn Nachrichten nicht verfälscht werden. (Ins Suchfeld Koran Hermeneutik eingeben.)

Die Tendenz, Nachrichten zu verfälschen, liegt weiterhin massiv in der Luft, da macht die OIC schon lange Druck: https://blog.wolfgangfenske.de/2013/02/26/eine-sitzung-die-es-nicht-gaboic/

Was freilich nicht gemacht werden darf, dass man alle Muslime mit diesen Auswüchsen in Verbindung bringt, weil ein paar sich ideologisch extremisieren. Das wird dem Menschen nicht gerecht, missachtet Menschenrechte, missachtet und erniedrigt das Individuum, mit dem ich auf der gleichen Stufe stehe. Entsprechend tut es einem Leid, wenn ich an alle Muslime denke, die sich mit gutem Willen für den Frieden, für ein Zusammenleben engagieren, wenn solche Irregeleiteten ständig diese wichtige und wertvolle Arbeit torpedieren. Die Grundlage muss neu bedacht werden, die Koran/Sunna-Hermeneutik, wie die Ahmadis es versuchen. Ohne eine neue Stellung zu Koran und Sunna wird es nicht klappen.

*

Übel ist aber auch, wenn solche Leute Öl ins Feuer gießen, indem sie auf offener Bühne für den IS werben – im Jahr 2019: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/ermittlungen-nach-rap-veranstaltung-in-frankfurt-16104266.html

Ach so, war nur Werbung für das islamische Glaubensbekenntnis.

Was sagt uns das über das Vorgehen der OIC? Es handelt sich um Propaganda – weil es realistischer Weise nicht durchzusetzen ist. Es gibt Muslime, die selbst diese Versuche, Islam von Terror zu trennen unterlaufen. Das heißt: Es ist leichter, von Ungläubigen zu verlangen, zu trennen, als selbst die eigenen Leute zu einem angemessenen Verhalten und Denken anzuleiten.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Tempolimit und höhere Spritpreise + Schaden Handy-Wellen? + Medien-Missbrauch

Die Kommission für mehr Klimaschutz im Verkehr hat den Entwurf eines Abschlussberichts vorgelegt. Zu höheren Spritpreisen – nichts. Das Wort Tempolimit taucht nur am Rande auf. Es dürfte klar sein, wer sich hier durchgesetzt hat.

So heißt es hier: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/umwelt-das-tempolimit-verkuemmert-zur-fussnote-a-1258920.html

Wer hat sich durchgesetzt? Ich würde sagen: der Bürger.

Wie schon einmal geschrieben: ich wäre auch für eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Aber nicht bei 130.

*

Elektromagnetische Wellen von Handys – schaden sie? Nach heutigem Wissen eher: Nein: https://www.bento.de/gadgets/smartphones-ist-es-wirklich-ungesund-neben-dem-handy-zu-schlafen-

Es ist schon lange her – die Handys waren noch ganz klein – ich erinnere mich, dass ich einmal in der kalten Jahreszeit mit einem Handy lange telefoniert habe. Danach bemerkte ich, dass meine linke Kopfhälfte aufgeheizt war.

„Wissenschaftlich ist erwiesen, dass hochfrequente Felder ab einer bestimmten Stärke das menschliche Gewebe erwärmen und so schädigen können“, sagt Sarah Drießen. 

Ob mein Hirn dadurch geschädigt wurde, mögen andere beurteilen.

*

Wozu Medien missbraucht werden: Youtuber prügeln sich auf dem Alexanderplatz: https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2019/03/massenschlaegerei-auf-alexanderplatz-nach-youtube-aufruf.html

Darf man hier sagen: Pack schlägt sich, Pack verträgt sich? Oder geht der Kleinkrieg weiter?

(Nachtrag: ich wüsste gerne, um welche Youtuber es sich hierbei handelt, die in Frankfurt Rabatz gemacht haben: http://www.spiegel.de/panorama/frankfurt-flashmob-eskaliert-steinwuerfe-auf-polizisten-a-1259384.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

EU der Bürger + EU-Schmuddelkinder + Erdogans Ausraster

Eine EU der Bürger – nicht eine der Zusammenlegung von Staaten und Aufgaben. Die Frage ist nur: Was wird wirklich durchgesetzt, was ist dem Wahlkampf geschuldet?: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/europawahl-cdu-und-csu-formulieren-absage-an-emmanuel-macron-a-1258815.html

Ich sehe schon massive Gefährdungen: Emotionalisierung gegen bestimmte Länder. Hiergegen muss stärker angekämpft werden. Vielleicht haben wir durch Brexit eines gelernt: Die Länder sind sehr eng miteinander verwoben, dass ein Auseinandergehen schwer hinzubekommen ist (wäre es ohne die Irland-Frage jedoch leicht?) – aber leider nicht so eng, dass man medial und politisch emotionale Geschütze gegen sie auffahren kann. Dazu gehört für mich auch, sich über die Regierung lächerlich zu machen.

*

Schmuddelkinder im Europa Parlament. Nicht nur die EVP hat eines – auch die Sozialdemokraten können sich über drei Schmuddelkinder nicht beklagen, aber einzelne haben auch die Liberalen: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nicht-nur-evp-hat-probleme-mit-zweifelhaften-mitgliedern-16097849.html

Spannend ist, ob sich die EVP nun selbst ins Bein geschossen hat: https://www.tagesschau.de/ausland/orban-evp-109.html

*

Zum Glück gehört die Erdogan-Türkei noch nicht zur EU. Diejenigen, die das vor Jahren vehement gefordert haben, sind sie jetzt insgeheim auch glücklich, dass ihre massive Fehleinschätzung keine Mehrheit gefunden hat? Was wäre aus der EU geworden, wenn Erdogan seine Großmannsucht-Spielchen mit der EU getrieben hätte. Er sah sich ja schon als Retter der EU. Der Wahnsinn hat Methode, um seine aufgeschreckten Schäfchen hinter sich zu scharen und sie ins Verderben zu führen. Nun poltert er wieder – man muss schon sagen – unverschämt los. In der letzten Wahl betraf es Deutschland. Dieses Mal betrifft es allerdings in erster Linie Neuseeland und Australien. Erdogan gewinnt seine Wahlen mit absurden Hassparolen. Die armen Türken – hoffentlich wird wenigstens dieses Mal klug gewählt, ohne auf solches Tamtam hereinzufallen: https://www.tagesschau.de/ausland/erdogan-neuseeland-101.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Nigeria: 120 ermordete Christen + Saudi Arabien

In NordNigeria sind in den letzten Wochen 120 Christen ermordet worden: https://www.kath.net/news/67340

Warum hört man nichts darüber in unseren Medien?

Aber darüber hört man etwas – zu Recht: https://www.nzz.ch/international/china-verteidigt-internierungslager-fuer-muslime-in-xinjiang-ld.1467985

Reißt wieder das ein, was damals in Syrien erkennbar war? Als viele, viele Christen von den Islamisten und den Nachbarn ermordet wurden – hörte man kaum was. Erst als Nichtchristen ermordet wurden, gab es einen Aufschrei der Empörung.

*

Saudi Arabien – Verfolgung von Regimekritikern: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/saudi-arabien-soll-weitere-regierungsgegner-verfolgt-haben-16095224.html

Was ist eigentlich mit Raif Badawi – die Aufmerksamkeit der Medien hat sich abgewendet – was ist mit ihm?

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Iran – Türkei – Maas und Afghanistan

Menschenrechtsanwältib im Iran drohen 34 Jahre Gfängnis und 148 Stockhiebe. https://www.amnesty.de/mitmachen/urgent-action/nasrin-sotoudeh-freilassen

Muslime tun mir leid – weil nicht wenig muslimische Regierungen dermaßen primitiv sind.

Erdogan hat Frauen, die am Weltfrauentag demonstrierten, mangelnden Respekt vor dem Islam vorgeworfen: https://www.zdf.de/nachrichten/heute/erdogan-zu-frauentagsmarsch-mangelnder-respekt-gegenueber-islam-100.html

Er erwarte vom Volk, den „Unverschämten, die im Herzen Istanbuls Feindseligkeiten gegenüber dem Gebetsruf, der Fahne und der Moral demonstriert haben, Einhalt zu gebieten“, sagte Erdogan.

Spannend: Wie stellt er sich das vor, dass das Volk gegen die Frauen vorgeht? Was können seine Anhänger darunter verstehen? Lynchjustiz? Einsperren in den Häusern? Prügel vom männlichen Vormund?

*

Natürlich werden sich die lieben und friedlichen Taliban mit der afghanischen Regierung zusammensetzen – wenn man ihnen Afghanistan übergibt.

Naivität steht hoch im Kurs – auch in den USA: https://www.welt.de/politik/deutschland/article190108701/Afghanistan-Heiko-Maas-will-friedliche-Koexistenz-mit-Taliban.html

Der arme Außenminister: Er hatte bei der Ehrung Gefallener keinen Anzug dabei:

Upps, doch:

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Nachtrag 15.3.2019: https://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan-usa-taliban-gespraeche-101.html

Türkei-Urlauber + Frauendemonstration + Algerien

Wer sich gegen den Ober-Erdogan gewendet hat oder die AKP usw. wird verhaftet, wenn man in die Türkei in den Urlaub fliegt – so ähnlich klang es, so wurde es aufgefasst. Nun bemüht sich die türkische Regierung um Schadensbegrenzung. Recht hat sie. Denn jeder, der noch in die Türkei in den Urlaub fliegt und nicht verhaftet wird, muss sich den Vorwurf gefallen lassen, nichts gegen die verheerenden Zustände in der Türkei gemacht zu haben – also ein Bauchpinsler des Präsidenten ist: https://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-urlauber-103.html

*

Die türkische Regierung – sie fühlt sich von allen bedroht, die sie nicht selbst auf die Straße jagt: https://www.tagesschau.de/ausland/istanbul-frauen-protest-101.html

Es ist zwar nicht deutlich, ob die Regierung auch hier dahinter steht, sondern nur ein Befehlshaber der Polizei, der übereifrig seinem Herrn den Herrn E. mit seiner AKP dienen möchte. Aber das ist es eben: Herr E. verschärft die Stimmung, geht seit Jahren gegen Wehrlose vor. Dann gibt es eben solche übereifrige Speichellecker. Dort wie überall.

*

Algerien: Sie demonstrieren gegen Bouteflika. Der wird aber nur eine Strohpuppe sein. Gegen ihn zu demonstrieren und ihn wegzubekommen, wird vermutlich leicht sein – aber die, die hinter ihm stehen, ob die sich auch zurückdrängen lassen? Eher nicht: https://www.tagesschau.de/ausland/algerien-143.html

Von daher: Es ist eine äußerst gefährliche Situation. Gibt es in Algerien einen neutralen Menschen, der von allen Seiten geachtet wird?

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/