Frei zu reden + Christlicher Youtuber misshandelt + Cannabis Lobby + Aufmüpfige Presse: Damals + Cancel Culture + Rechts- und Linksextremismus + CDU-Mehrheitsbeschafferin

Frei zu reden

Frei zu reden – was für eine Freiheit! https://ansage.org/heidenreichs-heilsamer-zorn-mischt-nicht-nur-lanz-auf/

Christlicher Youtuber misshandelt

In Indonesien wurde ein christlicher Youtuber misshandelt: https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/indonesien-christlicher-youtuber-im-gefaengnis-misshandelt

Ich kann es wieder hören: Hätte er sich angepasst, hätte er nicht leiden müssen. – Auch bei uns sind Menschenrechte gefährdet, wenn Menschen so denken.

Cannabis Lobby

Heroin in Cannabis? Nur ein Mythos. Über diese Frage und die Cannabis-Lobby: https://www.tagesschau.de/faktenfinder/lauterbach-cannabis-heroin-101.html

Aufmüpfige Presse: Damals

Über die Presse, die sich über Dinge aufregt – nun denn, aber die wichtigen Fragen beiseite lässt: https://www.achgut.com/artikel/Medien_wann_steigen_sie_vom_haltungsgaul

Cancel Culture

Die USA machen es vor, wie es geht: Wer nicht passt – wird geschasst; Cancel Culture – wird zur Cancer Culture, möchte man sagen. Aber dürfen gesellschaftliche Prozesse mit Krankheiten verbunden werden?

Zu der Frage, was in den USA alles passiert: https://www.achgut.com/artikel/ausgestossene_der_woche_die_uni_als_schiessbude

Rechts- und Linksextremismus

Es ist gut, wenn vor dem Rechtsextremismus gewarnt wird. Aber wenn damit gleichzeitig vom Linksextremismus abgelenkt werden soll, ist das Irreführung, also nicht gut.

CDU-Mehrheitsbeschafferin

Upps, das hatte ich 2019 ganz übersehen, dass die CDU nicht mal mehr als Mehrheitsbeschafferin erwünscht ist: https://blog.wolfgangfenske.de/2019/10/29/koalitionen-2/

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Corona – keine Räumung / Impfquote + Youtube und Gerichte + Mord mit Pfeil, Bogen, Messer, Bombe + SPD Links + Trauer um Südafrika und Äthiopien + Drogenbanden

Corona – keine Räumung

Eine Frau musste zu Hause bleiben. Alle anderen wurden evakuiert. Eine Fliegerbombe sollte entfernt werden. Warum musste sie zu Hause bleiben? Weil das Ergebnis eines Corona-Tests ausstand. Sie wäre übrigens, wenn man die Stellungnahme der Polizei dazu liest die Einzige, die in ihrer Wohnung ein sicheres Plätzchen gefunden hätte? Sie war außerdem geimpft. https://exxpress.at/trotz-bomben-alarm-musste-junge-frau-in-quarantaene-bleiben/

Apropos Corona. Hessen vorn! Hessen will politisch auch mal wieder vorn sein und regt an, dass sich der Einzelhandel auch für 2G entscheiden kann.

Und je höher die Impfquote, desto höher Impfdurchbrüche https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/impfdurchbrueche-impfquote-101.html Ist klar: Je mehr Menschen geimpft sind desto mehr stecken sich trotz Impfung an.

Youtube und Gerichte

Was Gerichte immer alles so sagen – das ist Youtube irgendwie egal, vermutlich: https://www.welt.de/kultur/medien/article234402186/allesaufdentisch-YouTube-loescht-erneut-zwei-Videos.html?source=k325_controlTest_autocurated

Mord mit Pfeil, Bogen und Messer und Selbstmordanschlag

Ein – wie immer wieder betont wird – dänischer junger Mann hat in Norwegen fünf Menschen mit Pfeil und Bogen ermordet: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-10/norwegen-angriff-pfeil-bogen-kongsberg-oslo-polizei-ermittlungen Ob er Islamist war? Es wird weitgehend gesagt, dass der junge Mann zum Islam konvertiert und radikalisiert sei und psychische Probleme habe. (Nachtrag: Das ist neu: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/kongsberg-ermittlungen-bogen-101.html)

In Großbritannien wurde ein Abgeordneter ermordet: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/gb-tory-abgeordneter-messer-attacke-amess-103.html

In Afghanistan wurden 40 Menschen getötet: https://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan/explosion-kandahar-afghanistan-103.html

SPD Links

Dass Schwesig und Giffey die Linken als Königinnenmacher heranzieht, wird mit Verwunderung wahrgenommen. Entweder haben sie sich gegen die Linken in ihrer Partei nicht durchsetzen können oder es war Taktik dahinter, Bürgerliche zu ködern. Wer hätte sich das vor 10/20 Jahren gedacht, dass die SPD die Linke hofiert. Na ja, so ganz undenkbar war es nicht – es war einfach die Zeit noch nicht so reif. Von daher absehbar, dass Worte von Gestern morgen – also heute – keine Relevanz mehr haben. In Berlin wars ja sowieso schon ein Kennzeichen für Chaos und wird es weiterhin bleiben.

Und im Bund kann der bürgerliche Scholz wohl zum Bedauern seiner linken Genoss*innen kein RRG Bündnis basteln. Er muss mit der FDP Vorlieb nehmen. Kommt Zeit, kommt RR. Ob sich die SPD Wählenden das gedacht haben? Wenn nicht, waren sie politisch blind und haben sich von den Plakaten merkelnden Scholz bezirzen lassen. Aber ob sich die FDP Wählenden das gedacht haben? Lindner dürfte in einer schwierigen Lage sein, nachdem die CDU sich nach der Wahl politisch dermaßen dämlich verhalten hat. Wer traut jetzt noch der CDU eine vernünftige Regierung zu? Lindner wird nichts anderes übrig bleiben, als in der Riege der 25+14+11 zu bleiben. Wenn die Befragten „nein“ sagen sollten, dann würde es spannend werden. Ich frage mich allerdings: Wird das Ja von den Grün*innen und FDPlern ohne die Inhalte zu kennen gefordert? Ganz so ist es nicht. Das klingt doch gut: https://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/was-spd-gruene-und-fdp-bei-ampel-sondierungen-vereinbart-haben-17586682-p2.html

Apropos Mitgliederbefragung in der CDU. Mal sehen, wer sich zur Wahl stellen wird. Es wird sogar eine Doppelspitze gefordert https://www.n-tv.de/politik/CDU-Vize-Breher-bringt-Doppelspitze-ins-Spiel-article22864333.html Borjans und Esken sind wohl das große CDU-Vorbild.

Trauer um Südafrika und Äthiopien

Wenn man sich die Situation in Südafrika anschaut, kann man im Grunde nur Trauer tragen: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/suedafrika-dramatisches-ringen-um-entschaedigungen-17587415.html

Immer tiefer sinkt das Land hinab. Ebenso Äthiopien: https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/tigray-offensive-diekhans-101.html

Beides waren Hoffnungsträger.

Drogenbanden

In Marseille: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/marseille-drogenbanden-101.html Und von Berlin sprechen wir lieber nicht. Ist ja auch noch nicht ganz soweit. Oder?

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Frankreichs Chancen + Politiker schlafen? + Cannabis + Moschee-Ruf + Doppelmoral + Youtube-Zensur + Hindu-Extremisten + Grünes Microtargeting: Parteipolitisch neutral?

Frankreichs Chancen

Frankreich hat gute Chancen, Deutschland wirtschaftlich zu überholen. Sie haben eine vernünftige Politik. Die in Deutschland nicht vorhanden ist. Und es ist absehbar, dass sie immer mehr im ideologischen Nebel verschwindet. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/macron-frankreich-milliarden-101.html

Politiker schlafen?

Ich weiß, wir leben in einer politischen Übergangszeit, aber bedeutet das, dass nicht mehr weiter regiert wird? Den Taliban wird noch Geld zugeblasen – aber wie sieht es aus angesichts inländischer Probleme? Zum Beispiel der Inflation? Zum Beispiel der Energiekrise? Nicht nur, dass es – was schon schlimm genug ist – sehr teuer wird, es kommen auch Firmen ins Wanken. Alles gewollt? Nachlässigkeit? Naivität? Aussitzen?

Wie sieht es aus angesichts von Covid? Wie ist das zu deuten, dass immer mehr Geimpfte massiv an Corona erkranken? Medial schaut man dann doch lieber auf Ungeimpfte. Warum sollen Geimpfte sich nicht mehr testen lassen – oder auch nur gegen horrende Bezahlung -, obgleich sie Überträger sein können – und auch ein leichterer Verlauf von Corona ist äußerst übel. Realität wird vollkommen ausgeblendet. Entweder will man Corona bekämpfen – oder lässt es. Aber dieser momentane Zustand ist ärgerlich. Zudem: Ist die Benachteiligung Ungeimpfter verfassungsgemäß? Will man warten, bis die Koalition steht? Könnte von massivem Nachteil sein.

Apropos Taliban: Ich kann dieses Taliban Geld ins Land blasen nur mit dem schlechten Gewissen erklären, das unsere Verantwortlichen gepackt hat. Rational ist das nicht. Zu dem Thema auch: https://www.welt.de/politik/ausland/article234372276/Angela-Merkel-pocht-trotz-Kritik-an-Taliban-auf-Hilfe-fuer-Afghanistan.html

Apropos Energiekrise: Die Tagesschau vom 13.10. hatte doch tatsächlich einen Tipp, wie Menschen angesichts der Teuerungen und der Energiekrise umgehen können. Man solle weniger verbrauchen. Das ist Sarkasmus. Da komme selbst ich nicht heran. Es geht um Existenzen! Ich gehe mal davon aus, dass Menschen, die am Rand der Existenz stehen und verantwortlich denken, schon immer so lebten. Reiche juckts eh nicht.

Noch was zum Thema Energie und Produktion. Deutschland wird zum Spielball der Starken. Da merken wir, was passiert, wenn man Nobody unter den Staaten wird. Die anderen machen mit einem, was sie wollen. Wenn Deutschland keine Chips für die Autoherstellung mehr bekommt, dann können sie keine Autos produzieren. Dann muss man sich sein Auto eben aus China kaufen. Und wenn Politik so ideologisch agitiert, dass sie Energie teurer und unsicher macht, wandern die Firmen eben ab, von Rüsselsheim nach Marokko zum Beispiel. Tesla ist gekommen. Hurra. Wird aber auch wieder abwandern, wenn es so weiter geht.

Hinzukommt, wie der Vertreter des Bundeswehrverbandes laut Tagesschau vom 13.10 (Min. 2:28) gesagt hat: Politik habe eine Machbarkeitsillusion formuliert. Freundlich gesagt: Das gilt nicht nur für das, was von der Bundeswehr erwartet wurde, das gilt für die gesamte Klima- und Wirtschaftspolitik. Und diese haben wir mit von der Leyen in die EU exportiert. Also nicht nur Deutschland wird am Boden zu kämpfen haben, auch die EU, wenn sich die Länder nicht wehren.

Wie schön, dass unsere Medien auf Großbritannien zeigen können. Da muss man sich nicht so sehr um das Versagen im eigenen Land kümmern.

Cannabis

Lauterbach ist nun auch für Cannabis. Da können die drei Parteien sich ja schon mal wenigstens darauf einigen, das zu legalisieren. Ich weiß, das ist sarkastisch. Aber ich finde diese Legalisierung sowas von daneben! Mit den sonderbaren Begründungen, die uns präsentiert werden, hätte man auch das Rauchen nicht bekämpfen müssen. Eine Modedroge, eine Einstiegsdroge – Kapitulation pur.

Aber es ist gut Cannabis zu legalisieren. Dann können die durch Energie und andere Krisen Verarmten ihr Leben wenigstens wegduseln. (So viel zum Thema Sarkasmus.)

Moschee-Ruf

Necla Kelek zum Kölner Moschee-Ruf: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kritik-an-koelner-ob-reker-ausgerechnet-eine-frau-erlaubt-den-muezzin-ruf-77928008.bild.html

Doppelmoral

Grüne Doppelmoral – bzw. wie es im Beitrag heißt: Messen mit zweierlei Maß, gerade auch mit Blick auf Rassismus: https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/der-fall-heinrich-lehrstueck-gruener-doppelmoral-ld.1649871

Ein grünes Beispiel dafür, dass das Wahlalter nicht zu sehr herabgesetzt werden darf.

Youtube-Zensur

Youtube löschte – und das war ungesetzlich. Nicht jedes Schwimmen gegen den politisch-medialen Mainstream darf also pauschal gelöscht werden: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/allesaufdentisch-youtube-haette-corona-videos-laut-gericht-nicht-loeschen-duerfe-77931544.bild.html

HinduExtremisten

In Indien gibt es immer intensivere Angriffe gegen Christen durch HinduExtremisten. Zumindest scheint es mir so. Die politische Lage in Indien – ist sie eigentlich Thema in der UN, in Menschenrechtskommissionen usw.? Aber die beschäftigen sich wahrscheinlich lieber mit Israel. https://www.persecution.org/2021/10/09/church-northern-india-attacked-mob-200-radicals/

Grünes Microtargeting: Parteipolitisch neutral?

Dass die Grünen in Rheinland-Pfalz nicht selbst darauf gekommen sind, dass das nicht ganz sauber ist, was sie im Umweltministerium gemacht haben, wundert einen schon: https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/viel-mehr-facebookwerbung-des-klimaschutzministeriums-als-bisher-bekannt-100.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Laschet und Söder + Die Linke + SPD / Grüne / FDP + Impfungen für Kids / Impfdurchbrüche + Großer Zapfenstreich + Afghanistan

Laschet und Söder

Es ist klar. Wenn eine Führungsfigur einen Rückschlag erlitten hat, dann kommen all die kleinen Figürchen aus den weiteren hinteren Reihen, um nachzutreten. Man hat Angst, dass man sonst unter die Räder kommt, denn die Nachrückenden werden sicher genau schauen: Wer hat was gemacht, wie hat er/sie sich positioniert. Aber diejenigen, die vorher nichts gesagt haben und jetzt nachtreten, sollten sich zurückhalten.

Und dann gibt es diejenigen, die schon alles gewusst haben und mit der Führungsfigur von Anfang an nicht einverstanden waren. Dass sie nachtreten ist ebenso peinlich. Denn: Sie gehören alle einer Partei an. Die Partei hat gleiche Ziele. Und nun gilt es, zusammenzuhalten, statt herumzutreten. Sie haben alle still gehalten, als Merkel ihre Partei umgekrempelt hat. Und nun müssen sie gemeinsam dran gehen, und die Neuorientierung der Partei in Angriff nehmen, statt aufeinander rumzuhacken.

Ich kann verstehen, wenn manche sauer sind, weil ihre persönliche Zukunft durch das Wahldebakel durcheinander geraten ist. Aber: Das Prinzip Merkel (sensibel für Mehrheitsströmungen in der Gesellschaft sein und durch Lavieren anderen Parteien die Wähler wegschnappen) funktionierte nur bei Merkel. Und so hätten viele schon vorher Rückgrat haben sollen und sagen: Wir müssen an einem Profil unserer Partei arbeiten. Was wollen wir? Welches Menschen- und Weltbild haben wir? In welche Richtung soll unsere Gesellschaft gestaltet werden? Links der Mitte tummeln sich schon viele. Sollten wir die wieder zu Wort kommen lassen, die stärker die politische Mitte fördern? Jetzt benötigt man Rückgrat in der CDU.

Und damit sind wir bei Söder. Ich bin froh, dass er nicht als Kanzlerkandidat gewählt wurde. Seine Verhaltensweise ist so, wie ich sie mir von einem Kanzler nicht wünsche. Was soll das? Er hat ja selbst Schuld daran, dass er nicht gewählt wurde. Er hat so lange die Medien spekulieren lassen: Macht er den Kanzler, macht er ihn nicht, und als er dann endlich seinen Hut in den Ring geworfen hat, war es einfach schon sehr spät. Er hatte wahrscheinlich erwartet, dass das CDU-Präsidium ihn bitte bittet: Machst du den Kanzler? Er hat zu lange gewartet. Und auch hier: Jetzt geht es wieder dran, ein Profil zu entwickeln, statt das Prinzip Merkel zu kopieren.

Ob die so genannte Mitgliederbeteiligung ein Mittel aus der Misere ist, wage ich zu bezweifeln. Man sollte die aktive Basis in den Orten mehr berücksichtigen, die das Ohr schon in der Bevölkerung haben. Ich vermute, auf die hat man zu wenig gehört und abgekanzelt. Und wenn man jetzt wieder alle Mitglieder befragen sollte, würde man die Aktiven umgehen. Und das wäre für die Aktiven nicht unbedingt Ansporn, sich einzubringen. Und ob eine neue Generation an die Macht gezerrt werden muss, halte ich auch für eine sonderbare Forderung. Man sah es ja schon am Fußball. Es muss ein Ineinander geben. Menschen müssen Erfahrungen weitergeben – das ist ja Kennzeichen des Menschen, dass er nicht alle Fehler wiederholen muss, er hat die Möglichkeit, zu lernen. (Zumindest rein theoretisch.)

Die Linke

Die Linke ist in der Auseinandersetzung: CDU oder SPD wahrscheinlich zerbröselt worden. Ein Teil der Linken hat dann doch lieber SPD gewählt. Und nun sind die anderen irgendwie doch noch in den Bundestag gerutscht – und es stellt sich die Frage: Wagenknecht ja oder nein… Auch sie stehen vor der Frage: zerbröseln wir uns weiter zu Randfiguren oder versuchen wir ein Profil zu gewinnen? Die Chancen stehen gut. Die SPD darf nicht mehr allzu links sein, da sonst die Koalition gefährdet ist. Versucht sie sehr links zu sein, weil extreme Randgruppen sie linken, könnte es gefährlich werden mit Blick auf Koalition und bei der nächsten Wahl. Von daher: Baut ruhig euer Linkssein auf – vielleicht kommt dann in vier Jahren eure Chance. Spannend wird, werden sie Richtung Wagenknechts Realismus gehen oder dann doch lieber kommunistischen Träumereien nachhängen?

SPD / Grüne / FDP

Diese drei Parteien haben sich an die Spitze herangetastet. Sie haben Erwartungen geweckt – und es ist spannend, wieweit sie die Erwartungen einlösen können. Sie haben in der SPD und bei den Grünen allerdings erst noch ihre schwere Zeit vor sich, weil die Extremisten der beiden Parteien auch ihren Tribut fordern. Und dann muss die FDP überlegen, ob sie da noch mitmachen kann – und kommt selbst in Turbulenzen. Schon wieder „Nein“ sagen? In vier Jahren haben dann SPD und Grüne einer mächtigen außerparlamentarischen extremen Gegenposition zu Widerstehen. Wenn sie es tun und in der Mitte bleiben, haben sie dann eine Chance, noch einmal gewählt zu werden. Geben sie nach: dann Abdankung.

Vorher ging es weitgehend nur gegen AfDler – sind das Anzeichen für das, was auf uns zukommen wird? Linke Extremisten / linke Spaß Extremisten (wir wollen ja nur spielen!) https://rp-online.de/nrw/staedte/leichlingen/vermummte-attackieren-das-haus-von-innenminister-herbert-reul_aid-63435623

Und die CDU bekommt wieder eine Chance. Wenn sie bis dahin ihre Selbstzerfledderung aufgegeben und eine neue gute konservative Richtung gefunden hat, eine, in der sie vielleicht manche aus der AfD zurückholen können. <Wird wahrscheinlich sein, weil an den jeweiligen Rändern immer Gruppen/Parteien entstehen. Also regiert Rechts (CDU) entsteht am rechten Rand eine Gruppe. Regiert links, entsteht am linken Rand eine Gruppe bzw. wird die linkere Gruppe gestärkt. Und da die Grünen rechts/links sind, wird sich einiges Extreme mit Blick auf die Umwelt herausbilden. / Es geht allerdings nicht darum, sich aus opportunistischen Gründen der AfD anzupassen, sondern einen glaubwürdigen konservativen Weg einzuschlagen.> Die FDP allerdings muss immer ein wenig Opposition in der Regierung bleiben, damit sie dann in vier Jahren wieder mit der CDU arbeiten kann.

Impfungen für Kids + Impdurchbrüche

Vorsicht wird empfohlen: https://www.berliner-zeitung.de/news/studien-hat-die-stiko-das-risiko-nach-einer-impfung-bei-kindern-unterschaetzt-li.187906

Dass die Zahl der Impfdurchbrüche gestiegen sind – es war zu erwarten. Die Impfung ist kein Allheilmittel. Verschiedene Komponenten sind bekanntlich zu beachten. Und so wird die Politik – wenn sie denn nicht sagt: Wir lassen jetzt mal alles so, als wenn es eine Grippe wäre – dann wieder Maskenpflicht und Abstandsregeln auch für Geimpfte und Genesene einführen. Und die Tests natürlich auch. Denn auch Geimpfte und Genesene wollen wissen, ob sie den Virus in sich tragen. Nun muss man aber erst abwarten, bis sich die neue Regierung gebildet hat. Im Augenblick herrscht wohl Handlungsunfähigkeit. Der Virus freut sich.

Gegen den Großen Zapfenstreich

Da sind ein paar Pastoren dagegen, dass die EKD am großen Zapfenstreich mitmacht. Kirche ist noch ein Teil der Bevölkerung. Sie sollte da sein, wo Menschen sind. ich habe immer irgendwie Aversionen gegen ideologische Reinheitsgedanken. Zur Zeit Jesu galt es darum, religiös rein zu sein. Möglichst nicht irgendwie religiös sich zu beflecken. Heute gibt es die politisch Reinen: Möglichst nicht politisch unrein werden. Was unrein ist, das bestimmen natürlich die Absonderer, die sich für dieses und jenes zu fein halten: https://www.welt.de/politik/deutschland/article234349628/EKD-Pastoren-gegen-Teilnahme-an-Grossem-Zapfenstreich-in-Berlin.html

Manchmal habe ich auch Sehnsucht nach Purismus. Die kleine reine christliche Kirche. Und dann – dann schaue ich in den Spiegel und sage mir: Oh Gott, danke, dass Du mir vergibst – und mich zu den Menschen schickst. Wer und wie sie auch sind.

Afghanistan

Ein Korridor, der Flüchtlinge aus Afghanistan nach Europa bringt, kann doch nicht die Lösung sein! Da können wir viele weltweite Korridore anlegen: Myanmar, Belarus, China, Pakistan, Indien, Mali, usw. usw. usw. https://www.tagesschau.de/ausland/europa/g-zwanzig-afghanistan-101.html

Nur weil man politische massiv versagt hat, kann man doch nicht das Versagen dermaßen vertiefen.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/ Und: https://predigten.wolfgangfenske.de/

Suchtprobleme + Lehrergesundheit + Kirchliches Nichts + Energiechaos + SPDs Superspreader Event / keine kostenlosen Tests mehr + Schlägereien + Grüne unter Druck + Merkel in Israel

Suchtprobleme

Die USA hat Suchtprobleme: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/usa-kosten-drogenabhaengige-arbeitnehmer-101.html

Wir werden sie auch immer stärker bekommen.

Wenn der Mensch herumirrt wie die Schafe ohne Hirten, so das Bildwort von Jesus, landen sie bei allem möglichen: auch in der Sucht.

Lehrergesundheit

Was Stress verursacht. Unter vielem anderen: Schüler, die nicht kooperationsbereit sind, und die Zeit, die für Aufgaben außerhalb des Unterrichts in Anspruch genommen wird: https://deutsches-schulportal.de/bildungswesen/lehrergesundheit-baerbel-wesselborg-was-den-lehrerberuf-so-stressig-macht/

Kirchliches Nichts

In einer protestantischen Zeitschrift, die von dem EKD-Bischof mit herausgegeben wird, finden wir im Editorial durch den Chefredakteur (!) den Hinweis, dass eine Todesnachricht eingetroffen sei. Und was folgt? Ein Rilke-Zitat. Mehr nicht. Ein Rilke-Zitat, das den Tod erhebt. Mehr nicht. Der Tod siegt über die Evangelische Kirche? Hat sie mehr nicht zu sagen?

Energiechaos

Es gibt schon Anzeichen für Energiechaos: zu teuer, zu unsicher – die Strom/Netz-Schwankungen kosten manchen Firmen viel Geld, Material muss vernichtet werden = Energieverschwendung, Ressourcen-Verschwendung. Und dann setzt man auf Strom, weiß nicht woher, weiß nicht wann, und treibt die Preise in die Höhe. Atom: weg, Kohle: weg, Holz: weg – ach so, die Ausbeutung der Wälder – natürlich nicht in Deutschland – puh, noch mal Glück gehabt – geht wegen Pellets weiter. Öl weg – und der Traum von irgendwelchen Zukunftsplaner*innen: Auch Gas weg. Dann, Folge: Firmen weg. Geht nicht: man zwingt sie finanziell, hier zu bleiben. Firmen gehen pleite. Wirtschaft geht baden, Infrastruktur geht baden – geht doch nicht baden! Klimawirtschaft wird boomen!? Das sind Wohlfühl-Träume – schön, wenn es Wirklichkeit wird. Noch sind es nichts als Fundament lose Träume. https://www.focus.de/finanzen/boerse/konjunktur/wieder-mehr-strom-aus-kohle-mehr-strom-aus-kohle-deutsche-energiewende-dreht-ploetzlich-um_id_24264056.html

Und die sozialen Folgen? http://zeit.de/wirtschaft/2021-10/inflation-verbraucherschuetzer-energiepreise-benzinpreise-vzbv-soziale-ungleichheit

Der Staat ist pleite – natürlich nicht so, dass er runter-gerankt wird – aber er benötigt mehr Geld: https://www1.wdr.de/nachrichten/hoehere-bussgelder-fuer-falschparker-und-temposuender-100.html – Quatsch, es geht nicht um den Staat der mehr Geld benötigt: Es geht um den Schutz von Fußgängern und Radfahrern. Ach so. Was mir freilich gefällt: Verursachen von unnötigem Lärm und vermeidbarer Abgasbelästigung: 100€. Was ist freilich: vermeidbare Abgasbelästigung? Bald wird es wohl so sein: Wenn einer einen Diesel/Benziner fährt? Aber das mit dem unnötigen Lärm ist klasse. (Dazu s. : https://www.rechtslupe.de/verwaltungsrecht/unnoetiger-laerm-und-vermeidbare-abgasbelaestigungen-beim-autofahren-3200958 )

Ohne eine sichere Wirtschaft kann Klimaerwärmung nicht bekämpft werden – Geld fehlt!

Hier kann man sehen, wo der Strom ausfällt: https://xn--strungsauskunft-9sb.de/stromausfall

Preistreiber Staat: https://www.focus.de/finanzen/gastbeitrag-von-gabor-steingart-strom-gas-benzin-wir-erleben-den-anfang-einer-staatlich-gewollten-preis-orgie_id_24315071.html Er schlägt finanziell zu – und versucht mit ein paar Trostpflästerchen die Bevölkerung einzulullen.

SPDs Superspreader Event + Keine kostenlosen Tests

Schon länger her – gibt dennoch allen zu denken – es wird laviert und laviert…: https://www.focus.de/finanzen/boerse/konjunktur/wieder-mehr-strom-aus-kohle-mehr-strom-aus-kohle-deutsche-energiewende-dreht-ploetzlich-um_id_24264056.html

Keine kostenlosen Tests mehr

Bin gespannt wie sich das auswirken wird. Eine Schattenpandemie wird zu recht befürchtet. Vor allem befürchte ich das auch, weil Geimpfte und Genesene auch Überträger sein können, die noch eine gewisse Narrenfreiheit genießen dürfen. Die finde ich übrigens richtig, aber angesichts der vorherigen Überreaktionen sonderbar. Aber egal. Staat muss erst mal sparen und hoffen, dass das Sparen nicht teuer wird, weil zu früh gespart wurde. https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/ende-kostenlose-tests-101.html

Schlägereien

Man hat in letzter Zeit den Eindruck, Schlägereien werden zu einem Massenphänomen. Ja, ja, der Herbst. Der bringt die alten Germanen durcheinander – und solche, die ins alte Germanien zugewandert sind. Leider gibt es dabei auch sehr schwer Verletzte; https://www.focus.de/panorama/in-essen-14-jaehriger-bei-schlaegerei-lebensgefaehrlich-verletzt-verdaechtigter-noch-auf-freiem-fuss_id_24316641.html Und: https://www.focus.de/panorama/welt/nachbarschaftsstreit-eskaliert-klingelstreich-sorgt-fuer-massenschlaegerei-fuenf-beteiligte-in-klinik_id_24318637.html

Grüne unter Druck

Eine Radikalisierung und Kompromisslosigkeit in bestimmten Teilen der Grünen und der SPD-Linken ist zu befürchten – zeichnet sich schon ab: https://www.focus.de/politik/deutschland/junge-wir-werden-dieser-regierung-dampf-machen-gruene-jugend-findet-union-zukunftsfeindlich-macht-aber-auch-spd-klare-ansage_id_24319115.html

Bin gespannt, wieweit der links und anders extreme Rand in der Republik sich in den nächsten drei Jahren immer breiter machen wird und wie die verantwortlich denkenden SPDler und Grüne damit umgehen werden. Kriechen oder stark?

Vorzeichen stehen nicht gut: Es gibt auch einige, die schon jetzt manche Absurdität deutlich werden lassen – und werden entlassen: https://www.emma.de/artikel/gruener-mann-entlassen-338959

Merkel in Israel

An Merkel weiß Israel, was es hat. Wie die neuen politischen Kräfte in unserem Land agieren werden, weiß man nicht. Der gute Wille bei Scholz ist da. Aber machen seine Mitgenoss*innen in den unteren Rängen das mit? https://www.tagesschau.de/ausland/merkel-israel-115.html Nach all dem, was in den letzten Jahren so lief, kommen ernstliche Zweifel auf.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Berlin und die Wahl + Pandora Papers + Antisemitismus + Höchstes Wohnhaus der Welt + Schwarzer Beethoven + Gendersternchen + Biermann gibt Preis weiter + Infektionsschutzgesetz / Corona + EU-Recht und Verfassung + Verfolgte Juristinnen + Facebook

Berlin und die Wahl

Berlin macht sprachlos. Nicht, weil es so bewundernswert prima ist, sondern weil es bewundernswert naiv, gesetzlos, chaotisch… – wie soll man das bezeichnen? Lost State? – ist: https://www.rbb24.de/politik/wahl/abgeordnetenhaus/agh-2021/beitraege/bundestag-bundestagswahl-berlin-minderjaehrige-wahl.html

Übrigens finde ich es ein Unding, dass die Wahlleiter das ehrenamtlich machen. Es darf nicht jeder Kübel ihr übergegossen werden – es ist ein Fehler im System gewesen. Auch die vielen Wahlen gleichzeitig, vor denen schon vorher gewarnt worden war. https://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/berliner-senat-beruft-nach-wahlchaos-wahlleiterin-ab-17570740.html

Übrigens: Nicht nur Berlin – auch hier gab es Probleme mit der Briefwahl. Aber schon vor der Bundestagswahl: https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kreistagswahl-in-ruesselsheim-wird-nach-manipulation-wiederholt-17569329.html

Pandora Papers

Sie lassen mich viel fragen – neulich schon. Aber jetzt frage ich mich darüber hinaus: Wenn diese Firmenverflechtungen die jeweiligen Gebäude nicht gekauft hätten, was wäre aus ihnen geworden? https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/pandora-papers-schattenfinanzplaetze-107.html

Antisemitismus

Es sieht so aus, als hätte es wieder einen krassen Fall von Antisemitismus in unserem Land gegeben: https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/antisemitismus-westin-gil-ofarim100.html Hoffentlich wird das akribisch untersucht. Das kann auch im Interesse des Hotels liegen.

Sieht es nur so aus? https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/antisemitismus-vorfall-gil-ofarim-beklagt-fehlende-unterstuetzung-17571592.html Ein Mitarbeiter hat eine Anzeige wegen Verleumdung erstattet.

Zu der halbherzigen Reaktion des WDR: https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/fall-el-hassan-bei-muslimischem-judenhass-nimmt-man-es-in-deutschland-nicht-so-genau-ld.1648045

Höchstes Wohnhaus der Welt

Das ist etwas, das die Gedanken anregt: Das höchste Wohnhaus der Welt (426 Meter / 88 Etagen) sollte Luxus pur sein. Doch nun hat es so viele Mängel, dass gegen die Projektentwickler geklagt wird: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wohnen/hoechstes-wohnhochhaus-in-new-york-pannen-und-schaeden-haeufen-sich-17563618.html

Da will Mensch hoch hinaus – und wird auf den Boden der wankenden, knarzenden, brausenden, tosenden (Formulierung s. Beitrag) Tatsachen geholt. Natürlich wörtlich, wenn die Fahrstühle nicht gehen.

Schwarzer Beethoven

Hatte Beethoven afrikanische Vorfahren? Das Gerücht geht um und viele wollen Klarheit: https://www.stern.de/lifestyle/leute/roberto-blanco-fordert-exhumierung-beethovens–um-dessen-afrikanische-abstammung-zu-beweisen-30788724.html Es geht um Identifikationsfigur.

Benötigt man diese wirklich? Nun denn, das müssen die wissen, die so argumentieren. Ist auch Alexandre Dumas eine Identifikationsfigur aus dem Kulturleben?

Gendersternchen

Die Familienministerin wendet sich gegen die Verwendung des Gendersternchens in Behörden- und Ministerien-Schriften: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/gendern-christine-lambrecht-spricht-sich-gegen-genderstern-aus-17571688.html

Aserbeidschan/Armenien

Der lange Arm Aserbeidschans: Armenische Kirchen werden angegriffen – in Kalifornien: https://www.persecution.org/2021/09/29/another-armenian-church-vandalized-california/

Immer wieder tragen die Zugereisten die Probleme ihrer Heimatländer – die ja eigentlich gar nicht mehr ihre Heimatländer sein sollten, nach dem Willen mancher anderer Zugereister – in die Gastländer. Immer wieder Zeichen für nicht gelingende Integration. Das kann wahrscheinlich auch von den Integrierten nicht verhindert werden. Es ist zu hoffen, sie wollten es.

Biermann gibt Preis weiter

Wolf Biermann gibt seinen Preis weiter an die in Belarus inhaftierte Widerstandskämpferin: Eine gute Geste https://www.dw.com/de/wof-biermann-ovid-preis-maria-kolesnikowa/a-59364641 In dem Artikel erfahren wir auch, was wunderbar ist am neuen Freiheitskampf der Menschheit – obgleich ich mir nicht so sicher bin, dass das neu ist.

Infektionsschutzgesetz §29

Gesetz: https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__29.html

Mehr Geimpfte als gedacht? Und warum dann das Theater? Weil man es nicht gedacht hatte? Und wenn man dann noch die Jugendlichen hinzurechnet, wie ich es neulich getan habe? https://www.ndr.de/nachrichten/info/Corona-Impfungen-Wie-verlaesslich-sind-die-Zahlen,impfungen244.html

EU-Recht und Verfassung

Was ist, wenn das EU-Recht der Verfassung eines Landes widerspricht? https://www.tagesschau.de/ausland/europa/polen-verfassung-eu-recht-101.html Das Problem hat nicht nur Polen. Vorschlag der EU wird sein: Setzt Eure nationalen Verfassungen außer Kraft; alles, was zählt, ist: EU, EU, EU!

Verfolgte Juristinnen

In Afghanistan müssen Juristinnen um ihr Leben bangen, weil die Gewalttäter, die sie hinter Gitter brachten, von den Taliban befreit wurden: https://www.tagesschau.de/ausland/asien/afghanistan-richterinnen-101.html Ich vermute, dass noch ein Grund zur Rache besteht: Eine Frau wagte es, den ehrbaren Mann hinter Gitter zu bringen. Das können doch die Taliban nicht auf sich sitzen lassen, auch wenn sie in der UN über Frauenrechte wachen.

Facebook

Das ist eine spannende Formulierung: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/socialmedia-facebook-eu-101.html

Europäische Politiker sehen sich durch die Vorwürfe der Whistleblowerin Haugen gegen Facebook bestätigt

Spannend, weil dann, wenn man von anderen hört, was man erwartet, man eher äußerst vorsichtig sein müsste und fragen: Stimmt das auch? Das war ja das Problem von spiegel-online (und ich befürchte von anderen unentdeckten auch) Fake News wurden nicht erkannt, weil die Person sagte, was alle hören wollten.

Und schon immer kamen Mächtigen manche Nachrichten zur rechten Zeit, wenn sie vorhatten, ihre Macht spielen zu lassen. Das Vorhaben war da – die Rechtfertigung kam aus welchen Quellen auch immer – und dann: zack-bumm!

Das soll nicht heißen, dass ich dagegen bin, die Macht bestimmter Firmen zu beobachten und sie wenn nötig einzuschränken.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Vergewaltigung und Frauenmord + Systemwechsel + Mit dem Virus leben lernen + Energiepreise: Wenn die Realität vergessen wird + Klimareligion: schlechtes Gewissen fördern

Vergewaltigung und Frauenmord

– eine Epidemie in Großbritannien: https://www.spiegel.de/panorama/justiz/grossbritannien-junge-lehrerin-in-london-getoetet-a-60dca0ff-c289-4dd1-ba55-c4468f4baf96

Ich habe den Eindruck, dass sich auch bei uns entsprechende Meldungen häufen.

Systemwechsel

Vor ein paar Monaten (September 2020) hatte ich im Blog, dass Querdenkern vorgeworfen worden war, einen Systemwechsel anzustreben. Da fragte ich, ob Linke das nicht auch wollen. Hier sehen wir, dass es auch andere gibt, die einen Systemwechsel wollen – aber das sind ja die Guten: https://www.spiegel.de/familie/corona-klima-gerechtigkeit-lasst-die-kinder-mitregieren-a-969264d2-d9ec-4421-810e-790652f9b191 Dazu auch: https://www.cicero.de/innenpolitik/klimaschutz-klassenkampf-change-system-klimastreik-berlin-demo-bundestag

Mit dem Virus leben lernen

Mit dem Corona-Virus leben lernen: https://www.focus.de/gesundheit/news/freedom-day-auch-in-deutschland-aerztechef-kritisiert-corona-politik-nicht-3g-oder-2g-wir-brauchen-endlich-eine-exit-strategie_id_24270080.html

Dass der Mensch mit dem Virus leben lernen muss, ist eigentlich ganz natürlich – wäre nicht der erste Virus.

Irgendwo las ich, dass es eine Pflicht werden solle, im Auto eine Maske mitzuführen. Je lockerer es wird, desto rigoroser werden manche in ihren Vorstellungen. Psychisch interessant.

Energiepreise: Wenn die Realität vergessen wird

Nun träumte die EU und natürlich Deutschland lange vor sich hin, wollte dies und jenes wegen Klima und so – und vergaß dabei ganz die Realität: Wetter, Wirtschaft usw. Ob sie daraus lernen? Sieht nicht so aus, wenn man das lesen muss, was Timmermans so von sich gibt: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klima-energie-und-umwelt/strom-und-gaspreis-steigt-an-gefahr-fuer-den-green-deal-17551558.html

Klimareligion: schlechtes Gewissen fördern

Die Fehler der christlichen Religion liegen auf der Hand: Sie arbeitete sehr stark mit dem schlechten Gewissen. Das wirft man ihr heute vor. An die Stelle des christlichen Glaubens tritt nun die Klimareligion, die das schlechte Gewissen den Leuten um die Ohren schlägt: https://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/fridays-for-future-globaler-klimastreik-mit-1500-veranstaltungen-17553701.html Und weiter zu dem Thema: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fridays-for-future-die-gruenen-hoffen-auf-schub-vor-bundestagswahl-17553463.html

Dass die Warnungen vor abstruser Energiepolitik so schnell kommen, hätte ich nicht gedacht. Übrigens: Wie war das mit dem guten alten Mix? Gas – Öl – Holz – Kohle – Atom – Wind – Sonne – Biogas… – nein, man möchte sich abhängig machen: von Russland und vom Wetter. Beides gleich unberechenbar, wenn das politische Miteinander nicht stimmt.

Wahlen

Ich vermute, dass nach den Wahlen den SPD- und Grünenlinken nur schwer zu vermitteln ist, dass sie mit der CDU zusammengehen sollen. Die SPD hatte ja schon zu Beginn der letzten Wahlperiode ihre Probleme damit. Da die Grünen ja eine links-rechts-Partei sind, wird es im Falle eines Falles ein schweres Ruckeln geben. Wenn Die Linken in den Bundestag kommen sollten, ist die Koalition wohl schon klar – die letzte Diskussionsrunde im Fernsehen sollte das wohl auch signalisieren: dort saßen SPD – Grüne – Linke rechts neben der Moderatorin/dem Moderatoren. Die anderen alle links. Die Grünen sitzen, wenn es keine große Koalition geben sollte, auf jeden Fall im Boot. Aber rot-rot-grün – nach neuester Koalitionsrechnung nur mit 3 Stimmen Mehrheit.

An Ländern mit kurioser Politik erkennt man immer wieder: Die Gesellschaft geht auch ohne sie weiter. Sie findet ihre Nischen, ihre Wege. Zwar gedatscht – aber Politik ist nicht alles. Und in vier Jahren wird wieder gewählt.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Haben wir noch die Wahl? + Frankfurter Zwang + China kauft sich ein + Kampf um die Quarks-Frau + Weibliche Roboter + Facebook + Spannungen in der Glaubensgemeinschaft + Gewerkschaften haben nichts zu sagen

Haben wir noch die Wahl?

Haben wir noch die Wahl oder haben sich drei Parteien schon längst im Hintergrund zusammengetan und werden ganz schnell nach der Wahl eine Koalition samt Vertrag vorlegen, weil, wie sie argumentieren können: die Zeit drängt und wenn Deutschland nicht schnell handelt, wird die Welt untergehen, mit Maus und Mann*in (in Anlehnung an man und woman; isch/ischa) untergehen. Und mit CDU und FDP geht sie unter. Also: Schnell! Schnell! Hurtig! Hurtig! Eh sich es die Bevölkerung versieht, ist sie gezwungenermaßen Weltretterin! Pure grüne Freude kommt auf – vor lauter Weltretter*in-Eifer werden wir ganz rot.

Frankfurter Zwang

Ich liebe Gärten, ich liebe Blumen, ich liebe alles, was damit zusammenhängt. Aber das, was die Frankfurter da machen, ist bürgerfeindlich: Sie wollen bestimmen, wie künftige Gärten auszusehen haben. Die nehmen sich immer mehr heraus, die elitären Herrscher. Um elitärer Herrscher zu sein, muss man natürlich nicht Hochwohlgeborener sein, sondern auch einfach ein Emporkömmling, der Lust hat, alle unter seine Weltsicht zu zwingen. das waren schon zu anderen Zeiten die Schlimmsten. Wenn Kleingeister Macht bekommen, haben andere kaum noch Luft zum Atmen.* Manche Menschen nehmen Kies, weil sie selbst nicht mehr in der Lage sind, die Gärten zu pflegen – weder körperlich, noch finanziell, noch von der Zeit her. Und manche finden es schön. Eine Biene wird halt weiterfliegen. Und die Menschen sollen nun für die GrünTräume irgendwelcher Stadtherrscher blechen? Usw. usw. usw. Noch wollen sie das nur neuen Hausbauerinnen und -bauern aufzwingen. Wohl auch darum, weil sie nicht wollen, dass immer mehr Leute bauen. Alle Bauherrinnen und Bauherren sollen bestraft werden, wegen dieses Ansinnens, nicht in einem Hochhaus wohnen zu wollen. Und diese werden es dann aus Strafe oder ihrem kleinen Freiheitsdrang verunkrauten lassen. Disteln sollen bei Distelfinken beliebt sein und Gräser bei Zikaden. (Nichts gegen Disteln und Gräsern – wenn sie denn gezielt eingesetzt werden.) Früher haben sich die Stadtoberen noch die Mühe gegeben, die Parole auszurufen: Unsere Stadt soll schöner werden! Sie haben – soweit ich weiß – die Menschen eingebunden in die Versuche, die Stadt zu begrünen und zu verschönern. Aber jetzt gibt es nur noch Zwang. Zwingfrauen und Zwingherren stehen überall in den Startlöchern. https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/frankfurt-verbietet-schottergaerten-bis-zu-15-000-euro-strafe-17547895.html

*Ich warte auf einen modernen Hauptmann von Köpenick, der die ganzen kleinen modernen Potentaten auf die Schippe nimmt.

China kauft sich ein + Keine China-Kohle

China kauft sich im Hamburger Hafen ein. Wieder ein Mosaiksteinchen chinesischer Politik. Und die unpolitischen Deutschen freuen sich auch noch darüber. Sie haben keinen Sinn für Strategie, für Voraussicht. Das muss bestraft werden: Leider essen die Väter saure Trauben und die Kinder werden sich schütteln. https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/chinas-staatsreederei-kauft-sich-in-hamburg-ein-17548052.html

*

Wow auf der UN hat Xi gesagt, China werde keine Kohlekraftwerke mehr in anderen Ländern bauen. Dafür dann Atomkraftwerke? China muss auch ein bisschen sparen. https://www.tagesschau.de/ausland/asien/un-china-kohlekraft-101.html Die Hälfte aller weltweiten CO2 Kohle-Emissionen – nicht Deutschland – China: Tagesschau vom 22.9. 7:36. So viel zum Thema: Deutschland rettet mit der jetzigen Wahl die Welt.

Kampf um die Quarks-Frau

Sie hat bei einer sonderbaren Anti-Israel-Demo mitgemacht und auch sonst Aussagen getätigt, die ihr jetzt Leid zu tun scheinen, denn sie hat erst mal den WDR Posten nicht bekommen. Nun sind einige dabei, sich für sie einzusetzen. Wie zu erwarten war. Und wie zu erwarten war, sind es eben Menschen aus diesem Bereich: https://www.cicero.de/innenpolitik/nemi-el-hassan-quarks-wdr-islamismus-offener-brief-bds

Weibliche Roboter

Es wird Zeit, für einen Übergang weibliche Roboter zu erfinden, die die Stelle von Frauen in Aufsichtsräten usw. einnehmen können. Ich befürchte nämlich, die hehren Ziele der Gesetzgeber und Zukunftsplaner funktionieren noch nicht so ganz, weil es zu wenig Frauen gibt, die mit entsprechenden Fähigkeiten in diese Gremien vorstoßen wollen: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/dsw-aufsichtsraete-verguetung-frauen-101.html

Facebook

In dem Artikel werden Einzelfälle beschrieben – es sollen aber keine Einzelfälle sein, die das soziale Versagen Facebooks kommentieren. Besonders negativ bemerkenswert finde ich, dass schwache Staaten auf Facebook keinen Einfluss haben, wenn es darum geht, Übles löschen zu lassen. Es geht also nicht um Prinzipielles (z.B. den Versuch, Menschenrechten Raum zu geben), sondern nur mit Druck werden Abseitigkeiten aus dem Netz genommen. Andererseits: Zeigt das aber auch wiederum, dass mächtige Staaten einen willfährigen Partner haben, wenn es darum geht, Menschenrechte zu missachten? https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/facebook-files-101.html

Spannungen in der Glaubensgemeinschaft

Der christliche Glaube hat mehrere große Gegner – sie kommen nicht von außen, sondern von innen:

  • Einmal die Menschen, die sich nicht an die Regeln halten, das aus egoistischen und hedonistischen Gründen, die damit den Glauben in Verruf bringen.
  • Dann die Menschen, die aus utilitaristischen Gründen den Glauben dem Zeitgeist zum Fraß vorwerfen: Anpassung an die herrschende Strömung ist die neue Religion.
  • Drittens diejenigen, die den Glauben in das enge Korsett der Gesetze und Verordnungen pressen, ihm die Luft rauben.
  • Die vierte Gruppe ist die, die denkt, manche der dem Glauben zugewachsenen Traditionen sind der Glaube selbst.
  • Die fünfte Gruppe ist die, die sich als politisches Reinigungsunternehmen gegen die Gemeinschaft der Gemeinde profilieren wollen.

Da Jesus Christus der Herr seiner Kirche ist, wird es immer wieder Erneuerungen geben, wenn sie sich allzu sehr verirrt.

Gewerkschaften haben nichts zu sagen

Dass Gewerkschaften nichts mehr zu sagen haben und Stück für Stück erworbene Rechte aufgehoben werden, sieht man wieder an diesem Fall: https://www.tagesschau.de/inland/lohnersatz-ungeimpfte-101.html

„Dafür gibt es keine rechtliche Grundlage, weil es zum Teil dann auch dazu führen kann, dass sensible Gesundheitsdaten der Beschäftigten offengelegt werden müssen“, sagte Hoffmann.

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Söder und Wählertäuschung + Bidens Migrationspolitik und Migration + Maternalistischer Ethikrat + Müll + Corona-Impfungen + Düngemittel-Landwirtschaft + Taliban und Deutschland + Grüne Weltregierung

Söder und Wählertäuschung

Hat Söder zu einer Wählertäuschung aufgerufen und sich dadurch strafbar gemacht? Was hat er denn böses gesagt? Er sagte: Fragt am Wahltag, ob der Gesprächspartner CSU wählen möchte. Sagt er ja, dann ab in die Wahlkabine mit ihm. Sagt er nein, dann solle man ihm sagen, dass erst nächste Woche Wahl sei https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_90821182/scharfe-kritik-an-soeder-rede-ruft-der-csu-chef-hier-zur-straftat-auf-.html

Und was dann passiert? Man denkt, es sei schon Oktoberfest und die Bierernsten sitzen bedödelt an ihren Biertischen. Das wird nicht als Witz oder Scherz empfunden, sondern es hagelt mediale Aufregung. Meine Güte, meine Güte. Wahrscheinlich werden bald auch noch Scherze verboten. Eingeschränkt sind sie ja schon.

Und was sagt ein Experte? Bei Wahlen liegen die Nerven blank – Scherze seien darum unangebracht. Leute, gerade da gehören Scherze hin! Scherze befreien, lassen lachen, entkrampfen. Nun denn – wie man sehen kann: nicht jede und jeden. Aber soll man Sklave von Bierernsten werden? Ich hoffe, Baerbock macht auch mal Scherze im Wahlkampf. Aber darüber hört man nichts. Oder werden Scherze nicht als Scherze erkannt?

Bidens Migrationspolitik und Migration

Wie steht es bei der Tagesschau so schön: Es gab viele, die die aktuelle Situation vorhergesehen und vor ihr gewarnt haben. Ja, eben, Republikaner. Trump, der wegen seiner abschreckenden Migrationspolitik von gerade diesen Medien gescholten und Biden als Lichtträger bejubelt wurde. Den Medien, die heute alles schon vorhergesehen haben wollen? Haitianer stehen im Vordergrund – aber das Problem ist bekanntlich umfassender https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/de-rio-101.html Menschen, die nichts zu verlieren haben…

Haiti grundlegend international unterstützen, reformieren und das robust, damit all den Banden das Wasser abgegraben wird? Kommt billiger – und ist vor allem: Menschenfreundlicher. Das Problem dürfte aber sein: Sie sind vom internationalen Tropf abhängig, so lange, bis die Bodenschätze gehoben werden können. Aber das ruft freilich wieder die Kritiker auf den Plan. Sie warten auf die reine paternalistische / maternalistische humane Menschenliebe. Die allein aus Menschenliebe den Haitianern Geld zuschickt.

*

Migration – ein heißes Problem, das zeigen die auf Tagesschau-online nacheinander genannten Themen:

London will Flüchtlinge – ich würde sagen: Migranten – abschrecken: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/grossbritannien-migration-103.html

„Umstrittenes Flüchtlingslager auf Samos eröffnet“: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/samos-fluechtlingslager-107.html

Dazu kommen noch die, die aus Belarus in die EU gebracht werden. Ist Spanien-Marokko inzwischen wieder geklärt, davon hört man gar nichts mehr. Und die Italiener, wie kommen die klar? Auch darüber hört man nichts mehr. Wahrscheinlich hört man darum nichts mehr davon, weil es Alltag geworden ist? Erst, wenn es wieder irgendwas Außergewöhnliches zu berichten gibt, findet die Info die Medien.

Man wird wahrscheinlich zu keinen Einigungen kommen, weil die Extremen beider Lager zu dominant sind, so dass sie vernünftiges, sachgemäßes Angehen des riesigen Problems verhindern. Mal sehen, wie sich unsere kommende Regierung damit beschäftigen wird. Mit Augenmaß? Es ist zu befürchten: Nein.

Wenn man Integration nicht hinbekommt, soll man die Finger davon lassen. Die Fähigkeit umfassend zu integrieren ist der Schlüssel zu einer guten Migrationspolitik. Der Maßstab: Die armen Menschen in der Welt aufnehmen – das ist keine vernünftige Politik. EUropa ist klein, die Welt ist groß. Europa sollte so gut es kann die Länder unterstützen, in denen Armut und Unfreiheit herrscht, damit die Menschen nicht emigrieren müssen. Das ist zwar nur begrenzt möglich, aber Alternativen gibt es nicht. Wenn Europa arm und kulturlos werden möchte, weil es seine Identität verloren hat, dann wird es auch nicht mehr Ziel der Migrationsbewegungen sein. (Jetzt sagen freilich wieder einige: Europa habe keine „Identität“. Nun denn…) Das ist natürlich auch eine Zukunftshoffnung mancher. Aber äußerst gefährlich. Denn die Europäer sind nicht immer so lieb, wie sie zurzeit scheinen. Auch in ihnen kann es massiv brodeln. Man glaubt freilich, dieses Brodeln mit allen möglichen medial-staatlichen Repressalien zu unterdrücken. Desto stärker knallt dann jedoch die Explosion. Törichte Politik forciert das – und hindert eine solche nicht. Aber Törichte meinen, sie seien klug. Und so wird das Schicksal seinen Lauf nehmen. Hoffentlich nicht im negativen Sinn. Hoffentlich nicht.

Maternalistischer Ethikrat

Man schaut immer auf die paternalistischen Social-Media: Facebook und co. Man sollte auch mal auf die maternalistischen Parteien und alles, was damit zusammenhängt schauen. Das wird hier gemacht https://www.tichyseinblick.de/meinungen/ethikrat-essen-privatsache/

Nicht nur Firmen suchen den kleinen Mann und die kleine Frau in den Griff zu bekommen. Die Staatin tut es auf verschiedenen Ebenen ebenso. Die kleine Frau und der kleine Mann werden von der Mutter Staatin nur noch als zu erziehendes Objekt angesehen. Und wenn die kleinen Menschlein nicht parieren, dann gibt es mit dem Gesetz was auf den Deckel: Geld wird aus der Tasche gezogen. Also: Taschengeld wird gekürzt. Massiv: Inflation und Negativzinsen… Manchmal sehr offensichtlich, manchmal mit dem Lock-Angebot: Dann gibt es auch Schokolade! So zum Beispiel die Bestechungsversuche mit Blick auf die ortsnahen Windräder, dann, indem man Geschwister einspannt, damit sie die kleinen zur Räson bringen, so die Restaurantbesitzer mit den 2G.

Müll

Apropos Staatin: Wenn auf lokaler Ebene die Menschen zu viel Müll machen, werden die Gebühren erhöht. Wenn sie zu wenig Müll machen, auch. Denn die Müllwagen werden nicht ausgelastet. Dass eine solche Entscheidung den politische Verantwortlichen natürlich schwerfällt, ist anzunehmen – gehört aber inzwischen zu den Mitleid erregenden Floskeln. Ach ja: Grobmüll soll auch viel kosten. Man kann sich wahrscheinlich wieder nicht denken, was die normale Reaktion sein wird: Müll landet im Wald und Feld. War schon immer so. Und dann hat man die Gebühren eingeführt und wundert sich in ein paar Jahren: Huch, der Müll im Wald hat ja zugenommen! Böse, böse Bürger! Wenn Kommunen wirtschaften, geht es immer in die Hose?

Dazu gehört auch das: Man senkt nicht die Stromkosten – die fatalerweise aufgrund falscher Politik hoch sind, sondern senkt sie für den einzelnen Bürger, der das allerdings mit den Steuern bezahlen muss. Und ein paar Parteien sind schon dabei, von notwendigen Steuererhöhungen zu reden. Andere reden wohl nicht davon, werden es aber tun: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/altmaier-eeg-umlage/

Corona-Impfungen

Wie viel % der Deutschen sollen geimpft werden? Mindestens 80%. Und wie viel sind es jetzt? Ca. 65%. Und wie viel % Kinder haben wir in Deutschland? 17%. Werden sie auf einmal zu den 80% dazu gerechnet oder nicht? Wenn nicht, dann sind wir ja schon am Ziel. Aber bitte nicht so genau rechnen. Die Politik macht es ja auch nicht. Der Druck soll aufrecht erhalten werden, Schuldige müssen gefunden werden: die Ungeimpften.

Zu dem Thema: https://www.aerztezeitung.de/Politik/KBV-Vorstand-fordert-Alle-staatlichen-Corona-Massnahmen-aufheben-422893.html

Auch mit Information kann man manipulieren. Sehr schön hieran sichtbar, dass die Sicht des Kassenärztechefs sofort mit der AfD in Verbindung gebracht wird. Wieder einmal eines uns manipulierenden Platzhirschmediums, deren Gesetzgeber Karl Lauterbach ist: https://www.spiegel.de/panorama/gesundheitsexperten-kritisieren-forderung-nach-freedom-day-a-e0735d9d-0a55-4d5c-89d2-ad002c6c5f65 Und natürlich die Grünen. Die sind von Anfang an eher gegen Restriktionen? Nein. Im Gegenteil.

Man kann ja unterschiedlicher Meinung sein – aber diese Abkanzlung einer Meinung ist wieder einmal paradigmatisch.

Apropos 2G-Regel: wenn die Politik das erfolgreich durchgesetzt hat, könnte die zweite 2G-Regel ganz schnell kommen: Jeder, der nicht zur Vorsorge geht – kriegt kein Krankengeld, hat im Krankenhaus Nachteile usw. usw. usw. Das wird nie kommen! Wie die Impfpflicht nie kommen wird. Aber durch das Hintertürchen ist sie dann doch da. So viel zum Thema: Politik tut alles, um ihr vertrauen zu können.

Um es wieder zu sagen: Ich bin 2x geimpft. Es geht mir nicht um Impfung oder Nichtimpfung. Es geht mir um den Umgang mit der Bevölkerung durch Politik und manche Medien.

Düngemittel – Landwirtschaft

Düngemittelproduktion könnte reduziert werden wegen der Energiepreise? Sonderbar. Aber wie dem auch sei: Wenn Düngemittelproduktion eingeschränkt wird, kann das Auswirkungen auf die Landwirtschaft haben und das wiederum bedeutet: Essen wird teurer, Hunger auf der Welt nimmt zu. https://www.spiegel.de/wirtschaft/duengemittel-knappheit-hohe-energiepreise-setzen-lebensmittelindustrie-unter-druck-a-311a2c4f-ad97-436e-b93f-79688f4c74de

Taliban und Deutschland

Die Taliban wissen, wen sie melken können: https://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan/taliban-deutschland-unterstuetzung-101.html

Die Taliban haben doch schon so viel geschenkt bekommen – und nun wollen sie noch mehr Geld? Man kann es ja versuchen. Die Zeit ist gut: Das schlechte Maas-Gewissen wird schon Gelder auftreiben.

In dem Beitrag ist von Bombenanschlägen im Land die Rede. Nicht alle mögen die Taliban – und wir sollen sie nun aus der Patsche helfen? Das liegt bei unserer Außenpolitik nahe. Helfen wir Extremisten, damit sie sich ihre Gegner vom Hals halten können.

Grüne Weltregierung

Grüne an die Spitze der Welt! Denn es geht um 7 Meter Wasseranstieg – oder so: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/fake-nuss-zur-wahl-baerbock-schock-daten-meeresspiegelanstieg/

Ängste schüren. Toller Wahlkampf. Bei manchen wirkt er sogar!

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/

Regierung und Medien + Corona + Mali-Einsatz + Politischer Enkelkinder-Trick + Der Westen trickst sich selbst aus + VW und Toyota + Prison Fellowship International + Marsch für das Leben + Der Jet-Stream + Insektenzählung + Kubicki und Baerbock-Triell + Links-Ausschreitungen + Überall Manipulationen – Weltbank?

Regierung und Medien

Wenn die Regierung Medien macht – ein aufschreckender Beitrag: https://www.cicero.de/innenpolitik/werbung-der-bundesregierung-renaissance-der-propaganda-merkel-spahn-scholz

Die Regierung, erfährt man dort unter vielen anderem, unterhält mehr als 150 Influencer!

Corona

Einerseits wird man extrem mit Blick auf die Corona-Maßnahmen: 3 G. Wo vorher noch eine Maske genügte, in der Hochzeit von Covid, muss jetzt 3G her. Andererseits wird man extrem mit Blick auf die „Freiheiten“: 2G – nichts muss man mehr, auch wenn sich die Leute weiter anstecken. Ist ja nicht so schlimm, wird gesagt. Und die Freiheit wird weiter eingeschränkt. Die 2Gler dürfen noch eine Weile, vermute ich, maskenlos Luft schnappen, aber man benutzt diese „Freiheit“, um die Ungeimpften zur Impfung zu zwingen. Diskutiert wird eine dritte Impfung. Nun, bald wird sie sicher auch wieder für alle kommen.

Mali-Einsatz

Angeblich sollen die Zweifel angesichts des Mali-Einsatzes wachsen: https://www.tagesschau.de/inland/bundeswehr-mali-wagner-truppe-101.html Sie waren schon immer da. Sie waren schon massiv da. Die Frage ist jedoch: Wenn man aus Mali weggeht, drängt der Terror immer näher an die Tore Europas. Aber wenn die russischen Söldner da sind, werden sie vermutlich intensiv – ich sage das mal so – unter den Terroristen aufräumen. Ohne viel Federlesens. Von daher könnten auch die Zweifel am Mali-Einsatz wachsen: Die russischen Söldner können es besser – eben auf ihre Art. Das könnte die Terroristen auch von Europas Türen abhalten, ohne dass sich die EUler die Finger dreckig machen: https://www.tagesschau.de/ausland/mali-russische-soeldner-101.html

Politischer Enkelkindertrick

Wie bei allen Enkelkindertricks werden vermutlich auch hier einige reinfallen. Sie können danach allerdings nicht die Polizei rufen: https://www.cicero.de/kultur/enkelkinderbriefe-gruene-grosseltern-joko-winterscheidt

Der Westen trickst sich selbst aus

Den Menschen, die arbeiten, werden immer engere Fesseln angelegt. Hygiene ist gut – aber man kann sie auch übertreiben; Digitales ist gut – aber man kann es auch übertreiben; Persönlichkeitsrechte sind gut – aber man kann sie auch übertreiben… Auf vielen Ebenen regiert wer? Es sieht manchmal so aus, als müssten sich irgendwelche Menschen ständig selbst dadurch legitimieren, dass sie anderen irgendwelche neue Regeln aufbrummen.

Irgendwann werden wir uns selbst gefesselt haben in Regeln, unwichtigen Regeln, sinnlosen Regeln. Und dann? Erstarren. Nichts geht mehr. Menschen verzweifeln angesichts all der „notwendigen“ Verordnungen usw. usw. usw.

In unserer Regelwut übertreffen wir bei weitem die Vorfahren, über die wir immer lachen, weil sie so pingelig regelwütig waren.

Und anderes, was Menschen wirklich den Alltag versaut – das bleibt unbeachtet.

Aber – wie mancher Mensch so ist: Er versucht die Regeln auf irgendeine Weise zu boykottieren, so er sie für blöd hält. Seine kleinen Freiheiten lässt sich so mancher nicht nehmen. Und dann? Dann gibt es wieder neue Regeln. Wetten? Regelungswutspirale.

VW und Toyota

Toyota ist vernünftiger als unser Deutschland VW. Sie werden weiterhin Hybride und Verbrenner produzieren: https://www.hna.de/welt/toyota-eautos-elektro-auto-emobilitaet-verbrenner-stromer-hybrid-japan-vw-bmw-honda-zr-90849903.html

Aber ich denke bei Elektro-VW hat man auch kapiert, dass Elektro werbeträchtig eigentlich nur für einige Marktbereiche der Welt sinnvoll sind, so in Deutschland vielleicht. Und so wird man – hoffe ich vermutend – für einen Teil des afrikanischen und asiatischen usw. Marktes doch noch Verbrenner produzieren. Alles andere wäre Firmenmord. Es bleibt also zu hoffen, dass kein E-Extremist diese große Firma leitet, sondern ein Realist.

Prison Fellowship International

ist eine christliche Organisation, die sich um Gefangene und ehemalige Gefangene kümmert: https://de.wikipedia.org/wiki/Prison_Fellowship_International

Marsch für das Leben

Demonstration für das Lebensrecht: https://de.catholicnewsagency.com/story/tausende-teilnehmer-bei-marsch-fuer-das-leben-2021-in-berlin-9171

Der Jet-Stream

Mal wieder ein bisschen was zum Thema Klima, um den Blickwinkel zu weiten: https://www.nzz.ch/wissenschaft/der-jetstream-reagiert-noch-nicht-klar-auf-den-klimawandel-ld.1645547

Insektenzählung

Es sollen in diesem Jahr im Insektenzählzeitraum vor allem Hummeln und Marienkäfer gesichtet worden sein. Hummeln sah ich auch viele. Marienkäfer kaum. Dafür aber Läuse, Schnaken, Wanzen, Kohlweißlinge. Stimmt: Wespen gab es recht wenig auch bei uns. https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/insektensommer/index.html

Kubicki und Baerbock-Triell

Kubicki sieht nicht ein, warum Baerbock am Triell teilgenommen hat: https://www.welt.de/politik/bundestagswahl/article233859570/Kubicki-Warum-Baerbock-an-Kanzlerformaten-teilnimmt-leuchtet-nicht-ein.html

Nun, da muss ich die Medien verteidigen: a) Hatten die Grünen ja mal mehr Prozente; b) wenn man schon mal plant, dann lässt man sich doch von Umfragewerten nicht stören; c) vor allem dann nicht, wenn der eigene Hoffnungsträger Prozente verliert.

Links-Ausschreitungen

Gibt es auch linke kriminelle Vereinigungen? Dass können diese Linken nicht auf sich sitzen lassen, weil die Linken sind immer die Guten: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/leipzig-ausschreitungen-bei-wir-sind-alle-linx-demo-17543917.html

Überall Manipulationen – Heute: Weltbank?

Dass es bei der Weltbank nicht ganz so hehr zugeht, wie immer gesagt, haben viele schon lange vermutet – diese Vermutungen bekommen Nahrung: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ex-weltbankoekonom-romer-kritisiert-iwf-chefin-georgiewa-17543518.html

Datenschutzerklärung: https://www.wolfgangfenske.de/