Cannabis-Fans – Hirn ausschalten

Es kann passieren, was will – die Cannabis-Fans suchen Argumente dafür, die Droge zu legalisieren. Die Grünen-Vertreterin, die meint, man müsse es jetzt erst recht legalisieren und dann die Stärke angeben – geht wohl davon aus, dass die Leute dann die schwächste Version nehmen, um nicht süchtig, psychotisch, suizidal zu werden? Hat das irgendwas mit Realität zu tun, was sie sich erträumt? https://www.tagesschau.de/investigativ/report-muenchen/cannabis-165.html

Um nicht den Fokus allein auf die Grünen zu legen: auch FDP, SPD und Linke seien offen für eine Lockerung. Leider scheinen wir in einer Gesellschaft zu leben, die es liebt, sich zu benebeln und das Hirn auszuschalten.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Klein-Häppchen-Diät

In einem Restaurant saß eine äußerst füllige junge Frau am Nachbartisch. Sie aß eine Pizza, ich aß eine Pizza. Wir aßen sie beide mit Gabel und Messer. Ihre Häppchen waren 5x so groß wie meine – also riesen Happen. Die Stücke musste sie beim Hineinschieben in den Mund erst falten. Da fiel mir die Klein-Häppchen-Diät ein. Ob so etwas schon hilft, eine gewisse Körperfülle zu vermeiden? Wenn man sie denn vermeiden will.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://glaubensdiskussion.wolfgangfenske.de/

Schlaflos in Deutschland

Früher hat man vor dem Schlafengehen noch ein Schwätzchen gehalten und vor sich hin dies und das gepuzzelt. Hat dem lieben Gott Danke gesagt und sich dann im Bett verkrochen, um am Licht zu sparen. Vielleicht.

Heute fängt das Leben vor dem Schlafengehen erst an: aufregende Fernsehsender schauen, PC-Spiele spielen, laute Musik in die Ohren dröhnen lassen, isst zu viel, trinkt zu viel – und fragt sich schon einmal: Warum werde ich gleich nicht schlafen können?

Oder man fängt an, den Arbeitsplatz mit ins Bett zu nehmen oder zahlreiche Menschen, mit denen man Probleme hat. Man hetzte durch den Tag und hat zwischen Hetze und Bettgehen keinen Ruhepuffer.

Aber Schlaflosigkeit ist nichts Neues. Ihr verdanken wir zahlreiche schöne und gute Abendgedichte, die den Autor schlaflos machten.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://glaubensdiskussion.wolfgangfenske.de/

Herumexperimentieren mit Jugendlichen

Es sollte verboten werden – ist das mehr als ein gutwilliges Herumexperimentieren mit Jugendlichen?: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/interview-mit-aerztin-ueber-den-aktuellen-transgender-hype-16371774.html

Kann man schon übersehen, was für ein Schaden angerichtet wird? Womöglich werden sie in ein paar Jahren bzw. Jahrzehnten gegen die Herumexperimentierer klagen. Zu recht.

Wir wissen doch, wie anfällig Menschen sind für das, was man modern nennt, dafür, dass das gesellschaftliche Umfeld die Psyche beeinflusst, je labiler Menschen sind, das Aufmerksamkeit erheischen…

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

Wanderfuchs + BienenAngriff + DengueFieber

Was für ein Kerlchen! Er wanderte innerhalb weniger Wochen von Spitzbergen über Grönland nach Kanada: https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/fuchs-wandert-in-76-tagen-von-norwegen-nach-kanada-a-1275546.html

*

Bienen griffen an – Mann in Lebensgefahr: https://www.spiegel.de/panorama/frankreich-bienenattacke-mann-schwebt-in-lebensgefahr-a-1275631.html

Die afrikanischen Bienen, die in Amerika sehr gefährlich sind – gibt es sie auch in Frankreich? http://www.beeventure.de/imkerei/honigbiene/bienenrassen/killerbiene.html Allerdings geht der Beitrag davon aus, dass es sich um normale Bienen gehandelt hat.

*

Dengue Fieber in Honduras verschlimmert sich: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/dengue-fieber-honduras-ruft-nationalen-gesundheitsnotstand-aus-a-1275599.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

Drogen machen kaputt

Drogen machen kaputt. Sie zerstören Menschen, Völker. Und solche tragen dazu bei: https://www.zdf.de/nachrichten/heute/im-wert-von-150-000-euro-grosser-drogenfund-in-magdeburg-100.html

In unserem Land kiffen mehr: https://www.tagesschau.de/inland/cannabis-151.html

Wer Legalisierung von Cannabis fordert, sollte wissen: https://www.berliner-zeitung.de/wissen/cannabis-kiffen-macht-dumm—und-foerdert-psychosen-29427212

Die Frage ist freilich, ob kiffen dumm macht – oder ob Dumme kiffen. Darüber streitet sich auch die Wissenschaft, ob kiffen nur vorübergehend dumm macht. Manche wollen es wissen und testen es an sich. Da Dummheit nicht weh tut – wird der Selbsttest nicht zum Erfolg führen. Die Umgebung bekommt es allerdings geballt mit. Sie fragt dann erstaunt. Bist du bekifft?

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

Naturschutz fängt beim anderen an + Magersucht und Süßigkeiten

Sehr gut beobachtet: Anderen werden die Lasten für den Naturschutz aufgebürdet: https://www.zeit.de/2019/25/nachhaltigkeit-oekologisch-leben-windraeder-energieversorgung-stadt-land

Windräder stehen auf dem Land, da, wo es am schönsten ist, nicht in der Stadt. Wölfe leben auf dem Land, nicht in der Stadt. Um Arbeitsplätze muss man weniger in der Stadt bangen – aber auf dem Land… Aber auch das ist keine neue Beobachtung. Je weiter weg von der Natur, desto massiver tritt man für sie ein – auch darum, weil man keine Ahnung hat und sich von irgendwelchen Aktivisten, denen es – und das ist menschlich – Spaß macht, Macht zu bekommen, ein o für ein u vormachen lässt.

*

Wenn Magersucht wirklich fast immer damit beginnt, dass man Süßigkeiten weglässt – was bedeutet das dann, wenn bestimmte Bewegungen ein ganzes Volk dazu bringen wollen, Süßigkeiten abzuschwören? https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2019-05/magersucht-bulimie-anorexie-kinder-jugendliche-erkrankung

Freiheit, keine Exzesse, normales Leben… – das ist gesund.

*

Ist es trocken – Klimawandel.

Ist es kalt – Klimawandel.

Ist es windig – Klimawandel.

Ist es nass?

Klimawandeeeel: https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2017-07/starkregen-dauerregen-wetter-klimawandel-regen-meteorologie

Was auch immer das arme Wetter macht: Heute ist alles:

Wetter ist was für Wichtigtuer.

Übrigens: Digitalisierung fördert Klimawandel – Menschen gemachten Klimawandel. Und Bitcoins auch: https://www.zeit.de/digital/2019-06/bitcoin-kryptowaehrung-co2-emissionen-oekologischer-fussabdruck

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

CO2 Populismus + Megamega-Feinstaub + Polygamie + Milch für Männer gefährlich + Spahns Masernstrafe + Cheblis Twitter + Roller-Schreck

Alle sprechen von Populismus. Ich nun auch. Die CO2 Steuer ist Goodwill-Populismus, aber zerstört im Grunde die Wirtschaft und das Zusammenleben. Das wird auch hier deutlich: Lagarde vom IWF mischt sich in unsere Diskussion ein:
https://www.welt.de/wirtschaft/article192996995/Klima-IWF-Chefin-Lagarde-befeuert-Streut-ueber-CO2-Abgabe.html

Wie geht das eingenommene Geld wieder an die Bürger zurück? In der viel gelobten Schweiz so: 2/3 gehen an die Krankenkasse und 1/3 geht in Gebäudesanierung:
https://www.tagesschau.de/inland/co-zwei-steuer-101.html . Und das nennt man an die Bürger zurück? Wie sieht es aus mit denen, die keine Krankenkassenbeiträge zahlen? Selbst dran Schuld?

*

Was denkt Habeck? Billige E-Autos sollen produziert werden oder es soll neben E-Wagen bei VW auch noch andere geben? Der Artikel lässt das leider offen. Aber ich vermute, es geht ihm darum, auch E-Autos billiger zu machen, damit sich der normale Mensch auch ein solches leisten kann:
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/auto-verkehr/gruenen-chef-robert-habeck-kritisiert-e-strategie-von-volkswagen-16174388.html

Der Rüffel gegen die deutsche Umwelthilfe wird nichts nützen. Wenn die Bevölkerung irrational heiß gemacht wurde, von der befürchteten Klimaerwärmung, dann fordern populistische Politiker – nicht zuletzt der EU – eben schon ab morgen: Alles E-Autos! Bisschen übertrieben, ich weiß. Ein kleines bisschen.

Jetzt hat man auch noch den Mega-Feinstaub entdeckt. Wie schon mal erwähnt: Man sollte unser Land mit einer hohen Mauer umhüllen, damit ja kein Saharastaub hereinkommt. Und dann eben: Dach auf die Mauern. Oder vielleicht doch einen Riesen-Sahara-Sand-Sauger (ein RSSS) entwickeln, der auf den Alpen und an der Grenze zu Frankreich aufgestellt wird und alle Megafeinstäubchen wegsaugt.

Und wenn das dann passiert ist, entdeckt man den ultimativen Megamegamega-Feinstaub, den die Hautschuppen des Menschen produzieren. Man wird einen Hautschuppenkleber entwickeln, damit ja keiner mehr herumschuppt.

*

Wer sich einbürgern lassen will – obgleich er mehrere Frauen hat: Es klappt!
https://www.welt.de/politik/article192948725/Polygamie-Einbuergerung-bleibt-trotz-Mehrehe-moeglich.html

Es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, wann dann die Gleichberechtigkeits-Menschen fordern: Dann wollen wir aber auch viele Frauen/Männer haben! Barley-SPD arbeitet darauf hin. Wie sie auch darauf hin arbeitet, dass der Staat sein Monopol aufgibt: Internet-Konzerne sind für Löschungen verantwortlich. Ohne Richter, ohne Gesetz – die Konzerne und die Lobbyisten derer, die ihren Fuß in der Linkspolitik haben, werden es schon richten.

Nun denn. Hier finden wir einen Hinweis auf die Sehnsucht der SPD-Oberen nach Untergang:
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/streit-um-mehrehe-immer-noch-nicht-verstanden-ein-kommentar-von-berthold-kohler-16173567.html

Inzwischen: Zurück, marsch marsch! – Die Polygamie wird nicht erlaubt:
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/diskussion-um-mehrehe-spd-will-vorhaben-von-seehofer-unterstuetzen-16175506.html

*

Sag ich auch immer. Milch ist für Männer gefährlich – her mit dem Steak! Wie las ich neulich: Geh weg – Du bist kein Bier! Das ist das, was Männerherzen mögen – zumindest im Klischee:
https://www.welt.de/politik/deutschland/plus190797629/Ernaehrungswissenschaftler-Milch-ist-ein-hochbrisanter-Cocktail.html

Ich finde das kurios. Was also noch essen? Nicht einmal Blattsalat und so was geht ohne Dickmachen und Darmrumoren ab. Und darum geht man dann zum Arzt und wird am Darm operiert, weil man wer weiß was Unentdecktes hat – und es geht einem schlechter und schlechter und schlechter. Das sind so Zukunfts-Alpträume.

*

Wer nicht geimpft ist, darf nicht in den Kindergarten und in die Schule? Mit dem Kindergarten – ok. Aber wer wird dann seine Kinder nicht mehr in den Kindergarten schicken? Dann: Auch nicht in die Schule? Schulpflicht und so? Abgeschafft? Natürlich nicht. Geht es dann den Eltern so wie den Christen, die ihr Kind zu Hause beschulen wollen?: Strafen, Strafen, Gefängnis, bis hin zum angedachten Kindesentzug… – wer weiß was noch alles den Klugen einfällt.
https://www.welt.de/politik/article192957035/Kita-und-Schulkinder-Bis-zu-2500-Euro-Strafe-Spahn-legt-Ideen-fuer-Masern-Impfpflicht-vor.html

Ich bin für die Impfung. Es ist ärgerlich, wenn Kinder nicht geimpft werden, kann auch schlimme Folgen haben. Aber es wird wieder einmal das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. Das nennt man Populismus. Übrigens fand ich die Tagesschau am 5.5. faszinierend. 95% sollen geimpft sein – und, wie schrecklich: In Deutschland sind es nur 93%, so durften wir erfahren. Die Stimme des Sprechers bebte. Otto Normalmensch wie ich denken sich: Wow, 93% echt, so viele? Und wegen der 2% macht man so einen Aufruhr? Zwang, Drohungen usw. usw. usw.?

Man hat übrigens in der Tagesschau dazu gelernt. Vor ein paar Wochen zeigte man schreiende Kinder im Zusammenhang der Impfung. Nun nicht mehr, sondern zufriedene Gesichtchen – allerdings vor der Impfung. Dann wird ausgeblendet.

*

Dieser Twitter Cheblis wurde gesperrt:

hatte über den Namen Mohammed getwittert und dabei auf ein digitales Wahlplakat der AfD reagiert. „Mohammed ist jetzt der beliebteste Vorname!“, hatte die Partei geschrieben. Hintergrund ist eine Statistik, wonach der beliebteste Erstname für männliche Babys in Berlin Mohammed sei. „Wir werden schon dafür sorgen, dass dieser Name nie verschwindet!“, schrieb Chebli dazu mit Verweis auf Familienmitglieder mit dem Namen Mohammed. Auch hier soll der Grund der Sperre Irreführung in Bezug auf Wahlen sein. 

Und was sagte Maas, der Papa der Sperrungen? Das sei „mit nichts zu rechtfertigen“. Quod licet Iovi, non licet bovi – was dem Gott erlaubt ist, ist es für das Rindvieh noch lange nicht.

*

Roller sollen nun doch nicht mehr auf den Gehsteig. Das ist gut so. Ab auf die Straße und auf die Fahrradwege. Man hört sie schon fluchen, die Rad- und Autofahrer:
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/auto-verkehr/kehrtwende-von-scheuer-e-tretroller-duerfen-doch-nicht-auf-die-gehwege-16174850.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/