Feinstaub und Diesel – aus der Sahara

So viel zum Thema Feinstaub – und das legt alles lahm! Meine Güte: https://www.cicero.de/wirtschaft/diesel-fahrverbote-feinstaub-stickstoffdioxid-wissenschaft-dieter-koehler

Was ich mich frage: haben eigentlich die Menschen in der Sahara oder am Rand der Sahara auch mit Feinstaub zu kämpfen? Vielleicht sollte man die Sahara verbieten oder die Leute alle umsiedeln – in das bald Feinstaub gereinigte Berlin und Stuttgart. Man könnte die Sahara auch zuteeren. Das mit dem Feinstaub schließe ich aus einem alten Bericht. https://www.umweltbundesamt.de/themen/feinstaub-kommt-auch-aus-der-sahara

Und was sagt der Wind, der Strandurlaubern ins Gesicht bläst? 50 Jahre kürzere Lebenserwartung?

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Frauen schaden + Hubert Knabe klagt gegen Entlassung + Feminismus: Germaine Greer

Gruppenvergewaltigungen vor Gericht: Und wie vielen Frauen und Mädchen haben sie geschadet? Massiv geschadet? Einer Geld anbieten, weil er und seine Mitkriminellen gerade in dem Zusammenhang erwischt wurden – ist das rühmlich? http://www.spiegel.de/panorama/justiz/essen-gruppenvergewaltigungen-ein-angeklagter-aus-u-haft-entlassen-a-1232529.html

Gedanke eines Deals: Straft mich nicht so sehr – meine Community wird mich schon hart strafen.

*

Hubert Knabe klagt gegen die Entlassung. Sehr gut: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hohenschoenhausen-hubertus-knabe-klagt-gegen-kuendigung-a-1232716.html

*

Interessant die Diskussion um Germaine Greer: http://www.spiegel.de/kultur/literatur/on-rape-von-germaine-greer-guter-sex-boeser-sex-rezension-a-1231552.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

#MeToo + Prozess in der Türkei

Fleischhauer zu #MeToo – und über manche dahinter stehende Problematik: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ein-jahr-metoo-sag-deinen-namen-nicht-kolumne-a-1232689.html

*

Ein Prozess in der Türkei gegen den amerikanischen Pastor Brunson steht bevor: http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-der-schauprozess-gegen-andrew-brunson-a-1232725.html

Nun ist er frei: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/us-pastor-andrew-brunson-kommt-in-tuerkei-frei-15834769.html

Hoffentlich bedeutet der geheime Handel nicht die Auslieferung von Gülen.

Es gibt keinen Deal, heißt es hier: https://www.tagesschau.de/ausland/brunson-tuerkei-103.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Afrika und Europa + Charter Cities

Der Beitrag ist erhellend: https://www.deutschlandfunk.de/historiker-mbembe-zum-postkolonialismus-europa-hat-kein.691.de.html?dram:article_id=430060

Wenn man ihn liest, kommt allerdings eine fiese Frage: Was also Europa kulturell in Afrika nicht zerstört hat – das existiert noch alles in afrikanischen Ländern? Haben die Afrikaner es gehegt und gepflegt, in Museen ausgestellt, damit es nicht kaputt geht…?

Ja, man muss ehrlich miteinander umgehen.

*

Wird so etwas aber nicht schon in Indien gemacht? So etwas wie Charter Cities? Allerdings sind dort nicht Staaten die Besitzer dieser „Städte“, sondern wenn ich mich recht erinnere innovative Firmen: https://www.achgut.com/artikel/nobelpreis_fuer_politisch_nicht_korrekte_armutsbekaempfung

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

UN – DSGVO + Netflix-Amazon-Gesetz

Wieder einmal sieht es so aus, als solle einfach was durchgeschleust werden, alle schlafen – und dann, wenn die Diskussion verschlafen wurde, wie bei der DSGVO, wacht man auf: Huch – wir leben ja in einer anderen Welt! Das scheint mir hier der Fall zu sein. https://kopp-report.de/masseneinwanderung-multikulti-pakt-im-advent/

Ob dieses UN Vorhaben richtig ist oder falsch – darum geht es mir nicht. Es geht mir darum, dass folgenreiche Beschlüsse in der Gesellschaft diskutiert werden müssen.

Gerade so sensible Fragen, die unsere Gesellschaften spalten, gehören auf die Diskussionsliste. Sonst wundern sich wieder irgendwelche Leute, dass die Gesellschaft in Richtung Rechtsextremismus kippt. Wundert Euch nicht! Handelt politisch klug!

*

Auch das Netflix-Amazon-Gesetz: Das sind solche Sachen, die einfach kurios sind. Das hat wohl kaum eine Zukunft. Es fragt sich nur: Wem dient das? Den Franzosen, die da sowieso etwas enger, nationaler denken? Nein, man will mehr Geld. Wenn es um Kundenorientierung der Firmen geht, dann kommen die Firmen selbst auf die Idee, wenn ich das mit den 25% richtig interpretiere, die sie schon leisten. Aber wenn Politik da eingreift, wird der Kunde eher der Benachteiligte sein. https://www.wired.de/article/die-eu-will-netflix-und-co-zu-quotenproduktionen-zwingen und https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/streaming-dienste-neue-eu-regeln-30-prozent-der-filme-bei-netflix-und-co-muessen-europaeisch-sein/23142434.html

Wenn Europa so etwas nicht selbst auf die Beine stellen kann, dann aber von den mächtigen Firmen profitieren will – wirft das kein gutes Licht auf Europa. Es ist eine Art Wegelagerei.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Doppelte Staatsbürgerschaft + Palmer zu Abschiebungen + Kriminalität: Gegenrechnung

AKK stellt doppelte Staatsbürgerschaft in Frage – wenn Erdogan es Deutschtürken schwer macht, sich zu integrieren: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kramp-karrenbauer-stellt-doppelpass-fuer-tuerken-infrage-15825642.html

*

Palmer zu dem Thema Abschiebungen- im Grunde das, was ich auch im Blog schreibe: https://www.journalistenwatch.com/2018/10/07/boris-palmer-deshalb/

*

Wer wird die Gegenrechnung vorlegen? https://philosophia-perennis.com/2018/10/07/bayern-explodierende-kriminalitaet/

Ich nicht. Ich bin in Mathe schon immer schlecht gewesen. Gewiss findet sich jemand von der CSU. Wie dem auch sei: Man sieht auch an Mathe: Man muss die Voraussetzungen teilen, wenn man das Ergebnis akzeptiert.

Mit diesem Ansatz habe ich doch tatsächlich den frisch gebackenen Wirtschaftsprofessor auf meiner Seite http://www.spiegel.de/wirtschaft/nobelpreis-fuer-wirtschaftswissenschaften-eine-botschaft-gegen-trump-a-1232141.html :

„Mathematik ist eine Sprache, und wir alle sollten versuchen, sie zu klarer Kommunikation zu nutzen“, sagte Romer. Bedauerlicherweise würden mathematische Formeln aber immer häufiger nicht zur Präzisierung einer Aussage verwendet, sondern um zu verschleiern, dass es dem Autor in Wahrheit nur um einen pseudowissenschaftlichen Nachweis für seine ideologische Agenda gehe.

Aber: Glaubt er wirklich, dass sie bewusst pseudowissenschaftlich oder ideologisch verwendet werden? Der Mensch denkt halt unterschiedlich, von daher, wie gesagt: Man muss die Voraussetzungen teilen, wenn man das Ergebnis akzeptiert.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Sexualisierte Werbung

Ich bin kein Freund sexualisierter Werbung. Die Frage, die sich mir aber stellt: Müssen Bilder, in denen Frauen vorteilhaft dargestellt werden, frauenfeindlich sein? Können nicht auch gerade die Zugewandtheit zur Frau, die Betonung der Schönheit der Frau im Vordergrund stehen? Aber das ist natürlich aus der Sicht von Hetero-Männern – also schlecht – und wie steht es mit lesbischen Frauen? Vielleicht sollten die die Werbung machen – dann wird es nicht mehr als Frauen feindlich interpretiert: https://www.br.de/nachrichten/bayern/stadt-muenchen-verbietet-sexistische-werbung,R5aOYB9

Ach, übrigens, gegen die Frühsexualisierung hat man in den genannten Kreisen nichts. Sonderbar.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/

Bewahre uns vor zu viel Brot

Im Vater Unser heißt es: Unser tägliches Brot gib uns heute. In unserem Land gibt es zuviel Brot, es wird massenhaft weggeworfen. Auch hier gilt es, wie beim Fleischverzehr, einen Weg zu finden, der verantwortlich zu gehen ist und nicht der Umwelt und den Menschen schadet. https://www.tagesschau.de/inland/backwaren-wwf-101.html

Am Sonntag ist Erntedank. Dankbar für das sein, was man bekommen hat, was man sich erarbeiten konnte. Alles ist nicht selbstverständlich.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/