Der Philosoph

Der Philosoph von Wilhelm Busch… http://www.rezitator.de/gdt/243/ – frohes Gelächter bei der bitteren Selbsterkenntnis? Glaube ich nicht. Ihr meine Leserinnen und Leser, die ich kenne, lachen gerne – auch wenn es viele traurige Dinge gibt. Ein Kind lachte lauthals, als ein anderes Kind sich verletzt hatte und weinte. Da wurde es getadelt: „Man lacht nicht, wenn andere weinen!“ Da sagte es traurig: „Aber ich dachte, wenn ich lache, lacht er auch!“

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Lexikon

Ich finde nicht schlimm, dass in diesem  Lexikon  Namen und Werke von Menschen zu finden sind, die heute von manchen aus politischen Gründen nicht mehr hineingenommen werden würden. Ich finde schlimm, dass in diesem Lexikon nicht die aus ideologischen Gründen fehlenden Schriftsteller ergänzt worden sind. Gut, dass das immer wieder thematsisiert wird: Ideologie und Politik sollten in solchen Werken keine Rolle spielen … – soweit zur Theorie. Äußerst ärgerlich ist, dass ideologische Vorgaben so lange dominant bleiben – auch wenn sie immer wieder angekreidet wurden, kurz: dass das Lexikon vom Verlag nicht um die fehlenden Autoren ergänzt worden ist.
Impressum auf  www.wolfgangfenske.de

Gelesen

Nichts dich trübe,
nichts dich schrecke,
wer Gott hat,
dem nichts fehlt.
Nichts dich trübe,
nichts dich schrecke.
Allein Gott genügt.
(Theresia von Jesus / von Avila: Nada te turbe / nada te espante. Quien a Dios tiene / nada le falta. Nada te turbe, nada te espante. Solo Dios basta.)

habe gerade deine Gedichte gelesen…einige kenne ich schon , jedoch ein Großteil ist neu für mich…immer wieder faszinierend 🙂