Umwelt-Ideologen + Polit-Kuriositäten + Abtreibung

Keine Ehrfurcht vor der Natur, im Grunde auch nur Bilderbücher-Ahnung – aber groß herumtönen und herumtrampeln? Diesen Eindruck kann man bekommen: https://www.agrarheute.com/land-leben/garzweiler-demonstranten-zerstoeren-aecker-554717?

Ehrfurcht vor dem Leben – achtet auch Pflanzen, so gut es geht. Wer sich für das Leben und für die Umwelt einsetzt, benötigt eine ganz neue sensible, wache Gesinnung. Anders klappt es nicht.

*

Zerlegt die Union sich selbst? Tauber träumt einer Linksunion nach – andere mögen diesen Traum gar nicht: https://www.cicero.de/innenpolitik/werteunion-walter-luebcke-peter-tauber-offener-brief-max-otte-afd?fbclid=IwAR0xXsX5dMqynhWOm-UfYesnB9U9ZO6rfjKcfbKw9qP78ABuePAOQ6Cqdp4

*

So wird nicht selten argumentiert: Abtreibung ist das beste für… – für das behinderte Kind (Dawkins, Singer) – nun aber auch für die behinderte Frau: https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/2019/06/25/urteil-geistig-behinderte-frau-muss-doch-nicht-abtreiben/

Was das beste ist, bestimmen irgendwelche Leute, weil sie sich ein geglücktes Leben, das nicht ihren Vorstellungen entspricht, nicht vorstellen können.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

Verbotspartei – keinen interessiert es + Mit wem wir es in der Welt zu tun haben

Das ist ja das Schlimme: Menschen wollen, dass von höherer Stelle aus etwas verboten wird, dass alles gesetzlich geregelt wird. Schlimm, weil der Mensch als verantwortlich handelndes Individuum ausgeschaltet wird. Menschen die unnötige – aber zeitmoderne – Verbote fordern sind nicht frei zur die Freiheit – oder nehmen sich selbst heraus aus dem Verbotenen: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angst-vor-den-gruenen-alles-verboten-kolumne-a-1272839.html

Es geht mir natürlich nicht um Verbote als Fake News, die der Artikel hervorhebt. Das sollte deutlich sein. Aber die Grünen haben einen Hang zum Verbieten. Das kann man nicht weg- und schönreden.

*

Mit wem wir es in der Welt zu tun haben, zeigt dieser Beitrag – allerdings nur als Beispiel dafür, was wir auch sonst kennen, wenn es um Shitstorm geht: https://www.spiegel.de/panorama/leute/bella-hadid-model-entschuldigt-sich-fuer-angeblich-rassistisches-flughafen-foto-a-1273055.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

30 Anzeigen pro Woche + Pöbelnde Selbstdeklassierung

Sie gibt ca. 30 Anzeigen pro Woche auf – gegen Pöbler: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Online-Hass-Staatssekretaerin-Chebli-stellt-bis-zu-30-Anzeigen-pro-Woche-4446322.html

Wie viele davon wurden angenommen und verurteilt?

Als nächste SPD-Chefin könnte sie vielleicht damit einen hohen Bekanntheitsgrad erlangen.

Im Ernst: Wie aber umgehen mit denen, die die Freiheit im Netz missbrauchen zum herumpöbeln? Eine Frage, die uns noch lange beschäftigen dürfte. Denn Gemeinheiten verwirbeln den Kopf massivst. Pöbler nicht ernst nehmen? Empfinden sie das nicht als Ermutigung, um sich dann zusammenzurotten und die Pöbeleien immer mehr zu steigern? Bis hin zu einem Pöbler-Tornado?

Die Gesinnung, die gesamte Haltung eines Menschen muss geändert werden. Er muss sich selbst ändern, erkennen, dass es eine Selbstdeklassierung ist, wenn man herumpöbelt. Der Mensch muss sich zu Schade sein für so etwas und sich zu dem machen lassen, zu dem Gott ihn machen will: zu einem menschlichen Menschen im Licht Gottes.

Menschen lassen sich oft gehen. Wenn wir Menschen uns gehen lassen, versumpfen wir. Kaum einer kann selbst dem Sumpf entkommen. Er benötigt Hilfe. Sie ist da. Aber man muss dazu bereit sein, sein versumpftes Herz, seine vom Dreck durchdrungene Seele reinigen zu lassen. Ein langer Prozess. Angestoßen und begleitet von Gottes Geist.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

Man weiß noch nichts – aber… – der Mord an Walter Lübcke + Hass

Sie sagen alle, dass man noch nicht viel weiß, dann kommt das aber… Pars pro toto: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-06/tatverdaechtiger-stephan-e-walter-luebcke-rechtsextremes-umfeld

Kriminellen Handlungen muss die Gesellschaft einen Riegel vorschieben, mit allen demokratisch möglichen Mitteln auch politischen Morden, Morden die darum geschehen, weil ein anderer Mensch eine Meinung hat, die man selbst nicht teilt. Extremisten sind gefährlich für eine Gesellschaft, weil sie einen freien Umgang miteinander verhindern, weil sie Freiheit nehmen, Menschen einschüchtern.

Spannend sind dann auch die Beiträge, die einen solchen widerwärtigen Fall dazu benutzen, selbst Hass zu säen, indem man anderen Trauer und Abscheu abspricht – weil diese eine andere Meinung haben, als man selbst. Ein politisches Opfer wird selbst politisiert.

Verbaler Hass, verbale Aufstachelungen und Verächtlichmachung von Menschen, auch das ist in einem zivilisierten Land unerträglich. Wie damit umgehen?

Dieses Hassen – wie kann Menschen das abgewöhnt werden? Was ist die Ursache für Hass? Der selbst in solchen tragischen Situationen losbricht? https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/baby-im-muell-grausamer-tat-folgt-hass-im-netz-16242861.html

Hass: Herz, Verstand, Menschlichkeit sind verkrampft. Sie sind unfrei. Warum verkrampfen sie sich? Angst, Rechthaberei, Gefühl des Bedrohtwerdens, Abhängigkeiten, Emotionale Abgründe, die das Handeln und Denken bestimmen. Versuche zu verstehen dürfen keine Entschuldigungen bzw. Rechtfertigungen sein. Ziel ist die Frage: Wie kann man solche Verkrampfungen vermeiden? Sie zu lösen bedarf übermenschlicher Medizin. Sie zu vermeiden auch?

Und dann gibt es Menschen, die Hass gezielt fördern. Verbal, damit er Menschen von innen her zerfrisst und sie als lenkbare Zombies der Hassgewalt zu Verbrechern werden.

Booker T. Washington (Sklave, Pädagoge, Sozialreformer)(1856-1915), zitiert von Martin Luther King (1955), sagte:

«Lasst euch von niemand so tief herabziehendass ihr ihn hasst.

Von keinem.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

Gender + Nike mit Plus-Size-Schaufensterpuppen

Das müssen gerade die Gender-Apologeten sagen https://www.tagesschau.de/ausland/vatikan-gendertheorie-101.html :

Vatikan „stützt sich auf Mythen, Gerüchte und Unwahrheiten.“

Ich finde immer wieder interessant, dass Homo-Lobbys die Gender-Leute verteidigen. Denn gerade die Gender-Leute gehen ja davon aus, dass das Geschlecht eine Rolle ist. Von daher wäre Homosexualität und Transsexualität ja auch eine Rolle, die man verändern kann. Die Argumentation muss gerade anders verlaufen: Der Mensch ist das sexuelle Wesen, das er ist. Von daher kann er sich nicht einfach wie eine Art sexuelles Chamäleon ein anderes Geschlechts-Verständnis annehmen. Auch dann, wenn sich ein biologischer Mann wie eine Frau fühlt oder eine biologische Frau wie ein Mann, dann sind das keine Rollen. Denn gerade wenn es nur Rollen wären, würde Spahns Ansatz ins Leere laufen: https://www.tagesschau.de/inland/spahn-therapien-homosexuelle-101.html

Was ich zu Spahns Ansatz denke, habe ich schon einmal dargelegt: Es ist Lobby-Arbeit. Denn es geht nicht darum, ob eine so genannte Therapie einen Menschen umkrempelt oder nicht, sondern darum, ob er meint, sie in Anspruch nehmen zu müssen. Es muss die Freiheit eines Menschen sein, ein solches Gespräch zu bekommen, wenn er es wünscht. Hier kommt es auf die Psyche des Individuums an und nicht, ob eine Lobby bzw. die Regierung als Lobby-Partner eine Idee hat oder nicht. Es geht um Freiheit des Individuums. Aber da hat Spahn ja sowieso ein etwas angespanntes utilitaristisches Verhältnis dazu, wenn man an den Organspendenzwang denkt, der keiner sein soll, aber gerade Menschen, die sich um solche Sachen nicht kümmern wollen, dazu zwingt, Organspender zu sein.

*

Nike will Körper in ihrer Vielfalt abbilden. Und bekommt prompt Ärger. Ich bin gespannt, wann Nike angezeigt wird: Ich bin nur so plus-size-mäßig geworden, weil Nike mir vorgegaukelt hat, wie toll das ist! Ich will Entschädigung! https://www.welt.de/icon/mode/article195123003/Schaufensterpuppe-Sie-ist-gigantisch-sie-kann-gar-nicht-joggen.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

Verschwörungstheorien + Geburtenplanung in Afrika

Verschwörungstheorien findet man doch nicht nur mit Blick auf den Islam. Den Fokus darauf zu richten, ist selbst wieder eine Art Verschwörungstheorie. Man muss nur einmal das Netz mit Blick auf viele „Naturfreunde“ und Firmen-Hater – kurz: Natur-Retter – durchstöbern. Was da nicht alles behauptet wird und herumkursiert – und sogar die Politik zu bestimmen versucht. https://www.nzz.ch/feuilleton/die-neue-art-der-verschwoerungsteorie-es-zaehlt-die-krude-behauptung-ld.1485263

Von daher ist dem Papst, der das wohl allgemein gehalten hat, eher zuzustimmen. https://www.nzz.ch/panorama/papst-warnt-vor-kultur-der-beleidigung-ld.1487896

Allerdings spricht er von einer „Kultur der Beleidigung“. Der Begriff „Kultur“ ist natürlich dehnbar. Aber ich würde doch von einer Unkultur reden, damit nicht ein gutes Wort einen schalen Beigeschmack bekommt.

Wir stoßen hiermit auf ein menschliches Phänomen, das schon die 10 Gebote ablehnen: Du sollst nicht falsch Zeugnis reden… Und dieses „Phänomen“, falsch Zeugnis zu reden, ist überall erkennbar – auch in den seriösen Medien, dort sind es Spekulationen, Vermutungen, Überlegungen, die nicht die Realität wiedergeben, sondern sie zu verändern suchen. Wir finden das überall, wenn es darum geht, Meinung zu machen, zu manipulieren, Menschen zu erziehen – man denke nur an das hofierte Nudging. Und so lange der Mensch nicht seine Gesinnung ändert, können auch die Plattformen der Sozialen Medien hier nicht korrigierend eingreifen. Wie könnten sie auch.

*

Dieser Beitrag zum Thema Geburtenüberschuss zeigt den Traum eines Europäers auf. Mehr nicht. Wie kann Geburtenüberschuss in Afrika minimiert werden? https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/studie-zu-afrikas-zukunft-geburtenrueckgang-ist-notwendig-16233134.html

  1. Kindersterblichkeit muss zurückgehen,
  2. Folge: aktive Kinderplanung,
  3. bessere Bildung für Frauen,
  4. bessere Einkommen, bessere Lebensperspektive.
  5. Folge: aktive Kinderplanung,
  6. Gleichberechtigung von Mann und Frau,
  7. Zugang zu Familienplanungsmethoden.

Wie kann man 1+3+4+6 hin bekommen? Das ist ja gerade das Problem. Auf die Idee sind sicher schon viele gekommen. Aber die Realisierung ist nicht möglich. Möglich ist nur 7. Aber das wird dann nicht gemacht, wenn die anderen Bedingungen nicht stimmen.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

Deutschlands Macht über China

Träumt da einer? Deutschland habe die Macht, in China Arbeitsbedingungen zu ändern? https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/china-und-menschenrechte-amnesty-experte-joshua-rosenzweig-kritisiert-die-staatsfuehrung-a-1270905.html

Was manche Menschen unserem Land alles zutrauen, aber vermutlich keine Nationalisten sind, ist schon kurios.

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/

Alain Delon

Alain Delon wird wegen seiner filmischen Leistung geehrt. Da er manches sagte und tat in seinem langen Leben, das die guten Menschen verärgert, haben sie sich gegen die Ehrung gewandt.

Die Antwort ist französisch unabhängig: Man ehre Delon nicht wegen seiner politischen Ansichten, sondern als Schauspieler. Und die Kritik der guten Menschen sei „etwas sehr Amerikanisches“. Und Lang sagte:


„Das ist eine Form des kulturellen McCarthyismus, der Künstler und Kreative davon abhalten will, ihre Arbeit zu tun, weil sie dies oder das gesagt haben.“


https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/alain-delon-wird-in-cannes-geehrt-und-kritisiert-16195425.html

Datenschutzerklärunghttps://www.wolfgangfenske.de/http://blumenwieserich.tumblr.com/