gloria.tv

Nun, nachdem sie kreuz.net kleingekriegt haben, soll es gloria.tv ans Leben gehen. http://www.pro-medienmagazin.de/nachrichten.html?&news[action]=detail&news[id]=6426 Meine Frage ist nur: Warum gerade gegen kirchliche Seiten? Gibt es keine anderen Seiten, gegen die es sich zu kämpfen lohnt? Nein. Die anderen Seiten mögen so antidemokratisch sein wie es nur geht – sie stehen zumindest im Mainstream oder unter Exotenschutz. Das tun kirchlich konservative Seiten nicht. Natürlich können auch diese Seiten über die Stränge schlagen – aber das rechtfertigt nur Kritik, nicht den Vernichtungsfeldzug. Aber wer sich mit dem mächtigen Spiegel anlegt – muss wissen, gegen wen er da kämpft. Denn der Spiegel kann sehr sauer werden – welche herrschende Macht mag schon, wenn Kleine ihm ans Bein pinkeln?

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de