Bildungskosmos: Francke + Arzt: Schweitzer

Ja, da ist für unsere Kultur immens wichtig, was August Hermann Francke geleistet hat: www.sonntagsblatt-bayern.de  : Theologe, Gründung des Waisenhauses, Grundlagen für die Bildung, zur Finanzierung: Arzneimittelverkäufer, Verlag, Bibelgesellschaft. „Sein Missionar Bartholomäus Ziegenbalg übersetzte im indischen Tranquebar das Neue Testament ins Tamilische“. Ein anderer Schüler, Johann Julius Hecker, gründete die Realschule. Über sein weiteres vielfältiges Leben: http://de.wikipedia.org/wiki/August_Hermann_Francke Sehr interessant ist dieser Text – und er glorifiziert Francke nicht, sondern zeigt ihn als Kind seiner Zeit – auch was die Pädagogik betrifft: http://www.sigurdhebenstreit.de/texte/2/5/index.htm

Und da ich gerade bei einem ganz großen bin – komme ich auch zu dem nächsten ganz großen: Albert Schweitzer: http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft.html?&news[action]=detail&news[id]=6432 der Theologe und Orgelspieler, der zum Arzt in Afrika wurde, die Atombombe bekämpfte und mit seinem Motto: Ehrfurcht vor dem Leben – die Umweltbewegung beeinflusste.

Impressum
auf www.wolfgangfenske.de