Tote instrumentalisieren

Das ist ja nicht erst seit Claudia Roths Fauxpas so, dass die Toten des Tsunamis dem Reaktorunfall von Fukushima zugeschrieben werden. Es ist aber gut, dass das nun einmal öffentlich massiv kritisiert wird, denn eine ideologische Verwendung Toter ist verwerflich: http://www.welt.de/politik/deutschland/article114366195/Claudia-Roth-im-Strudel-der-Atomopfer-von-Fukushima.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de