Intellektuelle weg vom Islam

Intellektuelle, Wissenschaftler, Künstler usw. wenden sich vom Islam ab – ein sehr interessantes Interview mit einem ehemaligen Muslim: http://haolam.de/artikel_12546.html Es gibt nicht wenig ehemalige Muslime, die sich vehement gegen ihre alte Religion wenden. Aber auf die achtet die Politik nicht.

Witzig: Ein Saudi verlässt das Flugzeug, weil nicht alle Frauen das Flugzeug verlassen haben, die ohne männlichen Begleiter unterwegs waren. Dann verzichtete er weise auf den letzten Teil der Reise. http://www.focus.de/panorama/welt/auslegung-islamischen-rechts-stewardess-an-bord-muslim-verlaesst-flugzeug_aid_938061.html Witzig ist das. Doch ist damit auch zu befürchten, dass es bald ein neues Gesetz gibt, dass es Frauen verbietet, ohne männliche Begleitung zu fliegen. Die OIC wird das schon noch durchsetzen. Alles andere wäre Islamophobie. Ich neige dazu, ein wenig zu übertreiben. Aber sprechen wir uns in 50 Jahren wieder – wenn es dann die OIC noch geben wird – weil nicht alle Intellektuellen weise geworden sind. 😉

Religionen benötigen ihre Intellektuellen!

Impressum auf www.wolfgangfenske.de