Schande mitten in Deutschland

Man mag diesen Artikel gar nicht lesen! Dieses Gekungel zwischen Zuhälter, Kunden, Justiz und anderen – es wird einem Übel: http://www.welt.de/vermischtes/article114286510/Das-Martyrium-der-Zwangsprostituierten-Mandy-Kopp.html Ist es nicht möglich, diesen Fall in Hände zu geben, die von Außen kommen und damit nicht in den Ruch geraten, hierin mit verwickelt zu sein? Prozessverschleppungen, damit Männer der Öffentlichkeit nicht zur Verantwortung gezogen werden können? Gibt es da rechtlich keine Möglichkeiten? Bananenrepublik Deutschland? Wenn das nämlich in diesem einen Fall möglich ist, dann ist es auch in vielen anderen Fällen möglich. Wenn das in einem Fall nicht geahndet wird – wie sieht es dann in anderen Fällen aus?

Vielleicht sollte man das Buch bestellen, bevor es durch irgendwelche Machenschaften wieder eingezogen wird.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de