Rebellen+UN+Chavez

Rebellen in Syrien haben unbewaffnete UN-Soldaten als Geiseln genommen. UN ist empört. http://www.welt.de/politik/ausland/article114207008/Unbewaffnete-Blauhelme-bei-Rebellen-in-Geiselhaft.html Merkt sie endlich, mit wem sie es auch zu tun hat? Diese Rebellen-Gruppe hat schon syrische Soldaten ermordet und das Video ins Netz gestellt: http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-verschleppte-blauhelme-sind-in-haenden-von-fanatikern-a-887392.html

Den Islamisten in Mali wird der Vorwurf gemacht, Kinder entführt zu haben und zu Kämpfern ausgebildet zu haben: http://www.spiegel.de/politik/ausland/mali-franzoesische-armee-greift-kindersoldaten-auf-a-887455.html Das wäre freilich nichts Neues. Diese Verhaltensweisen kennen wir schon durch die Jahrhunderte.

Ein ehrlicher Nachruf auf Chavez, den Machtmenschen: http://www.welt.de/debatte/article114194716/Luegen-betruegen-toeten-und-zum-Toeten-ermuntern.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de