Börse

Alle jubeln – Börse auf Höchststand. http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article114155306/Dow-hakt-Finanzkrise-in-nur-65-Monaten-ab.html Ich habe zwar keine Ahnung von diesen Dingen – doch mag ich überhaupt nicht mitjubeln. Hat sich eigentlich irgendetwas Gravierendes verändert – oder ist das wieder nur eine Blase? Aber vielleicht jubelt man auch darüber, dass die Börse klettern kann – auch wenn sich nichts verändert. Das ist doch was – oder? Das Geldgeschäft macht sich von der realen Lage unabhängig. Und wenn es unabhängig ist, dann kann ihr keine Krise mehr etwas anhaben. 🙁

Dass säumige Krankenkassenzahler 60% Zinsen zahlen müssen – das ist wirklich ein schlimmer Zustand. Dass dieser erst jetzt öffentlich bemerkt wird, ist schon eigenartig. Aber es wird abgestellt. http://www.welt.de/finanzen/versicherungen/article114124994/Wenn-die-Krankenkassen-zur-Schuldenfalle-werden.html Selbsständige haben überhaupt sehr viel Nachteile – so viel, dass man manchmal meint, der Staat wünsche sich keine Selbstständigen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de