Schwachsinn

Was ist das denn für ein Schwachsinn: „Rede eines fiktiven Islamisten“ http://www.zeit.de/2013/06/Islamismus-Vorurteile-Polemik Ich meine, ich habe ja schon vieles gelesen, was einfach nur – sagen wir sanft – naja ist. Aber das! Was soll das? Es gibt genug Reden von nicht fiktiven Islamisten, die hätten sie in die Zeitung stellen sollen – hätte aber zu viele Leute verschreckt -, aber nicht das „Ich weiß, ich weiß.“ „Ja, ja.“ „Vielleicht fragt ihr: Warum hat Allah dann den Juden erlaubt, nach Palästina zu kommen? Gute Frage, langsam habt ihr´s raus, GG ist ganz begeistert! Die Antwort lautet: Weil Allah super klug ist.“ Usw. Gehts noch? Dann: „Einen Augenblick, meine Freunde. Es klopft an der Tür. Wer ist da? Ach ja, Christiane; eine blonde Schönheit aus Deutschland. Sie ist hier, um dem palästinensischen Volk zu helfen. Also mir. Allah segne Deutschland. Ich muss los. Friede&Freude“ – dieser Schwachsinn wurde sogar aus dem Englischen übersetzt. Vielleicht habe ich auch nicht kapiert, dass das eine Satire sein soll, oder was.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de