Neue Weltordnung – Turmbau zu Babel

Die USA will eine neue Weltordnung erschaffen: http://www.welt.de/debatte/article113348933/Wie-die-USA-eine-neue-Weltordnung-schaffen-wollen.html Sie kann es nur nicht allein. Mir graust es immer, wenn einer eine neue Weltordnung erschaffen will. Marx rief sein Proletariat, Nietzsche seinen Übermenschen, Hitler hat es versucht, die Kommunisten haben es versucht, nach dem Fall des Sowjetimperiums hat man versucht, das Friedensreich zu bauen – und es kam der Islamismus. Wirtschaftsideologen haben es versucht – und es kam der Zusammenbruch. Das ist das von mir so genannte Turmbau-zu-Babel-Gesetz: Wenn der Mensch sich überhebt, kommt das Grauen. Auch wenn einer auf den Gedanken kommen sollte, statt dessen das Reich einer Kirche auf Erden zu bauen – es wird der Zerfall kommen. Sollen wir also nichts Gutes mehr tun, damit es in der Welt besser wird? Das ist etwas anderes als die Welt nach dem eigenen Gusto umzukrempeln.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de