Hollande – Mali

Ich muss sagen, dass ich trotz meiner Skepsis zuvor Hollandes Mut bewundere: Trotz potentieller Gefahr im eigenen Land die Islamisten in Mali zu bekämpfen – das hätte nicht jeder gemacht. Und er hat die Islamisten vor der Haustür geschwächt – auch dadurch, dass nun die afrikanischen Staaten dort gegen diesen Gegner aufgestellt werden. Wie wird es weitergehen? Werden, wie in der Tagesschau angemerkt, nun auch die anderen nordafrikanischen Länder befreit? Dazu benötigt Hollande mehr Hilfe durch die Europäer. Zu klagen, dass die Europäer nicht mitziehen, ist freilich schon eigenartig. Denn wenn man quasi im Alleingang diese Auseinandersetzung beginnt – dann kann man nicht erwarten, dass die anderen mitziehen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de