Blog

Ich habe eine Seite gefunden, auf der gesagt wird, wie oft Seiten unter den TOP 50 von Google zu finden sind. Da ich die Zahlen für meinen Blog aufgrund der Höhe für unglaubwürdig halte, nenne ich nur die am meisten besuchten Seiten, weil ich spannend finde, was am häufigsten angeklickt worden sein soll:

1. Platz: http://blog.wolfgangfenske.de/2011/03/15/erdbeben-tsunami-lissabon-1755/ 

2. Platz: http://blog.wolfgangfenske.de/2011/12/27/weihnachtslieder-winterlieder/

3. Platz: http://blog.wolfgangfenske.de/2012/01/04/praktischer-atheismus/

4. Platz: http://blog.wolfgangfenske.de/2012/09/06/gender-neuer-feminismus/

5. Platz: http://blog.wolfgangfenske.de/?s=romaclans

Mich hat das alles zweimal erstaunt. Einmal, dass Seiten meines Blogs so häufig angeklickt werden, dann: Es sind vollkommen unerwartete Themen. Mit manchen Themen zappelt man sich sehr ab – und keiner nimmt Notiz, manche Themen schreibt man schnell runter – viele klicken. Die Blog-Welt ist schon eigenartig. Laut “Schwanzvergleich” hätte ich Gestern mit meinen ca. 2500 Besucherinnen und Besuchern auf Platz 6 der Blogs in Deutschland gelegen. Warum ich nicht aufgeführt werde, weiß ich noch immer nicht, habe leider auch keine Zeit, das zu eruieren. Aber das sind alles nur Spielereien. Wichtiger war mir oben die Reihenfolge der meistbesuchten Seiten und den damit verbundenen Rätseln: Warum gerade die?

P1040101 - Kopie

PS.: Es tut mir Leid, heute zwei Seiten (a ca. 10 Themen) anbieten zu müssen. Sonst sammelt sich wieder zu viel an.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de