Verbrechen?

Wie kann man schnell Geld machen? Nicht , indem man in die Bank einbricht, sondern indem man die Meldung streut, Weidmann tritt zurück – die Kurssprünge nach unten bringen demjenigen, der sie in die Welt setzte, evtl. finanzielle Gewinne. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/geruecht-um-weidmann-ruecktritt-koennte-marktmanipulation-sein-a-879023.html So leicht geht das. Die kleinen Räuber werden zu Recht bestraft. Diese großen – wenn es denn absichtlich war – auch? Die Banken kann man mehr oder weniger schützen vor Verbrechern – die Finanzwelt auch?

Impressum auf www.wolfgangfenske.de