Italien

Nachdem nun Monti doch Wahlkampf macht und sich einen Sieg zu erarbeiten sucht und nicht, wie vorher angekündigt, sich ohne eigenen Wahlkampf wählen lassen wollte, wären die Italiener sicher gut beraten, ihn statt Berlusconi zu wählen. Es ist auch immer die Frage im Hinterkopf zu behalten: Wie wollen wir international dastehen? Denn das hat Auswirkungen auf die nationale Ebene. Ob man das gut findet oder nicht. http://www.spiegel.de/politik/ausland/wahl-in-italien-mario-montis-chancen-schwinden-a-878397.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de