Kreuz+Glück

Es gibt in heidnischen Religionen Zeichen: Talismane, Amulette. Im Glauben der Menschen befinden sich in diesen Zeichen Gottheiten bzw. die Macht der Gottheiten. Sie schützen mich. Sie sind so eine Art Schutzwall um den Menschen herum. Und wenn er diesen Schutzwall verliert, dann fühlt er sich verlassen, bis dahin, dass er bei Verlust des Amuletts stirbt.

Viele Menschen verwenden das Kreuz auch als ein solches Amulett, als Talisman, als Schutzzeichen. Darum tragen wohl manche Menschen, die gefährliche Berufe ausüben, ein solches Kreuzkettchen – und Autofahrer. Doch ist das christliche Verständnis des Kreuzes von einem Talisman zu unterscheiden: Das Kreuz ist ein Beziehungszeichen, kein Schutzzeichen im Sinn eines Amuletts. Es bedeutet: Ich gehöre zu Gott. Das Kreuzzeichen bedeutet nicht magischen Schutz, sondern es bedeutet: Ich gehöre in Glück und Unglück Gott. Er ist mit mir, er hilft mir tragen. Was auch immer kommt, ich bin sein Kind, liege in seiner Hand. Er weiß, wie es mit mir weitergeht.

P1040079

Impressum auf www.wolfgangfenske.de