Amsterdam auf Abwegen

Ist das ein Aprilscherz? Ich mag ja auch keine Menschen, die andere drangsalieren. Aber Menschen aussiedeln, die andere drangsalieren, damit Ruhe einkehrt, hat doch schon etwas Totalitäres an sich, vor allem, wenn es nur um eine bestimmte Gruppe geht, so um Menschen, die Homos und Ausländer drangsalieren. Warum nicht auch Menschen, die Frauen und Kinder drangsalieren, Ausländer, die Inländer drangsalieren, Jugendliche, die Erwachsene und umgekehrt drangsalieren usw. usw. Und wer bestimmt, wann Drangsalierung beginnt und aufhört? Wer bestimmt, ob die Drangsalierung nur Phantasie ist, um den ungeliebten Nachbarn aus der Gegend zu entfernen? Ich muss echt sagen, wenn das stimmt, was diese Info bringt, dann fühle ich mich einer Diktatur nahe, sehe ich Rechtlosigkeit und Willkür nicht mehr nur an die Tür klopfen, sondern gar eindringen. http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article112822562/Amsterdam-siedelt-Schwulenhasser-aus.html Wie gesagt: Ich kanns verstehen. Nur, ob das Recht ist? Und wenn, dann ist das eines Rechtsstaates nicht würdig.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de