Segen am Sonntag

Ich kann manchmal nicht sagen, dass alles wieder gut wird.

Ich kann manchmal nicht sagen, dass Gott aus allem Schlamassel herausführt.

Ich kann manchmal nicht sagen, dass alles wird wie vorher.

Ich kann manchmal nicht sagen, dass das zerbrochene Vertrauen wieder geheilt wird.

Ich kann manchmal nicht sagen, dass die Weltgeborgenheit dich wieder erfüllt.

Ich kann das alles manchmal nicht sagen, weil Gott selbst in Jesus gesagt hat:

Nimm dein Kreuz auf dich und folge mir,

nimm meine Last auf dich – ich schenke dir Ruhe.

Ruhe unter der äußersten Last. Nachfolge unter dem Marterholz.

Gott segne dich mit dem Wissen, segne dich mit seinem Wort:

Ich bin da. Ich in dir. Du in mir.

Der Glaube wächst. Trotz allem – ein trotziger Keimling. Durch IHN.

Gott allein ist alles, was wir haben – hier und in Ewigkeit.

IMG_3347

Impressum auf www.wolfgangfenske.de