Higgs zu Dawkins

Seit 1000den von Jahren weiß man, dass sich Glaube und Wissenschaft nicht ausschließen. Der einzige größere Propagandaerfolg atheistischer Menschen der Gegenwart war es, gerade dieses zu behaupten und unter die Menschen zu streuen. Es gibt auch nur wenig Wissenschaftler selbst, die dieser Ansicht sind (Zahlen hatte ich schon einmal irgendwo im Blog). Der Wissenschaftler Higgs, dessen Teilchen alle suchen oder vielleicht schon gefunden haben, wer weiß das schon, meint auch, dass Glaube und Wissenschaft einander nicht ausschließen und findet den Chefatheisten Dawkins mit seinem atheistischen Fundamentalismus peinlich: http://www.pro-medienmagazin.de/nachrichten.html?&news[action]=detail&news[id]=6140

Impressum auf www.wolfgangfenske.de