Wahnsinn

Kommt dieses Übel nun auch zu uns, in unser Land? Das Übel feiger – darf ich das sagen? – Kerle, die Frauen mit Säure verletzen: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/saeureanschlag-auf-junge-frau-in-hilden-a-875132.html

Ein 15jähriges Mädchen und ihre Leiden – durch die Familie!: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/tuerkei-proteste-nach-mord-an-15-jaehrigem-maedchen-a-875185.html

Was für ein Wahnsinn beherrscht diese Frau: Sie warf in New York einen Inder vor die U-Bahn, weil sie sich an 9/11 rächen wollte: http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article112304783/New-Yorkerin-stoesst-Inder-vor-einfahrende-U-Bahn.html

Ich hatte neulich das Thema, dass ein Professor, der in Österreich lehrt, Richard Parncutt, für Leugner der Klima-Erwärmung Todesstrafe vorschlägt. Er fordert sie auch für den Papst, da dieser gegen Verhütungsmittel ist. Der Text ist wohl von der Uni-Seite genommen worden http://www.krone.at/Oesterreich/Graz_Uni-Professor_fordert_Todesstrafe_fuer_Papst-Mitschuld_an_Aids-Story-345847, aber hier kann man ihn finden: http://tallbloke.wordpress.com/2012/12/24/prof-richard-parncutt-death-penalty-for-global-warming-deniers/

All diese Staaten, die die Scharia meinen ernster zu nehmen, sollten aus der UN ausgeschlossen werden. Wenn man das liest, was hier im Iran zum Beispiel abgeht, dann kann es einem schlecht werden. Wie die Leute mit Menschenleben spielen – und das auch noch als Recht ansehen, ist unbeschreiblich übel: http://www.theaustralian.com.au/news/world/wed-at-14-adulterous-girl-azar-bagheri-awaits-stoning/story-e6frg6so-1225890469172

Syrische Rebellen wollen Groß-Syrien? http://frontpagemag.com/2012/dgreenfield/syrian-rebels-now-threatening-war-with-the-united-states/

Muslime bekämpfen Muslime: http://www.welt.de/politik/deutschland/article112305894/Taliban-exekutieren-21-Polizisten-in-Pakistan.html

Man fragt sich doch immer wieder: Wo liegt eigentlich Südland? http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/bochum/Dramatischer-Vorfall-vor-dem-Rathaus-endet-glimpflich;art932,1865036

Nigeria: 15 Christen wurden in ihrem Haus überfallen und ermordet: http://www.persecution.org/?p=40383

Libyen: 2 Christen durch Bombenangriff auf Kirche getötet: http://www.jihadwatch.org/2012/12/myjihad-in-libya-muslims-bomb-church-murder-two.html

Und diese sind auch auf ihre Art Wahn-Sinnig: http://frontpagemag.com/2012/dgreenfield/grand-ayatollah-declares-all-christian-women-may-be-raped/ Und dieser meint, nur Muslime dürften Gott „Allah“ nennen. Allah bedeutet eigentlich Gott – wird bei ihm wohl zu einem Eigennamen. Er hat nicht ganz Unrecht, nur: Wie sollen denn arabische Christen Gott bezeichnen, wenn „Allah“ eben „Gott“ bedeutet? http://sheikyermami.com/2012/12/30/malay-mufti-christians-who-want-to-use-allah-should-convert-to-islam/ Man kann nicht einen Begriff vereinnahmen und ihn dann für sich allein reklamieren. Was sag ich: Man kann natürlich, aber das zeigt dann doch eine gewisse Beschränktheit.

In Saudi Arabien wurde eine Weihnachtsfeier gestürmt: 41 Festnahmen: http://www.jesus.de/index.php?id=885&tx_ttnews[tt_news]=189855&tx_ttnews[backPid]=1489&cHash=1f0cb2403b8aacc5675486c7c2dd3ba3 Vielleicht sollten die Saudis auf diese Ahmadiyya-Muslima hören http://www.fnp.de/fnp/nachrichten/kultur/jesus-ist-ein-prophet_rmn01.c.10394469.de.html , dann wären sie ein wenig entspannter. Aber als Wahhabiten-Sunniten mögen sie Ahmadiyya-Muslime wahrscheinlich noch weniger als Christen. Von daher werden sie auf Frau Hübsch nicht hören.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de