Menschenrechte

Bericht über Christenverfolgung: http://www.pro-medienmagazin.de/nachrichten.html?&news[action]=detail&news[id]=6130

Weitere Todesopfer durch islamistische Angreifer auf Kirchen in Nigeria: http://www.jihadwatch.org/2012/12/myjihad-in-nigeria-muslims-attack-second-church-have-now-murdered-at-least-12-christians.html Diese Gruppe (Boko Haram) und die mit ihr Sympathisierenden haben in diesem Jahr über 750 Tote auf dem Gewissen.

Am 2. Weihnachtsfeiertag beten Katholiken für verfolgte Christen: http://www.jesus.de/index.php?id=885&tx_ttnews[tt_news]=189807&cHash=bf14a4d4fcfc32358dc918042b06e5a0

Ist das denkbar? Ich weiß nicht – irgendwie klingt diese Meldung unglaubwürdig, eigenartig: Islamisten sollen einen Inder in Bonn dazu aufgefordert haben zu konvertieren, oder sie schneiden ihm die Zunge heraus. Als er sich weigerte, schlugen sie ihn zu Boden und begannen, an der Zunge zu schneiden: http://www.express.de/bonn/heiligabend-in-bonn-indischer-student-offenbar-von-islamisten-angegriffen,2860,21183178.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de