Zoophilie+“Tollhaus Deutschland“

Zum Thema Sex mit Tieren sagt Winfried Hassemer: „In der Erziehung, in den Medien oder in der Kirche sollte man sich gegen diese Form der Sexualität einsetzen – das ist eine Frage der Moral“ – nicht des Strafrechts. http://www.sueddeutsche.de/politik/ehemaliger-verfassungsrichter-hassemer-zum-zoophilie-verbot-nicht-alles-widerliche-verdient-staatliche-strafe-1.1548925 Ich sehe schon die Zeit kommen, in der sich die Kirche gegen diese Ausübung der Sexualität wendet und ihre Vertreter, die nicht mit dem modernen Zoophilie-Mainstream fließen, unter Morddrohungen, Beschimpfungen usw. zu leiden haben.

Das ist schon interessant: Es wurde in unserer Gesellschaft eine hohe Moral erreicht – und die wird, statt sie noch zu erhöhen, leichtfertig vergeudet. Moral wird zu dem, was einzelnen Leuten Spaß macht. Und sie sinken, sinken tiefer in den Morast.

„Tollhaus Deutschland“ http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/tollhaus-deutschland-fast-straflos-vergewaltigen-und-toeten-so-geht-s.html;jsessionid=FD71975A1C7E3EC3D991B2BC4771EC8A – ja, man kann es schon kaum mehr anders nennen, was streckenweise in diesem Land abgeht. Wie findet ihr das? Einer wird auf Bewährung verurteilt – das Beweisvideo lag der Richterin jedoch noch nicht vor, die Polizei wertet es noch aus: http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/urteil-zaehne-ausgeschlagen-bewaehrungsstrafe-fuer-aggressiven-u-bahn-musiker/7518176.html

Ich freue mich über jeden Menschen, der sich nicht von dem Sog hinunter ziehen lässt, jeden Menschen, der versucht, sein Kind zu einem Menschen zu erziehen, der Freude am Guten und sich im Griff hat, über jede Gruppe, die sich dafür einsetzt, dass Menschen einander nicht erniedrigen, über Medien, die die niederen Instinkte des Menschen nicht forcieren, über jedes Gericht, das Recht spricht, über jede Regierung, die versucht, sich gegen moralischen Niedergang zu stemmen. Und es gibt diese Menschen. Gehöre ich dazu?

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

2 Antworten auf „Zoophilie+“Tollhaus Deutschland““

  1. Danke, Echolot, aber ich hatte nicht mich gemeint, sondern es sollte damit jeder Leser sich selbst fragen: „Gehöre ich dazu?“ Gruß WF

  2. JA und noch einmal „JA!“, WF, Du gehörst zu eben den Menschen in unserem Land, die noch das Wissen, die Klugheit, den Mut und den Anstand haben, die Finger in die klaffende Wunde unseres Landes zu legen, des Landes, das wir lieben, das uns Heimat ist und von denen zerrissen und erniedrigt wird, die geschworen haben, des Volkes und der Menschen Bestes zu tun. Die von diesen Menschen propagierte und gelebte Gottlosigkeit zeitigt eben die vergifteten Früchte, die unsere Gesellschaft, ihren christlichen Glauben, Ethik und Moral zerfressen….. Laut und unüberhörbar mag es hineingerufen werden in die Häuser und Herzen der Verstockten: Irret euch nicht, Gott lässt sich nicht spotten. Was der Mensch sät, das wird er ernten……! Darum: „Wach auf, wach auf du deutsches Land, du hast genug geschlafen. Bedenk, was Gott an dich gewandt, wozu er dich erschaffen…..Gott hat dir Christus, seinen Sohn, die Wahrheit und das Leben, sein liebes Evangelium aus lauter Gnad gegeben….Gott warnet täglich für und für, das zeugen seine Zeichen, denn Gottes Straf ist vor der Tür…o Land, lass dich erweichen, tu rechte Buße in der Zeit, weil Gott dir noch sein Gnad anbeut und tut sein Hand dir reichen.“ (so Johann Walter 1561!) Ein gesegnetes Fest der Christgeburt und wahre Buße wünscht allen nachdenkenden Christen und Nichtchristen das
    Echolot

Kommentare sind geschlossen.