Hollande-Sarkozy+Islamisten:Syrien/Ägypten

Sarkozy hatte einen militärischen Einsatz in Libyen im Blick – vor der Wahl, Hollande hat ihn in Mali und Syrien im Blick – irgendwie muss er ja zeigen, dass er was kann: http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/iglu-und-timss-kommentar-zum-grundschulvergleich-a-872240.html In Frankreich scheinen kriegstreibende Kräfte am Werk – bis diese Macht selbst unter die Räder kommt. Denn die bekämpften Extremisten rumoren hier und da in seinem Land.

Der Denker – schreibt etwas zur USA und Syrien: http://lepenseur-lepenseur.blogspot.de/2012/12/der-21-dezember-naht-mit-riesenschritten.html Ob er so falsch liegt?

Ich weiß nicht, ob wirklich Geheimdienste hier am Werk sind, ich meine eher, dass es die Politik ist, die sich auf „Geheimdienste“ beruft, damit sie ihre Ziele verfolgen kann. Denn, wenn man sich auf „Geheimdienste“ beruft, benötigt man keine Belege, da ja die Geheimdienste geheim sind: http://ef-magazin.de/2012/12/12/3899-assads-chemiewaffen-made-in

Wow, die Kanadier sind dieses Mal kein Anhängsel der Obama-Politik! Sie haben eine eigene Meinung: http://www.jihadwatch.org/2012/12/canada-tells-syrian-jihadists-that-they-wont-be-recognized-until-they-reject-extremism.html

Apropos Frankreich: Tut sich da auch etwas aus christlicher Sicht? http://www.katholisches.info/2012/12/10/das-wiedererwachen-der-kirche-in-frankreich-eine-kreative-minderheit-als-sauerteig/ Wie sieht es auf der protestantischen Seite aus?

Ich hatte es neulich, dass sich Muslimbrüder in Ägypten rühmten, Gefangene gemacht zu haben. Hier haben wir nun mehr Informationen: http://www.spiegel.de/politik/ausland/muslimbrueder-in-aegypten-greifen-gegen-demonstranten-zur-selbstjustiz-a-872301.html Was nehmen sich diese Islamisten heraus. Sie übernehmen die Aufgaben des Staates. Sie fangen schon einmal an, denn das Militär als Ordnungsmacht gefällt ihnen nicht mehr – es wird ja sowieso bald durch solche Schlägertrupps ersetzt. Wie im Iran die Horden Ahmadinedschads, die über frei denkende Menschen herfallen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de