Spätherbst

Kahl der Baum,

verweist das Nest,

hoffnungslos,

kalt und nass.

Kein Ahnen.

Kein Hoffen.

Doch kommt noch was,

die Zukunft ist offen.

Wir lassen es uns sagen.

Darum, nur darum können wir es wagen.

Weil ER es ist, der zu uns spricht,

verzag ich nicht, verzagst du nicht.

IMG_2730

Impressum auf www.wolfgangfenske.de