EU-Ideologie

EU prescht wieder ideologisch vor – Kritiker meinen, es sei Kompetenzüberschreitung: http://www.welt.de/wirtschaft/article111012473/Reding-bringt-umstrittene-Frauenquote-auf-den-Weg.html Wer will eigentlich eine ideologisierende EU, die mit ihrer Weltanschauung alle Europäer beglücken will? Auch wenn es sich um gute Ziele handelt, geht das nicht an, dass die Kommission auf diese Art einschreitet.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de