Extreme einschleusen+Kulturlos

Interessant, dass muslimische Gruppen immer wieder versuchen, Extreme in irgendwelche Gremien einzuschleusen: http://www.muensterschezeitung.de/lokales/muenster/Islam-Beiratskandidat-soll-Demokratiedefizite-haben;art993,1815342 Die Abgrenzung von Extremisten scheint nur Lippenbekenntnis zu sein. Diesen Verdacht bekommt man, wenn man dieses und Ähnliches immer wieder lesen muss.

Keine Achtung vor Altertümern – eine zivilisationslose Kultur: http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/161686 Doch was kann man von solchen Menschen erwarten, die ihre Kinder zum Hass erziehen: http://www.blu-news.org/2012/11/07/wenn-kinder-zum-hass-erzogen-werden/ Ja sogar riskieren, dass ihre Kinder zu Schaden kommen, nur damit sie propagandistische Videos ins Netz stellen können.

Muslime bekämpfen sich gegenseitig – und fördern dadurch Mission. Wie das? Indem Muslime sich gegenseitig bekämpfen, flüchten die bekämpften islamischen Gruppen in alle Welt. Und was machen sie in den Ländern, die sie aufnehmen? Dreimal dürft Ihr raten…

Wahlkampf mit Christenfeindlichkeit durch Hinduextremisten in Indien: http://barnabasfund.org/India-Hindu-nationalists-stir-up-anti-Christian-hostility-as-election-strategy.html

Paar Türkei-Infos: Die Türkei will laut Tagesschau (7.11.) Patriot Raketen an der Grenze zu Syrien aufstellen. Was macht das für Sinn, außer neues Herumgetöse? In der Türkei soll auch der größte Flughafen der Welt entstehen: http://www.welt.de/wirtschaft/article110724637/Tuerkei-baut-in-Istanbul-groessten-Flughafen-der-Welt.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de