Ärzte + schlechtes Deutsch

Wenn Ärzte die deutsche Sprache schlecht beherrschen: http://www.welt.de/gesundheit/article110689889/Knie-brochen-Muss-gucken.html Auch eine Art, Kosten zu sparen, wer möchte schon bei einem Menschen unters Skalpell, wenn er ihn nicht versteht? Also lieber keine Operation… Übrigens: Ist das keine Diskriminierung ausländischer Ärzte? Musste doch einmal ein Mensch eine Anzeige wegen Diskriminierung ertragen, weil er einer Frau in einem Amt schlechtes Deutsch vorgeworfen hatte. Wie ging das eigentlich weiter? Wurde er schuldig gesprochen? Ich kann mich nicht mehr erinnern.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de