Christenverfolgung und Muslimverfolgungen

Kasachstan: Die christlichen Gemeinden sind gezwungen worden, ihre Mitglieder zu nennen – damit sie von den Behören und anderen terrorisiert werden können: http://www.persecution.org/?p=38448

Und wer ist es, der die Christen in Tansania drangsaliert? Das weiß man sogar, ohne dass man raten muss: http://www.persecution.org/?p=38443

Stirb langsam, christlicher Hund… Die Dschihadisten werden vor Europa nicht halt machen: http://www.spectator.co.uk/features/8708121/die-slowly-christian-dog/

Ich erwähne immer wieder die Christenverfolgung in islamischen und kommunistischen Ländern. Aber gibt es eigentlich eine Seite, die aufzählt, wie viel Muslime aus religiösen Gründen in islamischen Ländern verfolgt werden? Die Seite von amnesty bringt viele Infos über politische Gefangene in islamischen Ländern. Aber ich denke, das müsste auch auf religiöser Ebene geben, die Verfolgung der Ahmadiyyas, die der Bahai, der liberalen Muslime oder der Muslime anderer Richtungen, so der Sunniten gegen die Schiiten (wohl nicht nur im Irak) usw. Sie Auseinandersetzungen in Burma oder auch in Teilen von Ost-Indien mit Muslimen würde ich hiervon ausnehmen, da es sich möglicherweise um Muslime handelt, die immer stärker in die Gebiete der alteingesessenen Stämme hineindrängen und Land der Alteingesessenen fordern. Da kann man verstehen, dass sie nicht besonders bewillkommnet werden.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de