Quanten-Rülpsen + Wissenschaft

Die Entstehung der Welt aus einem Quanten-Rülpsen: Der Wissenschaftler Krauss hält Gott als Schöpfer für überflüssig. http://www.pro-medienmagazin.de/buecher.html?&news[action]=detail&news[id]=5924 Dagegen wendet ein christlicher Wissenschaftler ein: „Wenn das Universum lediglich einem Quanten-Rülpsen entspringt, dann auch wir und unser Denken. Ironischerweise gibt uns Krauss dann gute Gründe dafür, an der Verlässlichkeit unseres eigenen Denkens zu zweifeln. Dann müssten aber alle Konzepte, Glaubensvorstellungen und Argumente angezweifelt werden, auch der Atheismus. Es ist Krauss‘ Atheismus, der im Kampf mit der Wissenschaft steht, nicht Gott.“

Übrigens habe ich mir das neue Heft von Bild der Wissenschaft gekauft, weil mich das Higgs-Teilchen interessiert. Haben sie es jetzt eigentlich gefunden? Jaein. Es wird eingeflochten, man weiß es noch nicht, dann wird gesagt ja, und was man nun machen muss, nachdem man es gefunden hat, dann wird gesagt: wahrscheinlich hat man es gefunden, und da man es gefunden hat, hat es massive Konsequenzen. Usw. usw. Ist das Naturwissenschaft von heute? (46ff.)

Übrigens erfährt man auch, dass die Natur „alle möglichen Lebensformen ausprobiert“ habe (38). Nun, da war wieder die Natur am überlegen und machen. Aber der Mensch entdeckt noch mehr Lebensformen! Was für ein Tausendsassa. Alles Bio, was dabei herauskommt. Ist eigentlich, so frage ich mich, der Ebola-Virus auch Bio?

Und was erfahren wir noch? Dass die Bauern ja nicht das Land umpflügen dürfen, weil dadurch die Bakterien zur CO2 Produktion angeregt werden (30ff.). Au weia – und ich habe schon wieder die Erde im Graben umgegraben und gefräst. Ich Schnadfleck der Menschheit.

Vorher erfahren wir einige Dinge über Tiere, die so gezüchtet werden, dass Menschen ihre Organe bekommen können. Ein Witzbold hat ein Interview mit einem Wissenschaftler so getitelt: „Das Gehirn ist tabu!“. Was für ein Glück, sonst würden wir eines Tages vor der schweren Frage stehen: Schweine- oder Rinderhirn oder vielleicht das Hirn eines Huhns? Die meisten würden das Hirn eines Delphins haben wollen. Ach, das sind so klasse Tiere!

Impressum auf www.wolfgangfenske.de