Politische Agitationen

Das wird hier sehr schön deutlich, dass Journalisten ein Thema puschen und das dann von der Politik umgesetzt wird: http://www.welt.de/fernsehen/article110136800/Oberbarzi-Grinsekatze-und-verbruesselte-Politiker.html Journalisten machen die Bevölkerung und die Politiker heiß – die Politik muss dann im nächsten Zug umsetzen. So erging es also der Glühbirne. Nicht nur der. Wie war es mit der Menschen mordenden Grippe, die durch die Blätter epidemierte? Auch der Arabische Frühling wurde bei uns gepuscht – aber nicht nur bei uns, sondern die Medien im Westen haben gepuscht – die Regierungen mit. Ebenso ergeht es Syrien zurzeit: Nichts ist, mit neutraler Information, es geht um Meinungsmache zur Beeinflussung der Politik. Auch einzelne Politiker mussten ihren Hut nehmen, weil Medien gepuscht haben… Und das sind so Erfahrungen, die mir zeigen: Auch in Europa kann es immer noch Kriege geben, wenn die Bevölkerung durch die Medien nur aufgeputscht genug ist. Darum sollte man die Länder möglichst eng miteinander vernetzen. Nicht nur politisch, sondern die Einwohner selbst, damit solche Nationalismen möglichst ausgeschlossen werden. Und dieser Soros mit seinem: Deutschland muss aus der Euro-Zone raus, scheint mir ein falscher Prophet zu sein.

Hier sind es keine Journalisten, die politisch agitieren, sondern irgendwelche wikipedia-Leute: http://ef-magazin.de/2012/10/23/3782-aufruf-an-aufrechte-wikipedianer-stoppen-sie-die-zerstoerer-der-wikipedia Ich selbst kann ef nicht ganz so richtig einschätzen. Was mir jedoch gegen den Strich geht ist die politische Agitation von Wikipedia-Leuten.

Politische Gründe – oder wirklich unpolitische Gründe für die Hausdurchsuchung von Mitgliedern der Pro-Bewegung? Der Grund soll sein, sie haben zu viel Arbeitsstunden angegeben und sind damit in den Verdacht geraten, unrechtmäßig Sitzungsgelder einzukassieren. Wegen eines fünfstelligen Betrages wurden 17 Objekte durchsucht, und Computer und Unterlagen beschlagnahmt. Wenn politische Gründe dahinterstehen, weil man gerne einmal sehen möchte, was die Oppositionellen alles so auf dem Computer haben, dann wäre das ein äußerst übler Vorgang. Ich bin gespannt, was dabei herauskommt. http://www.ksta.de/koeln/betrugsverdacht-razzia-gegen-pro-koeln-funktionaere,15187530,20685412.html Ist das sauber, was hier in England mit der Festnahme von EDL-Mitgliedern abgeht? http://britishfreedom.org/paul-weston-arrested-outside-wormwood-scrubs/ (gefunden über Kybeline)

Impressum auf www.wolfgangfenske.de